Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

57 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Sichtung, Sternenhimmel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

24.08.2014 um 09:07
@aluhut
Die Teleskopmontierung sollte aber auch nachgeführt werden...


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

24.08.2014 um 10:06
@ErhardVobel
Zitat von ErhardVobelErhardVobel schrieb am 05.08.2014:1. Wie hoch müssen Vogelschwärme denn Fliegen, um so als Sternenschwarm wahrgenommen zu werden bzw. um zur dieser Uhrzeit noch von der Sonne bestrahlt zu werden
Pi Mal Daumen. Kommt auf den Winkel an :D
Zitat von ErhardVobelErhardVobel schrieb am 05.08.2014:2. Sind um dieser Zeit eigentlich Vogelschwärme zu erwarten?
Vögel fliegen nicht wenn es dunkel ist, es sei denn, es sind Raubvögel und die fliegen i.d.R. NICHT in einem Schwarm weil Einzelgänger. Es gibt noch ein paar Ausnahmen, bspw. Wasservögel - die fliegen aber nur wenn sie auf Zug sind oder flüchten.

Btw: wie viele Aufnahmen hast du gemacht? Kannste die hier mal posten?


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

25.08.2014 um 07:06
@ErhardVobel
Mit einer normalen Kompakt Kamera braucht man nicht versuchen gescheite Fotos vom Nachthimmel zu machen.
Wer es doch versuchen will darf auf keinen Fall den Blitz benutzen und muss den Manuellen Modus wählen.

Für die Bearbeitung habe ich Photoshop benutzt. Bei dem Ausgangsmaterial reicht das. Mehr ist da nämlich nicht zu holen bzw nicht viel mehr und erst recht nichts brauchbareres.
Man kann mit viel Zeit und Mühe da wohl schon noch was machen, aber was erkennen wird man da trotzdem nicht...

@aluhut
Zitat von aluhutaluhut schrieb:öhm ..... Handelübliche Kamera ohne weitere Hilfsmittel z.B. wie ein Teleskop und Adaptern zum Kamera anschliessen ...... ähm .... gar nicht .........
Das stimmt nicht.

@iwok
Zitat von iwokiwok schrieb:kann man da in dem fall nicht mittels übertrieben langer belichtungszeit was drehen ?
Richtig.
Zitat von iwokiwok schrieb:ein stativ (stabile ausführung) ist für sowas aber unbedingt notwendig
Nicht richtig ;)
Zitat von iwokiwok schrieb:naja die bilder waren aber halt ziemlich schlecht, hinsichtlich Details
Details bekommt man nur mit extremer Auflösung oder Brennweite.
Man darf eben nicht zu viel erwarten. Es gibt schon nen guten Grund warum NASA und ESA Millionen für Teleskope ausgeben die sie dann für noch mla genau so viele Millionen in die Erdumlaufbahn schießen. Da braucht niemand glauben er kann mit seinem Equipment das er in einer Tasche trägt das Marsgesicht fotografieren.
Also bei der Fotografie von Sternen usw muss die Erwartung erst mal realistisch sein.

@aluhut
Zitat von aluhutaluhut schrieb:Wenn ein Foto vom Nachthimmel mit z.B. 120 Sekunden Belichtungszeit machst, siehste helle bzw. weiße Striche, die sich durch das Foto ziehen.
Da kann man mal sehen wie schnell sich die Erde dreht.
Zitat von aluhutaluhut schrieb:Wenn man Details haben willst, kommt man, je nachdem welchen Anspruch man verfolgt, um ein Teleobjektiv mit hoher Brennweite (wer das Geld hat auch Lichtstarkes Teleobjektiv) oder eben einem Teleskop mit passenden Adaptern nicht herum.
Auch hier noch mal:
Details sind relativ.
Was auch immer man fotografieren will, gib es bei Google Bildersuche ein und du wirst es Detailierter sehen. Ist eben dann nicht selbst gemacht ;) Und kine eigene Interpretation von Farbe usw als Beispiel.

Die Lichtstärke ist in allen Fällen wichtiger als die Brennweite bei der Astrofotografie.
Klar ist ein 500mm Brennweiten Objektiv mit einer Lichtstärke von 2 besser als ein 100mm Objektiv mit einer Lichtstärke von 2.
Jeden falls um eine bestimmte Region abzulichten.

Aber für die Leute die da Interesse dran haben und anfangen ist es eher zu empfehlen eine kleine Brennweite mit hoher Lichtstärke zu benutzen. Um sich ran zu tasten und weil große Brennweiten mit entsprechender Lichtstärke teuer sind.


1x zitiertmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

25.08.2014 um 08:27
@Geisonik
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Das stimmt nicht.
Dann erzähl mal.


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

25.08.2014 um 09:12
@aluhut
Zitat von ErhardVobelErhardVobel schrieb:Welche handelsübliche Digitalkamera kann evtl. auch die Sterne der Milchstraße erkennen?
Zitat von aluhutaluhut schrieb:öhm ..... Handelübliche Kamera ohne weitere Hilfsmittel z.B. wie ein Teleskop und Adaptern zum Kamera anschliessen ...... ähm .... gar nicht .........
Das kommt drauf an was man unter Sterne erkennen versteht.
Wenn es darum geht einfach Sterne im Sinn von Punkten so wie wir sie am Himmel sehen zu fotografieren braucht es kein Teleskop.
Da kann man auch ohne Teleskop eine ganze Menge Sterne einfangen die man so mit bloßem Auge nicht sieht.


1x verlinktmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

04.09.2014 um 07:34
@ErhardVobel
Kannst du in deinen Bild bitte markieren WO ein UFO zu sehen sein soll? Ich erkenne leider nichts


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

04.09.2014 um 15:02
ein stativ (stabile ausführung) ist für sowas aber unbedingt notwendig

Nicht richtig ;)
bei meinen zittrigen händen schon :D ^^ :)

spass beiseite ...

Details bekommt man nur mit extremer Auflösung oder Brennweite.
kannst du da empfehlungen abgeben, also welche objektive für so sternenfotographie geeignet sind?
gibt es da auch was für den hobby-fotographen?
also im bezahlbaren preislichen rahmen...


1x zitiertmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

04.09.2014 um 15:12
@iwok
Zitat von iwokiwok schrieb:gibt es da auch was für den hobby-fotographen?
also im bezahlbaren preislichen rahmen...
Klar.
Hast du denn eine DSLR?
Erklär mal genauer was du auf den Fotos sehen willst ;)
Ist nämlich ein breites Thema^^


1x zitiertmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

04.09.2014 um 15:23
doppelpost ... --> siehe nächstes ....


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

04.09.2014 um 15:24
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Hast du denn eine DSLR?
nein, aber ich will mir eine zulegen* -->
http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4262564_-d3300-kit-18-55-mm-nikon-g-vr-ii-schwarz-nikon.html

allerdings ist bei dem kit auch nur so ein standard-objektiv dabei, was für urlaubsbilder ausreichend sein sollte.
jedenfalls hat das in etwa die gleiche brennweite wie das meiner alten spiegelreflexkamera..
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Erklär mal genauer was du auf den Fotos sehen willst ;)
ungefähr sowas wie in dem bild in: Beitrag von Geisonik (Seite 3)


*allerdings will ich mir die nicht primär für sternen-fotographie zulegen...


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

08.09.2014 um 07:21
@iwok
Du solltest bei der Kamera das Objektiv austauschen.
Das ist das wichtigere Bauteil dabei, das Objektiv. Nicht unbedingt die Kamera an sich.
Dann gibt es noch ein paar Grundregeln zu beachten und dann sind so einfach Aufnahmen gar nicht schwer...


1x zitiertmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

08.09.2014 um 16:20
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Du solltest bei der Kamera das Objektiv austauschen.
hast du da bezahlbahre empfehlungen ?
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:dann sind so einfach Aufnahmen gar nicht schwer...
naja, ich habe halt das problem: je größer/länger die belichtungszeit, desto höher die chance das das ergebnis "verwackelt" ist....


1x zitiertmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

09.09.2014 um 07:28
@iwok
Zitat von iwokiwok schrieb:naja, ich habe halt das problem: je größer/länger die belichtungszeit, desto höher die chance das das ergebnis "verwackelt" ist....
Du müsstest dir schon ein Stativ mitnehmen ;)
Zitat von iwokiwok schrieb:hast du da bezahlbahre empfehlungen ?
Nimm eine Festbrennweite mit einer möglichst großen Blende, da gibt's welche die nicht teuer sind.
Beim kauf halt drauf achten:
Festbrennweite (weil günstiger bei guter Lichtstärke)
Große Blende (kleine Blendenzahl; um die 2 geht in Ordnung, das ist nämlich bezahlbar; kleinere Blendenzahl ist immer gut)

Bezahlbar und müsste auf deine ausgewählte Kamera passen (aber bitte vorher noch mal im Fachhandel erkundigen!!! - mit Nikon kenne ich mich nicht aus und habe keine Erfahrung mit denen)
http://www.amazon.de/Nikon-AF-S-Nikkor-35mm-Filtergewinde/dp/B001S2PPT0/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1410240002&sr=8-9&keywords=nikon+objektiv


1x zitiertmelden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

09.09.2014 um 07:40
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Du müsstest dir schon ein Stativ mitnehmen ;)
irgendwie habe ich das schon vermutet ^^
Nimm eine Festbrennweite mit einer möglichst großen Blende, da gibt's welche die nicht teuer sind.[...]
thx für die tipps :)


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

14.09.2014 um 11:06
ISS Solar Segel??
ist so im juni über mich drüber sah komisch aus.nur so eine vermutung..


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

14.09.2014 um 14:11
@ErhardVobel

Hmmm seltsam...Letzte Woche Samstag haben zwei Freunde, meine Verlobte und ich etwas ähnliches entdeckt. Wir sind etwa gegen 21Uhr oder vielleicht 21:30Uhr (Ich weiß es nicht mehr genau, habe nicht auf die Uhr geschaut), mit meinem Auto durch einen Vorort von Coburg gefahren. Meine Verlobte schaute ganz verwundert aus dem Fenster und eine Freundin die hinten im Auto saß hatte es ebenso bemerkt. Dann habe ich angehalten, weil ich es dann auch gesehen habe und wir haben das Schauspiel etwas beobachtet, bis man durch die Wolkendecke nichts mehr gesehen hat. Mein Kumpel hatte sich nichts dabei gedacht und sagte nur, dass es ein Sternbild sein könnte und durch die Wolkendecke sah es eben etwas merkwürdig aus. Er ist eben eine ganz rationale Natur ^^ Es sah ähnlich wie deine Sichtung aus. Wie ganz viele Sterne, die nah beieinander waren und wie eine Art Trichter nach unten. Aber bewegt hat sich nichts, es hat nur gefunkelt. An Chinalaternen dachte ich auch schon.


melden

UFO-Sichtung über Nürnberg am 04 August 2014 / 23:45UHR

18.11.2014 um 01:33
wo war das in Nürnberg? Ich wohne in Gostenhoff nähe Versorgungsamt, gegen über von der Fachhoch Schule


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Ufologie: UFO Sichtung in der Nacht auf den 05.06.13
Ufologie, 83 Beiträge, am 13.08.2013 von Bulkan
oRbITeR am 05.06.2013, Seite: 1 2 3 4
83
am 13.08.2013 »
von Bulkan
Ufologie: UFO-Sichtung am 25.04.
Ufologie, 59 Beiträge, am 03.06.2021 von Naas
Iksman am 25.04.2021, Seite: 1 2 3
59
am 03.06.2021 »
von Naas
Ufologie: Meine "Sichtung" als Teenager
Ufologie, 1 Beitrag, am 19.09.2019 von Tmb26
Tmb26 am 19.09.2019
1
keine Antworten
Ufologie: UFO über Duisburg
Ufologie, 55 Beiträge, am 06.11.2018 von Kwondo
true am 28.01.2008, Seite: 1 2 3
55
am 06.11.2018 »
von Kwondo
Ufologie: Erklärt mir das bitte
Ufologie, 63 Beiträge, am 21.02.2018 von Mailo
orangbutan am 17.11.2014, Seite: 1 2 3 4
63
am 21.02.2018 »
von Mailo