weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.748 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel

Vögel

22.02.2015 um 21:17
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Turmfalken sind Zugvögel?

Ich habe doch über den Winter hier welche gesehen.

Oder ziehen nur Einige.
Also unsere hier sind im Winter verschwunden und kommen meist im März zurück.
Die Brutvögel Deutschlands, der Niederlande und Belgiens sind überwiegend Stand- und Strichvögel. Nur wenige Individuen unternehmen weite Wanderungen und überwintern in den Regionen, in denen sich auch die Brutvögel Skandinaviens einfinden. Die in Nordasien und Osteuropa brütenden Vögel ziehen nach Südwesten, wobei die jüngeren Vögel offenbar am weitesten ziehen. Zu ihrem Überwinterungsgebiet zählt neben Südeuropa auch Afrika, wo sie bis in Gebiete ziehen, in denen der tropische Regenwald beginnt. Die Vögel, die im europäischen Teil Russlands brüten, nutzen auch das östliche Mittelmeergebiet zur Überwinterung.
Wikipedia: Turmfalke#.C3.9Cberwinterungsgebiete


melden
Anzeige

Vögel

23.02.2015 um 17:58
@Ornis

Ich habe im Dezember oder Januar einen Turmfalken hier fotografiert.

Und im Januar ist einer neben mir eingeschlagen und hat eine Maus gefangen.

Im Südharz habe ich Turmfalken in Sondershausen gesehen.

Vielleicht sind es welche, die aus dem Norden kommen und denen es warm genug ist.


melden

Vögel

24.02.2015 um 00:54
77063,1424735687,P1020107.JPGIch habe noch ein paar Schnappschüsse gemacht. Inzwischen sind es teils 6 und mehr Stieglitze die bei uns regelmäßig kommen. Ich mag sie. Sie sind ganz schön frech, aber eher untereinander.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

24.02.2015 um 14:14
bennamucki schrieb:Und die Passanten würden warscheinlich an einen Waldmenschen denken und Bilder von mir auf Allmy unter Mystery einstellen.
das trifft wohl ins Schwarze. Was hab ich gelacht... :D

So`n Ding hat doch was. Wenn man dann noch Kirschen dranhängt, könnte man vielleicht sogar noch Makroaufnahmen von Amseln & Co. machen.

http://www.softairmegastore.de/WebRoot/Store4/Shops/61367241/4932/9373/2A00/82F6/6306/C0A8/2936/C90B/Ghilie_0020_ST_0020...

@Ornis
@klausbaerbel

Beim Tarnzelt ist der Gesichtskreis wirklich sehr eingeengt. Um ein Nest zu beobachten z. B. aber viel bequemer als herumzustehen. Mit einem Feldhocker plus Tarnüberwurf ist man auch flexibler.


Die Fotos hier sind wieder mal klasse!

Stieglitze sieht man hier leider viel zu selten. @kyralin

Spatzen und Amseln sind hier angesagt, und Buchfinken. Und neuerdings sieht man hier eine Häufung von Schwänen, die sind nur noch in Verbänden von mind. 20 Tieren unterwegs. Höckerschwäne.


melden

Vögel

24.02.2015 um 14:36
@peggy_m | @klausbaerbel
peggy_m schrieb:Beim Tarnzelt ist der Gesichtskreis wirklich sehr eingeengt.
Wenn man einen Stativkopf mit der Möglichkeit zwei Kameras zu befestigen sein Eigen nennt, kann man an eine einen Weitwinkel und an die andere das Tele verbauen. :D


melden

Vögel

24.02.2015 um 15:58
peggy_m schrieb:Und neuerdings sieht man hier eine Häufung von Schwänen, die sind nur noch in Verbänden von mind. 20 Tieren unterwegs. Höckerschwäne.
DA sind die also!
Deswegen seh ich hier keinen einzigen :-(


melden

Vögel

24.02.2015 um 17:15
Derzeit sind hier endlich mal wieder 4 Amseln zugezogen.

Ich hoffe sehr, daß sie überleben werden.

@peggy_m

LOL.

Die Idee mit den Kirschen ist gut. Da habe ich nun echt lachen müssen.

@Ornis
Dann wird es ratsam einen Träger anzuheuern.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.02.2015 um 18:06
Ich hab jetzt mal einen Baumläufer, vermutlich Gartenbaumläufer, gesehen, der ganz in meiner Nähe den Baum hinauflief. Daher konnte ich auch endlich mal sein Singen identifizieren. Gehört hab ich den Gesang schon, wußte ihn aber nicht einzuordnen und hätte so einen feinen Gesang auch nicht vermutet. Ich hätte eher auf Kleiberähnlich getippt, so ein einfaches Pfeifen oder so. Sehr schön. Das Bild leider weniger, zeig ich aber trotzdem.


melden

Vögel

28.02.2015 um 05:12
@peggy_m

Wenn da kein größerer Wald in der Nähe ist, tippe ich auch auf den Gartenbaumläufer. Eindeutig zu bestimmen nur über den Gesang. Er hört sich wie ein sehr schriller Fanfarenruf an. Sind recht schwer zu fotografieren, da praktisch immer in Bewegung und aus mir unbekannten Gründen meist auf der Schattenseite der Bäume.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

28.02.2015 um 14:22
@Ornis

ich gehe auch vom Gartenbaumläufer aus. In meinem Bestimmungsbüchlein steht, dass er sich an den gleichen Stellen aufhält wie der Waldbaumläufer, nämlich in Wäldern, Parks und Gärten. Allerdings lebt er mehr in der Ebene, während der Waldbauml. eher Gebirgswälder bewohnt.

Also, ein schriller Fanfarenruf war das nicht, und er war ja praktisch vor mir, sonst hätte ich ihn gar nicht aufnehmen können. Ich war ja ganz überrascht, wie fein(sinnig) er gesungen hat. Hätte ich so nicht erwartet. Eher beim Kleiber.

Jetzt hab ich mal gegoogelt:



melden

Vögel

28.02.2015 um 16:31
@peggy_m

Das ist was Du da verlinkt hast ist der Kontaktruf. Der Gesang - auch wenn er im Video zu leise ist - ist das hier:



Ich hatte Waldbaumläufer auch in Wäldern im Flachland, aber nie in lockeren Baumbeständen. Es gibt sie aber bestimmt auch da...


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

28.02.2015 um 18:06
@Ornis

da hatte ich mich wohl im Link vergriffen. Deiner ist genau der richtige Gesang. Hört sich doch schön an, nicht?

Der Kleiber ist hier übrigens oft so zu hören mit seinem Ruf

http://www.vogelart.info/index.php?action=showgal&cat=44

und so ähnlich hatte ich es auch beim Baumläufer erwartet - im Park nebenbei bemerkt.

Beim Kleibergesang hatte ich beim ersten Hören (und nicht Sehen) gedacht, die Spatzen hätten eine Gesangschule absolviert. Ich fand die Ähnlichkeit zum Spatzengezwitscher sehr groß und war anfangs ziemlich irritiert...


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

28.02.2015 um 18:09
Hier noch mal der Kleibergesang



melden

Vögel

28.02.2015 um 18:13
@peggy_m

Ich habe hier drei oder vier Männchen, die zur Zeit balzen. Das ist ein ordentlicher Lärm. :D


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

28.02.2015 um 18:29
@Ornis

Ja, das kann ich mir vorstellen. :D Ab und zu ist mal einer auf meinem Balkon (hatte ich zunächst vom Zwitschern her auch für einen komischen Spatzen gehalten, bis ich ihn dann sah...). Die überhört man nicht.

Hoffentlich gibt`s mehr als ein Weibchen, sonst wird`s ungemütlich.

Diese zänkischen Blässhühner sind auch voll im Frühling und bringen sich fast gegenseitig um. Da dachte ich zunächst , irgendein Vandale steht im Teich und macht was mit ihnen. Aber diese Vogelart kann sehr aggressiv zu seines/ihresgleichen sein. Und dann gibt es momentan so viele davon. So war das auch noch nie.


melden

Vögel

01.03.2015 um 12:00
Super. Baumläufer.

Die sind ja so schwer zu erwischen. Und meistens ist es dort wo sie sind auch noch so duster.

Da hatte ich es Gestern einfacher.

Ein "Hochleistungsglanzstar" in perfekter Pose.

star 28022015aw90s2x


melden

Vögel

01.03.2015 um 14:10
@peggy_m

Deinen Baumläufer finde ich super, schwer zu finden und noch schwerer zu fotografieren weil er sich dauernd bewegt und selten einen Laut von sich gibt.


melden

Vögel

01.03.2015 um 14:19
@RubberDuck

Wenn man (wie ich gestern) eigentlich Eisvögel fotografieren will, drängen sich die Bäumläufer geradezu auf ;-)

bauml


melden

Vögel

01.03.2015 um 14:40
@stanmarsh

Hast Du ein Glück.


melden
Anzeige

Vögel

01.03.2015 um 15:31
@stanmarsh

Toll erwischt, die Baumläufer sind schwer zu entdecken.
In meiner Gegend höre ich sie bevor ich sie sehe, Kleiber oder Läufer. Man hört die abgelösten Rindenteile runterfallen wenn sie in nächster Nähe sind. die Baumläufer kennen keine Scheu und arbeiten munter weiter.
Wenn sie zu weit oben sind für ein Foto, einfach warten.
Die Baumläufer konnen nur nach oben klettern und beginnen wenn sie am Baumgipfel angelangt sind wieder von unten, Geduld ist gefragt. :D


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden