weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was steht wirklich in der Bibel?

18.369 Beiträge, Schlüsselwörter: Bibel

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:11
Phantomeloi schrieb:Die Buddhisten haben die Reinkarnation als "Kunst" auf die Spitze getrieben. Eine "bewusste" Inkarnation (trotz eines sündenhaften/unkorrekten Lebens) ist den "Lamas" m. E. gelungen.
Das ist sachlich gemeint. Ohne jegliche Bewertung von gut oder nicht gut.
unser individueller Charakter unsere Talente , Neigungen und Abneigungen, Ängste, krankheiten und auch oft konkrete ziele wie Wunschberufe oder spezielles wissen das man einfach hat ohne es sich jemals angelernt zu haben ectr. diese dinge die sich oft schon in der frühesten Kindheit zeigen lassen sich erklären durch die Reinkarnation - durch die vorleben wo wir uns diese dinge angeeignet haben. - ich wüsste jednfalls keine andere LOGISCHERE Erklärung dafür .... oder denk nur an die sogenannten "Wunderkinder" ......

- auf grund dessen bin ich überhaupt auf die Idee gekommen dass es Reinkarnation und schicksal wirklich geben könnte.


melden
Anzeige
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:14
@-Therion-
-Therion- schrieb:.... oder denk nur an die sogenannten "Wunderkinder" ......

- auf grund dessen bin ich überhaupt auf die Idee gekommen dass es Reinkarnation und schicksal wirklich geben könnte.
Ja, so sehe ich das auch. Zudem gestehe ich den Menschen auch noch eine bestimmte Aufrichtigkeit/Ehrlichkeit zu. Nicht alle lügen (200 x am Tag :) )


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:17
@Phantomeloi
Beitrag von Phantomeloi, Seite 888

hier sind wir uns dann doch nicht mehr einig. ;)

Ich gehe nur von dem aus, was dazu in der Bibel steht - da ich nun mal deren Inhalt vertraue und daran glaube. (zudem ist es ja hier sogar das Thema ;) ).
Wer für sich selbst weiß, wie "gut" Gott tatsächlich ist, der braucht keinen bösen Satan mehr. Für den steht Satan nicht mehr "auf der Matte".
...
So konnte ich meinen Frieden mit Satan machen. Einen anderen Weg konnte ich (persönlich) nicht finden.
So ungefähr ist das bei mir auch. Und dazu fand ich sogar auch wieder eine Bestätigung in der Bibel. Darin kommt nämlich zum Ausdruck, dass man NICHT gegen Satan SELBST kämpfen soll. Allenfalls gegen seinen Einfluss (z.B. indem man seinen "inneren Schweinehund" besiegt :) ).


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:18
Phantomeloi schrieb:Ja, so sehe ich das auch. Zudem gestehe ich den Menschen auch noch eine bestimmte Aufrichtigkeit/Ehrlichkeit zu. Nicht alle lügen (200 x am Tag :) )
ja :)

du und @Optimist würdet ihr bei einem Experiment mitmachen .....(vielleicht andere auch ) und mal einen tag bewusst darauf achten bzw. mitzählen wie oft ihr lügt und natürlich EHRLICH :) hier posten wieviel es ist .....

ich wette, keiner schafft auch nur annähernd 10 lügen am tag ....... oder sollte ich zu positiv denken ? :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:21
@-Therion-
-Therion- schrieb:du und @Optimist würdet ihr bei einem Experiment mitmachen .....(vielleicht andere auch ) und mal einen tag bewusst darauf achten bzw. mitzählen wie oft ihr lügt und natürlich EHRLICH :) hier posten wieviel es ist .....

ich wette, keiner schafft auch nur annähernd 10 lügen am tag ....... oder sollte ich zu positiv denken ? :)
Ich mache mal mit (solange ich bewusst - STÄNDIG - daran denken und es dann auch registrieren kann ;) ).
Aber ich bezweifle stark, dass ein aussagekräftiges Ergebnis rauskommen kann, weil man manchmal auch ganz unbewusst lügt und dies somit NICHT merkt und dann auch NICHT mitzählt. :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:23
Ich mache mal mit (solange ich bewusst - STÄNDIG - darann denken und es dann auch registrieren kann ;) ).
Aber ich bezweifle stark, dass ein aussagekräftiges Ergebnis rauskommen kann, weil man manchmal auch ganz unbeusst lügt und dies somit NICHT merkt und dann auch NICHT mitzählt. :)
du hast recht dann machen wir es so, dass ich in den nächsten paar tagen dich/euch spontan frage wie oft ihr am tag zuvor euch erinnert gelogen zu haben .....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:26
@-Therion-

bei diesem Test muss man ja auch unterscheiden:
Ist jemand gläubig (Karma-Gläubig oder Gottgläubig ;) ) - dann verbietet sich demjenigen das Lügen.

Wenn jemand nicht gläubig ist und auch kein ausgeprägtes Gewissen hat, wird so jemand Lügen nicht bewusst vermeiden.

Wer ist also alles bei diesem Test "zugelassen"?

Denn wenn Du die aufgeführten Gruppen vermischst, kann das Ergebnis nur verfälscht sein. :)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:28
@Optimist
Optimist schrieb:So ungefähr ist das bei mir auch. Und dazu fand ich sogar auch wieder eine Bestätigung in der Bibel. Darin kommt nämlich zum Ausdruck, dass man NICHT gegen Satan SELBST kämpfen soll. Allenfalls gegen seinen Einfluss (z.B. indem man seinen "inneren Schweinehund" besiegt :) ).
Dann sind wir uns ja letztendlich doch wieder einig.

Du hast jetzt auch beschrieben wie sich "Wirklichkeit" auf "Realität" auswirkt. Interessant!
Optimist schrieb:kommt nämlich zum Ausdruck, dass man NICHT gegen Satan SELBST kämpfen soll. Allenfalls gegen seinen Einfluss (z.B. indem man seinen "inneren Schweinehund" besiegt :) ).
:) Stark!
Steht also sogar in der Bibel. Danke Optimist für diese Erklärung.

(Hund! ... in vielen Kulturen/Religionen gilt der Hund als gefährlich, unterworfen oder gar als "schmutzig".
Siehe unsere Redewendungen: treuer Hund/feiger Hund ...
Bei näherer Betrachtung findet man allerdings heraus, dass ein Hund dem Menschen gegenüber oft (wenn nicht immer) sein Spiegelbild ist. Einige hier im Thread erzählten über dieselbe Erfahrung. Warum sollte also ein "Hund" ein unanständiges, schmutziges Ding sein, wenn er unser Innerstes übernimmt und nach außen zeigt?


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:28
Optimist schrieb:Denn wenn Du die aufgeführten Gruppen vermischst, kann das Ergebnis nur verfälscht sein. :)
so genau wollen wir es nicht nehmen denn mir geht es eigentlich nur darum dass ich diese Studie mit den 200 lügen am tag für Unsinn halte .... niemand schafft das, ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen ....


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:31
@-Therion-
-Therion- schrieb:ich wette, keiner schafft auch nur annähernd 10 lügen am tag ....... oder sollte ich zu positiv denken ? :)
Jo! Mache ich gerne mit. Ab jetzt :) ... heute ist mir noch keine Lüge "entfleucht" :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:37
Phantomeloi schrieb:(Hund! ... in vielen Kulturen/Religionen gilt der Hund als gefährlich, unterworfen oder gar als "schmutzig".
Religion/Hund/schmutzig ..........oh mann, das erinnert mich wieder an ein Erlebnis das ich vor kurzen hatte.

mein Hund musste vor ein paar monaten notoperiert werden wegen Blasensteinen ..... als wir ihn von der Klinik abholten mussten wir beim nachhause fahren uns ein taxi nehmen weil er noch wackelig auf den beinen war .... (wir haben kein Auto und der Hund hat 19 Kilo) .... wir gingen zu dem einzigen Taxistand den es in dieser gegend gab, dort standen 4 !!!!Taxifahrer alle türkischer abstammung die uns durch die bank verweigerten den Hund mitzunehmen ...... Begründung ....... Hunde sind schmutzig daher erlaubt es ihre Religion nicht !!!!

wir mussten tatsächlich bei einem anderen Taxiunternehmen anrufen und um einen einheimischen Taxifahrer bitten damit wir nach hause kommen .......... soviel zu Toleranz und Integration :-(


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:41
@Phantomeloi
Optimist schrieb:
kommt nämlich zum Ausdruck, dass man NICHT gegen Satan SELBST kämpfen soll. Allenfalls gegen seinen Einfluss (z.B. indem man seinen "inneren Schweinehund" besiegt :) ).

--->
:) Stark!
Steht also sogar in der Bibel. Danke Optimist für diese Erklärung.

(Hund! ... in vielen Kulturen/Religionen gilt der Hund als gefährlich, unterworfen oder gar als "schmutzig".
Siehe unsere Redewendungen: treuer Hund/feiger Hund ...
Bei näherer Betrachtung findet man allerdings heraus, dass ein Hund dem Menschen gegenüber oft (wenn nicht immer) sein Spiegelbild ist. Einige hier im Thread erzählten über dieselbe Erfahrung. Warum sollte also ein "Hund" ein unanständiges, schmutziges Ding sein, wenn er unser Innerstes übernimmt und nach außen zeigt?

Ja, die armen Hunde mussten hier wieder herhalten.

Aber ich schrieb ja auch nicht von "Hund", sondern von SCHWEINE-Hund ;)
Optimist schrieb:
Denn wenn Du die aufgeführten Gruppen vermischst, kann das Ergebnis nur verfälscht sein. :)

--->
so genau wollen wir es nicht nehmen denn mir geht es eigentlich nur darum dass ich diese Studie mit den 200 lügen am tag für Unsinn halte .... niemand schafft das, ich kanns mir jedenfalls nicht vorstellen ....
Es kommt aber auch darauf an, ob man überhaupt Gelegenheit hatte zu lügen. ;)

Ist man ständig mit Menschen zusammen - auf Arbeit z.B. - könnte ich mir die 200 durchaus als realistisch vorstellen (und wenn es nur ist, dass man auf die Frage, wie eine bestimmte Kleidung wirkt nicht vollkommen ehrlich seine Meinung sagt...)

Ist man den ganzen Tag nur mit seinem Hund (und inneren Schweinehund ;) ) zusammen, dann kann man gar nicht lügen :)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:42
Phantomeloi schrieb:Jo! Mache ich gerne mit. Ab jetzt :) ... heute ist mir noch keine Lüge "entfleucht" :)
super :) wird sicher interessant bin schon gespannt .... ab heute gilts :)

ich habe heute 1x gelogen ..... ich wollte einen alten mann den ich flüchtig kenne nicht beschämen und pflichtete ihm bei , hatte es eilig und wollte einer Diskussion ausweichen ..... lüge ist lüge so ehrlich muss man schon sein zu sich selbst .....


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:48
Optimist schrieb:Es kommt aber auch darauf an, ob man überhaupt Gelegenheit hatte zu lügen. ;)

Ist man ständig mit Menschen zusammen - auf Arbeit z.B. - könnte ich mir die 200 durchaus als realistisch vorstellen (und wenn es nur ist, dass man auf die Frage, wie eine bestimmte Kleidung wirkt nicht vollkommen ehrlich seine Meinung sagt...)

Ist man den ganzen Tag nur mit seinem Hund (und inneren Schweinehund ;) ) zusammen, dann kann man gar nicht lügen :)
ja das stimmt schon aber da wir wie ich denke doch soziale wesen sind und keine Stubenhocker (du überhaupt bist ja immer in eile :) ) denke ich das wir schon ein vernünftiges Ergebnis bekommen werden .....
Optimist schrieb:und wenn es nur ist, dass man auf die Frage, wie eine bestimmte Kleidung wirkt nicht vollkommen ehrlich seine Meinung sagt...)
daher könnte ich niemals im verkauf arbeiten oder im aussendienst weil ich niemanden etwas aufschwatzen könnte von dem ich selbst nicht überzeugt bin bzw. wo ich sehe dass es zb. den anderen nicht passt. - leider oder zum glück wie man es sehen will bin ich dann doch viel zu ehrlich für solche Jobs :)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 10:56
@Optimist
Tja, die Schweinehunde :) ... die kennt wohl jeder.
Die kann man weder verleugnen noch anlügen. Kennen einen wohl besser als man denkt.

@-Therion-
-Therion- schrieb:wir mussten tatsächlich bei einem anderen Taxiunternehmen anrufen und um einen einheimischen Taxifahrer bitten damit wir nach hause kommen .......... soviel zu Toleranz und Integration :-(
Ja, diese Art der "Hundeverweigerung" kommt nicht gut in einer Gesellschaft, in der der Hund oftmals ein Familienmitglied oder gar der beste Freund im Leben eines Menschen ist.

Könnten die Muslime mal dran arbeiten, bzw. ihre Toleranz und Mitgefühl etwas korrigieren. Alltagstauglich ist ihre Einstellung gegenüber Hunden nicht.
-Therion- schrieb:super :) wird sicher interessant bin schon gespannt .... ab heute gilts :)
Jo, machen wir. Bin auch gespannt.
-Therion- schrieb:ich habe heute 1x gelogen ..... ich wollte einen alten mann den ich flüchtig kenne nicht beschämen und pflichtete ihm bei , hatte es eilig und wollte einer Diskussion ausweichen ..... lüge ist lüge so ehrlich muss man schon sein zu sich selbst .....
Ja, sowas fleucht einem schon manchmal über die Lippen.

Allerdings habe ich mich angehalten, lieber nichts mehr zu sagen, als das Falsche. Klappt zwar immer besser, doch wahrscheinlich nicht immer. Darauf achte ich jetzt (aufmerksamer) :). Es ist bestimmt eine gute Übung und eben "alltagstauglich".


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 11:00
Phantomeloi schrieb:Allerdings habe ich mich angehalten, lieber nichts mehr zu sagen, als das Falsche. Klappt zwar immer besser, doch wahrscheinlich nicht immer. Darauf achte ich jetzt (aufmerksamer) :). Es ist bestimmt eine gute Übung und eben "alltagstauglich".
ja manchmal ist auch das "nichts sagen" nicht so einfach wenn der jenige schlecht hört so wie es bei mir heute der fall war :)
Phantomeloi schrieb:Es ist bestimmt eine gute Übung und eben "alltagstauglich".
genau deswegen habe ich es auch vorgeschlagen um mehr Bewusstsein zu "üben" :)
(zusätzlich zum widerlegen des studienergebnisses)


melden

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 11:08
@-Therion-
Ist man ständig mit Menschen zusammen - auf Arbeit z.B. - könnte ich mir die 200 durchaus als realistisch vorstellen (und wenn es nur ist, dass man auf die Frage, wie eine bestimmte Kleidung wirkt nicht vollkommen ehrlich seine Meinung sagt...)

Ist man den ganzen Tag nur mit seinem Hund (und inneren Schweinehund ;) ) zusammen, dann kann man gar nicht lügen :)

--->
ja das stimmt schon aber da wir wie ich denke doch soziale wesen sind und keine Stubenhocker (du überhaupt bist ja immer in eile :) ) denke ich das wir schon ein vernünftiges Ergebnis bekommen werden .....
Wenn ich draußen bin, rede ich dort auch ganz selten mit jemanden. ;)

Aber davon abgesehen.
Du wolltest ja - außer als Übungszweck - auch sehen, ob das mit den 200 Lügen am Tag sein kann. Da denke ich jedoch, DAFÜR wäre dieser Test nicht repräsentativ genug, schon alleine weil hier nur höchsten eine Handvoll mitmachen wird ... und dann eben auch wegen der Bedingungen welche ich genannt hatte. :)

Also ich sehe es dann jetzt nur mal als Übung an und glaube weiterhin, dass Menschen, welche am Tag sehr viel reden müssen auch dementsprechend viel lügen (und wenns nur klitzekleine und kaum merkliche Lügen sind :) ).
Phantomeloi schrieb:
Allerdings habe ich mich angehalten, lieber nichts mehr zu sagen, als das Falsche. Klappt zwar immer besser, doch wahrscheinlich nicht immer. Darauf achte ich jetzt (aufmerksamer) :). Es ist bestimmt eine gute Übung und eben "alltagstauglich".
Wie steht auch so schön in der Bibel? ;) "... Reden ist Silber, Schweigen...." :)

Optimist schrieb:
und wenn es nur ist, dass man auf die Frage, wie eine bestimmte Kleidung wirkt nicht vollkommen ehrlich seine Meinung sagt...)

-->
daher könnte ich niemals im verkauf arbeiten oder im aussendienst weil ich niemanden etwas aufschwatzen könnte von dem ich selbst nicht überzeugt bin bzw. wo ich sehe dass es zb. den anderen nicht passt. - leider oder zum glück wie man es sehen will bin ich dann doch viel zu ehrlich für solche Jobs :)
geht mir genauso. :)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 11:09
@-Therion-
-Therion- schrieb:ja manchmal ist auch das nichts sagen nicht so einfach wenn der jenige schlecht hört so wie es bei mir heute der fall war :)
:D ... kann´s mir lebhaft vorstellen :)
-Therion- schrieb:genau deswegen habe ich es auch vorgeschlagen um mehr Bewusstsein zu "üben" :)
Lehren/Wissen sollten für eine TAT-sächliche "Verbesserung" des Alltags sorgen. Sollte eine Lehre dem nicht entsprechen, also nicht in einen Alltag "sich zum Wohle" integrieren lassen, dann ist diese Lehre wohl eine "Illusion".

Wenn eine Beziehung als beschwerend empfunden wird, dann könnte man auch mal drauf verzichten.


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 11:17
@Optimist
Optimist schrieb:Also ich sehe es dann jetzt nur mal als Übung an und glaube weiterhin, dass Menschen, welche am Tag sehr viel reden müssen auch dementsprechend viel lügen (und wenns nur klitzekleine und kaum merkliche Lügen sind :) ).
Das stimmt schon. Vor allem, wenn man im "Verkauf von Hoffnungen/Emotionen" tätig ist.

Die Hoffnung auf eine bessere Krankenversorgung entspricht der Hoffnung auf ein längeres, gesünderes Leben.
Die Hoffnung auf eine gute Altersversorgung entspricht der Hoffnung auf ein qualitativ besseres/gutes Leben im Alter.

Die Hoffnung auf ein gutes Aussehen entspricht der Hoffnung auf ein gutes Ankommen/Anerkennung in der Öffentlichkeit/Gesellschaft.

All diese Hoffnungen werden aktiviert und auch angepriesen. ... dafür muss man manchmal wohl auch lügen. Oder man macht den Menschen Angst (wie bei den Versicherungs-Gesprächen). Sie lügen ja nicht direkt, doch die Angst vor Krankheiten oder Altersarmut MACHT dann doch wieder offen für die Hoffnung.)


melden
Anzeige

Was steht wirklich in der Bibel?

05.06.2015 um 11:17
Optimist schrieb:Also ich sehe es dann jetzt nur mal als Übung an und glaube weiterhin, dass Menschen, welche am Tag sehr viel reden müssen auch dementsprechend viel lügen (und wenns nur klitzekleine und kaum merkliche Lügen sind :) ).
ich gebe dir ja in allen punkten recht aber 200 mal das glaube ich einfach nicht
ja manchmal ist auch das nichts sagen nicht so einfach wenn der jenige schlecht hört so wie es bei mir heute der fall war :)

:D ... kann´s mir lebhaft vorstellen :)
ja ist so, der jenige ob schwerhörig oder nicht wartet ja dennoch auf Resonanz ..... obendrein ist es bei ihm auch nicht so einfach weil er vom land kommt und wirklich einen extremen Dialekt spricht den ich kaum verstehen kann .... wenn obendrein auch noch zähne fehlen die manche worte/Buchstaben verschlucken ...... das ist anstrengend und wenn man es eilig hat ...... naja die lüge erschien mir der einzige Ausweg um einer Diskussion auszuweichen "schäm". :)


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Weltliches Gericht28 Beiträge
Anzeigen ausblenden