weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.500 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel

Vögel

14.08.2014 um 21:28
@peggy_m

Ich stelle, egal ob eine Reaktion kommt oder nicht, weiter Bilder ein. Da bin ich gnadenlos. Auch und vor allem zu mir selbst. :P:


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

14.08.2014 um 21:38
@ornis

das ist doch schön! Und ich erlaube mir, mein persönliches Vogelalbum damit zu ergänzen. Deine stillschweigende Erlaubnis hab ich mal vorausgesetzt. ;) Bis auf Widerruf. ;)
(ich vermute, das machen die Leute sowieso...) Danke schon mal dafür. Viel öfter bedanke ich mich aber nicht mehr. :)

Und damit das hier nicht auch noch in einen Chat ausufert, ein letztes Bild von mir.


melden

Vögel

14.08.2014 um 22:27
@peggy_m

Sehr schöner Star bei der Balz und auch schön getroffen beim Gesang. Die Männchen können dann echt giftig werden:

IMG 2840 - Arbeitskopie 2

Aber chic sieht er im Balzkleid schon aus - vor allem aus der Nähe:

IMG 9552


melden

Vögel

14.08.2014 um 22:46
@peggy_m

Hast Du das Bild mit der Schwalbe schon hinbekommen? Viel Zeit hast Du dafür nicht mehr - der Zug setzt bald ein. Bei mir sieht das morgens zur Zeit so aus:

IMG 7646

Sind in diesem Fall alles Mehlschwalben. Aber manchmal sitzen dort auch zig Rauchschwalben.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

15.08.2014 um 09:06
@ornis

leider hab ich die Rauchschwalbe dann doch nicht mehr gesehen, zumindest nicht auf den Streben, sondern nur im Flug. Und dann sind die Vögel für mich natürlich noch weniger zu fassen.

Es gab dort unmittelbar in der Nähe auch Geräusche, die auf ein Jungvogelnest schließen ließen. Könnte auch ein Taubennest gewesen sein. Da wollte ich auch nicht unnötig beim evtl. Füttern stören.

Mehr war nicht zu machen:

Spoiler




Deine Starbilder sind sicher aus größerer Entfernung gemacht? Solche Motive sieht unsereins - wenn überhaupt - hier höchstens mit dem Fernglas. Umso besser, wenn man in so einem Forum mal die Gelegenheit dazu hat, die Tiere etwas intensiver zu betrachten. Zumal sie ja auch nicht wegfliegen können. :D


melden

Vögel

15.08.2014 um 11:30
@peggy_m

Darf man fragen, womit Du das Bild gemacht hast?

Zutraulich sieht sie aus, Deine Rauchschwalbe. Der Kampf war so 15 m (mit 300 mm Tele) weg und die Großaufnahme auf dem Zaun vielleicht 10 (mit 400 mm Tele)


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

15.08.2014 um 21:29
@ornis

Es ist eine Aldi-Kamera - nein, nicht d i e, sondern eine einfache von Medion, MD 86717.

Ich hab hier noch ein Bild, ohne Bearbeitung und ohne Zoom aufgenommen. Die Entfernung war höchstens 2 m (!). War heute noch mal dort und hab mir das angesehen. Auf dem Bild sieht es wohl so aus, als ob ich mind. 10 m entfernt bin. Ob ich dat Ding falsch eingestellt habe? Aber so weit ich weiß, war die Automatik eingeschaltet.

Also, alles was sich irgendwie bewegt, lässt sich schlecht einfangen. Bei Steinen klappt es noch am besten^^ ;) . Auch Blüten hab ich schon recht passabel verewigt, wenn der Atem nicht zu heftig die Pflanze schwingen ließ... Allerdings, der Auslöser geht schwer und dadurch verziehe ich oft den Apparat.


melden

Vögel

15.08.2014 um 22:40
peggy_m schrieb:Auch Blüten hab ich schon recht passabel verewigt, wenn der Atem nicht zu heftig die Pflanze schwingen ließ
LOL.

Luft mussu anhalten sagt die @Sorella.

Noch son Aufmbodenrumkrabbler wie die @Sorella. :D

Ja, wenn Du einen Ausschmitt aus dem Schwalbenbild so stark vergrößerst ist es ganz normal, daß es pixelig wird.
Das ist nicht nur bei Aldikamerabildern so.

Wenn Du auf das Bild hier klickst. Ist der Bildschirmausschnitt das Maximum, das man ausschneiden sollte. Könnte. Würde.

Das Bild ist soweit nicht verwackelt.
Nur etwas verrauscht.
Weil es dort wohl relativ dunkel war, hat die Automatik den ISO wert hochgedreht, um Dir eine kurze Belichtungszeit zu ermöglichen.

Ansonsten passt das Bild.


melden

Vögel

16.08.2014 um 02:36
@peggy_m

Du mußt mit der Automatik fotografiert haben - die 86717 hat keinen manuellen Modus. Außerdem liegt die Brennweite ohne Zoom bei 26 mm. Ist eher für "Architekturaufnahmen" und Gruppenfotos gedacht. Im Vollzoom hat das verbaute Objektiv eine Brennweite von 130 mm. Das reicht für Portraitaufnahmen - mehr ist leider nicht wirklich drin. Die Blende von 3.2 bis 6.5 erlaubt auch kein "freistellen" (also verschwimmen lassen) des Hintergrundes und für vernünftige Bilder im Vollzoom brauchst Du dann auch viel Licht. Sonst verrauscht Dir das Bild.

Es muß ja nicht immer eine Spiegelreflexkamera sein, aber mehr ist bei der von Dir verwendeten Kamera leider nicht drin.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

16.08.2014 um 10:34
bennamucki schrieb:Luft mussu anhalten
tu ich eigentlich schon immer. Aber mein Astralkörper oder was auch immer scheint so Schwingungen auszusenden, die selbst bei Windstille seitens der Natur und Atemanhalten seitens meiner Wenigkeit Pflanzen bis zur Größe einer Sonnenblume erbeben lässt. Vielleicht haben die Angst vor mir,

- oder ich bringe sie zum Tanzen mit meinen Schwingungen - wie auch immer___



@ornis

also liegt die besch... Qualität meiner Bilder nicht nur an mir. Geahnt hab ich das ja schon immer, aber es ist schon beruhigend, eine gewisse Bestätigung dafür von Fachleuten zu bekommen. Der Tag ist gerettet - .

;) :D


melden

Vögel

16.08.2014 um 16:39
@peggy_m

Das mit den Vibrationen läßt sich nur mit einer Kamera, die über manuelle Einstellungen verfügt, beheben. Die Erläuterung wie, kann ich Dir erst geben, wenn Du so eine hast...:)


melden

Vögel

17.08.2014 um 02:53
Ein Stieglitz:

IMG 2050

Ein singender Girlitz-Hahn:

IMG 2608

Ein Erlenzeisig:

IMG 4876

Ein Karmingimpel:

IMG 6036


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

17.08.2014 um 12:56
in diesem Feuerdorngebüsch sitzen Dutzende von Staren. Man sieht sie kaum, aber dafür sind sie umso deutlicher zu hören. Sie überwintern dort auch üblicherweise.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

17.08.2014 um 12:58
oder ob sie doch jemand sieht?


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

17.08.2014 um 13:11
Da hatte ich mich neulich doch nicht verhört. Jetzt saßen die beiden jungen Rauchschwalben auf den Streben und ruhten sich von den Flugübungen aus. Mama kam noch ab und zu, um nach dem Rechten zu sehen und Futter zu bringen. Falls sie demnächst auf die große Reise gehen, sollten sie vorher aber noch ordentlich futtern.

Das Bild ist mit der Panasonic DMC-FS16 aufgenommen, auf der hatte ich zunächst geknipst. Der Auslöser ist einfacher zu bedienen und ich denke, ich werde sie wieder öfter einsetzen.

Der Nachteil u. a. ist bei dem Apparat, dass man nur ca. 200 Bilder machen kann auf meine Art. Ein neuer Akku war mir zu teuer bzw. als ich mich endlich durchgerungen hatte, ihn zu kaufen, kam diese Aldi-Kamera heraus. Die hat einen höheren Zoom (was letztendlich auch nicht viel nutzt, wie ich jetzt weiß) und vor allem einen Ersatzakku beigelegt. Das ist natürlich bequemer.


melden

Vögel

17.08.2014 um 13:53
@peggy_m

Ich würde auch bei der Lumix bleiben. Die maximale Brennweite ist mit 112 mm nicht viel geringer als mit der Aldi-Kamera. Dafür hat die Kamera eine Bildstabilisierung. Das Bild mit den beiden Jungschwalben ist im Gegensatz zum Einzel-Schwalbenbild viel schärfer.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

17.08.2014 um 20:07
@ornis

Die Medion hat auch einen Bildstabilisator, davon mal abgesehen, werd ich mich aber doch auf die Lumix konzentrieren in der nächsten Zeit. Vielleicht habe ich ja auch Anwenungsmöglichkeiten dort bisher übersehen.

Auf jeden Fall werde ich mir in den nächsten Tagen meinen kleinen Anglerklapphocker schnappen und mal mehr Zeit und vor allem auch Geduld für die Eisvögel mitbringen. Jawoll, die Eisvögel! Ich habe zwei gesehen, und sie kommunizierten auch miteinander - das erste Mal, dass ich Eisvogelrufe wahrgenommen habe. Und es würde mich nicht wundern, wenn auch Jungvögel unterwegs waren. Die Eisvögel waren vor mir, aber hinter mir in den Bäumen hörte ich ähnliche Rufe.

Fotos? Na ja, lassen wir das. Wenn sie fliegen, sind sie zu schnell, wenn sie sitzen, sind sie in den Büschen. Auf einem Bild sind allerdings zwei Vögel zu erahnen. Vielleicht hab ich demnächst doch mal mehr Glück und Geschick. Jedenfalls ist mein Ehrgeiz jetzt erweckt. :D



Und hier doch noch etwas Buntes, wenn auch noch kein Eisvogel.


melden

Vögel

17.08.2014 um 20:24
@peggy_m

Ein Stockenten-Erpel vorne und ein Mandarin-Erpel im Hintergrund im ersten und nur ein Mandarinenten-Erpel im zweiten Bild. Das waren die ersten Vögel überhabt, die ich in meinem Leben fotografiert habe. Beide Arten brüten bei mir im Stadtpark. Sehr schön. :)


melden

Vögel

17.08.2014 um 20:30
Um mal die Finken, denen ich näher treten durfte, zum Abschluss zu bringen.

Ein Kernbeißer:

IMG 7031 - Arbeitskopie 2

Ein Buchfink - wer kennt ihn nicht:

IMG 7640

Hier schon etwas seltener - zumindest im Flachland - der Fichtenkrezschnabel:

IMG 9090

Zu guter letzt ein Grünfink - die Bestände haben sich in den letzten zwei Jahren gut erholt:

IMG 9485


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

18.08.2014 um 10:18
ja, die Mandarinenten sind schon sehr auffallend gefärbt, zumindest die männlichen Vertreter. Da macht sich wohl die Herkunft aus Asien bemerkbar.

Mir scheint, die Erpel sind sich auch ihrer Pracht bewußt. ;) Wie sie so herumstolzieren...

Ich sah mal einen Mandarinerpel, der mit stolz geschwollener Brust und hocherhobenen Hauptes auf einem Maulwurfshügel stand und die Umgebung auf sich aufmerksam machte. Der krähte allerdings nicht. Trotzdem - ein potenter Hahn auf dem Misthaufen, der seinem Harem imponieren will, kann das auch nicht besser. Seitdem nenn ich die Mandarinerpel auch Hähne. Man muss mal darauf achten, wie die laufen. Ich hab wirklich manchmal das Gefühl, die wissen um ihre auffällige Erscheinung. So stolz...

Hier am Teich gibt es einige davon, auch Stockenten, wobei die meisten Hybride sind. Ich wage mal die Vermutung, dass es hier nur noch Hybride gibt. Mandarinenten und Stockenten vermischen sich untereinander, das gibt die dollsten Kombinationen.

Reiherenten kann man hier auch gelegentlich beobachten.


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden