weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:04
@Optimist
Optimist schrieb:Wie reist er ohne Geld?
Vielleicht durchs Betteln? Ich habe ihn hier in Garmisch nie wieder gesehen, was nicht heißen soll das er wirklich in den Süden reisen konnte. Wer sagt das er nicht gelogen hat?


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:06
@Optimist
etta schrieb:
Im Sommer wäre er in Dutschland im Winter im Süden.

Wie reist er ohne Geld?
Wahrscheinlich per Anhalter.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:09
@Etta
Wie reist er ohne Geld?

-->
Vielleicht durchs Betteln?
Also wenn man sich durchs Betteln so viel Geld zusammensparen kann, dass man in den Süden reisen kann, dann ist das Betteln ein einträgliches "Geschäft" ;)

@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Wahrscheinlich per Anhalter.
glaubst Du wirklich, dass jemand in seinem Auto einen mitnimmt, der nicht "geschniekelt und gebügelt" aussieht?
Oder kann man davon ausgehen, dass der Obdachlose sich dann vorm Trampen erst mal neue Klamotten kaufen kann?


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:17
@Optimist
@morgenrot37
@Etta
@leserin
Ich denke das es Einzelfälle sind die in den Süden reisen im Winter, wie die Vögel. :)
Die Regel ist, vermute ich mal, dies:
Im Sommer übernachtet der Amerikaner in den Städten Salt Lake City oder Ogden im Mormonenstaat Utah. Das Essen bettelt er sich zusammen – im Winter findet Melitzer Unterschlupf bei verschiedenen wohltätigen Organisationen.
http://www.20min.ch/news/kreuz_und_quer/story/Landstreicher-wird--ueber-Nacht-steinreich-10611127


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:18
@Optimist
Optimist schrieb:Also wenn man sich durchs Betteln so viel Geld zusammensparen kann, dass man in den Süden reisen kann, dann ist das Betteln ein einträgliches "Geschäft"
Das ist es auch. Denk mal an di organisierten Banden aus Osteuropas. Die stellen die armen Leute zum Betteln hin und werden dann von den Organisatoren beobachtet. Abends werden die Bettler dann " eingesammelt" und in Bruchbuden und menschenunwürdig untergebracht.

Hier im Ort stand letzten Sommer eine alte Frau in der Fußgängerzone und hielt den Passanten ihre alten Hände zum Betteln hin. Erst bin ich vorbei gegangen. Aus Berichte wusste ich das solche Menschen ausgenutzt werden. Nach ein paar Meter blieb ich stehen und überlegte was ich machen sollte. Es war Markt in der Fußgängerzone und ich hatte mir Kirschen gekauft. So ging ich zu dieser alten frau zurück und bot ihr Kirschen an. Ganz bescheiden nahm sie zwi Kirschen aus der Markttüte. Darauf gab ich ihr eine handvoll Kirschen. Erst wollte sie soviele Kirschen nicht annehmen. Als sie aber merkte, sie darf, strahlte sie mich an und tat sie ganz SCHNELL in ihre Kleidertasche.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:25
@GiusAcc
Die Regel ist, vermute ich mal, dies:

Im Sommer übernachtet der Amerikaner in den Städten Salt Lake City oder Ogden im Mormonenstaat Utah. Das Essen bettelt er sich zusammen – im Winter findet Melitzer Unterschlupf bei verschiedenen wohltätigen Organisationen.
Meinst du das jeder einen reichen Bruder hat? Sollte ein Jux sein.

Ich finde, jeder Mensch ist es wert das man ihn als Persönlichkeit sieht und nicht nur als "Penner".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:26
@Etta
Etta schrieb:Denk mal an di organisierten Banden aus Osteuropas. Die stellen die armen Leute zum Betteln hin und werden dann von den Organisatoren beobachtet.
Ja davon hab ich auch schon gehört.
Das ist ja dann wirklich das Problem, zu unterscheiden ob es ein echter Bettler ist oder nicht.
Ich gebe schon alleine aus diesem Grund keinem Bettler Geld, sondern würde ihm auch nur - wie Du - Lebensmittel geben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:30
@Optimist
Ich gebe schon alleine aus diesem Grund keinem Bettler was, sondern würde ihm auch nur - wie Du - Lebensmittel geben.
Sprech den Bettler einfach an. Wenn er kein deutsch kann oder schlechtes Deutsch, dann gehe entweder weiter oder gebe ihm etwas zu essen. einer anderen alten Frau habe ich mal in einem Gummibärchenladen gummibärchen gekauft.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:31
@Etta
Etta schrieb: einer anderen alten Frau habe ich mal in einem Gummibärchenladen gummibärchen gekauft.
Hatte sie diesen Wunsch geäußert?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:35
@Optimist
Da fällt mir noch ein Erlebnis ein. Ich wohnte damals noch in Hamburg. es war zur Weihnachtzeit und ich wollte auf den Weihnachtsmarkt und Glühwein trinken. Dann sah ich zum ersten Mal das ein Mensch in Mülltonnen wühlte. Ich bin zu ihm hin und wollte ihm 5 Euro geben. Diser Mann WOLLTE das Geld nicht annehmen. Ich streichelte sein Hand und meinte zu ihm. Komm , nimm es ruhig. Es ist doch bald Weihnachten. Er hatte tränen in den Augen. Das hatte mich so mitgenommen das ich nur inen Glühwin trinken konnte und ich dann wieder nach Hause fuhr.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:38
@Optimist
Optimist schrieb:Hatte sie diesen Wunsch geäußert?
Nein, ich hatte ihr einfach welche gekauft. Ech wollte ihr eine Freude machen. schwupp-di-wupp, ganz schnell waren die in ihrer Tasche verschwunden.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:48
@Optimist
morgenrot37 schrieb:
Wahrscheinlich per Anhalter.

glaubst Du wirklich, dass jemand in seinem Auto einen mitnimmt, der nicht "geschniekelt und gebügelt" aussieht?
Oder kann man davon ausgehen, dass der Obdachlose sich dann vorm Trampen erst mal neue Klamotten kaufen kann?
Ja, es gibt Leute die das tun.Eine bekannte Pfarrersfrau hat mir mal erzählt, dass sie jeden Anhalter mit nimmt. Daraufhin sagte ich, dass ich dazu Angst hätte. Sie sagte dann zu mir: Ein Christ darf keine Angst haben.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 01:55
@morgenrot37
morgenrot37 schrieb:Ein Christ darf keine Angst haben.
Aber auch ein Christ soll sich nicht mutwillig in Gefahr begeben. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 02:03
@Optimist
Ein Christ darf keine Angst haben.

Aber auch ein Christ soll sich nicht mutwillig in Gefahr begeben. :)
Ich habe mich auch sehr über die Antwort gewundert, und war ein bißchen beschämt. Aber dieses Ehepaar hat wirklich Jeden mitgenommen.


melden
GiusAcc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 02:10
morgenrot37 schrieb: Sie sagte dann zu mir: Ein Christ darf keine Angst haben.
Natürlich darf ein Christ keine Angst haben, ist aber anders gemeint als daher gesagt.
Leichtsinnig darf man aber auch nicht sein.
Wenn mir mein Bauchgefühl sagen würde das es gefährlich werden könnte, den oder die mit zu nehmen, würde ich dann auch lassen.
Laufen hat in dem Fall, für denjenigen, noch niemand umgebracht. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 02:15
@GiusAcc
GiusAcc schrieb:Wenn mir mein Bauchgefühl sagen würde das es gefährlich werden könnte, den oder die mit zu nehmen, würde ich dann auch lassen.
Laufen hat in dem Fall, für denjenigen, noch niemand umgebracht. :)
Du beruhigst ja direkt mein Gewissen.


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 03:01
Niemand würde die Hand beißen, die sie füttert.

Also, wenn ich ein eigenes Heim hätte, dann würde ich gerne, mal solchen Menschen geholfen haben. Angst davor, dass er mir was antun könnte habe ich keine, eher davor, dass er Wertgegenstände mitnehmen könnte, aber ich denke selbst das wäre im Gottes Willen, nach dem Motto "Was du gibst, verlange nicht zurück" auch wenn es ungewollt abgegeben wurde.

Ich denke, dass dies in den seltensten Fällen passiert.

Ich würde dem Menschen die Klamotten in der Waschmaschine reinigen, mit ihm zusammen essen, wen er so skrupellos mich hinterhältig beklaut, dann tuts mir leid für ihn.


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 09:49
Etta schrieb:Der Obdachlose war am weinen. Er erzählte mir das er hier aus dem Ort ist und nie gedacht hatte das er mal auf der Strasse leben müsste. Wie kamen auch auf das Thema Alkohol und er schaute mich richtig ängstlich an. Da meinte ich zu ihm, dass das eine Sucht ist und bestimmt nicht einfach ist davon weg zu kommen. Er merkte das ich ihm keine Vorwürfe machen würde.
Wir haben hier bei uns ca 2 km vom Ort weg eine Therapiemöglichkeit für Alkoholiger. Oft gehen sie laufen, spazieren , und gehören aber dem dann auch nicht so zu unserem Ort. Dadurch dass ich zwei Hunde hab, kleine , werd ich schnell auf die Hunde angesprochen. Hinterher sagt man mir meistens, ja ich bin hier in Therapie.., .... und ich wünsch dann auch dafür weiterhin alles Gute.., manchmal laufen welche mir wieder über den Weg rückfällig geworden. Sie haben es schon soo sehr schwer. Einmal sagte mir eine Frau aus unserem Ort .. nachdem sie mitbekommen hatte, dass ich mit einem redete, er sprach mich an, wegen der Hunde, .. sie seien süß..,

die Frau hier aus dem Ort sagte hinterher: Aber unsere Gesellschaft redet normal nicht mit denen. Und ich sagte, ich bin aber nicht diese Gesellschaft, und ich rede grundsätzlich mit denen , die mit mir reden wollen. Da war ich richtig wütend in mir, weil solche Leute nicht noch abgestpßen werden müsste. Mit einem anderen habe ich damals gebetet , er war rückfällig, total Tierlieb , ein Kleiner Zierlicher Mann .. und ererzählte, dass er wegen einem Bibelvers an der Kirche eines Sonntags dort hinneinging. Aber die Leute , schauten ihn an , als wollten sie ihn absolut nicht dahaben. Er ging kurze Zeit später wieder aus der Kirche raus. Er ertrug das nicht. Auch er weinte, weil er glaubte , dass seine Familie und Gott ihn nicht liebhaben, weil er rückfällig geworden war. Und ich sagte, doc Got liebt Dich , er gab Dir den Hund, auf den Du manchmal aufpassen darfst. Und der Hund liebt Dich.., er zeigt es ja. Tiere lügen nicht , sagte ich ihm.., und es soll für Dich von Gott ein Geschenk sein, mit ihm Zeit zu verbringen. Ich erzählte ihm von Jesus, und wir beteten .. , ab und an seh ich ihn spazieren gehn , zufrieden. Er sagte mir damals, dass er jetzt öfter in der Bibel lesen wird. Ob er es wohl macht ? Ich weiss es nicht , vielleicht :-) LG Dir


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 09:56
morgenrot37 schrieb: Ein Christ darf keine Angst haben.
Doch.. Jesus hatte auch Angst , er betete bevor man ihn festnahm..
Er ging noch ein paar Schritte weiter, warf sich nieder, mit dem Gesicht zur Erde, und betete: "Mein Vater, wenn es möglich ist, lass diesen bitteren Kelch an mir vorübergehen!
Jesus hatte auch Angst . Angst ist eine ganz normale Emotion. Wenn eine Angststörung auftritt.., eine Phobie.., dann ist das unnormal , das ist eine Erkrankung. LG Euch


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

27.07.2014 um 12:55
@leserin
Kann Dir in allem nur zustimmen.
Und das hier fand ich eine sehr rührende Geschichte: Beitrag von leserin, Seite 787


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden