weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

18.09.2015 um 22:01
KillingTime schrieb:Welche Kinder?
Sind ja nur "aggressive junge Männer" nicht wahr? *Sarkasmus*

http://derstandard.at/2000021914711/Ungarns-Polizei-setzt-Traenengas-gegen-Fluechtlinge-ein


melden
Anzeige

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

18.09.2015 um 23:30
Pallas schrieb:Sind ja nur "aggressive junge Männer" nicht wahr?
Was schlägst du denn vor? Einen Stuhlkreis?


melden
hexenlady
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

19.09.2015 um 18:54
Kinder sind doch kaum dabei, schaut euch doch die Schlangen der Flüchtlinge an.............zum allergrößten Teil junge Männer.


melden

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

25.09.2015 um 09:01
Ich warne lieber gleich mal:

Im Hinblick auf die vorläufige Schließung des allgemeinen Flüchtlings-Threads und der Begründung dafür werden auch in anderen Threads zum Thema jetzt etwas kritischere Maßstäbe angelegt.

Aus dem Kontext gerissene Meldungen, pauschale Beurteilungen von Flüchtlingen, Zitate von eindeutig islamophoben oder fremdenfeindlichen Quellen und polemische Darstellungen "besorgter Bürger", die Sätze mit Formulierungen wie "ich habe ja nichts gegen Ausländer, aber..." beginnen, werden sanktioniert.

Und wer jetzt wieder von Zensur schwafeln will:

Ja! Es ist eine Art Zensur! Wir sind nicht mehr bereit, Polemik und Propaganda eine Plattform zu bieten. Es ist schlimm genug, dass Boards wie facebook ihren Laden nicht sauber halten - wir wollen nicht, dass der Stil, der sich dort etabliert hat, hier auch Einzug hält.


melden

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

31.08.2017 um 19:11
Jetzt schickt Orban der EU eine Rechnung für seinen Grenzzaun....
Viktor Orbán hat Jean-Claude Juncker einen Brief geschickt. Darin fordert der ungarische Ministerpräsident vom EU-Kommissionspräsidenten 400 Millionen Euro. Der Grund für die Rechnung: der Bau des ungarischen Grenzzauns.

Die Europäische Union (EU) solle die Hälfte der Kosten für den Bau und den bisherigen Betrieb der Sperranlagen an Ungarns Südgrenze übernehmen, sagte Orbáns Kanzleramtsminister Janos Lazar vor der Presse in Budapest.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/victor-orban-will-fuer-grenzzaun-400-millionen-euro-von-der-eu-a-1165573.html


melden

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

31.08.2017 um 19:15
Commonsense schrieb:wir wollen nicht, dass der Stil, der sich dort etabliert hat, hier auch Einzug hält.
dann wäre vieleicht eine gruppendiskussion geeigneter, wo nur leute mit gleicher meinung
ihre eindrücke vermitteln.
zu diskutieren wird's ja dann wohl so viel nicht mehr geben.


melden

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

01.09.2017 um 07:04
@Alienpenis

Ahso, man kann also ohne Polemik und Hetze seinen Standpunkt nicht mehr sachlich darlegen? Na, dann....


melden

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

07.09.2017 um 16:35
Orban fängt jetzt wie bei solchen Typen typisch mit dem Jammern an....
Im Streit um die Flüchtlingsverteilung hat Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban der EU "Gewalt" gegen sein Land vorgeworfen. Die von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker "dargestellte Interpretation des Solidaritätsprinzips" bedeute eigentlich nichts anderes "als die Umgestaltung Ungarns zu einem Migrationsland - trotz des Willens der ungarischen Bürger", schrieb Orban in einem Brief an Juncker, aus dem die "Bild"-Zeitung vorab zitiert. Dies sei "keine Solidarität, sondern Gewalt".
Im Gegensatz zu "einigen bedeutsamen Mitgliedstaaten der EU" sei Ungarn nie Kolonialmacht gewesen, schrieb Orban weiter. Diese EU-Staaten seien "als Konsequenz ihrer Verpflichtungen im Zusammenhang mit ihrer früheren Position als Kolonialmacht Migrationsländer" geworden. Ungarn hingegen sei "kein Migrationsland und wünscht es sich auch nicht, zu einem solchen zu werden". Ungarn könne nicht akzeptieren, "zu einer solchen Veränderung gezwungen" zu werden. Junckers "Interpretation des Solidaritätsprinzips" stehe weder "mit den Rechtsvorschriften der EU" noch "mit den historischen Traditionen Ungarns" im Einklang.
http://www.n-tv.de/politik/Orban-wirft-EU-Gewalt-gegen-Ungarn-vor-article20022774.html


melden

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

07.09.2017 um 16:55
Tja, Herr Orban, vielleicht mal in ein Geschichtsbuch gucken:

Mauern, Stacheldraht, Minenfelder und Schiessbefehle haben die Flucht von über 200.000 Ungarn in den Jahren 1956 ff. nicht verhindern können.


melden
Anzeige

Ungarns Grenze gegen Flüchtlinge, gut oder schlecht?

29.09.2017 um 17:21
Schönes Stattsoberhaupt...Viktor Orban hat gewaltsamme Proteste gegen Flüchtlingskinder ..die zur Erholung in ein ungarisches Dorf geschickt wurden als richtig bezeichnet....
Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat eine teilweise gewaltsame Protestaktion gegen Flüchtlinge in einem ungarischen Dorf gelobt. Er finde "nichts Falsches" daran, sagte Orban am Rande des informellen EU-Gipfeltreffens in Estlands Hauptstadt Tallinn, wie die staatliche ungarische Nachrichtenagentur MTI berichtete. "Es ist sehr richtig, dass sie entschlossen, laut und verständlich ihre Meinung ausgedrückt haben."

Die Hilfsorganisation Migration Aid wollte im südungarischen Dorf Öcseny vorübergehend eine Gruppe Minderjähriger zur Erholung unterbringen, die bereits in Ungarn offiziell als Flüchtlinge anerkannt sind. Ähnliches macht Migration Aid auch in anderen Orten, stets in Absprache mit Polizei und Gemeindeverwaltungen.
http://www.n-tv.de/politik/Orban-lobt-gewaltsame-Proteste-in-Ungarn-article20059892.html

..ich kenn mich ja nicht so im ungarischen Recht aus aber gewaltsamme Ausschreitungen und Sachbeschädigungen dürften auch in Ungarn nicht vom Gesetz gedeckt sein...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden