Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

37 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Insekten, Spinnen, Endemische Arten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

17.06.2021 um 08:36
Zitat von osakiosaki schrieb:Sie sieht den schüsselschnecken sehr ähnlich
Finde ich auch, war das erste an was ich gedacht habe bin gespannt ob wir eine Antwort bekommen.


1x zitiertmelden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

20.06.2021 um 15:14
Zitat von JayPanJayPan schrieb am 17.06.2021:bin gespannt ob wir eine Antwort bekommen.
Leider nicht, sie weiß es auch nicht, welche es ist. Ich werde den kurzen Abschnitt des Videos mal abfilmen und hier zeigen, vielleicht kann dann @osaki mehr dazu schreiben


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

20.06.2021 um 15:18
Kurzes Update : Habe den Threadtitel erneut umändern lassen, somit können nun die gesamte Fauna auf alle europäische Inseln beschrieben werden.


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

20.06.2021 um 16:53
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb am 13.06.2021:Der große Asseljäger Dystera crotata, der bei uns heimisch ist, kommt auch auf Madeira vor.

Auf der Insel Porto Santo hingegen, lebt der Dysdera portisancti und die Art ist bereits vor dem Aussterben bedroht.
Interessant ist, dass man 2019 auf Zypern in Höhlen zwei neue Arten aus die Familie der Dysderidae (Sechsaugenspinnen) entdeckt hat,
Dysderocrates kibrisensis sp. n. und Harpactea kalavachiana sp. n.


big 265756Original anzeigen (0,7 MB)
Harpactea kalavachiana sp. n. 9. Habitus des weiblichen Holotypus 10. Carapace, dorsale Ansicht 11.Carapax, anteriore Ansicht 12.Anteriore Ansicht von H. alanyana , weiblich.
Quelle: https://zookeys.pensoft.net/article/29029/element/2/14//

Interessant deshalb, weil 1. die D. crocata auf der ganzen Welt, inklusive Inseln vor kommt, doch 2. unabhängig davon sich weitere Arten nur endemisch auf vereinzelte Inseln entwickelt haben. Wie kommt das, wie ist ihre Evolution und warum gerade auf diese genannten Inseln (Dysdera portisancti auf Porto Santo,Portugal), Dysderocrates kibrisensis sp,n.,Harpactea kalavachiana sp. n auf Zypern). Warum findet man diese nicht auf dem Festland dieser Länder und darüberhinaus, wie weit muss eine Insel vom Festland sein,um dort ihre eigene Arten entwickeln zu können ( zum Beispiel die Insel Ilha da Berlenga in Portugal ist ca. 13 km vom Festland (Stadt Peniche) entfernt, zu nah, dass sich dort hier eine eigene Spinnenfauna entwickeln konnte,alle Arten die man auf diese Insel findet, und die kleineren, die zu dieser Inselgruppe gehören,findet man auch auf Portugals Festland). Wie aber ist es andersrum möglich, dass auf Inseln auch die Spinnen vorkommen, die es auf dem Festland gibt?

Spielt dort auch die Windrichtungen eine Rolle? Junge Spinnen lassen sich, um neue weit entfernte Gebiete anzusiedeln, mit einem speziellen Faden vom Wind gleiten und neuere Forschungen haben sogar ergeben, dass auch der Erdmagnetfeld ihr dabei helfen, die Orientierung zu finden.


1x zitiertmelden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

20.06.2021 um 22:21
Auch auf Sizilien gibt es mit Harpactea sicula eine eigene , nur dort existierende Art. Es ist bemerkenswert, dass sich Sechsaugenspinnen sich so zahlreich unabhängig entwickelt haben.


harpactea siculaOriginal anzeigen (0,2 MB)
Copyright: Amata Franco Ciro

http://www.amatafoto.it/harpactea-sicula--alicata,-1966-.html
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Spielt dort auch die Windrichtungen eine Rolle? Junge Spinnen lassen sich, um neue weit entfernte Gebiete anzusiedeln, mit einem speziellen Faden vom Wind gleiten und neuere Forschungen haben sogar ergeben, dass auch der Erdmagnetfeld ihr dabei helfen, die Orientierung zu finden.
Das betrifft jedoch nicht Spinnen aus die Familie Dysderidae zu, da diese keine Ballooning betreiben, um sich auszubreiten.


Eine Harpactea Art konnte ich in meinem Garten bereits auch schon fotografieren, eine Harpactea rubicunda


rrwoqkpfahpe IMG 20200412 142106.jpg con

Diese Art fehlt in Spanien,Portugal, Italien (Festland und Inseln). Es würde mich jedoch nicht wundern, wenn diese nur noch nicht dort entdeckt wurden ist.


1x zitiertmelden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

20.06.2021 um 23:03
@Tr6telos

Nein leider hab ich nichts weiter herausfinden können, obwohl ich im netz überall herumgesucht habe :(.

Schade, ich hatte gehofft, das deine bekannte etwas weiss.
Zitat von Tr6telosTr6telos schrieb:Harpactea sicula
Die finde ich sehr schön, sie wirkt von den körperformen her so futuristisch, fast wie designt :)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 00:13
@osaki

Hier habe ich aus der Doku die kurze Szene abgefilmt, dort hört man den lateinischen Namen der Schnecken.
Ich konnte den vom Hören sagen, nicht abschreiben, vielleicht gelingt es dir :)


Dateianhang: VID_20210621_000319.mp4 (42308 KB)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 08:27
@Tr6telos
@JayPan

Nur ganz schnell, weil ich gleich weg muss:

Wikipedia: Xeroplexa setubalensis


2x zitiertmelden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 09:22
Zitat von osakiosaki schrieb:Nur ganz schnell, weil ich gleich weg muss:
Großartig :D ich weiß zwar nicht wie du das gemacht hast.... aber richtig große Klasse.
Ich wurde sagen dass ist sie oder es ist verdammt nahe dran... ich habe mich jetzt durch die anderen Xeroplexa geklickt... da kommt nichts hin.

Es ist halt mal so hart schwer was zu finden, große Klasse!
Über einheimische Mollusken /Schnecken infos zu finden also tiefgründiges Zeug und nicht nur so Oberflächliches ist schon schwer genug.
Über Ausländische noch ungemein schwieriger.


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 19:48
Zitat von osakiosaki schrieb:Nur ganz schnell, weil ich gleich weg muss:

Wikipedia: Xeroplexa setubalensis
Klasse, danke. Ich war mir ganz sicher, dass du das hinbekommst, als Schneckenexpertin :)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 20:26
@Tr6telos

Ich versuche, eine zu werden, bis dahin liegt noch ein weiter, spannender weg vor mir :)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 20:33
@JayPan

Ich hab mir den post von @Tr6telos 4-5 mal angehört und mitgeschrieben, das war nicht so schwierig :)

Der name bei wiki stimmt auch nicht so ganz, aber er beschreibt ganz gut die familie, der richtige artenname in @Tr6telos
Datei lautet: candidula setubalensis, der wird auch im wikiartikel genannt.

Nur war heute morgen und auch grad jetzt nicht viel zeit, um umfangreichere infos zu finden :( wird schon noch :)


2x zitiertmelden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 20:57
Zitat von osakiosaki schrieb:Ich hab mir den post von @Tr6telos 4-5 mal angehört und mitgeschrieben, das war nicht so schwierig :)
Alle 8 tung, Respekt :)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 21:00
@Tr6telos

:)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 21:04
Zitat von osakiosaki schrieb:4-5 mal angehör
:D seih nicht so bescheiden ;)! habe ich auch und da ist nix brauchbares bei rum gekommen :D

Ich habe übrigens gerade Schnapp Atmung und bekomme mich gerade nicht mehr ein... ich habe einen tollen YouTube Kanal gefunden.
Laut Kanal Infos zeigt er Iberische Malakologie / Lehre von Weichtieren Schnecken.

Darf man hier einfach einen YouTube Link reinsetzten?


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 21:06
@JayPan

jaaa, darf man :) Ich bin gespannt :)


melden

Die endemische Fauna auf europäischen Inseln

21.06.2021 um 21:08
Dann zeig ich meine hoffentlich tolle Entdeckung: der Schnecken Kanal / Iberische Malakologie
Unter Videos gibt es noch so viel mehr :) so ich weiß was ich heute Abend mache....

Youtube: Xeroplexa setubalensis
Xeroplexa setubalensis



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Natur: Skolopender, Skorpione und andere exotische Tiere
Natur, 3.404 Beiträge, am 16.05.2021 von Tr6telos
Tr6telos am 21.07.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 168 169 170 171
3.404
am 16.05.2021 »
Natur: Urzeitliche Einschlüsse im Bernstein
Natur, 1.798 Beiträge, am 23.09.2021 von NONsmoker
Tr6telos am 25.10.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 87 88 89 90
1.798
am 23.09.2021 »
Natur: Interessiert ihr euch für Spinnen oder mehr für Insekten?
Natur, 30 Beiträge, am 13.10.2020 von xsaibotx
Tr6telos am 13.05.2020, Seite: 1 2
30
am 13.10.2020 »
Natur: Arthropoden-Gliederfüßer der frühen Erdgeschichte
Natur, 36 Beiträge, am 19.11.2020 von Tr6telos
Tr6telos am 12.06.2018, Seite: 1 2
36
am 19.11.2020 »
Natur: Wirbellose im Terrarium und Aquarium
Natur, 54 Beiträge, am 03.08.2016 von Tr6telos
Tr6telos am 27.02.2016, Seite: 1 2 3
54
am 03.08.2016 »