Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

34.147 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Außerirdische, Video ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:17
Das ist pures reizen.

Wenn ich dir sage:"Ich hab eine wunderschöne Frau!"
Dann denkst du:"Ok,aber das haben viele!"

Aber stell dir vor wir 2 sitzen bei mir im Wohnzimmer beim Kaffee und plötzlich huscht an der Tür eine wunderschöne Nackte vorbei...
und ich sage"Ja,könnte sein das es meine Frau war!"
Das würde dich nervös machen.....

Leg das mal um auf USA-Russland-Kampfjet....


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:23
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Wenn ich dir sage:"Ich hab eine wunderschöne Frau!"
Dann denkst du:"Ok,aber das haben viele!"
stimmt :), denn schönheit liegt im auge des betrachters. zumal schönheit nicht alles ist..schönheit vergeht :D innere werte bleiben meistens wie sie sind :D



welche tür? zimmertür im haus...oder wohungstür? :-)

dann würde ich entweder denken.... uii der hat wirklich eine hübsche frau aber warum läuft die einfach so nackt rum wenn besuch da ist. oder würde mir denken...hmm er weis nicht ob es wirklich seine frau ist? hoppla... hat er wohl eine geliebte die gerade wach wurde und schnell verschwinden muß, bevor wirklich seine frau rein kommt :)

was ich aber glauben würde... würden da jetzt vor iwan nackte frauen herum tanzen...würde er keine angst haben..er würde wohl eher sabbern und versuchen den nackten frauen hinterher zulaufen :)

die sache mit dem nervös werden...könnte eventuell sein.. wäre aber eher nervös darauf ob diese fluggeräte auch in mein land kämen oder nur dort herum huschen.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:27
@Amsivarier


zumal diese takik im moment ja im nahen osten genauso viel bringt? die machen fleißig weiter an ihren tests und üben manöver um auf eventuelle gemezel vorbereitet zu sein. ich denke das hätte iwan dann wohl auch so gemacht. sich darauf vorbereitet


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:47
@Asmodai78

Du hättest 1990 aber nicht offen deine Macht demonstrieren können.
20 f-14 Jets über Berlin hätten die Lage zum eskalieren bringen können.
Dann doch lieber dem Iwan ein kleines,aber sehr versalzenes Häppchen zum Fraß vorwerfen.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:49
Und darf ich an ein anderes großes Ereignis zu der Zeit hinweisen?
2. August 1990–5. März 1991 -- 2. Golfkrieg!!


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:50
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es wäre möglich das die Amis wegen der Ostöffnung ein wenig "angeben" wollten.
Und/oder besondere Testobjekte aus Deutschland wegschaffen musste wegen der Grenzöffnung.
auch wenn die Objekte die grenze deutschlands passierten reden wir immer noch über Belgien.gut die politische lage veränderte sich allg. das stimmt , aber wer hat was von wo weggeschaft? und was ändert das an der Motivationsfrage zu den Objekten wenn es kein mögliches gefundenes Us- flugzeug/e dafür gibt und die dass bis heute auch bestreiten in der Luft gewesen zu sein.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es gibt Technologien um Radar zu täuschen.
Also müssen dieses Radarbilder nicht zwanghaft echt sein.
die Radarbilder wurden durch Zeugen genügend verifiziert.. und was störte denn der radar? und wie sah die störung genau aus ? ..radartäuschungen sind auch begrenzt hab ich dir aber auch schon erklärt .
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Ich vermute wirklich das die Amis mit dem Säbel rasselten und einmal alle Technologie zeigten,die sie hatten.
wenn die amis mit dem säbel rasseln macht dass nur sinn wenn sie zeigen dass es ein amerikanischer Säbel ist. und welche Technologie?

nun ist Belgien ein Einzelfall?


UFO-Typus:Triangels/Dreiecke->Sammlung der Belege & Hardcases
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Aber eine Drohne könnte schneller sein und/oder manövrierfähiger.
dann guck dir die daten aller drohnen an und bitte den Zeitpunkt beachten und vergleiche ob dass wirklich passt .
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Oder der "Fake" wurde bewusst mit den Belgiern zusammen inszeniert um den Ostblock zu verwirren...
genau und deswegen tretten die Belgier vor die Presse und verkünden das etwas ihren Luftraum verletzt wo sie chancenlos sind... um sich kleinzureden^^


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 09:56
genasu und deswegen tretten die Belgier vor die Pres se und verkünden das etwas ihren Luftraum verletzt wo sie chancenlos sind... um sich kleinzureden^^
1.:Die Belgier sind klein...

2.:Wenn der große Bruder das verlangt.....

Und haben die Deutschen aus Überzeugung den Bombern das Überflugrecht gegeben?
Oder eher weil der Ami es wollte??

Und du kennst auch das Mittel der psychologischen Kriegsführung: (Quelle Wiki)
Auch der unmittelbare Einsatz militärischer Mittel kann Elemente psychologischer Kriegsführung enthalten. So können Manöver nahe dem Hoheitsgebiet eines potenziellen Gegners dessen Kampfeswillen schwächen oder Überfälle im Hinterland zur Verunsicherung gegnerischer Truppen führen.

Wenn der Ami zu dem Zeitpunkt keine 100% fertige Drohne hatte,so wäre aber dieser Vorfall in Belgien herrlich als psych. Kriegsführung zu nutzen.

Ich behaupte jetzt mal ganz forsch,das alle Militärs wissen,das UFOs irdischer Natur sind.
Was denkt denn nun der russische Militär,wenn so ein Objekt in Belgien gesehen wird??
"Verdammter Ami,der stationiert seine beste Waffen sogar in Europa!"


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 10:02
Quelle www.News.de
Die Pläne zum Einsatz sowjetischer Panzer im Herbst 1989 in der DDR sind möglicherweise ausgereifter gewesen als bisher angenommen. So habe der damalige Oberkommandierende der Westgruppe der sowjetischen Streitkräfte, Boris Snetkow, der SED-Führung den Einsatz von Truppen und Panzern am 9. Oktober 1989 angeboten, falls wieder Tausende in Leipzig gegen die Regierung auf die Straße gehen würden. Snetkow wird mit den Worten zitiert: «Ein Anruf genügt.» Das berichtete der Sender MDR Figaro unter Berufung auf Tagebucheintragungen des damaligen Abteilungsleiters für Sicherheitsfragen im ZK der SED, Wolfgang Herger.


In der Situation wäre eine offene Machtdemonstration tödlich gewesen.
Aber so ein kleines,schickes Manöver in Belgien (weit genug weg von der empfindlichen Grenze) wäre sehr sinnvoll.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 10:03
@Amsivarier

welcher Gegner von wem? was hat Belgien mit dem Ostblock zutun?
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:"Verdammter Ami,der stationiert seine beste Waffen sogar in Europa!"
hehe dafür brauchts keine ufos dass war so im NATO Pakt schon vorher..


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 10:04
Oder musste eine Maschine notlanden?Die von der USA nach BRD unterwegs war?
Wegen dem 2.Golfkrieg?
Und es wurde angeordnet den Vorfall als UFO-Geschichte zu verbreiten?


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 10:06
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:was hat Belgien mit dem Ostblock zutun?
Ach bitte,Smoki,das weisst du auch!
1990 +/- war eine sehr heikle Phase.Da wurde sicher mit allen Mitteln auch hinter der Front gekämpft.
Psychologie spielte zu dem Zeitpunkt eine riesige Rolle.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 10:12
@Amsivarier

ja dude da gabs ja auch viele Verhandlungen darüber :

bspw zu dem zeitpunkt:

Wikipedia: Vertrag über Konventionelle Streitkräfte in Europa

aber deine annahmen sind unlogisch

Belgien ist ein NATO Mitglied


1x zitiertmelden
melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 11:14
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:aber deine annahmen sind unlogisch

Belgien ist ein NATO Mitglied
Na,jetzt kommst du mir aber mit Sachen.... :)
Und dann hälst du es für unlogisch das die Belgier eine wie auch immer geartete Geschichte so hinstellen wie der Ami es gerne hätte?

Da sag ich zum ersten Mal das deine Logik unlogisch ist.


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 11:16
Zitat von smokingunsmokingun schrieb:wenn die amis mit dem säbel rasseln macht dass nur sinn wenn sie zeigen dass es ein amerikanischer Säbel ist. und welche Technologie?
Wenn ich einen neuen Säbel habe,geb ich ihn nicht dem Feind damit er ihn sich genau ansehen kann.
Nö,ich zaubere damit in sicherer Entfernung etwas herum,damit er sieht was mein Säbel kann,aber nicht das er sieht aus welchen Stahl mein Säbel ist....


1x zitiertmelden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 11:27
Und "natürlich" halten sich die Amis an alle Vorschriften:
Quelle: Spiegel.de

In Deutschland sollen einem Zeitungsbericht zufolge in den vergangenen Jahren mehrfach Flugzeuge des US-Geheimdienstes CIA unerlaubt zwischengelandet sein. Die geheimen Transporte von Terrorverdächtigen beschäftigen jetzt auch die EU.

Berlin - Laut einem Bericht der "Berliner Zeitung" ist am Morgen des 21. Januar 2003 eine Hercules AC-130 von der Rhein-Main-Airbase in Frankfurt am Main Richtung Aserbaidschan gestartet. Ob sich an Bord der Maschine, die der CIA-Airline "Tepper Aviation" gehöre, gefangene Terrorverdächtige befanden, sei nicht bekannt.

Die Maschine sei beim Überflug von Österreich den dortigen Luftraumüberwachern aufgefallen. Sie hätten zwei Abfangjäger aufsteigen lassen und die Maschine, die einen zivilen Flug nach Baku angemeldet hatte, bis zur Grenze eskortiert und Bilder von dem Flugzeug gemacht. Anschließend hätten die Wiener Behörden offiziell Beschwerde in Washington wegen eines nicht genehmigten militärischen Überflugs eingereicht.


Oder:


Draken identifizierten unerlaubten US-Überflug
Wien - Im Zuge der Vorbereitungen für einen allfälligen US-Militärschlag gegen den Irak wird auch das österreichische Luftraumüberwachungssystem vermehrt herausgefordert. Diese Beobachtung machen hohe Offiziere des Bundesheeres. Der spektakulärste Fall betrifft zwei amerikanische Tarnkappen-Bomber, die am Freitag voriger Woche unerlaubt in den Tiroler Luftraum eingedrungen sind.
Die mit alten Radargeräten gar nicht, mit neuen nur schwer ausnehmbaren so genannten Stealth-Flieger kamen im Radarschatten eines amerikanischen Tankflugzeugs, dessen Überflug korrekt angemeldet war. Ein Alarmstart von Saab-Draken des Bundesheeres wurde von den Amerikanern bemerkt, sie versuchten noch, der Identifizierung durch ein Ausweichmanöver zu entgehen. Die Draken aber waren schnell genug, noch ein Foto zu schießen, das gemeinsam mit einem diplomatischen Protest an die Amerikaner ging.


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 11:31
Wenn man das richtig liest haben also die Amis öfter versucht,heimlich Flugobjekte durch Europas Luftraum zu manövrieren.
Dann sagst du mir das meine Theorie eines amerikanischen Objekts in Belgien quasi zur selben Zeit unlogisch ist??

Smoki,ich muss dich bitten....


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

31.12.2011 um 12:01
Das it auch erwähnenswert:Quelle:Alien.de

Man drang unter dem Radar-Niveau (also unter 300 m Flughöhe) in den "feindlichen" Luftraum ein, klärte dort auf und zog dann hoch, um absichtlich voll vom Radar mitten im Land erfaßt zu werden - "wir wollten sie damit provozieren". Jeltsin-Berater Gen.Dmitri Volkogonov gegenüber ABC: "Mindestens ein Mal im Monat gab es solche festgestellten Eindringlinge."

Im Sommer 1955 hatte bei einem Gipfeltreffen der Großmächte in Genf Ike vorgeschlagen, einen "Offenen Himmel" zu verabreden, womit sich beide Seiten kontrollieren könnten. Doch die russische Seite lehnte ab, gab es da was zu verheimlichen? Der Gipfelpunkt des Kalten Kriegs war damit erreicht. Einige Monate später enthüllte die UdSSR auf einer Moskauer Luftfahrtausstellung den Düsenbomber Bison, während gleichsam zeigten sich am Himmel die Langstrecken-A-Bomber Tu-95! Washington hatte bis dahin nicht geglaubt, dass die Sowjets imstande waren, Flugzeuge zu bauen, die Bomben bis nach Amerika trugen. Aus Furcht vor einer sogenannten "Bomberlücke", einer angenommenen Überlegenheit der Sowjetunion beim Bau von Langstreckenbombern, fand hier die Wettrüstungsspirale ihren weiteren Ansatz. In Folge dessen wollte Amerika wissen, wie weit die Sowjets nun wirklich waren und wie groß die sowjetische Bomberkapazität war. Das war die Zeit der U-2 (die heute noch fliegt und bis 2020 trotz Satelliten-Spionage noch fliegen soll!). In einem geheimen Krieg, der in beiden Ländern der Öffentlichkeit entging, die feindlichen Mächte jedoch an den Rand eines offenen Konflikts brachte, verschwanden viele amerikanische Soldaten auf Nimmerwiedersehen. Doch auch die Sowjets verbesserten ihre Luftabwehr, was zu immer höherwertigen Entwicklungen von immer schnelleren und immer höher fliegenden Flugzeugen führte, die der Fernaufklärung (Spionage) dienten. Der F-104-Starfighter war ein Produkt dieser Zeit genauso wie die U-2 und die Maschinen des Oxcart- oder Blackbird-Programms, die A-12, der YF-12, der D-21 und schließlich der SR-71-Wundervogel (der übrigens u.a. im Herbst 1977 entlang der innerdeutschen Zonengrenze für geheimnisvolle "Himmelsexplosionen" sorgte, worüber dann Johannes Fiebag in der ´Esotera´ Nr.9/1978 einen Artikel bastelte, um die Vorgänge zu mystifizieren und UFOs zuzuführen, darüber hinaus machte er aus Miniatur-Heißluftballons in der Silvesternacht 1978 über Nordheim, Dortmund und Düsseldorf von ihm nicht-erkannte UFOs).


melden

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

01.01.2012 um 10:29
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Nö,ich zaubere damit in sicherer Entfernung etwas herum,damit er sieht was mein Säbel kann,aber nicht das er sieht aus welchen Stahl mein Säbel ist.
wo sieht man denn dass der Säbel amerikanisch ist? die befürworter der militärischen (seriösen) triangelthese gehen übrigens meist von den Briten als urheber aus.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Und dann hälst du es für unlogisch das die Belgier eine wie auch immer geartete Geschichte so hinstellen wie der Ami es gerne hätte?

Da sag ich zum ersten Mal das deine Logik unlogisch ist.
wenn der Belgier ja nach deinen gedanken nur ein hündchen der Amis ist ,sogar soweit sich selbst blosszustellen, dann hätte der Ami auch kein Problem gehabt den Belgiern zu sagen sie sollen ihre F16 am boden lassen.. hör lieber mal auf zu fantasieren, sondern erklär mal lieber was der Viper so überlegen war.


melden
cydi ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der UFO-Video-Thread - (Sammlung)

01.01.2012 um 17:49
300 Million Years Old Fossilised UFO, kann dass jemand übersetzen?

https://www.youtube.com/watch?v=tzFfHDC7coQ


1x zitiertmelden