weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 07:46
meine Antwort für Euch.. nun erklärt ihr mir doch mal warum es nicht stimmen sollte. :-) was ist denn an Jesus Worte so unlogisch?
es geht nicht um logik oder nicht sondern um das was er wirklich gesagt hat und das was ihm andere in den mund legen !
leserin schrieb:Andererseits erlebt dann aber auch nur die Frau, das aus ihrem Körper ein neuer Mensch ins Dasein gekommen ist. Das muss ein Gefühl und eine Bindung zum Kind sein, die kein Mann jemals nachempfinden kann!
dürfte aber auch nur bedingt der fall sein denn wieviele mütter gibt es denen die geburt eines kindes nichts bedeutet und auch keine bindung zu dem kind aufbauen kann also das würde ich nicht verallgemeinern.
leserin schrieb:aha.. also müßte man Satan anbeten , das Böse, damit er Gutes hervorbringt , hmm oder?:-)
@Kayla

das mach ich aber nicht .., weil ich denke, das kommt nicht hin..
nein, gut und böse sind eine einheit sobald du dich nur für eine seite entscheidest kommen diese zwei kräfte ins ungleichgewicht - wenn du nur gutes möchtest ziehst du damit negatives an weil alles immer den ausgleich sucht.

gut und böse sind eine einheit man muss beide seiten akzeptieren damit der ausgleich besteht.

ein gutes beispiel dafür sind die religionen ansich sie propagieren das gute "gott" und merken garnicht wie sie damit das negative "böse" heraufbeschwören indem sie damit glaubenskriege auslösen. die inquisition ist nur eines der beispiele, schau dir die religiösen fanatiker an die sogar für ihren glauben sich selbst in die luft jagen und auch andere damit in den tod reissen.

sie leben und sterben für das vermeintlich gute lösen aber genau damit tod und verderben aus.
religion schürrt hass genau deshalb weil dabei nur das gute bedacht wird das ist ein fakt !

wenn die menschen weniger bewerten würden, ihr ego abbauen und beide seite azeptieren könnten dann würde es auf der welt viel friedlicher zugehen weil keine be- /verurteilung stattfinden würde die neagatives denken/handeln nach sich zieht.


melden
Anzeige
FlyingSmurf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 08:03
in Wirklichkeit ist die Bibel übelster Sarkasmus... die wahre Botschaft lautet glaub an Dich selbst.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 09:31
FlyingSmurf schrieb:in Wirklichkeit ist die Bibel übelster Sarkasmus... die wahre Botschaft lautet glaub an Dich selbst.
das unterstreiche ich doppelt und dreifach :)

" Mensch erkenne dich selbst, dann erkennst du Gott"

stand schon im Orakel von Delphi


melden
FlyingSmurf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 09:57
@-Therion-
fabelhaft. Nur es gibt noch ein Problem wie heile ich zB. jemanden der einen Arm weniger hat? oder einen Querschnittsgelähmten Das ist mir zu hoch :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:06
@FlyingSmurf
Das sind nur Äußerlichkeiten. Die Heilung kommt von INNEN (auf geistigem Wege, so wie es auch die Bibel beschreibt ;) ).
Es ist die innere Einstellung.

-> Es gibt z.. einem (kam mal im Fernsehen), der keine Beine hat und sich flink wie ein Wiesel dennoch GLÜCKLICH durchs Leben bewegt. :) (egal jetzt mal ob mit oder ohne Glauben).

Hoffe Du weißt, wie ich es meine?


melden
Til
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:06
FlyingSmurf schrieb:in Wirklichkeit ist die Bibel übelster Sarkasmus... die wahre Botschaft lautet glaub an Dich selbst.
Nicht so ganz.

Die wahre Botschaft ist

Kenne Deine Schwächen und nutze Deine Stärken! Dann weiß ich was ich kann!


melden
FlyingSmurf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:10
@Optimist

okay klaro habs im großen und ganzen gecheckt / begriffen. Übung macht den Meister :)


melden
FlyingSmurf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:13
@Til
oder "Du bist Gott" und Wir machen Uns nen Spass drauss wenn Du "es" nicht wahrhaben willst/kannst bzw Wir sind eine lustige Truppe sei Nicht so egoistisch usw. ;)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:18
FlyingSmurf schrieb:fabelhaft. Nur es gibt noch ein Problem wie heile ich zB. jemanden der einen Arm weniger hat? oder einen Querschnittsgelähmten Das ist mir zu hoch :)
heilen kann man das nicht aber wer lernt gewisse umstände zu akzeptieren wie sie sind und sich dennoch selbst nicht aufgiebt sondern vorbild ist der wird geistig/seelisch daran wachsen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:22
ich kann mir nicht vorstellen, dass gott charaktereigenschaften besitzt oder materieller natur ist.
Lt. Bibel wird Gott auch nicht als materiell beschrieben und das kann ich mir auch nicht vorstellen.
Er wird jedoch mit bestimmten Eigenschaften beschrieben. Ich nenne dies "Facetten" einer Persönlichkeit. Das hat in meinen Augen jedoch nichts mit "gut" oder "böse" zu tun, sondern ganz wertneutrale Eigenschaften (Facetten).
-Therion- schrieb:heilen kann man das nicht aber wer lernt gewisse umstände zu akzeptieren wie sie sind und sich dennoch selbst nicht aufgiebt sondern vorbild ist der wird geistig/seelisch daran wachsen.
In diesem Sinne meinte ich das auch :) - da kann sich Theist und Atheist mal wieder einig sein ;) :
Das sind nur Äußerlichkeiten. Die Heilung kommt von INNEN (auf geistigem Wege, so wie es auch die Bibel beschreibt ;) ).
Es ist die innere Einstellung.

-> Es gibt z.B Einen (kam mal im Fernsehen), der keine Beine hat und sich flink wie ein Wiesel dennoch GLÜCKLICH durchs Leben bewegt. :) (egal jetzt mal ob mit oder ohne Glauben).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:26
Optimist schrieb:Lt. Bibel wird Gott auch nicht als materiell beschrieben und das kann ich mir auch nicht vorstellen.
Er wird jedoch mit bestimmten Eigenschaften beschrieben. Ich nenne dies "Facetten" einer Persönlichkeit. Das hat in meinen Augen jedoch nichts mit "gut" oder "böse" zu tun, sondern ganz wertneutrale Eigenschaften (Facetten).
wenn er nicht materiell ist dann kann er/es keine charaktereigenschaften haben und auch keine persönlichkeit - wie soll das funktionieren mit was soll sich ein etwas ohne materieller hülle den identifizieren und wozu ?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:27
@-Therion-
-Therion- schrieb:wenn er nicht materiell ist dann kann er/es keine charaktereigenschaften haben und auch keine persönlichkeit - wie soll das funktionieren mit was soll sich ein etwas ohne materieller hülle den identifizieren und wozu ?
Du glaubst doch an Reinkarnation.
Wenn nach dem Tod die Seele abgespaltet wird und sich einen neuen Körper sucht, hat sie dann in diesem körperlosen Zustand auf einmal keine Persönlichkeit mehr?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:35
Optimist schrieb:Du glaubst doch an Reinkarnation.
Wenn nach dem Tod die Seele abgespaltet wird und sich einen neuen Körper sucht, hat sie dann in diesem körperlosen Zustand auf einmal keine Persönlichkeit mehr?
ja schon aber wenn du von einer übergeordneten macht ausgehst die niemals einen körper hatte und von der man auch sagt dass sie allmächtig, allwissend ist ectr. dann darf sie garkeine eigenschaften haben die irgendwie herausstechen weil sie/es alles in sich selbst vereint, also eine einheit darstellt.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:38
@-Therion-
Dass sie alles oder sehr vieles in sich vereint, das sehe ich auch so (wie gesagt, unterschiedliche Facetten). Jedoch verstehe ich nicht, warum Du dies dann in Deinem Denken anders behandelst als die Persönlichkeit Deiner Seele? Du hast doch auch unterschiedliche Facetten.
Du und Andere - wir sind halt nur TEILE dieser "großen Seele".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:42
Nachtrag:

Die Seele ist/war von Haus aus eigentlich vollkommen. Unvollkommen wurde sie erst duch den Sündenfall und dadurch hat sie sich - als kleines Teil der „großen Seele“ - von dieser abgespaltet

-> sie gehört nun nicht mehr zu dieser "großen Seele“ (Gott) -> das verstehe ich unter dem Rausfliegen aus dem Paradies.
Diesen geistigen Zustand kann man jedoch wieder umkehren...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:49
Optimist schrieb:Dass sie alles oder sehr vieles in sich vereint, das sehe ich auch so (wie gesagt, unterschiedliche Facetten). Jedoch verstehe ich nicht, warum Du dies dann in Deinem Denken anders behandelst als die Persönlichkeit Deiner Seele? Du hast doch auch unterschiedliche Facetten.
Du und Andere - wir sind halt nur TEILE dieser "großen Seele".
der mensch wird niemals vollkommen sein aber diese einheit ist es und als vollkommene einheit die alles in sich vereint "gut" wie "böse" ectr. darf man eben nicht nur als gut ansehen und die guten eigenschaften vermenschlichen.

das ist wie wenn du der sonne, den wind, den regen eigenschaften zuschreibst und sie so vermenschlichst was man teilweise früher und auch in märchen oft getan hat mit "vater mond" der über die träume wacht ectr. das ist eine vermenschlichung die mit dem mond ansich nichts mehr zu tun hat und nicht dem entspricht was er wirklich darstellt/ist. weisst was ich meine .... kanns nicht anders beschreiben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:49
Mh wenn es Gott gibt.. was ich aus gewisse gründe durchaus annehme...
Wie würde es sich immer in diskussionen vorkommen...

Liest er sich wie in eine tratschzeitschrift :D

Ich nehme an glauben an sich ist individuell.


Es sind umstände wie man groß wird.....wahrnehmungen...empfindungen...und man nutz das Glauben so wie man es braucht... es sei mensch zieht in erwägung da ist vielleicht doch was..

Arme Menschen glauben oft mehr... denke da passt das wort hoffnung an sich gut.
Und wenn ich hier lese, wird die Hoffnung erfüllt... und man hat kein Krieg und an sich meist genug zu essen.... scheinen viele das schlechte gewisse zu plagen... und schauen nicht das man auch mal dankbar sein darf..

Deutschland hilft doch immer schon die letzte jahre wo er kann....



@ohneskript
ohneskript schrieb:Und wären Menschen an sich objektiver in ihrem normalen Leben, würden sie solche elendlich dummen Sachen wie Rauchen oder Alkohol trinken endlich ablegen oder Drogen dahin verbannen wo sie her kommen.
Finde du siehst Glauben nicht gerade entspannt...

Also dazu fällt mir das Wort genuss ein... in maßen...


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:51
Optimist schrieb:Die Seele ist/war von Haus aus eigentlich vollkommen. Unvollkommen wurde sie erst duch den Sündenfall und dadurch hat sie sich - als kleines Teil der „großen Seele“ - von dieser abgespaltet

-> sie gehört nun nicht mehr zu dieser "großen Seele“ (Gott) -> das verstehe ich unter dem Rausfliegen aus dem Paradies.
Diesen geistigen Zustand kann man jedoch wieder umkehren...
so fasst du es auf vielleicht genau deshalb weil man um die wahre einheit eines gottes ein solches märchen wie die bibel gemacht hat wie ich am beispiel mit dem mond verdeutlichen wollte.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 10:56
@-Therion-
-Therion- schrieb:der mensch wird niemals vollkommen sein
Sehe ich auch so ;) .... aus eigener Kraft schafft er es nicht, in diesem Sinne:
Optimist schrieb:Die Seele ist/war von Haus aus eigentlich vollkommen. Unvollkommen wurde sie erst duch den Sündenfall und dadurch hat sie sich - als kleines Teil der „großen Seele“ - von dieser abgespaltet

-> sie gehört nun nicht mehr zu dieser "großen Seele“ (Gott) -> das verstehe ich unter dem Rausfliegen aus dem Paradies.
Diesen geistigen Zustand kann man jedoch wieder umkehren...
-Therion- schrieb:aber diese einheit ist es und als vollkommene einheit die alles in sich vereint "gut" wie "böse" ectr. darf man eben nicht nur als gut ansehen und die guten eigenschaften vermenschlichen.
Dazu nun wieder bezogen auf die "gesamtheitliche Seele" (Gott) noch mal dieses Posting:
ich kann mir nicht vorstellen, dass gott charaktereigenschaften besitzt oder materieller natur ist.

-->
Lt. Bibel wird Gott auch nicht als materiell beschrieben und das kann ich mir auch nicht vorstellen.
Er wird jedoch mit bestimmten Eigenschaften beschrieben. Ich nenne dies "Facetten" einer Persönlichkeit. Das hat in meinen Augen jedoch nichts mit "gut" oder "böse" zu tun, sondern ganz wertneutrale Eigenschaften (Facetten).
Hier beschrieb ich, dass ich das auch erst mal alles nur ganz wertneutral sehe.

Was jedoch den Menschen (die ursprünglichen "Teile" von Gottes Seele) betrifft:
Seine Eigenschaften wurden - zumindest lt. Bibel - von außen beeinflusst (Satan) -> mit der Schlange fing die Beeinflussung an.
-Therion- schrieb:so fasst du es auf vielleicht genau deshalb weil man um die wahre einheit eines gottes ein solches märchen wie die bibel gemacht hat wie ich am beispiel mit dem mond verdeutlichen wollte.
Da prallen eben wieder die Meinungen von Theist und Ateist unvereinbar aufeinander ;)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

25.07.2014 um 11:02
Optimist schrieb:Die Seele ist/war von Haus aus eigentlich vollkommen. Unvollkommen wurde sie erst duch den Sündenfall und dadurch hat sie sich - als kleines Teil der „großen Seele“ - von dieser abgespaltet
was wenn es keine abspaltung ist, kein rausschmiss aus dem paradis sondern ein bewusstes abspalten einfach nur desshalb um all die weisheit die diese einheit beinhaltet auch körperlich erfahren zu können ?


melden
108 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden