Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 13:17
@Libertin
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Glaube hat nicht immer etwas mit Religion zu tun.
Wenn ich z.B. sage: "Ich glaube das morgen die Sonne scheint" würdest du mich dann als "religiös" bezeichnen?
Das mit dem Schnee ist etwas reales. Den Schnee von gestern kenne ich, den von morgen kann mir vorstellen. "Ich glaube" hat hier eine völlig andere Konnotation als "ich glaube an Alliens"
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Wobei es zugegebener Weise auch ein paar E.T.-Jünger gibt die aus ihrem Glauben so etwas wie einen religiösen Kult machen aber das lässt sich natürlich nicht auf alle beziehen.
Der Glaube an Alliens ist meiner bescheidenden Meinung nach nicht anderes als eine Ersatzreligion. Die traditionelle Kirche verliert Mitglieder, die Ersatzreligionen gewinnen. Wer die esoterische Veranlagung hat der findet seinen Deckel auf den Topf.


4x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 13:37
Zitat von 7a7a schrieb:Das mit dem Schnee ist etwas reales. Den Schnee von gestern kenne ich, den von morgen kann mir vorstellen. "Ich glaube" hat hier eine völlig andere Konnotation als "ich glaube an Alliens"
Also ist Schnee für Menschen, die noch nie welchen gesehen haben, was Religiöses? Oder dunkle Materie, Dunkle Energie, Paralleluniversen...
Zitat von 7a7a schrieb:Der Glaube an Alliens ist meiner bescheidenden Meinung nach nicht anderes als eine Ersatzreligion.
Oft genug ja, aber nicht grundsätzlich.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 13:42
Zitat von 7a7a schrieb:Der Glaube an Alliens ist meiner bescheidenden Meinung nach nicht anderes als eine Ersatzreligion. Die traditionelle Kirche verliert Mitglieder, die Ersatzreligionen gewinnen.
Dort, wo es zur einer Ersatzreligion wird, kann es auch richtig gefährlich werden.

Beispiel:

Heaven’s Gate (Neue Religiöse Bewegung):

"Heaven’s Gate war eine in den frühen 1980ern in den USA gegründete Neue Religiöse Bewegung, die einen Ufoglauben vertrat. Sie wurde von Marshall Applewhite und Bonnie Nettles geführt.

Der kollektive Suizid der meisten Gruppenmitglieder während des Erscheinens des Kometen Hale-Bopp erregte 1997 weltweit großes Aufsehen. Applewhite überzeugte 39 seiner Anhänger zur Massenselbsttötung als Weg dazu, ihre Seelen auf eine Reise in ein Raumschiff zu schicken. Das Raumschiff sollte sich angeblich hinter dem Kometen befinden."


Quelle: Wikipedia: Heaven’s Gate (Neue Religiöse Bewegung)


1x zitiertmelden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 14:06
@perttivalkonen
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Also ist Schnee für Menschen, die noch nie welchen gesehen haben, was Religiöses? Oder dunkle Materie, Dunkle Energie, Paralleluniversen...
Schnee ist auch für Menschen, die noch nie Schnee gesehen haben trotzdem etwas reales, was man nicht mit dem religiösen Glauben verwechseln sollte.

Ich habe zum Beispiel auch nie einen Vulkanausbruch persönlich gesehen, trotzdem weiß ich das es ihn gibt. Vulkanausbrüche sind wissenschaftlich gut dokumentiert.

Bei den Alliens ist das ein wenig anders. Da gibt es eine große Menge an "Sichtungen", die von Pseudowissenschaftlern als echt begutachtet wurden.

Allerdings haben die Pseudowissenschaften nichts mit Wissenschaft zu tun, sondern dürften eher den Witzenschaften zugeordnet werden.

Aber ich weiß natürlich was du meinst. Mit dem gleichen Recht müsste man auch die theoretischen Physiker, die sich mit Quantenverschränkung und Paralleunversen beschäftigen in den selben Sack stecken.
Einigen wir uns darauf, dass ich mir vorstellen kann, dass es außerirdisches Leben geben kann, nur glaube ich nicht daran.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 15:01
@moric
Zitat von moricmoric schrieb:Dort, wo es zur einer Ersatzreligion wird, kann es auch richtig gefährlich werden.
Solange sie damit keinem anderen direkt schaden, können sich meinetwegen so etliche andere Realitätsverweigerer ein Beispiel daran nehmen und konsequent in ihrer eigenen Welt leben und sterben... aber die meisten davon krakeelen ja nur im Web recht großmäulig rum...


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 15:06
Zitat von 7a7a schrieb:Schnee ist auch für Menschen, die noch nie Schnee gesehen haben trotzdem etwas reales, was man nicht mit dem religiösen Glauben verwechseln sollte.
Schnee ist real, und wir beide wissen das. Aliens sind womöglich genauso real, und die Aliens wissen das. Wir wissen das aber nicht. Die Aliens wissen womöglich das mit dem Schnee nicht.

Wo ist jetzt bitte der Unterschied, daß die Annahme von der Existenz eines innerweltlichen, aber ungesicherten Phänomens zwingend religiöser Glaube zu sein hat?
Zitat von 7a7a schrieb:Mit dem gleichen Recht müsste man auch die theoretischen Physiker, die sich mit Quantenverschränkung und Paralleunversen beschäftigen in den selben Sack stecken.
Es ist viel schlimmer, nämlich total allumfassend. Der ganze Wissenschaftsbetrieb lebt vom Glauben, und nur Szientisten, also Wissenschaftsgläubige (diesmal in schon i.w.S. religiösem Sinne gemeint) ignorieren das.

Jede Hypothese und jede Theorie beschreibt ein belegbares physikalisches Phänomen mit der Annahme eines unbelegbaren, unbeweisbaren, unbeobachtbaren Mechanismus.Immerhin sind mit einer Theorie Voraussagen möglich, und deren Eintreffen erbringt dann eine gewisse Bestätigung. Aber nur dafür, daß die Theorie funzt, der Realität in diesem Sinne nahekommt. Nicht jedoch, daß die Grundannahme wahr und bewiesen ist. Jede wissenschaftliche Theorie ist also Glaube an Unbeweisbares.

Glaube ist legitim, ja notwendig. Nicht jedes Glauben hat gleich religiöse Dimensionen; da gibt es mehrere "Abstufungen". Mancher Glauben ist sogar unabdingbare Voraussetzung für Erkenntnisgewinn und Wissen (näheres in Informationstheorie).
Zitat von 7a7a schrieb:Einigen wir uns darauf, dass ich mir vorstellen kann, dass es außerirdisches Leben geben kann, nur glaube ich nicht daran.
Darauf müssen wir uns nicht einigen, das ist ja Deine Sicht der Dinge, für die brauchst Du meine Zustimmung ja nicht. Einigen können wir uns gerne darauf, daß es Menschen gibt, die nicht nur die Existenz von Aliens für möglich halten, sondern davon ausgehen, daß sie tatsächlich existieren. Sie glauben daran, daß es Aliens gibt. Und dann gibt es noch solche, für die dieser Glaube ne religiöse Dimension hat; die also irgendwas von diesen Aliens erwarten. Etwa daß diese Aliens unsere Existenz hervorgerufen oder mitgestaltet haben, oder daß sie Kontakt mit uns haben oder aufnehmen werden, um uns "auf eine höhere Bewußtseinsstufe" zu bringen, der Welt Frieden bringen odgl. Das ist ein anderes Glauben als wenn irgendjemand glaubt, daß wir "da bin ich mir sicher" nicht allein im Universum sind.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 16:02
Zitat von 7a7a schrieb:Der Glaube an Alliens ist meiner bescheidenden Meinung nach nicht anderes als eine Ersatzreligion
äh nö?!... die religion stellt ja gerne den mensch oder eine bestimmte gruppe davon als einzigartig hin. die wissenschaft macht nachvollziehbare erkenntnisorientierte annahmen die dass eher auf dieser basis als unwahrscheinlich ablehnen und deswegen sucht man auch genau dannach . die wissenschaftler im kepler Team gehen sogar so weit zu sagen das die frage "ob" nicht im raum steht sondern nur "wann" man den beleg für Ausserirdisches leben findet. . sind die nun deswegen religiös?
Zitat von 7a7a schrieb:dass ich mir vorstellen kann, dass es außerirdisches Leben geben kann, nur glaube ich nicht daran.
ja da würden dir viele kreationisten zustimmen ;)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 16:51
Und dieser thread heißt wirklich nicht "glaubt ihr dass es Ufos gibt"? (Stimme gegeben nun)


melden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 17:35
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Schnee ist real, und wir beide wissen das.

Das ist ein Faktum!
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Aliens sind womöglich genauso real, und die Aliens wissen das.
Das ist Fantasie!
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb: Jede wissenschaftliche Theorie ist also Glaube an Unbeweisbares.
Einspruch: Die Wịssenschaft ist eine Tätigkeit, bei der ein Sachverhalt mit objektiven und nachvollziehbaren Methoden systematisch beschrieben und untersucht wird. Eine Theorie überlebt in der Wissenschaft nur, wenn der Wahrheitsanspruch kritisch hinterfragt ist und mit Erfahrungen und Beobachtungen hinreichend belegt ist und mit den Wissenschaftsbetrieben, wie den Unis und Forschungsinstituten diskutiert wurde.

Du darfst das nicht mit den sog. Grenzwissenschaften verwechseln, da herrschen andere Gesetzmäßigkeiten. Ein Beispiel: Wenn man hier beim hochgeschätzten Allmy eine Umfrage begönne "Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?" und nur 8% behaupte es gäbe keine, dann heißt das nicht das es belegt ist, dass es Alliens gibt, sondern nur dass es bei Allmy 92% Alliengläubige gibt, die bei dieser Umfrage mitgemacht haben. Würdest du dieselbe Umfrage an der TH Aachen oder Darmstadt machen, dann sähe das Ergebnis möglicherweise dimetral zu dem hier erreichten aus.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Das ist ein anderes Glauben als wenn irgendjemand glaubt, daß wir "da bin ich mir sicher" nicht allein im Universum sind.
Wenn du Alliens als intelligente, technisierte Wesen definierst, ist die Wahrscheinlich trotz der nahezu unendlichen Größe unseres Universum fast gegen null. Ohne jetzt auf die Drake - Gleichung einzugehen, hier ein Artikeöl aus der realen Welt:
In der Vergangenheit kamen nur sehr kleine Wahrscheinlichkeiten heraus, vor allem, weil man unser Planetensystem für einen Ausnahmefall hielt und die Entstehung des Lebens als so unglaublichen Zufall betrachtete, dass sie sich wohl nirgendwo im Universum wiederholte – oder höchstens ganz selten.
http://www.focus.de/wissen/weltraum/raumfahrt/tid-26849/leben-auf-dem-mars-wie-weit-ist-die-naechste-hochentwickelte-zivilisation-entfernt-wie-wahrscheinlich-es-ist-dass-intelligenz-entsteht_aid_796499.html

So gerne wie ich mir es wünschen würde, dass wir nicht alleine im Universum sind - nur leider ist die Statistik kein Wunschkonzert.







Verstehe, danke für den Fisch.


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 19:07
@7a
Zitat von 7a7a schrieb:Das mit dem Schnee ist etwas reales. Den Schnee von gestern kenne ich, den von morgen kann mir vorstellen. "Ich glaube" hat hier eine völlig andere Konnotation als "ich glaube an Alliens"
Der Glaube an Aliens kann allerdings auch wieder etwas anderes sein als ein religiöser Glaube.
Wenn du Beispielsweise nur glaubst dass es irgendwo im Universum noch anderes Leben gibt als unseres auf der Erde so trägt das noch lange nicht automatisch religiöse Züge mit sich. Erst wenn sich aus diesem Glauben ein gewisser Kult entwickelt welcher mit bestimmten Erwartungen einhergeht, wie hier ja schon geschrieben wurde, erst dann könnte man wohl von so etwas wie einer Ersatzreligion sprechen. Heaven's Gate ist da in der Tat ein gutes wenn auch extremes Beispiel für.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 19:21
@7a
Zitat von 7a7a schrieb:So gerne wie ich mir es wünschen würde, dass wir nicht alleine im Universum sind - nur leider ist die Statistik kein Wunschkonzert.
Du hast statistische Daten, die etwas über die Wahrscheinlichkeit von Außerirdischen im Universum aussagen?
Immer her damit, auf sowas warten wir hier schon lange.

mfg
kuno


melden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 19:55
@kuno7
Hatte ich nicht den Link geschickt?
Hol ich jetzt nach.

http://www.seti-germany.de/drake/gleichung.htm (Archiv-Version vom 12.06.2007)
allerdings sehr ungenau, wegen der vielen Annahmen.

Hier die verbesserte Version mit den Erklärungen
https://www.allmystery.de/static/upics/3aa36d_acta_astronautica_115-2015-277-285_macco.pdf

Das Paper dient auch dem TESS Projekt, in welcher Region nach den Transitverfahren nach Extraplaneten gesucht werden soll.

Trotz aller Euphorie muss man ernüchternd zugeben, selbst wenn's eine technisierte Zivilisation da draußen gäbe wir (derzeit Lebenden) könnten nie mit Ihnen in Kontakt treten.


2x zitiertmelden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 20:04
@Libertin
Zitat von LibertinLibertin schrieb:Wenn du Beispielsweise nur glaubst dass es irgendwo im Universum noch anderes Leben gibt als unseres auf der Erde
Ja das stimmt wenn du es so ausdrückst. Das Leben ist die Vorstufe zu den Alliens. Mit dem Begriff Alliens verbinde ich eine technisierte Zivilisation, ähnlich unserer. Die Wahrscheinlichkeit, das diese älter wird und Reisen in den interstellaren Raum unternimmt halte ich für gering. Wenn die Evolution intelligentes Leben hervorbringt, dann nur deshalb, weil es den vorprogrammierten Tod allen Lebens einleitet. In der Zellbiologie kennt man das Phänomen unter dem Namen Apoptose.

Und Entschuldigung für die düsteren Gedanken.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 20:10
@7a
Zitat von 7a7a schrieb:Hier die verbesserte Version mit den Erklärungen
Also mein angelsächsisch ist ein bisschen holprig, vielleicht könntest du mal kurz darlegen, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Entstehung außerirdischen Lebens gerechnet wird und wie man dazu kommt?

mfg
kuno


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

30.11.2015 um 21:29
@7a
Zitat von 7a7a schrieb:http://www.seti-germany.de/drake/gleichung.htm (Archiv-Version vom 12.06.2007)
allerdings sehr ungenau, wegen der vielen Annahmen.

Hier die verbesserte Version mit den Erklärungen
https://www.allmystery.de/static/upics/3aa36d_acta_astronautica_115-2015-277-285_macco.pdf
Es ist egal, ob die veraltete oder die neuere Version, egal wie er die Variablen miteinander verknüpft. Seine "Gleichungen" sind nicht ungenau, sondern das Problem an der ganzen Sache ist, man kann keine Zahlen für die Variablen einsetzen.

Und da frage ich Dich @7a , macht für Dich eine Rechnung irgendein Sinn, wenn Du die Variablen nicht durch Zahlen ersetzen kann?


1x zitiertmelden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.12.2015 um 12:19
@Micha007
Zitat von Micha007Micha007 schrieb:Und da frage ich Dich @7a , macht für Dich eine Rechnung irgendein Sinn, wenn Du die Variablen nicht durch Zahlen ersetzen kann?
Zunächst ist eine Gleichung schon ein guter Anfang. Es erlaubt uns darüber zu diskutieren ob denn alle Parameter berücksichtigt wurden, oder welche nicht in die Gleichung gehören. Dann kann man sich anhand von Beobachtungen und gewonnener Erkenntnisse vorstellen, dass es zunächst eine veritable Zone geben muss unter der sich Leben wir wir es kennen entwickeln kann. Das Zentralgestirn muss für rund 5 Mrd. Jahre stabil sein, der Planet eine feste Oberfläche haben, flüssiges Wasser, in einer relativ ruhigen Zone in der Galaxie haben und und und...

Wenn man all die Parameter berücksichtigt und dieses in die zeitliche Abfolge setzt unser Erdgeschichte ähnlich ablaufen lässt, dann ist trotz oder gerade wegen der schieren Anzahl von Sternen die Größenordnung des Ergebnisses ein wenig größer Null.

Setze dies mal in Relation zu der Aussage: Da draußen wimmelt es nur so von intelligentem Leben. Klar ist es ziemlich trostlos zu denken wir seien die Einzigen im Universum, allerdings sprechen die vernunftsorientierten Annahmen genau davon. Selbst wenn es nicht so wäre und es andere hochentwickelte Wesen geben sollte, wir würden sie wegen der Entfernung nie kennen lernen.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.12.2015 um 13:58
Zitat von 7a7a schrieb:Setze dies mal in Relation zu der Aussage: Da draußen wimmelt es nur so von intelligentem Leben. Klar ist es ziemlich trostlos zu denken wir seien die Einzigen im Universum, allerdings sprechen die vernunftsorientierten Annahmen genau davon. Selbst wenn es nicht so wäre und es andere hochentwickelte Wesen geben sollte, wir würden sie wegen der Entfernung nie kennen lernen.
Alles dieselbe Suppe... ob man annimmt, es gäbe noch Leben da draußen oder ob man annimmt, es gäbe sonst nix mehr außer uns... völlig egal und irrelevant... wir wissen weder das eine noch das andere, noch können wir momentan irgendwelche Einschätzungen oder Gewissheiten von uns geben.

Wir können bspw. vorsichtig annehmen, dass es möglich wäre, dass auf manchen Monden oder Planeten unseres Sonnensystems Leben vorhanden sein könnte (eher Mikroorganismen), aber auch hier ist das nur eine Vermutung, mehr nicht.

Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Leben wir hier unten auf der Erde entwickelt hat, zu einer hochtechnisierten Zivilisation wie der Menschheit, tja, da kann man vielleicht überlegen, dass dies so sehr selten vorkommt im Universum... wenn es überhaupt noch mal passiert ist...

Aber das irgendwo Mikroorganismen, Einzeller, Bakterien existieren, also, davon gehe ich mit Sicherheit aus.


1x zitiertmelden
7a ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.12.2015 um 15:30
Zitat von moricmoric schrieb:Aber das irgendwo Mikroorganismen, Einzeller, Bakterien existieren, also, davon gehe ich mit Sicherheit aus.
Da bin ich mir auch ziemlich sicher, dass es nur eine Frage der Zeit ist wann wir extraterrestrisches Leben finden werden. Die Vorstufe dazu wurde bereits in Form von Aminosäuren auf dem Kometen Tschuri gefunden.

Hier im Thread ging es um Alliens. In meinem Sprachverständnis sind das eben keine Einzeller sondern intelligentes Leben. Das ist, wenn man denjenigen Glauben darf, die sich wissenschaftlich dem Thema nähern so selten, das es fast gegen Null geht. Fast gegen Null heißt eine Zivilisation erfüllt bereits gegen null. Was ja auch zutrifft, wir sind ja existent.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

01.12.2015 um 22:25
Zitat von 7a7a schrieb:Das ist ein Faktum!
Und womöglich sind Aliens genauso ein Faktum. Deren Realität kannst Du doch nicht von jemandes Kenntnis abhängig machen.
Zitat von 7a7a schrieb:Das ist Fantasie!
Na und? Angenommener Schnee für die, die keinen kennen und keinen kennen, der Schnee kennt, ist ebenfalls Phantasie. Und dennoch real.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Jede wissenschaftliche Theorie ist also Glaube an Unbeweisbares.
Zitat von perttivalkonenperttivalkonen schrieb:Einspruch
Sage bitte, was an meiner Darlegung falsch ist. Meiner Konklusion einfach nur zu widersprechen und dann irgendwas aufzuzählen, daß meiner Herleitung nicht widerspricht, ist ein bisserl ar***los. So ein "Einspruch" trägt nicht. Also, was an meiner Darlegung ist Deiner Meinung nach falsch?
Zitat von 7a7a schrieb:Die Wịssenschaft ist eine Tätigkeit, bei der ein Sachverhalt mit objektiven und nachvollziehbaren Methoden systematisch beschrieben und untersucht wird.
Soweit OK, paßt aber auch problemlos zu meiner Darlegung.
Zitat von 7a7a schrieb:Eine Theorie überlebt in der Wissenschaft nur, wenn der Wahrheitsanspruch kritisch hinterfragt ist und mit Erfahrungen und Beobachtungen hinreichend belegt ist und mit den Wissenschaftsbetrieben, wie den Unis und Forschungsinstituten diskutiert wurde.
Auch weitgehend OK, und noch immer kein Widerspruch zu meiner Darlegung. Nur das mit dem "Wahrheitsanspruch" is natürlich falsch; Wahrheitsanspruch wird im Wissenschaftsbereich nicht erhoben.
Zitat von 7a7a schrieb:Du darfst das nicht mit den sog. Grenzwissenschaften verwechseln
Tu ich auch nicht. Aber Du solltest Dir klar machen, daß eine wissenschaftliche Theorie nie bewiesen werden kann, nur widerlegbar ist. Das solltest Du wissen, wenn Du mit Wissenschaft vertraut bist. Kurz gesagt, Theorien erklären Phänomene. Das, womit diese erklärt werden, ist stets nur eine Annahme. Und diese ist in ihrer Richtigkeit nicht beweisbar, sie kann nur widerlegt werden. Das ist das "Glaubenselement", auch wenn wir diese Bezeichnung aus gegebenem Anlaß normalerweise nicht dafür verwenden. Aber korrekterweise ist es nun mal genau das.
Zitat von 7a7a schrieb:Ein Beispiel: Wenn man hier beim hochgeschätzten Allmy eine Umfrage begönne "Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?" und nur 8% behaupte es gäbe keine, dann heißt das nicht das es belegt ist, dass es Alliens gibt, sondern nur dass es bei Allmy 92% Alliengläubige gibt, die bei dieser Umfrage mitgemacht haben. Würdest du dieselbe Umfrage an der TH Aachen oder Darmstadt machen, dann sähe das Ergebnis möglicherweise dimetral zu dem hier erreichten aus.
Das ist simple Empirie - wo ist da jetzt Wissenschaft (oder Grenzwissenschaft)?
Zitat von 7a7a schrieb:Wenn du Alliens als intelligente, technisierte Wesen definierst, ist die Wahrscheinlich trotz der nahezu unendlichen Größe unseres Universum fast gegen null.
Whow, woher denn diese Gewißheit! Dazu müßten wir die Bedingungen für das Entstehen erst von Leben und dann von einer Hochzivilisation samt der durchschnittlichen Auftretenswahrscheinlichkeit dieser Bedingungen kennen. Bei 35 Bedingungen und gemittelter Wahrscheinlichkeit von 1:5 könnten wir tatsächlich nur einmal pro knapp 3 x 10^24 Sternen mit sowas wie uns rechnen, was schon mal 300 mal so viele Sterne wären wie in dem für uns sichtbaren Universum. Bei nur 20 Bedingungen mit ner mittleren Wahrscheinlichkeit von 1:2 könnten wir allein in der Galaxis mit 100.000 bis 400.000 Zivs rechnen.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

02.12.2015 um 10:18
@perttivalkonen

Eben... du hast völlig Recht... wir kennen nicht die Anzahl der Bedingungen, die erforderlich sind, damit so etwas wie wir nochmal irgendwo entstehen kann.

Und... wenn wir mal in unsere Entstehungsgeschichte zurück blicken, hat das Leben auf der Erde schon ein paar Mal heftig auf der Kippe gestanden.

Es gab mehrere Male ein Massensterben auf der Erde... das hätte auch anders ausgehen können und wir hätten es niemals bis auf diese zivilisatorische Stufe wie der Menschheit geschafft.

Wir haben schon auch Glück gehabt...


1x zitiertmelden