weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 00:58
@Idu
Idu schrieb:das liegt an uns selber, aber die Engel müßen schon oft traurig zusehen, was die Menschenkinder so alles hervorholen
Woher willst du das wissen ? Ich habe noch keine traurigen Schutzengel gesehen.


melden
Anzeige
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 00:58
@Tommy57
Sorry tommy aber mit einer Bibelstelle kann ich da im Augenblick nicht dienen.

Trage es einfach als meine eigene Meinung ein

danke :)


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 00:59
@Kayla
ich schon
wenn Engel weinen
Sterne singen


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 00:59
@ohneskript Okay, das bestätigt aber auch das die einzelnen Wissenschaftler nicht objektiv sein können, wenn die Ojektivität nach Deiner Aussage aus anderen wissenschaftlichen Strömungen kommen. Das kann aber auch nur dann gelten, wenn das Maß der unterschiedlichen Weltanschauungen ausgeglichen ist, stimmts?


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:00
@Idu
Idu schrieb:ich schon
wenn Engel weinen
Sterne singen
Das ist ziemlicher Unsinn und ich hoffe das du das weißt ? Das Schicksal steht zwar in den Sternen, aber deshalb werden sie sicher nicht singen.


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:02
Ja für die Welt ist es Unsinn

Aber was der Welt ein Narr, kann dem Geist eine Weisheit


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:03
@Idu
Idu schrieb:Aber was der Welt ein Narr, kann dem Geist eine Weisheit
Meinetwegen, wenn es dich glücklich macht.:)

Gute Nacht....


melden
ohneskript
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:08
@BibleIsTruth

Das kommt weil ein Mensch sich irren kann, aber es wird ja auch keine 100%ige objktivität verlangt, sonst nur eine angemessene am Fachobjekt.

Wenn aber jemand mit einem Glauben A muss unbedingt A sein an eine Sache ran geht und so eine einfache Frage wie:"Aber das ist nur ihr glaube!" ignoriert und weiter macht, dann ist er nicht mal im Ansatz objektiv.

Und die Objektivität des Widerlegens ist eben schlicht Gold wert, wie wir in Millionen Beispielen sehen können.

These wird gemacht, These ist haltbar oder nicht.

Hat eine These nicht genug Beweise, wird sie da auch nie raus kommen.

Deswegen kann eine Schöpfungsgeschichte wie sie in der Bibel steht oder die X anderen Versionen in X anderen Religionen auch nur eine These bleiben, wenn überhaupt, aber nie eine Theorie.

Es gäbe schlicht keine Beweise.

Deswegen ist der Urknall auch eine Theorie, mit erstaunlich vielen Beweisen.

Das erschreckendere ist und bleibt eben, dass die meisten Menschen von Wissenschaft keine Ahnung haben, aber denken ihre Meinung wäre etwas wert.

Nur weil man eine Meinung hat, bedeutet es nicht, dass sie irgendein Gewicht hat.

Und wären Menschen an sich objektiver in ihrem normalen Leben, würden sie solche elendlich dummen Sachen wie Rauchen oder Alkohol trinken endlich ablegen oder Drogen dahin verbannen wo sie her kommen.

Sie würden auch Menschen nicht mehr mit ihrem persönlichen Glauben belästigen und sich auf eine höhere Macht berufen, um anderen zu sagen, was sie zu denken haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:13
@Idu
Idu schrieb:Sorry tommy aber mit einer Bibelstelle kann ich da im Augenblick nicht dienen.

Trage es einfach als meine eigene Meinung ein
Hallo Idu!

Ein biblisches Beispiel:

Drei Männer im Feuerofen!

Daniel 3: 16 - 18,24,25

"Schạdrach, Mẹschach und Ạbednẹgo antworteten, und sie sprachen zum König: „O Nebukadnẹzar, es besteht für uns keine Notwendigkeit, dir in dieser Hinsicht ein Wort zu erwidern. 17 Wenn es sein soll, so kann uns unser Gott, dem wir dienen, befreien. Aus dem brennenden Feuerofen und aus deiner Hand, o König, wird er [uns] befreien. 18 Wenn aber nicht, so werde dir, o König, kund, daß wir deinen Göttern nicht dienen, und das Bild aus Gold, das du aufgerichtet hast, werden wir nicht anbeten.“
Da erschrak Nebukadnẹzar selbst, der König, und er stand eilends auf. Er ergriff das Wort und sprach zu seinen hohen königlichen Beamten: „Waren es nicht drei kräftige Männer, die wir gebunden mitten ins Feuer warfen?“ Sie antworteten und sagten zum König: „Doch, o König.“ 25 Er antwortete und sprach: „Seht! Ich erblicke vier kräftige Männer, die frei mitten im Feuer wandeln, und keine Verletzung ist an ihnen, und das Aussehen des vierten gleicht dem eines Sohnes der Götter.“


Diese drei Hebräer hatten tatsächlich einen "Schutzengel"!

Doch wie aus ihren oben zitierten Worten hervorgeht, gingen sie nicht automatisch davon aus, dass Gott sie in jedem Fall beschützen würde.

Welche Lehre kann man daraus entnehmen?

Gott kann uns Menschen in einer bestimmten Situation beschützen, wenn es sein Wille ist!

Menschen haben aber keinen Schutzengel in dem Sinne, dass heute immer jemand ( ein Engel ) auf jeden Menschen aufpasst, dass ihm nichts zustoßen kann.

Seitdem der Mensch den Garten Eden verließ, stehen wir nicht mehr automatisch unter einem göttlichen Schutz, denn wir leben in der Zeit der Zulassung des Bösen.

Gemäß der Bibel kann jeden Menschen auch unvorhergesehenes jederzeit treffen und dann sein Leben im gegenwärtigen System der Dinge kosten.

In Gottes Neuer Welt wird dies jedoch entsprechend wieder anders:

Wir lesen in Offenbarung 21: 3- 5

"Dann hörte ich eine laute Stimme vom Thron her sagen: „Siehe! Das Zelt Gottes ist bei den Menschen, und er wird bei ihnen weilen, und sie werden seine Völker sein. Und Gott selbst wird bei ihnen sein. 4 Und er wird jede Träne von ihren Augen abwischen, und der Tod wird nicht mehr sein, noch wird Trauer, noch Geschrei, noch Schmerz mehr sein. Die früheren Dinge sind vergangen.“
5 Und der, der auf dem Thron saß, sprach: „Siehe! Ich mache alle Dinge neu.“


Das Zelt Gottes steht für Gottes Schutz, der dann wieder über der Menschheit wirksam ist, wenn Gott auf Erden das Paradies wiederherstellen wird.

Gruß, Tommy


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:16
@Kayla
Ja dann frage ich mich wo er ist, wenn Menschen in Not ihn brauchen und er einfach nicht reagiert. Es gibt genug Unglück in der Welt, wo man nach ihm ruft.

PE sagt:
Kayla, das ist die altbekannte und immer wieder kehrende Antwort bzw. Frage in bezug auf Gott.

Kayla, wie stellst Du Dir das vor, dass Gott jedesmal bei irgendeiner Ungerechtigkeit eingreift.
Das würde bedeuten, wir hätten nicht mehr unseren freien Willen. Wir wären nur noch seine Majonetten, und die nach seiner Pfeife tanzen würden.

Nix mit freiem Willen den er uns gegeben hat. Er wäre der Macher.
Der Mensch muss selbst entscheiden und begreifen was falsch und richtig ist. Dafür sind wir unteranderem hier. Nur so kommen wir weiter! Selbsterkenntnis und nicht durch Strafen Gottes. Der käme ja aus dem Strafen nicht mehr heraus, selbst wenn er Überstunden machen würde, mal spitz gesagt.
Wir allein entscheiden über unser Schicksal. Wir sind es die Scheiße machen, nicht Gott!
Das ist zumindest meine Meinung, die musst Du aber nicht übernehmen. Aber denke trotzdem mal darüber nach!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:19
@Prinzeisenherz
Hast Du falsch geaddet? Kayla hatte doch gar nichts in der Richtung (was Du anprangerst) von sich gegeben?

Außerdem hättest Du doch mal zitieren können, was Du meintest?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:23
@Optimist

Sorry, um was es geht, steht doch am Anfang!

OK, wenn ich mich bei Kayla vertan habe, werde ich das ändern!


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:26
@Prinzeisenherz
Prinzeisenherz schrieb:Ja dann frage ich mich wo er ist, wenn Menschen in Not ihn brauchen und er einfach nicht reagiert. Es gibt genug Unglück in der Welt, wo man nach ihm ruft.

PE sagt:
Kayla, das ist die altbekannte und immer wieder kehrende Antwort bzw. Frage in bezug auf Gott.

Kayla, wie stellst Du Dir das vor, dass Gott jedesmal bei irgendeiner Ungerechtigkeit eingreift.
Das würde bedeuten, wir hätten nicht mehr unseren freien Willen. Wir wären nur noch seine Majonetten, und die nach seiner Pfeife tanzen würden.
Ich verstehe nicht worauf Du Dich hier beziehst. Auf welches Posting?
Du prangerst an, dass man sich auf Gott verlässt und gleichzeitig fragst Du wo er ist?
Ergibt alles irgendwie keinen richtigen Sinn für mich bzw. ist ein Widerspruch.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:27
@Optimist

von Kalya an Leserin:

leserin schrieb:
Wieso sollte Gott keine Zeit haben **Stirnrunzelt** in der Bibel steht nicht , dass man einen Termin machen muss .


Kayla
Ja dann frage ich mich wo er ist, wenn Menschen in Not ihn brauchen und er einfach nicht reagiert. Es gibt genug Unglück in der Welt, wo man nach ihm ruft.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:29
@Prinzeisenherz
ja jetzt ist es verständlich.
Es sah ja so aus, als sind das DEINE Worte, das hättest Du halt mal zitieren müssen, was Kayla sagte. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:30
@Optimist

... werde mich bessern.
Also, nichts für ungut.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:31
@Prinzeisenherz
okay, alles gut :)

Gute Nacht.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:32
@Optimist
Alles klar, Dir auch eine gute Nacht..


melden
Idu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 01:52
Dank @Tommy57
habe ich ja jetzt eine biblische nachweisglaubensannahme
Idu schrieb:
das liegt an uns selber, aber die Engel müßen schon oft traurig zusehen, was die Menschenkinder so alles hervorholen

Kayla:
Woher willst du das wissen ? Ich habe noch keine traurigen Schutzengel gesehen.
So wie Tommy den Daniel interpretiert, könnte es sich hier um einen Engel handeln.


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 02:23
@leserin
Wenn jemand , im Krieg ,ein Mitglied aus Deiner Familie umbringen wollte , und Du hast die Möglichkeit , Deine Familie zu retten.. , musst aber Töten.. , wen tötest Du dann , Deinen Feind oder? Der Widersacher ist kein Freund von Gott.
Wir reden hier nicht von feindlichen Plünderern in einem Krieg.
Wir reden hier auch nicht von feindlichen Soldaten.
Wir reden von 10.000 (Wenn ich die Zahl richtig im Kopf hab) Kindern deren einziges Vergehen es war von den falschen Eltern geboren worden zu sein.

Und auch ganz unabhängig davon, wer seinen Standpunkt lieber mit einem Berg von Leichen durchdrückt statt mittels einer blutlosen, gezielten und ebenso wirksamen Machtdemonstration hat für mich ohnehin jede Kritikwürdigkeit als gütiger Herrscher verspielt.


melden
272 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden