Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mehrere rote Lichter gesichtet

34 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Lichter, Leuchten, Feuerbälle

Mehrere rote Lichter gesichtet

05.02.2020 um 13:13
Da wir ja insgesamt 4 Personen waren die das selbe gesehen haben und uns dabei bewegt haben, kann die Erklärung eigentlich nicht perspektiv- oder positionsgebundene sein.
Zum Wetter ist zu sagen, dass es sternenklar und ca. 18 grad warm war. Die Uhrzeit war nach Mitternacht, zu dem Zeitpunkt herrscht in der Gegend eigentlich auch kein großes Verkehrsaufkommen.

Ein Linienflugzeug konnten wir zum selben Zeitpunkt ebenfalls beobachten, ich frag mich ob man von dem Flugzeug aus was gesehen hat.
Ich hatte jedenfalls den darauffolgenden Tag das Internet nach ähnlichen Berichten durchsucht aber es war nichts zu finden.



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

09.02.2020 um 02:06
@Freki2.0

Könnten es möglicherweise mit Gas gefüllte rote Ballone gewesen sein?
Irgendwer hat diese dann an einer Leine aufsteigen lassen.



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

10.02.2020 um 07:43
@Frostrubin
Danke für deinen Vorschlag.
Wie will man diese Ballons dann mehrere Kilometer weit im dunklen sehen?
Und warum sollte jemand so etwas wöchentlich tun?



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

10.02.2020 um 12:16
Lichter Spremberg

Also die Lichter kamen ca. aus dem Kreis?
Schon mal in der Baumgruppe (Pfeil) nachgesehen, ob da eventuell ein Teich oder morastiger Bodern ist?
Durch günstige Luftdruck zu dem Zeitpunkt und andere begünstigende Umstände könnten sich eventuell auch selbst-entzündende
Gase dort aus dem Boden gelöst haben?

Danke für das Thema übrigens.
Interessant, dass die moderne Wissenschaft immer noch an Grenzen bei der Klärung von Phänomenen stößt.
Der Tip mit den Hessdalen-Lichter hat mich auch noch auf die Naga-Feuerbälle und viele andere gebracht.
Für diese Phänomene gibt es zwar Erklärungsansätze, aber eben keine fundierte Erklärung. (noch nicht) :-)



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

10.02.2020 um 12:46
@CharlyPewPew

Ja unter anderem kamen die Lichter im späteren Verlauf auch aus diesem Umkreis.
Der Ursprung der Sichtung die zuvor schon öfters beobachtet werden konnte lag aber ca. 8km weiter östlich, nahe dem Berg Kottmar.

Und wie schon vorher erwähnt haben wir einen sehr lehmigen Boden, somit gibt es bei uns eigentlich keine Moraste oder tiefe Teiche in denen Gas entstehen könnte. In dem kleinen Waldstück erst recht nicht.

Des Weiteren würde ich Gasballons oder Gasblasen ausschließen, da diese "Bälle" nicht durch den Wind beeinflusst worden sind und sehr formstabil waren. Sie wirkten wie gesteuert.



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

10.02.2020 um 18:23
@Freki2.0

Es gibt auch fluoreszendierende Gase, die würden dann nachts leuchten.



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

11.02.2020 um 07:43
Zitat von Frostrubin
Frostrubin
schrieb:
Es gibt auch fluoreszendierende Gase, die würden dann nachts leuchten.
Da hätte ich jetzt gern mal ein Beispiel.



melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere rote Lichter gesichtet

11.02.2020 um 09:31
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Des Weiteren würde ich Gasballons oder Gasblasen ausschließen, da diese "Bälle" nicht durch den Wind beeinflusst worden sind und sehr formstabil waren. Sie wirkten wie gesteuert.
Was heißt denn, "nicht" durch den Wind beeinflusst?
Beziehst du dich auf Windscherungen oder die Windrichtung?



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

11.02.2020 um 09:41
Zitat von Flagstaff
Flagstaff
schrieb:
Was heißt denn, "nicht" durch den Wind beeinflusst?Beziehst du dich auf Windscherungen oder die Windrichtung?
Ja. Die "Flugbahn" war sehr geradlinig erst senkrecht, dann in Richtung Nordwesten. Bei uns herrscht wie bereits erwähnt äußert selten Wind in diese Richtung.



melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere rote Lichter gesichtet

11.02.2020 um 10:02
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Bei uns herrscht wie bereits erwähnt äußert selten Wind in diese Richtung.
Bedingt durch das Erzgebirge, ja.
Zitat von Freki2.0
Freki2.0
schrieb:
Die "Flugbahn" war sehr geradlinig erst senkrecht, dann in Richtung Nordwesten.
Ich kann der Beschreibung bildlich nicht ganz folgen. Nur zu meinem Verständnis:

Die ersten Objekte sind in 4-5 km Entfernung östlich von euch, scheinbar aus dem Boden aufgestiegen, anschließend in nördlicher Richtung an euch, die sich in erhöhter, westlicher Position befanden vorbeigeflogen und auf dem Weg dort entlang sind weitere Objekte, scheinbar ebenso zufällig, ungeordnet aus den Feldern aufgestiegen und sind anschließend der selben Flugbahn, heißt Geschwindigkeit und Richtung gefolgt?



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

11.02.2020 um 10:19
Zitat von Flagstaff
Flagstaff
schrieb:
Die ersten Objekte sind in 4-5 km Entfernung östlich von euch, scheinbar aus dem Boden aufgestiegen, anschließend in nördlicher Richtung an euch, die sich in erhöhter, westlicher Position befanden vorbeigeflogen und auf dem Weg dort entlang sind weitere Objekte, scheinbar ebenso zufällig, ungeordnet aus den Feldern aufgestiegen und sind anschließend der selben Flugbahn, heißt Geschwindigkeit und Richtung gefolgt?
Ersetze die 4-5 km durch 6-10km und du hast es genau richtig verstanden. :)



melden
Flagstaff
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehrere rote Lichter gesichtet

11.02.2020 um 17:50
@Freki2.0

Ok.

Meiner Meinung nach klingt es nach mehreren Heissluftballonen im Rahmen - oder auf dem Weg zu einer Montgolfiade (Ballonfestival z. B. in Leipzig, Chemnitz usw.) Um sich nicht gegenseitig beim Start über den Haufen zu fliegen oder einfach aus Platzgründen ist man vielleicht von unterschiedlichen Feldern gestartet. Nur im Sommer, so zeigt die Windrose von Löbau, hat man die ideale Temperatur von ~18 Grad und ~280 Stunden Wind aus SSO. Vielleicht hängt die geplante Ankunftszeit am Festival auch damit zusammen, wenn man Vormittags dort mit anderen Balloonern eintreffen will, wie es üblich ist.

Problematisch ist die Erklärung nur, da es wohl häufiger vorkam.
Man müsste vielleicht noch andere Zeugen dazu hören, ob die eventuell andere Details in Erinnerung haben.



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

13.02.2020 um 13:55
@Freki2.0

Du hast also versucht, ein Bild zu machen, aber es ist nichts drauf zu erkennen?

Hast du mal versucht, mit einer Bildbearbeitungsoftware dranzugehen? Dann kann man evtl noch etwas rausholen oder sehen.
Ansonsten würde ich sagen, dass ihr einer Einbildung erlegen seid.
Kollektive Halluzination.



melden

Mehrere rote Lichter gesichtet

13.02.2020 um 14:11
Zitat von Flagstaff
Flagstaff
schrieb:
Meiner Meinung nach klingt es nach mehreren Heissluftballonen im Rahmen - oder auf dem Weg zu einer Montgolfiade (Ballonfestival z. B. in Leipzig, Chemnitz usw.)
Müsste man mal recherchieren ob es so etwas wie ein Ballonfestival zu der Zeit gab.
Aber ich glaube nicht dass es Heissluftballons waren. Diese konnte ich nachts auch schon beobachten, was wirklich spektakulär ist, aber diese leuchten nicht so rot. Außerdem sieht man diese im dunkeln nur wenn der Brenner an ist.
Zitat von john-erik
john-erik
schrieb:
Hast du mal versucht, mit einer Bildbearbeitungsoftware dranzugehen? Dann kann man evtl noch etwas rausholen oder sehen.
Ich habe keine Bilder oder Videos gemacht, da das Display eh nur schwarz anzeigte.
Zitat von john-erik
john-erik
schrieb:
Kollektive Halluzination.
Was sollte denn eine kollektive Halluzination auslösen? Außerdem wäre es ja ein großer Zufall wenn andere Bewohner von unserem Dorf die es auch beobachten konnten (teilweise Ü60) zum selben Zeitpunkt die selbe Hallu gehabt hätten! :D



melden