weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.545 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

17.04.2015 um 12:42
Da hab ich wohl daneben gegriffen, Kosenamen für Spatz, nicht Kohlenpott, hätte ich schreiben sollen. Eigenartigerweise kann ich meinen Link von oben nicht mehr aufrufen.

Hier noch dieses: Der Sperling (regional auch: Spatz, Lüning, Ötsch, Mösch) bildet weltweit eine Familie
von drei Dutzend Arten.


melden
Anzeige

Vögel

17.04.2015 um 12:57
peggy_m schrieb:Da hab ich wohl daneben gegriffen, Kosenamen für Spatz, nicht Kohlenpott, hätte ich schreiben sollen.
War auch so verständlich.
peggy_m schrieb:Eigenartigerweise kann ich meinen Link von oben nicht mehr aufrufen.
Ist ein PDF, vielleicht deswegen nicht?


melden

Vögel

17.04.2015 um 13:38
@rubecula

Also ich höre sie jetzt grade wo ich schreibe :D


melden

Vögel

18.04.2015 um 08:45
peggy_m schrieb:
Eigenartigerweise kann ich meinen Link von oben nicht mehr aufrufen.


Ist ein PDF, vielleicht deswegen nicht?
Doch, funktioniert. Geht direkt zum PDF, jedenfalls bei mir.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

18.04.2015 um 13:52
Bei mir funktioniert der Link auch wieder. Vielleicht war er gestern kurzfristig überlastet.

Ich habe inzwischen die erste Nachtigall in diesem Jahr gehört. Wie schön. :)


melden

Vögel

24.04.2015 um 12:01
Eine Menge Zugvögel sind bereits zurück. Hier eine kleine Auswahl vom letzten Wochenende. Aufgenommen im Umkreis von 100 m um mein Haus:

Mäusebussard
IMG 8452

Singdrossel
IMG 8476

Romeo und Julia (Familie Girlitz im Gegenlicht):
IMG 8520

Rauchschwalbe:
IMG 8545

Amsel:
IMG 8555
IMG 8880
IMG 8885

Bluthänfling:
IMG 8559

Schwanzmeise:
IMG 8573

Zaunkönig:
IMG 8587

Türkentaube:
IMG 8596
IMG 8754

Grünfink:
IMG 8606

Fitis im Gegenlicht:
IMG 8608

Kleiber:
IMG 8640
IMG 8655
IMG 8662

Buchfink:
IMG 8643

Gartenrotschwanz:
IMG 8678

Mönchsgrasmücke:
IMG 8705
IMG 8890

Ringeltaube:
IMG 8723

Rotdrossel:
IMG 8736
IMG 8770

Sperber:
IMG 8741

Wqcholderdrossel:
IMG 8869

Stieglitz:
IMG 8904

Und zuletzt natürlich unsere Störche:
IMG 8852


melden

Vögel

24.04.2015 um 13:59
Staun!
Dein Haus muß mitten in einem Vogelpark liegen, gibs zu :D


melden

Vögel

24.04.2015 um 14:40
@NONsmoker

Es liegt zentral im Dorf, direkt neben der Kirche und dem umgebenden alten Friedhof. Sehr alte Baumbestände, viel Gebüsch und ein Bach liegen in direkter Nähe. Zudem mähen wir nicht so oft den Rasen, besser Wiese, und haben eine Menge Vogelnährgehölze gepflanzt.

Bei den Amsel-Bildern oben ist mir ein Star dazwischen gerutscht. :D


melden

Vögel

25.04.2015 um 10:15
Bevor es nachher nach Hannover geht war ich noch mal kurz im Stadtpark Lichtenberg die Nachtigall jagen:

IMG 6301

IMG 6332

IMG 6434

IMG 6476


melden

Vögel

25.04.2015 um 10:16
Und dann Haase ich diesen seltsamen Vogel vor der Linse:

IMG 6260

:D


melden

Vögel

27.04.2015 um 11:40
@ornis
Woooow!
Was benutzt du für ein Kamera-Setup?
Ich plane ne Europareise per Interrail und wollte mich mal bei Experten umhören ^^


melden

Vögel

27.04.2015 um 12:10
@Gurkenhannes
Gurkenhannes schrieb:Kamera-Setup
Was meinst Du damit? Das Equipment oder die Einstellungen?


melden

Vögel

27.04.2015 um 12:24
Beides.
Mich würde vorallem interessieren wie du beweglich Ziele mit einer so hohen Schärfe erfassen kannst... Wie den fliegenden Greifvogel (Sperber)!


melden

Vögel

27.04.2015 um 16:23
@Gurkenhannes

Dafür ist vor allem einen nötig: Licht. Viel Licht gepaart mit einer Brennweite von mindestens 300 mm bedeutet einen recht schnellen Autofokus und kurze Belichtungszeiten. Der Autofokus bringt die Entfernung auf Schärfe und die kurze Belichtungzeit hält die Bewegungsunschärfe aus dem Motiv. Also ich würde es immer mit z.B. 300mm f/4 und ab 1/800s Belichtungszeit probieren.


melden

Vögel

27.04.2015 um 18:09
@ornis

Ich habe gestern mal nach einer 400er Festbrennweite gesucht. dabei festgestellt, daß 500mm eigentlich für Vogelaufnahmen besser wäre.

Als ich dann die möglichen Objektive angesehen habe, kam ich zu dem Entschluß, daß das garnicht mehr praktikabel ist.
Objektiv zu groß und viel zu schwer. Von den unverschämten Preisen mal abgesehen.

Ergo werde ich beim 70-300er bleiben oder ggf eine 300er Festbrennweite kaufen.


melden

Vögel

27.04.2015 um 21:45
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Ergo werde ich beim 70-300er bleiben oder ggf eine 300er Festbrennweite kaufen.
Ich habe jetzt die 120/300er f/2.8 von Sigma und bei Bedarf den 2x Telekonverter dazu (240/600mm f/5.6). Bin damit sehr zufrieden, ist aber recht schwer. Wenn die Kamera einen Autofokus bis f/8 bietet, gerne auch das Canon 300 f/4.0 IS L mit 2x Telekonverter: Viel leichter und immer noch knackig scharf bei ruhiger Hand.


melden

Vögel

27.04.2015 um 21:49
Ach ja: das mit dem Licht gilt dann immer noch... :D


melden

Vögel

28.04.2015 um 18:04
@ornis

Meinst Du dieses Canon 300er?

Leidet die Abbildung nicht unter dem Converter?

Was meinst Du mit Autofokus bis f8? Der Autofokus funktioniert doch bei jeder Blende. Oder irre ich da?


melden

Vögel

29.04.2015 um 01:06
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Meinst Du dieses Canon 300er?
Ich meine dieses hier:

http://www.canon.de/for_home/product_finder/cameras/ef_lenses/telephoto/ef_300mm_f4l_is_usm
bennamucki schrieb:Leidet die Abbildung nicht unter dem Converter?
Nicht sonderlich. Der Gewinn an Reichweite macht den Verlust an Schärfe in der Regel wieder wett. Die Bilder in der Sammlung weiter oben sind alle mit dem 300mm f/2.8 Sport von Sigma mit einem 2fach Telekonverter der gleichen Firma an einer 5D Mark Mark III gemacht. Die Nachtigall-Bilder mit dem benannten 300er von Canon an eine 6D.
bennamucki schrieb:Was meinst Du mit Autofokus bis f8? Der Autofokus funktioniert doch bei jeder Blende. Oder irre ich da?
Wenn das Objektiv bzw. die Kombination mit Telekonverter bestimmte Werte für die Offenblende erreicht, verweigert der Sucherbasierende Autofokus seinen Dienst. Die dreistelligen Kameras in der Regel über f/5.6 und alle anderen über f/8. In der Lifeview funktioniert auch noch eine f/11 (z.B. das 800mm f5.6 Sigma mit 2fach Telekonverter). Diese Limitierung hat Canon aus welchen Gründen auch immer in die Kameras eingebaut. Wird die Anfangsblende vom System bedient, ist ein weiteres Abblenden bis f/32 möglich. Näheres hier:

http://photo.stackexchange.com/questions/16399/what-apertures-are-required-to-enable-autofocus-including-cross-type-or-h...


melden
Anzeige

Vögel

29.04.2015 um 16:31
@ornis

Ich hatte den Link zu dem 300er vergessen. Es ist das Gleiche.

Das hatte ich ganz grob ins Auge gefasst.

Zum Autofokus kann ich nur sagen, daß mir eine Nichtfunktion noch nie aufgefallen ist.
Mit dem EF70-300 habe ich schon mit f20 aufgenommen. Per Autofokus.

In der Regel nutze ich bei dem 70-300er f5.6 und bei dem 17-55er f4.

Bei dem 17-55 habe ich aber auch schon mit f18 aufgenommen. Mit Autofokus.

Der Link mit den Tausenden Erklärungen zu den einzelnen Konfigurationen war mir allerdings zu unverständlich und unübersichtlich. Da habe ich rein garnichts von verstanden.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mondfinsternis 201110 Beiträge
Anzeigen ausblenden