Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Europa wird merowingisch

109 Beiträge, Schlüsselwörter: Europa, Merowinger, Merowingisch
cadiaego
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa wird merowingisch

18.10.2006 um 14:54
Die Krönung Chlodwigs setzte einen "Schlusspunkt" unter die Mär, die Merowingergingen
auf ein altes jüdisches oder irgend ein anderes Geschlecht zurück. Chlodwigbekannte sich
mit dem Christentum zur testamentarisch verbreiteten Überlieferung undverbannte alle
Spekulationen über eine Herkunft aus königlichem Hause Davids ins Reichder Phantasien.
Außerdem erkannte die Kirche wohl, dass mit dem Siegeszug der im 5.Jhd mächtigen
Merowingerdynastie das Christentum verbreitet werden konnte inGermanien. Chlodwig
erkannte (wie Du schon sagtest), dass er mit der Krönung das Erbeder Cäsaren
weiterführen konnte, ein Erbe, dass alle großen abendländischen Herrschervon den
Merowingern, Karolingern, Ottonen, Salier und Staufer im übringen anstrebten.Insofern
war die politische und religiöse Situation Roms immer ein Vorbild. DieFranken erkannten
wohl, dass nur Einigkeit Stärke brachte – dass hat unter denMerowingern nicht gerade gut
funktioniert in ihrer späteren Phase. Das Ergebnisdiskutieren wir ja: sie gingen unter.
Jedenfalls denke ich, dass deshalb Chlodwigerkannte, dass nur eine starke Religion sein
Reich manifestierte! Nun ja, Dein letzterSatz könnte also stimmen.
Was sagt Dir das
Buch von Illig "Das erfundeneMittelalter"?


melden
Anzeige

Europa wird merowingisch

18.10.2006 um 18:09
na,da sind wir uns ja einig.:)
Illig, oh ,oh, oh der wurde hier schon x Maldiskutiert.
Ich habe das Buch gelesen und kenne seine Thesen,halte sie aber fürabwegig.
Das ganze würde nämlich eine kultur- und zivilisationsübergreifendeWeltverschwörung einer geradezu gigantischen Anzahl von Personen voraussetzen , dieweltweit(!) in unvorstellbarem Ausmaß Urkunden und Diplomatika und jede Menge Artefaktehätten fälschen müssen. Und sie hätten auch bestimmte astronomische Phänomene wie denHalley ´schen Kometen faken müssen.Und das im Mittelalter.
Der gute Illig hatschlicht vergessen,seine Theorie anhand der bestehenden Fakten kritisch zuüberprüfen,bevor er dazu sein Buch veröffentlichte, und jetzt kann er nicht mehr zurück.


melden
cadiaego
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa wird merowingisch

18.10.2006 um 19:45
Der arme Illig... Auch ich halte seine Thesen für sehr gewagt. Das Buch liesst sich fastwie eine Baustilfibel.


melden

Europa wird merowingisch

19.10.2006 um 07:17
wobei er aber die wichtigsten karolingischen Bauten schlicht ignoriert ;)


melden
sparta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Europa wird merowingisch

12.04.2007 um 22:58
Neues in Sachen Beutekunst
Ein neuer Pragmatismus macht bisher versteckte Kunstschätzein Russland wieder zugänglich. Deutschland muss nur aufpassen, sich nicht über den Tischziehen zu lassen
Ausgerechnet die Pracht dunkler Barbarenjahrhunderte bringt deutscheund russische Kunstwissenschaftler und Kulturpolitiker einander näher. Mit guter Mieneund etwas Pathos wurde in Moskau gerade die "Sensation" (Kulturstaatsminister BerndNeumann) eröffnet: eine Ausstellung mit Schätzen der Merowingerzeit, jener Epoche, in dergermanische Stämme in den Ruinen des spätantiken Römischen Reiches zur Staatengründungauf Eroberungstour zogen. Der Untertitel der Ausstellung, Europa ohne Grenzen, klingtversöhnlich und absurd zugleich, da ein Großteil der 1300 Exponate das russischeStaatsgebiet so schnell nicht verlassen wird. Schon gar nicht in Richtung Deutschland, woBeschlagnahmung droht.


Denn die goldenen Ringe, Halsketten und Gürtelschnallenlagerten einst in Berlin in den Vitrinen des Museums für Vor- und Frühgeschichte.Sowjetsoldaten brachten sie am Ende des Zweiten Weltkriegs nach Russland. Nach deutscherSprachregelung ist es "Beutekunst", nach russischer Neuterminologie sind es "verlagerteKunstschätze".


Russland erklärte ohne Rücksicht auf das Völkerrecht perGesetz die meisten der Kunstwerke zur legal konfiszierten Wiedergutmachung für in derHeimat zerstörte Kunstschätze. Sogar Beutegut wie die Baldin-Sammlung, die vom russischenGesetz nicht erfasst wird, bleibt in Russland. Die deutsche Politik ihrerseits verbisssich in die eigene Rechtsposition des Anspruchs auf Rückgabe und hoffte auf eine Änderungdes russischen Gesetzes. Die Merowingerausstellung, zu der das Berliner Museumzusätzliche Exponate nach Moskau schickte, soll nun Auswege aus der verfahrenen Lageeröffnen. Unter den Fachleuten ist auch bereits eine neue Lockerheit erkennbar. Selbstdie Heroin des kompromisslosen Restitutions-Abwehrkampfes, die Direktorin desPuschkin-Museums, Irina Antonowa, fiel kürzlich bei einer Tagung den deutschenAltertumswissenschaftlern vor Herzlichkeit fast um den Hals.


Museum für Vor-und Frühgeschichte
Die Erkenntnis, dass beide Seiten sich verrannt hatten, istbegrüßenswert. Der neue Pragmatismus macht den Wissenschaftlern und der Öffentlichkeitbisher versteckte Kunstschätze wieder zugänglich. Doch ist die russische Seite leiderweiterhin nur zu einem Lupfen der Depotkisten bereit. Das auf den Öl- und Gasfeldernerrungene Selbstbewusstsein Russlands macht sich auch in der Kultur breit. In diepolitische Entscheidung mischen sich zudem Spieler und Kleinkrämer ein. Deutschland könnedie Baldin-Sammlung, so wird in Moskau kolportiert, gegen eine Kompensationszahlungerwerben.

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat sich dieMerowingerausstellung für Moskau mehr als 150.000 Euro Zuschuss kosten lassen. Wenn dasals Anzahlung gedacht war, muss sie aufpassen, beim Zocken nicht über den Tisch gezogenzu werden. (ZEIT online, 15.03.2007)


ZEIT 18/2003:

Tauziehen umAlbrecht Dürer
<Ein alter Streit geht in die nächste Runde: Deutschland willKunstwerke zurückholen, die Russland erbeutet hat.>

ZEIT 18/2003:

Kunstals Beute
Millionen hochkarätiger Kunstgegenstände sind im Zweiten Weltkrieg alsBeutekunst von deutschen und russischen Armeeangehörigen aus Museen und Privathäuserngeplündert und beschlagnahmt worden. Die beiden Länder stehen bei der Frage nach derRückgabe der Kulturgüter vor großen rechtlichen, aber auch emotionalen Problemen»

---
hehe...die deutschen Zeitungen... :)
---

Gruss

Sparta


melden

Europa wird merowingisch

13.04.2007 um 00:09
Merowinger waren ein Königsgeschlecht die im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nationenvon dne Karolingern abgelöst wurden, in Frankreich blieben sie an der Macht, doch wurdenoftmals Anschläge auf sie verübt, heute gibt es noch einige Nachkommen unter anderem auchso ein CDU typ, der äußerte sich aber nie dazu.


melden

Europa wird merowingisch

14.04.2007 um 21:39
Quatsch....Die Merowinger wurden im gesamten fränkischen Reich, sowohl im späterdeutschen als auch im später französischen Teil von ihren karolingischen Hausmeiernabgesetzt ,entmachtet und mehr oder weniger diskret "beseitigt".
Und welcher CDU-Typsoll denn von denen abstammen ? Die sind seit 1300 Jahren ausgestorben !


melden

Europa wird merowingisch

18.04.2007 um 09:34
Jo. Und einer der Hausmeier hieß sogar Pipin (wenn ich mich nicht irre). Ob sichJ.R.Tolkien davon inspirieren lies? ;-)

Immerhin gibt es den Berg Moria ja auch inder realen Welt.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mondlebewesen53 Beiträge
Anzeigen ausblenden