weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.545 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel

Vögel

06.09.2014 um 13:43
@Resi_n

Rötolicher Brust Bereich, blauer Kopf, dazwischen ein weises Band... Ja ist eine Türkentaube. Ein Männchen.

Alle anderen in Deutschland vorkommenden Tauben sind entweder gefleckt (Turteltaube) oder haben einen grünlichen Halbring (Hohltaube + Ringeltaube).


melden
Anzeige

Vögel

06.09.2014 um 13:56
@Schdaiff
@Resi_n

Es ist eine Ringeltaube.

Türkentaube:

tuerkentaube02102012bmejfd

Ringeltaube:

img 6624rvky4zin


melden

Vögel

06.09.2014 um 14:01
Ich war heute ganz früh auf dem Balkon und hab da ein bißchen rumgekramt, hab nicht gesehen, daß die Meisen und Grünfinken gerade an den Sonnenblumen gepickt hatten.
Jedenfalls verzogen sie sich in die Pergola bzw die kleine Birke und schimpften wie die Rohrspatzen, solange wie ich draußen war :D .


melden

Vögel

06.09.2014 um 14:09
@Thalassa

Ja auch zu Recht.

Wat oxidierste auch in deren Speisesaal rum?


melden

Vögel

06.09.2014 um 20:55
Speisesaal ... :D

@Schdaiff
@klausbaerbel
Okay okay, das ist dann wohl ne Ringeltaube, aber die blasseste und milde gefärbteste, die ich je gesehen habe. Wir haben eine im Hinterhof, die sieht völlig anders aus, viel grauer und siehe oben.

Ich hab noch ein Bild von der Seite gefunden und verkleinert, auch eins von hinten, übrigens, sie war ein gutes Modell, die Taube. Eins langt aber ...

ringel

Blasseres Weibchen?


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

07.09.2014 um 13:37
@Resi_n

du magst recht haben mit dem blasseren Weibchen. Im März hatte ich während der Balz zwei Ringeltauben fotografiert. Die Bilder sind zwar mal wieder sowieso etwas blass, aber vielleicht sieht man doch einen gewissen Unterschied zwischen den beiden Vögeln. Ich müsste irgendwo noch andere Bilder haben, die ich aber leider nicht finde.




Edit: :D bei mir dauert das Bild entrollen z. Zt. etwas länger. Jetzt sehe ich deine auch, wo ist die denn blass???


melden

Vögel

07.09.2014 um 23:07
@peggy_m
Stimmt, deine beiden sehen auch nicht so unterschiedlich aus, aber schau mal @klausbaerbel s Taube an. Die ist grauer, im Grundton und die Stadtringeltauben sehen ebenfalls mehr "gräulich" aus.
Aber wo tu ich dann jetzt die Bilders hin?
Falls mir jemals richtig gute gelingen, natürlich ... hier die Singvögel, alles andere nebenan?


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

08.09.2014 um 10:21
@Resi_n


Och, da hatte ich gestern abend so einen langen Beitrag geschrieben - und dann ließ er sich nicht absenden und war gelöscht. Nervend dieser Stick, keine Power...

Neuer Versuch, aber kürzer.
Jeder kann doch dort schreiben, wo er will, wie es doch sowieso gehandhabt wird...

Meine Tauben sind wohl nicht Allmystery kompatibel - oder grad doch. Auf meiner Festplatte sehen sie viel kontrastreicher aus, da bearbeitet. Die Bearbeitung scheint auf dem Weg zu Allmy verlorengegangen zu sein, mysteriös...^^

Was sagt denn dein Peterson Mountford zu den verschiedenen Tauben?

Übrigens sehen Türkentauben in meinem bescheidenen Bestimmungsbüchlein anders aus als auf klausbaerbels Bild, irgendwie rötlicher. Auf jeden Fall ist der weiß umrandete schwarze Nackenfleck charakteristisch für sie, während die Ringeltaube diese weiße Halszeichnung hat.

Stadttauben stammen von verwilderten Haus/Brieftauben ab und haben keinen solchen Fleck.

Interessant ist ja immer wieder festzustellen, wie viele verschiedenen Taubenarten es in Deutschland geben soll, wobei ich bisher nur Stadttauben (oder Bahnhofstauben ;) ) und Ringeltauben wahrgenommen habe.

Türkentaube, Hohltaube, Turteltaube - Fehlanzeige, leider.


melden

Vögel

08.09.2014 um 12:44
@peggy_m

Die Farben der Türkentaube in dem Foto von @klausbaerbel sind auf die Lichtsituation zurückszuführen. Sieh Dir mal an, wie der Schatten fällt: fast horizontal. Dazu der Mossbewuchs der Dachsteine: es wird ein Sonnenaufgang gewesen sein. Beim Sonnenauf- und untergang wirkt das Licht viel weicher und die Farben satter.

Und Turteltaube sowie Hohltaube fehlen mir auch noch.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

08.09.2014 um 14:09
ornis schrieb:sind auf die Lichtsituation zurückszuführen
;) dacht ich mir schon, dass es mit dem Licht zu tun hat. Tatsache ist, dass man von dem Foto allein her schon Schwierigkeiten hätte, die Taube zu bestimmen, wenn der weiß eingegrenzte schwarze Nackenfleck und der Habitus nicht der einer Taube wären.


melden

Vögel

08.09.2014 um 14:25
@peggy_m

Eine Türkentaube ist relativ leicht zu bestimmen. Sie ist viel zierlicher als die Stadt-, Ringel oder Hohltaube und hat keine Zeichnung auf den Flügeln, wie die noch zierlichere Turteltaube, die auch statt einem Nackenring drei Querbinden an den Halsseiten hat. Der Ruf ist auch eindeutig. Lediglich bei Gefangenschaftsflüchtlingen wie z.B. der Kapturteltaube oder Röteltaube kann es zur Verwechslung kommen.


melden

Vögel

08.09.2014 um 21:12
@peggy_m
ornis schrieb:Die Farben der Türkentaube in dem Foto von @klausbaerbel sind auf die Lichtsituation zurückszuführen.
Ja, die saß da in der brennenden Abendsonne.

Mit den Farben ist es bei Fotos immer so eine Sache.
Denn der kamerainterne Weißabgleich schwankt etwas nach Objektiv und Einstellungen wie Blende und ISOzahl.

Ich hatte beispielsweise einen Frosch am Sonntag mit Blende 5.6 und mit Blende 10 aufgenommen.
5.6 hatte einen Blaustich und 10 einen Rotstich.


melden

Vögel

08.09.2014 um 21:24
Passt jetzt irgendwie in kein Thema so richtig.
Hat aber auch mit vögeln zu tun.

Bilder von der Greifvogelflugschau im Kurpfalzpark vergangenen Sonntag.


img 6811w71b6i

img 6991whzbd5

img 6992wv4a08

@Resi_n


melden

Vögel

08.09.2014 um 21:57
@klausbaerbel
Joiiiiiiiii! Eulchen :D
Bildhübsch ist sie, bzw. sind sie und tolle Bilder!
Ich stell mal meinen letzten Weihenversuch ein:
(Bei Bedarf zitiere ich gern aus Hermann Löns Vogelbuch über das Wiesengespenst :) Das Buch gibts mittlerweile umsonst als Ebook - die gesammelte Ausgabe seiner Bücher allerdings nur. Nun ja ... aber "Die Beschwingten" war mein erstes Vogelbuch, damals ... )

weihe

Das war an der Grenze der Vergrößerung, die ich noch stille halten kann. So weit weg, seufz.


melden

Vögel

08.09.2014 um 22:06
@peggy_m
Mist, dass dein Beitrag futsch ist ...
Tauben, tja ... in Berlin bin da gelackmeiert, immerhin gibt es Ringeltauben hier. Das ist schon was mehr als Haustauben.
Vor langen, langen Jahren war ich einer Wildtaube hinterher - nur welcher weiß ich schon nicht mehr, und habe immer nur einen Schatten gesehen. Ich hab mir nach Tagen eingeredet, dass sie das war und gut war es. War ich zerstochen ... Um Berlin herum habe ich nicht einmal eine andere gehört, dafür aber Zwergrallen, mehrfach, nur sind sie zu scheu um sie richtig vor die Kamera zu bekommen und dieses Jahr sogar alle drei Rohrsängerarten, visuell mit dem Fernglas. Im Sommer hatte ich auch nur die Handycam. Und ich sah jede Menge Taucher, Zwerg- wie Rothalstaucher, neben dem Haubi. Das war auch was.

Gestern sah ich eine sehr strubbelige Krähe, zwischen sich sonnenden Touristen (und ihrem Essen).
struppes cr


melden

Vögel

09.09.2014 um 00:27
areiher cr
Nicht sooo gelungen, aber er war am anderen Ende des Sees und immerhin ist er drauf :)
aseidenreiher

Vielleicht 40facher Zoom aus der Hand ist ja so was von ... na, man sieht es ja.


melden

Vögel

09.09.2014 um 00:54
Da fliegen sie ein, zwei der drei Seidenreiher ...
ainflug


melden

Vögel

09.09.2014 um 03:11
@Resi_n

Bei den Bildern mit dem hohen Zoom ist nicht so sehr der Zoom selber das Problem, sondern das Licht. Man sieht vor allem beim zweiten Streulicht und generell Gegenlicht. Da werden die Bilder nicht viel besser. Aber Seidenreiher sind das nicht. Die kommen in unseren Breiten nicht vor. Es fehlt auch der Schopf und der schwarze Schnabel. Bei den drei Bildern handelt es sich um Silberreiher.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

09.09.2014 um 09:27
@Resi_n

da muss ich @ornis zustimmen, ich sehe auch einen wunderschönen Silberreiher. Der Seidenreiher sollte einen schwarzen oder wenigstens auffallend dunklen Schnabel haben.

Der Seidenreiher kommt wohl, was unseren Kontinent betrifft, ursprünglich aus dem südöstlichen Europa, wird aber seit einigen Jahren auch in einigen deutschen Bundesländern gesichtet, z. Brandenburg, NRW, Meckl.Vorpomm. Mit sehr viel Glück kann man ihn dann auch mal beobachten.

Mir ist außer Graureihern allerdings noch nichts untergekommen. Im Winter hab ich mal auf der Havel bei Pichelsdorf eine regelrechte Kolonie davon aufgenommen. Die standen dort regungslos, wie das ihre Art ist, wie festgefrorene Standfiguren auf dem Eis und warteten wohl darauf, dass ein Fisch aus einem Eisloch springt.


melden
Anzeige

Vögel

09.09.2014 um 10:07
Guten Morgen an alle Vogelfreunde! ;)

Heute morgen lag ich noch im Bett, das Rollo schon halb hoch gezogen, das Fenster gekippt und versuchte in einen wachen Zustand zu kommen.
Da hörte ich von meinem Fenster ein leises Kraspeln und Piepsen und als ich mich aufsetzte saß da eine Meise (zum Glück außen) am Fensterrahmen und guckte durch den Schlitz nach drinnen.
(Meine Reaktion war, geistreich, wie man am Morgen ist "Ey, was gehtn hier ab?")
Könnt ihr mir sagen, was die da suchte? :D
Wir haben ja öfter Meisen im Wohnzimmer, aber da steht im Frühling und Herbst die Terassentür auch fast dauerhaft offen und die kommen dann mal rein und gucken und fliegen wieder. Aber die am Fenster hab ich nicht verstanden...


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden