Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.771 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 02:28
Zitat von kusamakkusamak schrieb:Aber was sagt uns, das die beiden die Kidnapper waren?
Gar nichts ? Es gibt weder Anhaltspunkte dafür das die Beiden Terroristen waren noch gibt es Anhaltspunkte dafür das sie vom Fliegen eines Airliners einen Plan hatten.

Kurz gesagt, um die Beiden mit dem Verschwinden von MH370 in Verbindung zu bringen überwiegen die Hypothesen bei weitem den Tatsachen. Das bedeutet somit das es sehr unwahrscheinlich ist das die Beiden mit dem Verschwinden von MH370 im Zusammenhang stehen könnten.

Frage : Wie sind die Beiden überhaupt ins Cockpit gekommen ohne das die Piloten einen Highjack-Code senden konnten ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 02:34
@DearMRHazzard
Man sollte sich lieber intensiv die Frage stellen ,wie es möglich war ,dass die beiden ohne Alarm überhaupt durch die Passkontrolle kamen ...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 02:34
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Frage : Wie sind die Beiden überhaupt ins Cockpit gekommen ohne das die Piloten einen Highjack-Code senden konnten ?
Wenn man den Copiloten mit einem Grund rausschicken würde, die beiden reinlässt?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 02:39
Wenn man den Copiloten mit einem Grund rausschicken würden, die beiden reinlässt?
Wie soll ich das verstehen ? Shah steckte möglicherweise unter einer Decke mit den beiden Iranern ?
Zitat von CharlyfirpoCharlyfirpo schrieb:Man sollte sich lieber intensiv die Frage stellen ,wie es möglich war ,dass die beiden ohne Alarm überhaupt durch die Passkontrolle kamen ...
Soweit ich das sehe hat die Einwanderungsbehörde in Malaysia versagt. In Malaysia versagen offensichtlich viele Behörden wie man am Verschwinden von MH370 deutlich erkennen kann.

Auch das malaysische Transportministerium ist ein totaler Witz und die malaysische Luftwaffe eine Vollkatastrophe.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 02:59
@DearMRHazzard
Anderer Fall...kannst du dir erklären ,wieso es bei MH17 keine funkaufnahmen gibt ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 03:00
Zitat von CharlyfirpoCharlyfirpo schrieb:Anderer Fall...kannst du dir erklären ,wieso es bei MH17 keine funkaufnahmen gibt ?
Es gibt den Funktranskript im Voruntersuchungsbericht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 03:01
Was soll das sein ?!?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 07:51
das hier gezeigte e-ticket itinary halte ich für einen hoax. es fehlen fast alle angaben außer strecke, preis und ticketnummer. kein datum, keine dokumenten-seriennummer, kein aussteller... alle diese felder sind leer. scheinbar hat sich jemand die mühe gemacht, via amadeus res die buchung nachzuvollziehen. warum das auf einem gestempelten! originalpapier geschieht ist rätselhaft. authentisch wirkt das ganze nicht.

der gesamte buchungsablauf ist ohnehin komplett unplausibel. da stellt also ein thail. reisebüro im auftrag einer anderen agentur auf telefonische bestellung eines iraners aus dem iran tickets für zwei europäer aus für einen flug ab KUL. da müssten bereits beim reisebüro die alarmglocken klingeln.

immer noch ungeklärt und ohne belege ist der reiseverlauf der beiden vor KUL. allein schon für die einreise nach malaysia hätten sie, da sie ja angeblich unter ihren echten identitäten reisten, bestätigte weiterflüge/rückflüge unter diesen namen haben müssen. keine info dazu!

aufenthalt in peking wäre gar nicht so lang gewesen (ca. 4h). da ist also nichts mit persönlichen dingn erledigen. außerdem wären sie ja gar nicht ohne aufwendige kontrolle bei verlassen und wieder betreten aus dem transitbereich heraus gekommen.

spätestens in amsterdam wäre ihre scharade aufgeflogen und sie währen umgehend zurückgeschickt worden - spielten sie vlt. absichtlich mit einer abschiebung?



@DearMRHazzard
jetzt die familiäre bindung als hinderungsgrund anzuführen passt nicht zu deiner selbstmordthesenpropaganda, wo du ja die familiäre bindung shahs mit frau und kindern auch nicht gelten lässt. ander gesagt, wenn man shah wahnsinn unterstellen darf, dann darf man dies auch bei anderen tun!
außerdem vergisst du wie viele andere ja auch, dass es nicht nur den 19jährigen gab, sondern er in begleitung eines 39jährigen reiste. oder muss man in deiner gedankenwelt über 50 sein, um eine b777 bedienen zu können?

wie ein attentäter ins cockpit kommen konnte, haben wir hier schon einmal durchdacht. damals unter der einbeziehung der e/e-bay zum öffnen der tür. dies kann aber auch von einem kabinencrew-mitglied durchgeführt worden sein, dem z.b. ein messer an die kehle gehalten wurde. das überraschungsmoment wäre so groß für die piloten, dass u.u. eine notfallmeldung gar nicht mehr möglich war - will man wirklich die e/e-bay ganz ausklammern. wenn der entführer über alle gängigen alarmierungsmöglichkeiten im bilde ist (transponder, funk, acars - an die pings hat niemand gedacht oder sie waren egal), dann kann ein bedrohungsszenario, wo die piloten dazu gezwungen sind, all dies auszuschalten, durchaus angenommen werden. wenn sich das ganze direkt nach abschalten der anschnallzeichen ereignete - übrigens der punkt, wo gerne mal die cabeincrew im cockpit kaffee serviert - hätten zum einen die piloten bei öffnen der tür keinen verdacht geschöpft, zum anderen würde dies evtl. auch die doppelte meldung an atc unter dem bestehenden streß erklären.

das einzige, was bisher einem solchen entführungsszenario widerspricht ist die angebliche unbedenklichkeitserklärung für alle passagiere seitens der behörden - obwohl wir nachweislich min. drei falsche identitäten an bord hatten. einen 19jährigen iraner (mit krebskranker mutter, die sei 2012 in DE lebt, aber erst jetzt via twitter in gebrochenem deutsch jemanden sucht, um unsere sprache zu lernen, während sie englisch fast perfekt zu beherrschen scheint), einen 39jährigen iraner (über den wir eigentlich gar nichts wissen) und einen komplett unbekannten mit falschem chinesischem pass, über den man gar nichts mehr gehört hat.
ob also eine bedrohungslage eher vom piloten ausgeht oder von diesen personen, deren aufenthalt an bord ohnehin schon ein verbrechen darstellt, soll erstmal jeder für sich selbst beurteilen. ich folge da tatsächlich lieber meinem gefühl, auch wenn du das nie akzeptieren wirst...
übrigens sollte man nicht nur beweise suchen, warum es nur shah gewesen sein kann, sondern vlt. auch einmal belegen, warum es denn kein anderer gewesen sein kann. pauschale aussagen, dass alle gecleared seien entbehren dabei jeglicher belege.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 08:44
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:MH370 flog mit zeitweise über 1000 Km/h, die Durchschnittgeschwindigkeit in den 60 Minuten lag bei knapp 950 Km/h.
Nur ein Blip flog so schnell, es wird vermutet es war MH370.

Aber die alleine die Mutter des Iraners ist ja schon seltsam. Sie wird von ihrem Mann geschlagen, flieht deshalb aus dem Land und lässt wirklich ihr Kind zurück???
Ich bin keine Mutter, aber das sollte mir eine Mutter bitte mal erklären.
Oh, krebskrank und die Deutschlandreise, Hamburg, Hinter-Ober-Butzbach (oder so), finde ich auch seltsam.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 08:47
Bei der Frage, warum kein Notruf gesendet wurde, muss man auch fragen, falls es wirklich keine Tweets vor, beim, nach dem Abheben des Flugzeugs gab.

Wann wurde wirklich welche Kommunikation ausgeschaltet.

Also ich komme meistens ins Cockpit, wenn ich aufstehe und der 1. Stewardess eine Knarre an den Kopf halte und sie bitte den Code einzugeben oder zu klopfen und zu sagen: 'Hey, ich habe Kaffee für Euch.'


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 09:48
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:3.) MH370 flog mit zeitweise über 1000 Km/h, die Durchschnittgeschwindigkeit in den 60 Minuten lag bei knapp 950 Km/h. Das geht nur wenn jemand den Autothrust-Mode N1 aufhebt und manuell bedient.
Wie kommst Du darauf?
Durchschnitt 950 Km/h sind doch für den AP machbar.
Daß das Flugzeug zeitweise über 1000Km/h schnell gewesen sein soll, hat in etwa den gleichen Wahrheitsgehalt, wie daß es auf 13700m gestiegen ist.

Es ist ohnehin eine entscheidene Frage, ob sich der AP deaktivieren ließ.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 10:15
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wie soll ich das verstehen ? Shah steckte möglicherweise unter einer Decke mit den beiden Iranern ?
Alles reine Spekulation, was sich abgespielt hat. Wir diskutieren hier ja nicht über tatsächliche Abläufe, sondern darüber, welche wahrscheinlichen Szenarien die wenigen Fakten erlauben, welche verworfen werden können, weil unwahrscheinlich, bzw. weil die keinen logischen Schluss zulassen.

Alles wasich bisher gelesen habe schließt einen Unfall aus. Also erben sich aus dem Hijacking nur zwei Szenarien:
1. Erfolgreich
2. Nicht erfolgreich

Ob 1. oder 2. zutrifft kann nur unter Mithilfe eines sehr erfahren Piloten durchgeführt worden sein, was den Verdacht mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Shah lenkt. Das er der letzte war, der sich aus dem MAS Luftraum verabschiedete und unmittelbar danach die e ACARS abgeschaltet wurde liegt auch nahe.

Nach Meinung aller Experten, der ideale Zeitpunkt für eine feindliche Übernahme eines Flugzeugs. Der Hijacker konnte damit rechnen aus der viertel Stunde, die er mindestens hat, bis einer es gemerkt hat, das es die MH370 nicht mehr gibt. Alles was jetzt an Fakten über die da is, sind die PINGS


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 10:24
Ab diesen Zeitpunkt hat die MH370 aufgehört zu existieren. Es gibt nur noch die 9M-MRO.
Gibt es irgend einen Beweis, dass die 9M-MRO nach MAS zurückflog, oder ist es nur die Aussage des Malayischen Militärs?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 10:49
@kusamak
Ich hatte diesbzgl vor einigen Tagen einen Disput mit DMRH.
Lies selbst:
Beitrag von Zz-Jones (Seite 834)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 11:54
@kusamak
Zitat von kusamakkusamak schrieb:Alles was jetzt an Fakten über die da is, sind die PINGS
wie kommst du darauf das die Pings Fakten sind?

Die Pings sind eine ungeprüfte Behauptung von INMARSAT und sonst nichts.
Inmarsat selbst sagt, die Daten seien nicht geeignet den Flug von MH370 zu rekonstruieren.


5x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 12:20
@holzauge
Das es Pings gibt ist aber schon ein Fakt, oder ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 12:29
@Zz-Jones
Das es Pings in einer Datenverbindung gibt ist sicherlich kein Geheimnis

Ob die Pings die INMARSAT im Zusammenhang mit MH370 mit der der DCL belegen will
je existiert haben und ob die von MH370 stammen ist eine andere Sache.
Das weiß nur ein kleiner Zirkel bei INMARSAT bzw deren eigentliche Lenker und Auftragegber.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 12:41
Das es Pings in einer Datenverbindung gibt ist sicherlich kein Geheimnis
...
je existiert haben und ob die von MH370 stammen ist eine andere Sache.
@holzauge
Von welcher Quelle sollten diese Pings sonst stammen wenn nicht von MH370 ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 12:58
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:Inmarsat selbst sagt, die Daten seien nicht geeignet den Flug von MH370 zu rekonstruieren.
Wo steht das ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

01.03.2015 um 13:05
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:“Wait,” I say. “Are you saying that after the plane doors closed, nobody sent a single message?”

“Before the doors closed!” Ethan says.

“Really?” I say.

“Not one message from anybody on that aircraft!”
Kennt jemand irgendwelche Berichte, die diese Aussage bestätigen oder ggf. auch entkräften?


melden