weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.748 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Singvögel, Ausgestorben Greifvogel

Vögel

24.01.2014 um 12:28
@peggy_m

Klar überall kann man Kameras leihen... Aber das ist (meiner Meinung) meist sehr teuer... so von 15 bis 30 Euro pro Tag um den dreh .... da kannst du aber dann auch echte Profigeräte bekommen. Da gibts vielleicht auch ein Geschäft in deiner Nähe, die das machen. Vlt mal googeln.

http://www.camverleih.de/Home.html

http://www.kamera-licht-ton.de/filmtechnikverleih/home?gclid=CK2XgvvYlrwCFQkd3goduF8Ayw

http://www.kameraverleih-mannheim.de/

http://www.dv-kameraverleih.de/


Oder hier auf einer der vielen Leasingseiten probieren:

http://www.leasingshop24.de/kamera-leasing/

http://www.comfortleasing.de/Digitalkamera:::35.html


Und hier mein Favorit... da findest du die billigsten Angebote (generell für alles was mit Technik zu tun hatt, wenn man was leasen will):

http://www.mydrent.de/Kamera-Leasing/


melden
Anzeige

Vögel

24.01.2014 um 15:03
@Schdaiff
@peggy_m

Hui, daß ist aber wirklich sehr teuer.

Vor Allem, weil man sich erstmal in die Kameras einarbeiten muß und das schon einiges an Zeit frisst.


melden

Vögel

24.01.2014 um 16:50
Bei mir hat es in der Nacht auch geschneit und am Tag ist es recht frostig, da sind Sonnenblumenkerne sehr gefragt.
Ich habe Kohlmeisen, Blaumeisen, Haubenmeisen, Kleiber und Buchfinken gesehen.
Ein paar Fotos gibt es auch, leider mußte ich durch das Fenster fotografieren, aber man erkennt noch, was es für Vögel sind. :)
Den Buchfink habe ich leider nicht erwischt.

HMBM

Kohlmeise

Kleiber


melden

Vögel

24.01.2014 um 16:57
@RubberDuck

Genial. Eine Haubenmeise.

Hab ich noch nie gesehen. Also in freier Natur.

Letztes Wochenende, beim der nächsten erfolglosen Eisvogeljagd, habe ich aber mal einen Kleiber recht gut erwischt.

kleiber18012014ak5cdqv


melden

Vögel

24.01.2014 um 17:06
@klausbaerbel

Einen sehr schönen Kleiber hast du da erwischt.
Es ist immer wieder interessant sie zu beobachten, wenn sie unterhalb eines Astes hängen oder mit dem Kopf nach unten einen Baumstamm runterlaufen. :)


melden

Vögel

24.01.2014 um 17:23
@RubberDuck

Ja, die sind wirklich sehr flinkt.

Das denen dabei nicht schlecht wird. Kopfüber ist bei mir katastrophal.


melden

Vögel

24.01.2014 um 18:41
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Genial. Eine Haubenmeise.
Hab ich noch nie gesehen. Also in freier Natur.
Ich glaube, ich auch noch nicht ... kann allerdings auch sein, daß ich es ganz schnöde vergessen habe :D .

Bei mir lungern nur haufenweise amseln und Drosseln vor dem Balkon rum - und ich habe immernoch kein Futter für sie :cry:


melden

Vögel

24.01.2014 um 18:46
@Thalassa

Vergessen?

So etwas wirst Du nicht vergessen. Vielleicht hast Du nur zu flüchtig hingesehen.

Hast Du keinen Handlanger für das Vogelfutter verteilen?


melden

Vögel

24.01.2014 um 18:52
@klausbaerbel

Wir haben hier keinen Zooladen in der Nähe :( , aber ich habe eben beschlossen, welches zu bestellen ;) , ich kann doch nicht raus :( .


melden

Vögel

24.01.2014 um 18:56
@Thalassa

Das beste Vogelfutter gibts bei Ricos Futterkiste.

https://www.ricos-futterkiste.eu/


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.01.2014 um 13:45
@Schdaiff

vielen Dank für die Links. Eigentlich hätte ich aber auch selbst darauf kommen können, mal zu googlen. Den letzten Link werd ich mir merken, wenn auch für andere Produkte.

auch @klausbaerbel

das ist wirklich sehr teuer. Ich hab mal so den Preis für eine der preiswerteren Kameras über den Daumen gepeilt. Bei Direktkauf in einem der günstigeren Geschäfte zahlt man ca. 200 Eur weniger. Über Internetangebote wird es noch preiswerter.

Generell sind mir die Laufzeiten zu lang. Das mindeste sind - wenn ich das richtig sehe - 15 Monate. Und da zahl ich pro Monat so viel, wie meine jetzige Kamera insgesamt gekostet hat. :D

Ich hatte mir wahrscheinlich eher so eine Art Probekauf für ca. 1 Monat vorgestellt, um festzustellen, ob ich mit einer hochwertigen Kamera überhaupt etwas anfangen kann, mit der Option, sie gegebenenfalls zurückgeben zu können.

Bei google werden einem auch so Tipps gegeben, z. B. mehrere zu kaufen und innerhalb der Umtauschfrist zu testen, danach die nicht infrage kommenden wieder zurückzugeben. Ob das aber wirklich so funktionieren kann...

Am grundsätzlichen Problem ändert das aber alles nix: die Vögel sind einfach zu schnell für mich, ÔÔ.
Besonders, wenn überraschenderweise und völlig unerwartet so ein Baum mit - für mich - ungewöhnlichen Vögeln auftaucht. Die waren einfach zu wuselig. Witzig war auch, dass einige nach Art der Kolibris in der Luft quasi stehend flatterten. So was kriegt man doch nicht aufs Bild!

Auf die Idee, ein Video zu machen, bin ich auch erst spät gekommen - und dann hatte ich auch noch eine falsche Einstellung. So what, vielleicht ergibt sich noch mal eine Gelegenheit.


melden

Vögel

26.01.2014 um 13:55
@peggy_m

Am besten in einem Forogeschäft beraten lassen... Wird vlt dann die Kamera mehr kosten, aber da kannst du auch oft testen und die wissen schon was du für welche Fotos so brauchst....

Für die Beratung lass ich mir die Kamera auch mehr kosten.

Hab meine Kamera damals beim Hausschild in Darmstadt gekauft... und die hatt bisher jede Exkursion überlebt und die Nahaufnamen sind super und die ist auch robust genug mal einen Fall aus größerer Höhe zu überleben ;) naja aber Steine rennen ja nicht weg ne ^^


melden
kravmaga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.01.2014 um 13:57
Ich fütter ja die Vögel auch,weil ich sie gerne im Garten habe und beobachte, bin mir aber nicht sicher, ob ich damit nicht bewirke, dass nur die immer gleichen weniger Arten immer mehr werden.


melden

Vögel

26.01.2014 um 14:03
peggy_m schrieb:Am grundsätzlichen Problem ändert das aber alles nix: die Vögel sind einfach zu schnell für mich, ÔÔ.
Besonders, wenn überraschenderweise und völlig unerwartet so ein Baum mit - für mich - ungewöhnlichen Vögeln auftaucht. Die waren einfach zu wuselig. Witzig war auch, dass einige nach Art der Kolibris in der Luft quasi stehend flatterten. So was kriegt man doch nicht aufs Bild!
Also ich kann Dir sagen, daß die Racker zwar sehr flott sind, aber mit etwas Übung sind die schon einzufangen.

Vor Allem aber braucht man viel Geduld und Ruhe bei der Vogeljagd.
Es ist wirklich nichts für den schnellen Schnappschuss aus der Hüfte.

Ich habe mich nicht nur einmal eineinhalb Stunden auf eine Lichtung gehockt um ein Bild eines bestimmten Vogels zu machen.
Dabei gehen schnell 20-30 Bilder für einen Volltreffer drauf.

Wenn ich alleine daran denke, daß ich nun bereits 5 Mal stundenlang unterwegs war um einen Eisvogel zu erwischen. Bisher erfolglos.
Inzwischen glaube ich, daß Eisvögel garnicht existieren und sämtliche Bilder von Eisvögeln gemalt sind. :D

Wenn Du vor hast nur mal so nebenbei ein Glückstrefferfoto zu machen, wäre vielleicht eine Kamera wie @Anja-Andrea sie hat eher etwas für Dich.
Der Automatikmodus scheint sehr gut zu sein und die Bildqualität ist wirklich prima.

Eine DSLR würde ich nur in Betracht ziehen, wenn Du wirklich bereit bist Zeit und viel Geld zu investieren.
Die Kamera ist nämlich der geringste Kostenfaktor.
Die Objektive kosten schnell mal das Dreifache der Kamera. Pro Stück.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.01.2014 um 14:06
Schdaiff schrieb:naja aber Steine rennen ja nicht weg ne ^^
eben, eben...

Ich denke auch, dass ein kleinerer Fotoladen mehr Beratung bietet als diese Ketten Saturn & Co. Jedenfalls nach meiner Erfahrung. Leider haben einige dieser kleineren Geschäfte aufgegeben, seitdem diese Billigketten in jeder Einkaufspassage sich niedergelassen haben.

Aber ich werd mal sehen, was sich hier noch machen lässt.


melden

Vögel

26.01.2014 um 14:11
@peggy_m

Solche Fotofachgeschäfte bieten auch noch so kleine Verhandlungsspielräume und sind auch bei der Zusammenstellung sehr flexibel.
Und wenns mal ein Problem gibt sind sie immer für einen da.


melden
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.01.2014 um 14:20
@klausbaerbel

Den Eisvogel wirst du sehen, wenn du grad nicht dran denkst. Und dann wird er dich so überrraschen, dass du gar nicht schnell genug reagieren kannst und du dich noch jahrelang ärgern wirst... Glaub es mir ;).

Ich hab hier neulich an einem Weiher einen Vogel gesehen, der von einem Ufer ins Gebüsch am anderen Ufer flog. Der hatte einen total auffälligen blau(grün)en Rücken. Ich hab, auch ohne was zu sehen, verzeifelt ins Gebüsch gezielt. (natürlich ist auf den Fotos nichts zu erkennen außer Gesträuch). Bis der Vogel dann wegflog. Wieder mit dieser wunderschönen Rückenansicht. Mehr hab ich von dem nicht gesehen. Aber wenn das kein Eisvogel war, dann weiß ich nicht.

Lt. Vogelzählung soll es hier in der weiteren Umgebung 1 (einen) Eisvogel geben, jedenfalls während der Stichtagsichtung.

Was das Fotofachgeschäft betrifft, bin ich schon überzeugt. Ich geb da auch lieber für die Beratung etwas mehr Geld aus.


melden

Vögel

26.01.2014 um 14:25
peggy_m schrieb:Den Eisvogel wirst du sehen, wenn du grad nicht dran denkst. Und dann wird er dich so überrraschen, dass du gar nicht schnell genug reagieren kannst und du dich noch jahrelang ärgern wirst... Glaub es mir
Wenn das passiert, dann mag ich die nicht mehr und werde denen das auch so sagen.

Und dann werde ich mich mehr auf die Steinfotografie konzentrieren. Obwohl man die Geschwindigkeit der Erosion auch nicht unterschätzen sollte.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.01.2014 um 14:29
@klausbaerbel
Ich hab den Eisvogel bei uns ein paar mal gesehen es aber nie geschafft die Kamera rechtzeitig auszulösen, ich hab nur Gestrüpp, Bäume, Wasser und sonstwas fotografiert.


melden
Anzeige
peggy_m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

26.01.2014 um 14:32
Was die Vogelfütterung betrifft, so hab ich hier gegenüber einen Nachbarn, bei dem sich die ganze Vogelschar der Umgebung einfindet. Ich möchte nur mal wissen, was der so verfüttert. Neulich waren sogar zwei Buntspechte (!) dabei und ein Vogel, der sich ähnlich einem Pirol anhört. Da ich nicht annähernd einen gesehen habe (mit Fernglas), der auch so aussieht wie ein Pirol, vermute ich jetzt, dass es vielleicht ein Star gewesen sein könnte.

Auf meinem Balkon habe ich auch so einen Fresssilo hängen, der aber eher verschmäht wird. Spuren sind im Schnee zwar zu erkennen, auch liegt einiges auf dem Boden. Sogar Sonnenblumenkerne.

Aber ich glaub, die Vögel kommen nur, um ordentlich den Balkon einzusauen. Wahrscheinlich werden die Samen wieder aus dem Abflussrohr sprießen, sobald die Tage wärmer werden.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Seltsame Wespe46 Beiträge
Anzeigen ausblenden