weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.545 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel

Vögel

19.09.2014 um 13:35
@Schdaiff
Hmm, stimmt.

Was ich aber gerade zum Piepen finde, na, eher zum Krächzen, ist dass meine tägliche Krähe heute, wohl weil Samstag ist, gut eine Stunde später als sonst im Hinterhof auftauchte um ihr tägliches Päuschen einzulegen. Ich hatte sie schon vermisst - the daily crow.


melden
Anzeige

Vögel

19.09.2014 um 14:21
@ornis
Jetzt hab ich mir soviel Mühe gegeben, die Brennnessel scharf zu stellen und gar nicht gemerkt, daß da eine Ralle war :D
So gehts manchmal.

EDIT:
Bleßhuhn - siehste, ich kenn nicht mal den Namen.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

19.09.2014 um 15:41
@Resi_n

Da kommt aber vieles in Frage, wahrscheinich musst du bis zum nächsten Frühling warten, wenn die Vögel wieder singen. ;)

Der Sumpfrohrsänger könnte es wohl auch sein? Oder der Rohrschwirl?

Ob du vielleicht eine Ausschnittsvergrößerung von dem Vogel machen könntest? Vielleicht sind die Beinfarben oder der Augenstreif zu erkennen?


melden

Vögel

19.09.2014 um 16:01
@peggy_m
Danke, und ... ich hab noch mal hektisch gesucht (Menno, sind das viele Bilder! Neue Cam führt zu Dauerknips, oder so) - und tatsächlich noch zwei weitere gefunden, auf denen man das Vögelchen sogar besser erkennen kann. Die hatte ich als Landschaftsaufnahmen abgelegt ... unglaublich.
Mit dem Handy bin ich denen schon seit dem Sommer hinterher, aber das wurde nie etwas.
whois-cr4
und

whois-5

@NONsmoker
Joa, so was passiert mir auch gern, im Eifer des Gefechts :)
Blässhuhn übrigens, um mal klugzuscheißen, was ich mal genieße, und es gehört zu den Rallen. (Was du garantiert wusstest ... nur mein Ironiemelder ...)
Nachdem ich mich oben schon mit dem Samstag blamiert habe :D War echt der Meinung, heute wär Samstag, und was für ein Glück, dass ich heute nicht arbeiten musste.

Ja, das eine Foto ist zu hell, ich weiß, aber so kommt das Vöglein besser heraus.


melden

Vögel

19.09.2014 um 16:03
@peggy_m
Schwirle und Rohrsänger, genau diese Namen hab ich auch gefunden und sehe die Unterschiede nicht immer und unbedingt. Jetzt hab ich leider keine Zeit mehr, das Bildsuchen hat aufgehalten. Ich kann erst heute Abend mal bei Nabu oder auf den Orni- Seiten nachschauen.

Dunkler Augenstreif ist zu erkennen, eher helle Beinfarbe, die Oberseite habe ich eher bräunlich und einfarbig in Erinnerung, also nicht sehr kontrastreich. Gute Tarnung. Im jetzt welkenden Schilf und Rohr verschwinden sie einfach.


melden

Vögel

19.09.2014 um 16:13
Jetzt trödel ich doch herum - aber http://www.brodowski-fotografie.de/beobachtungen/grasmuecken-steckbriefe.html fand ich und die sehen dem Vogel nicht so ähnlich.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/28114897
Der ist es eher ... und wieso Schwirle und Rohrsänger, dass ergründe ich jetzt wirklich später.


melden

Vögel

20.09.2014 um 05:29
@Resi_n
peggy_m schrieb:auch kein Singvogel
Na wenns denn ein Singschwan wäre, aber so? :D

Aber schönes Portrait.


melden

Vögel

20.09.2014 um 05:39
@Resi_n
Resi_n schrieb:wie machst du das mit den Spechten
Den Ruf muß man kennen. Sehr oft rufen sie während des Fluges und der Flug selber ist eine Wellenlinie. Wenn der Ruf lauter wird einfach mal schauen, wo er landet. Ist ein relativ einzeln stehender Baum in der Nähe, ruhig schon beim ersten Ton in diese Richtung gehen. Dann braucht man noch ein wenig Glück fürs Licht und Geduld für den Freisitz. Und der Grünspecht hält sich gerne mal auch auf dem Boden auf - er ist ein Ameisenfresser. Meinst Du mit
Resi_n schrieb:Bei mir hängen sie immer sehr unvorteilhaft in den Ästen
Sowas hier?:

IMG 4613

:D


melden

Vögel

20.09.2014 um 05:47
@Resi_n
@NONsmoker
Resi_n schrieb:Blässhuhn übrigens, um mal klugzuscheißen, was ich mal genieße, und es gehört zu den Rallen. (Was du garantiert wusstest ... nur mein Ironiemelder ...)
Da hast Du natürlich recht. Aber in den 80ern hat man mir noch Bleßhuhn beigebracht. Siehe auch im verlinkten Wikiartikel unter alternative Schreibweise im ersten Abschnitt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Blässhuhn


melden

Vögel

20.09.2014 um 06:01
@Resi_n
@peggy_m
@Schdaiff
Resi_n schrieb:Ich hab mal ne Frage an die Bestimmungsspezialisten
Mit den Rohrsängern / Schwirlen ist es so eine Sache mit der Bestimmung. Schwirle schließe ich aus, da sie größer und kontrastreicher gefiedert sind - das Gleiche gilt für Drosselrohrsänger. Alle anderen Rohrsänger sind extrem seltene Ausnahmeerscheinungen, also eher zu den Zugzeiten zu "finden". Der Schilfrohrsänger ist auffälliger gezeichnet, die Größe würde aber stimmen. Also auf Dein Bild hin angesprochen und die zusätzlichen Informationen von Dir würde ich mal auf Sumpf- bzw. Teichrohrsänger tippen. Im Feld lassen sie sich sicher nur am Gesang unterscheiden bzw. am Habitat. An einem Gewässer wirst Du beide finden. Im größerer Entfernung davon (50 m) nur noch den Sumpfrohrsänger (von mir auch liebevoll Sumpfi genannt, da er mich wegen seine Imitation anderer Vögel schon oft zum Narren gehalten hat). Bilder zu den Zweigsängern gibt es dann nächste Woche.

Hier streiten sich gerade Käuzchen und Eule vor meiner Loggia. Leider ist es noch zu dunkel für Fotos.


melden

Vögel

20.09.2014 um 06:08
Die Störche.

Der Schwarzstorch - es ist immer gut ein paar Jäger zu kennen:

file001164

Der Weißstorch - schon mehrere Bilder hier eingestellt, also muß das hier spektakulärer werden. Ich nenne es mal "Der Angriff":

IMG 2261


melden

Vögel

20.09.2014 um 06:09
Die Tauben.

Die Ringeltaube:

IMG 7143

Die Türkentaube:

IMG 4873


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

20.09.2014 um 11:56
@ornis

tja, mit Singschwänen kann ich leider nicht dienen. Könnte aber sein, dass während des Zuges sich mal wieder einer hierhin verirrt. Das kommt schon mal vor, wenn auch selten.

Ich tippe auch auf Sumpfrohrsänger, @Resi_n . Einer der sehr wenigen mit hellen Beinen. Wobei was das betrifft, der Seggenrohrsänger auch noch in Frage käme.

Der Rohrschwirl ist lt. meinem Büchlein nur 1 cm größer als die besagten Sänger, nämlich 14 cm. Wie könnte man aus der Entfernung diesen minimalen Größenunterschied erkennen? Allerdings haben die Schwirle wohl dunkle Beine, von daher würde ich den nach den neueren Bildern ausschließen.

Ja, und dann noch der Teichrohrsänger - Sumpf- und Teichrohrsänger kann man sowieso nicht auseinanderhalten. Ersterer hat aber wohl dunkle Beine. Auf den Fotos kann durch die Beleuchtung natürlich auch ein falscher Eindruck entstehen. Schwierig.

Aber immerhin ist deutlich zu erkennen, dass es sich nicht um einen Kuckuck handelt. Ist doch auch schon was. ;) Letzterer legt seine Eier (oder besser gesagt, Letztere legt ihre...) sehr gern in die Nester von Rohrsängern... :D


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

20.09.2014 um 12:00
Sollte jemand extra nach Düsseldorf fahren, um die farbenfrohen Halsbandsittiche zu beobachten, könnte er Pech haben. Die sind nämlich nach Hilden umgezogen, vermutlich, weil ihre Lebensbedingungen beim letzten Orkan im Juni nachteilig verändert wurden. Damals wurden etliche ihrer Brutbäume zerstört.

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/50-papageien-von-der-koe-nach-hilden-gefluechtet-aid-1.4514696


melden

Vögel

20.09.2014 um 12:54
@peggy_m
Wie? Was?
Mistige, doofe Viechers das ... - so eine Frechheit!
Die wissen auch genau, dass ich jetzt ne neue Kamera habe :D Immerdasselbe ...

Bunt sind sie aber nicht - das täuscht. Die sind mit ihrem hellen Grün in buchen und Platanen so etwas von unsichtbar. Glaubt man gar nicht - wie Pirole - aber sie sind noch erheblich mehr zu hören :)
Ich glaube aber kaum (mir viel Mut zured), dass alle umzogen, oder die Händler auf der Kö haben ernsthaft etwas gegen diese unglaublich lärmende Bande auf den Platanen vor ihrer teuersten Nase unternommen. Es genügt ja, eine Weile zu stören und das kann man unauffällig. Die Kö- Händler beschweren sich seit gut einem Jahr, weil die Platanen wirklich zu einer Großsiedlung wurden.
Aber der Hofgarten ist hin. Sieht immer noch grausig aus dort, so kahl - und so unsagbar leer.

Sie brüteten auch am Stadtmuseum und dort wurde der Garten bisher noch gar nicht wieder aufgemacht. Sie sind Höhlenbrüter, und ich habe sie schon beobachtet, nur mit dem Handy nichts hingekriegt.
Die Bilder vorher/ nachher gucke ich mir seit Pfingsten tunlichst nicht an. Zu deprimierend.


melden

Vögel

20.09.2014 um 13:05
dc1 cr
The daily Crow von gestern. Seit sie im Hinterhof wohnt, jedenfalls zeitweise, brüten die Ringeltauben nicht mehr hier und bei Nachbars wurden die Hecken und das rieisge Gebüsch leider, leider abgeholzt :( Okay, das hat nichts mit der Krähe zu tun, geschah aber zeitgleich. Für die Amseln und andere Gebüschbrüter, auch Braunellen brüteten dort, eine echte Katastrophe.

einfach ein bisschen Wooling :)
P1030589 cr

@ornis
Du ... :D
Oller Angeber/in! ;) Was ist das denn für ein Turnspecht? Hast du ihn schon mal irgendwo bei einem Wettbewerb eingereicht - vor allem bei der Sportförderung oder so? :D
Super Bild!

Das mit dem Ruf stimmt und klappt auch prima - trotzdem kommt bei mir immer was anderes heraus.


melden

Vögel

20.09.2014 um 13:35
Mist, zu groß ... das waren die falschen Dateien.

Die hier sind besser:
schnatenten 2

... im Sinne von kleiner, aber leider auch nicht viel ... und ich meine, es wären Schnatterenten.
Gestern war viel los am Teich, nur war es schon sehr dunkel und kooperativ waren die Tiers auch nicht!

Ich danke euch für die Mühe! Ich schaffe es immer noch nicht, mir die Rohrsänger- und Schwirlarten nebst den lokalen Benennungsunterschieden überhaupt zu merken. Sie zu unterscheiden wird allmählich zum Traum, sie erst einmal zu finden ist auch schwierig. Muss bis zum Frühling warten ... Genau wie die Zwergrallen (ich meine die, die grunzen), die ich seit zwei Jahren deutlich höre, wo ich aber nicht ein Mal nur einen fotografierbaren Schatten gesehen habe. Die kommen nur vor, wenn keine Kamera in der Nähe ist. Klausbaerbel hat Recht, die Vögel wissen das irgendwie ...

Das ist "mein letzter Specht" :D
P1030495 cr
Er war wild am hacken - was man sieht. Nu ja :)


melden

Vögel

21.09.2014 um 05:19
@Resi_n
Resi_n schrieb:und ich meine, es wären Schnatterenten.
Genau so ist es - ein Pärchen.


melden

Vögel

21.09.2014 um 05:22
@peggy_m
peggy_m schrieb:Wie könnte man aus der Entfernung diesen minimalen Größenunterschied erkennen?
Habe auch mal nachgeschlagen und muß dir Recht geben. Aus meiner Erfahrung heraus hätte ich sie größer eingeschätzt. Könnte daran liegen, weil sie exponiert "singen" und dann auch nicht sonderlich scheu sind.


melden
Anzeige

Vögel

21.09.2014 um 05:26
@Resi_n

Hatte ich gestern vergessen zu erwähnen: Drosselrohr-, Teich und Sumpfrohrsänger habe ich auch im Schlosspark Charlottenburg "erlegt". Da ist so ein Wanderpfad mit Brücke am Schilf entlang.


melden
285 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Lebt der Megalodon noch?3.550 Beiträge
Anzeigen ausblenden