weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vom Nekronomikon zur Ufologie

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Götter, Nekronomikon

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 14:56
nekros1988 schrieb am 21.07.2009:es wurde von der zeit her um die etwa die selber zeit wie der mayakalender geschrieben
Das Necronomicon wurde laut Lovecraft um 730 n.Chr. von einem Verrückten namens Abdul alHazred
geschrieben, also ein paar hundert Jahre später als der Mayakalender (die Angaben dazu stimmen auch nicht, hättest vielleicht andere Quellen zur Information zum Sachverhalt hinzu ziehen sollen statt diesen Spinner Däniken).

GEDANKE DES TAGES: Erst kundig machen, dann Quatsch erzählen!


melden
Anzeige

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 16:45
mmh also Quatsch um ein Fiktives Datum was er mit einem echten Verwechselt?


melden

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 16:47
@Fedaykin

Letztendlich ist jedes mit dem Necronomicon verbundene historische Datum Mumpitz. Es gibt kein echtes Necronomicon.


melden

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 16:54
eben, deswegen weiß ich nichtz was die beiden sich da noch zuwerfen, das er mit dem Mayakalender völlig Falsch lag bewies ja Spöki


melden

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 16:59
@Fedaykin

Naja, Fakten halten hier kaum jemanden davon ab, unbeirrt weiter zu schwurbeln...


melden

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 18:43
@Commonsense
leider....
Ich muss gestehen ich verstehe eh nicht so ganz den Zusammenhang des Ganzen. Aber hab auch keine Ahnung was alles im Necronomicon stehen soll.
Aber das gleich zu Beginn im EP EvD erwähnt wurde, im Zusammenhang mit handfesten Beweisen hat eigtl alles schon ad absurdum geführt. Ist schließlich erwiesener Maßen nicht erwiesen was der EvD da so alles erzählt. Aber man muss zugeben das es verlockend interessant klingt, aber zum Glück bin ich dem nicht erlegen ;)
Immer hinterfragen sage ich da nur, alles glauben macht einen völlig blind.


melden

Vom Nekronomikon zur Ufologie

27.03.2012 um 19:00
@Entilsar

So sieht's nämlich aus.

Worauf das hinauslaufen sollte, ist mir auch nicht ganz klar. Weder der Maya-Kalender, noch das Necronomicon (das eben gar nicht exisitiert) haben irgendeinen Einfluss auf die Erdgeschichte und keiner von beiden hat mit Außerirdischen zu tun.

Es gibt verschiedene Bücher auf dem Markt, die sich "Necronomicon" nennen, aber faktisch nur auf die schnelle geschrieben wurden, um die Nachfrage all derer zu befriedigen, die einfach nicht in der Lage waren zu akzeptieren, daß Lovecraft ein Fantasy-Autor war und sich all das nur ausgedacht hat.
Jahrzehnte lang gingen Möchtegern-Nachwuchs-Okkultisten den Buchhändlern auf den Geist, bis die entnervt die Nachfrage an die Verlage übermittelten und diese dann solche Bücher einfach schreiben ließen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

256 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden