weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.587 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Singvögel, Ausgestorben Greifvogel

Vögel

10.09.2013 um 15:04
@peggy_m

Danke - das Beste hatte ich ja schon verpaßt ;) . Hoffentlich sind sie nicht schon ganz weg.
Mal sehen, vielleicht kann ich ja auch noch die Kraniche und Wildgänse erwischen, die auch immer über uns hinwegfliegen - die machen auch ganz schönen Lärm :) .


melden
Anzeige

Vögel

10.09.2013 um 16:31
@peggy_m
@RubberDuck
@Anja-Andrea
@derMessias

Bei mir war eben ein Kleiber an einer der Sonnenblumen - habs natürlich mal wieder nicht geschafft, rechtzeitig die Kamera zu holen :D ... Verdammt, nochmal :( !


melden

Vögel

11.09.2013 um 08:55
@peggy_m
@RubberDuck
@Anja-Andrea
@derMessias

Also, die Stare scheinen wirklich endgültig weg zu sein - das war wohl die entscheidende Sammlung zum Abflug. Die Abende davor haben sie nämlich immermal ihre Runden über unserem Hof gedreht.
Ich habe gestern eine Stunde gelauert, zu ihrer Zeit ... nichts, wech sind se :( .


melden

Vögel

11.09.2013 um 11:20
... mein Meiserich ist wieder da :) - schlecht zu sehen, weil ohne Blitz ... am Stamm vom Bäumchen sitzt der kleine Fratz

DSCI0007 - meischen.JPG


melden

Vögel

11.09.2013 um 15:01
@Thalassa
Mir scheint, dass die Natur, zumindest bei uns schon einmal, ziemlich auf Herbst eingestellt ist. Jedenfalls fällt schon viel Laub von den Bäumen.


melden

Vögel

11.09.2013 um 15:12
@derMessias

Ja, das ist nicht zu leugnen :( . Hier ist zwar alles noch grün, aber meine beiden Großen sehen jeden Tag auf ihrer großen Runde irgendwelche Zugvögel abfliegen. Die Nächte sind auch schon verdammt kühl - gelinde ausgedrückt - bei sperrangelweit offenem Fenster, und wir haben tagsüber sogar schon ab und zu die Balkontür zu, wenn wir am PC sitzen ... alles untrügliche Zeichen :( .
In gut drei Monaten (+ 14 Tagen) ist Weihnachten :D .

@all

Für die Winterfütterung müssen wir wohl doch neuen "Stoff" besorgen - unsere Sonnenblumen sind sozusagen kahl- bzw leergefressen :D , nichts mit aufheben und anhängen :( .


melden

Vögel

11.09.2013 um 16:16
@Thalassa
Holst du spezielles Winterfutter? Beispielsweise vom Tierhandel?


melden

Vögel

11.09.2013 um 16:38
@derMessias

Naja, Meisenknödel kaufen wir fertig und wenn es wirklich ganz furchtbar klirrend kalt ist und lange Zeit eine geschlossene Schneedecke, dann mische ich selber Futter zum Aufstellen, aus Haferflocken oder Hafermark, allen möglichen Körnern, Obst (z.B. Äpfel ) und Öl - da ist dann sozusagen für jeden etwas dabei.

Ich habe ja geglaubt, daß die vielen Sonnenblumen solange halten, daß ich im Winter welche aufhängen kann :D - aber die Freßsäcke stürzen sich wie bekloppt darauf :D . Ich kriegs jetzt auch nicht wirklich übers Herz, ihnen die wieder wegzunehmen :D .


melden

Vögel

11.09.2013 um 20:13
@Thalassa
Gute Idee.
Und ich würde das auch nicht machen. Die Piepmäze sind doch so niedlich, und die danken es einen auch.


melden

Vögel

12.09.2013 um 08:36
@derMessias

... heute früh war wieder die Balkonbrüstung voller leerer Sonnenblumenkernschalen (tolles Wort) und immer wenn ich rauskomme und nach meinem Gemüse gucke, schimpfen irgendwelche Pieper in den Büschen und Bäumen wie verrückt :D .


melden

Vögel

12.09.2013 um 08:56
Thalassa schrieb:schimpfen irgendwelche Pieper in den Büschen und Bäumen wie verrückt
Na klar, du störst sie beim Sonnenblumenkernschalenfressen :D


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

12.09.2013 um 10:33
@Thalassa

du solltest mal eine Wildkamera auf deinem Balkon aufstellen. Dann könntest du uns vielleicht mit Bildern von den Sonnenblumenkernschalenfressenorgien deiner ansonsten aufgebrachten Piepmätze unterhalten. :D


melden

Vögel

12.09.2013 um 10:37
@peggy_m

:D Du wirst es nicht glauben: So eine Idee hatte ich auch schon :D .

Das können nicht meine Efeuspatzen sein, die kennen mich und fliegen nichtmal weg, wenn ich auf den Balkon komme.
Die Freßsäcke jetzt, fliegen schon weg, wenn ich mich nur der geschlossenen Balkontür nähere :( .


melden

Vögel

12.09.2013 um 11:19
@Thalassa

So, da ist mein Kleiner wieder, schon ziemlich erwachsen.
Es war wirklich interessant mitzuerleben, wie sich so ein kleiner Vogel entwickelt.
Ich hoffe, ich kann ihn auch im Winter beim Futterhäuschen begrüßen.
Ich hoffe er fühlt sich nicht allzu alleine, weil eigentlich habe ich immer nur das eine Rotkehlchen gesehen.
Wie ich leider erfahren mußte, werden sie ja nicht sehr alt, aber er wird auch sicher noch den nächsten Frühling erleben und vielleicht habe ich dann auch ein Rotkehlchennest im Garten. :)

R3


melden

Vögel

12.09.2013 um 11:25
@peggy_m
Ich hab gestern bei Conrad so eine Wildkamera gesehen, war mir aber für meinen Balkon zu teuer, vielleicht merk ich mir das mal für meinen Garten. Obwohl, da hat man mir sogar meinen Wasserkran geklaut.
@RubberDuck
Ich hab letzten Winter genau ein! Rotkehlchen auf dem Balkon gefüttert und hoffe, daß ich das nochmal wiedersehe.


melden

Vögel

12.09.2013 um 11:33
@RubberDuck

:D Ein süßer Fratz geworden :) und standorttreu, wie es aussieht!
RubberDuck schrieb:Wie ich leider erfahren mußte, werden sie ja nicht sehr alt
Ja, stand ja in dem Link, den ich da gefunden habe, je kleiner das Federbällchen, desto kürzer die Lebenserwartung :( . Mein Meischen wird demnach auch nicht wirklich "alt", der ist ja noch kleiner.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

12.09.2013 um 11:46
Was das Durchschnittsalter der Rotkehlchen betrifft, sollte man sich doch noch mal vielleicht den Text aus Wiki durchlesen:

Das Rotkehlchen hat in der Natur unter Berücksichtigung der geringen Überlebensrate der Nestlinge eine durchschnittliche Lebenserwartung von 1,25 Jahren. Einjährige Vögel können meist ein Alter von drei bis vier Jahren erreichen. Das höchste durch Ringfunde belegte Alter beläuft sich auf 17 Jahre und drei Monate für ein in Polen beringtes Tier


" unter Berücksichtigung der geringen Überlebensrate der Nestlinge "
ist dabei der Schlüsselsatz. Tatsächlich werden die im ersten Lebensjahr Überlebenden drei bis vier Jahre alt, in Ausnahmefälle sogar noch älter.

Sorry fürs Klugscheißen, aber so ist doch das kleine Rotkehlchenleben nicht ganz so traurig, ;-)


melden

Vögel

12.09.2013 um 11:55
@Thalassa
@RubberDuck
@peggy_m
Genau das wollte ich auch posten, ich hab noch in meinen Büchern gesucht. Denen traue ich manchmal mehr, als dem Internet.
Dann kann ich ja auf mein eigenes Rotkehlchen hoffen.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

12.09.2013 um 12:10
NONsmoker schrieb:Obwohl, da hat man mir sogar meinen Wasserkran geklaut.
Dann solltest du die Wildkamera aber gut verstecken. Wirklich schade, dass man nichts mehr unbeaufsichtigt halten kann. Aber mit ner versteckten Kamera könntest du auch feststellen, wer dir die Brombeeren und Birnen klaut. Das wären u.a. meine Favoriten für so einen Garten. :D

Und Hecken würd ich anlegen, für die Zaunkönige, und, und, und.....


melden

Vögel

12.09.2013 um 12:11
@peggy_m

Vielen Dank für die Information, jetzt ist der kleine Vogel schon so weit gekommen und in meinem Garten fühlt er sich anscheinend richtig wohl.
Ich bin zuversichtlich, daß er mir noch viel Freude und vielleicht auch ein paar Bilder von sich schenkt. :)


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

12.09.2013 um 12:19
@RubberDuck

Vielleicht hast du Glück und dein Rotkehlchen ist kein Zieher. In dem Fall kannst du ihm im Winter Nahrung anbieten, evtl. auch ein Vogelhäuschen in deinem Garten. Haferflocken, Beeren oder kleingeriebenes Obst wären wohl im Winter die Nahrung, ansonsten ist er eher Insektenfresser. Aber hier bei uns sieht man im Winter immer so einige Rotkehlchen an den Futterstellen. Und die sind auch gar nicht so scheu.

Auf die Bilder freuen wir uns bestimmt alle schon!


melden

Vögel

12.09.2013 um 12:23
@peggy_m
An der Längseite des Garten ist eine Wucherhecke die niemand wegmachen kann. Da turnt in der Tat oft ein Zaunkönig rum. Junge Meisen hatte ich die Masse. Ich saß auf dem Gartenstuhl neben der Vogeltränke. Die kleinen Meisen kannten keinen Menschen und saßen auf meinem Knie. Die gingen rückwärts! vorsichtig ins Wasser. Also, das will ich unbedingt wieder erleben. Im fast Dunkel kam mal eine Spitzmausmutter bis vor meine Füße ( ich kann sehr still sitzen :D ) An ihrem Schwanz hingen 7 Junge, kleine nackte bleiche Würmchen und ließen sich mitschleifen.
Das hatte ich schon mal gelesen. Aber sowas selbst zu sehen, das ist ein Erlebnis.


melden

Vögel

12.09.2013 um 12:27
peggy_m schrieb:ansonsten ist er eher Insektenfresser
Ich hab bei dem Futterhändler meines Vetrauens schon eine große Tüte Insektenfutter geordert.
Dies Jahr muß ich das aber anders machen, denn die Wildtauben, die bei mir natürlich auch was kriegen, setzen sich rein und fressen, bis der Kropf voll ist. Den Rest fegen sie beim Auffliegen weg.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

12.09.2013 um 12:30
@NONsmoker

als Kind hab ich so eine Mäusekarawane schon gesehen. Wir hatten den Sommer immer auf dem Land verbracht und da gab es nun mal jede Menge Mäuse. Aber wo du das grad geschrieben hattest, fiel mir spontan ein Präparat im Naturkundemuseum Potsdam ein. Lies mal:



http://www.tagesspiegel.de/berlin/weltmeister-mit-maeusekarawane/6283786.html


melden
Anzeige

Vögel

12.09.2013 um 12:35
@peggy_m
Jaaa, so sah das aus, nur daß die Kleinen nackt waren (und lebendig).
In den Gärten rings um meinen, wird man sowas aber nicht finden, da gibts nur Rasen, aufblasbare Swimmingpools, Rasen, BVB-Fahnen und Rasen, nicht das ideale für kleine Mäuse.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden