weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

14 Beiträge, Schlüsselwörter: Planet, Astronomie, Planetensystem, Extrasolarer Planet
Seite 1 von 1
Heimli1978
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

28.10.2013 um 21:52
Um den Stern KIC 11442793 bzw.KOI-351 wurden laut Astrophysical Journal sieben extrasolare Planeten entdeckt. Während der erdähnliche Planet d sowie die Beiden Gasriesen g und h bereits im letzten Jahr entdeckt wurden, wurden zuletzt vier weitere erdähnliche nämlich b, c, e und f entdeckt. Das System befindet sich 2500 LJ entfernt. Der Stern ist etwas heller als die Sonne. Die Anordnung der Planeten entspricht unserem Sonnensystem, also die Gesteinsplaneten innen, die Gasplaneten außen.

Interessant ist, dass sich sämtliche entdeckten Planeten sich innerhalb einer AE befinden, sprich der äußerste Planet ist gerade mal 150 Mio km vom Stern entfernt, also genausoweit die Erde von der Sonne, somit befinden sich sämtliche Planeten unglaublich nah bei einander. Die Gravitationskräfte, Hitze und Strahlung müssen enorm sein. Das alter des Systems ist unbekannt. Durch eine Simulation mit den geschätzten Massen wird vermutet, dass das System bei geringer Extzentrizität trotz der Kompaktheit, stabil sein könnte.

Beim äußeren Gasriesen wurde ein mondähnlicher Körper entdeckt, da er aber laut Berechnungen eine Hill-Sphäre entfernt sein müsste kann es kein Mond sein, da er in der Entfernung nicht stabil wäre. Also ein sehr interessantes und mysteriöses System, aus dem wir einiges lernen können. Aufgrund der vielen Planeten innen, ist der Gedanke, dass es da noch weitere gibt gar nicht so abwegig. Jedenfalls ist das das größte unserem ähnlichste uns bekannte extrasolare Planetensystem und somit ein Meilenstein in der Erforschung extrasolarer Planeten und Systeme.

KOI-351b: Erdradius (r) 1,3; mittlere Entfernung zum Zentralgestirn (a) 0,07 AE; Umlaufzeit (P) 7.0 d
KOI-351c: r 1,2; a 0,09 AE; P 8,7 d
KOI-351d: r 2,9; a 0,32 AE; P 59,7 d
KOI-351 e: r 2,7; a 0,42 AE; P 91,9 d
KOI-351 f: r 2,9; a 0,48 AE; P 124, 9 d
KOI-351 g: r 8,1; a 0,71 AE; P 210,6 d
KOI-351 h: r 11,3; a 1,01 AE; P 331,6 d


melden
Anzeige

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

29.10.2013 um 10:06
Heimli1978 schrieb:Das System befindet sich 2500 LJ entfernt.
Schade... ;)


melden

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

29.10.2013 um 18:35
Heimli1978 schrieb:Beim äußeren Gasriesen wurde ein mondähnlicher Körper entdeckt, da er aber laut Berechnungen eine Hill-Sphäre entfernt sein müsste kann es kein Mond sein, da er in der Entfernung nicht stabil wäre.
Hoffentlich ist das eine Raumstation :D , das wäre toll :)


melden

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 00:17
Heimli1978 schrieb:Beim äußeren Gasriesen wurde ein mondähnlicher Körper entdeckt, da er aber laut Berechnungen eine Hill-Sphäre entfernt sein müsste kann es kein Mond sein, da er in der Entfernung nicht stabil wäre.
Heimli1978 schrieb:Das System befindet sich 2500 LJ entfernt.
Echt erstaunlich das sich so etwas auf dieser Entfernung noch erkennen lässt...


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 01:45
Das hört sich mal interessant an! 2500 Lichtjahre sind im Grössenvergleich zum Universum ein kleiner Klacks..aber für uns unerreichbar *seufz* es sei denn, wir können einen Warpantrieb bauen :)
Wikipedia: Warp-Antrieb


melden

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 01:50
Ob 2500 oder 1 Lichtjahr macht zur Zeit keinen großen Unterschied.
Man könnte auch schreiben "weit weg".
In den nächsten 100 jahren gehe ich davon aus das wir keinerlei weg haben werden auch nur 1 Lichtjahr in einer auch nur ansatzweise realistischen Zeit zu überbrücken.


melden
mayday
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 02:29
mit Hilfe der Kernfusion, sind Geschwindigkeiten Bruchteilen von c denkbar. Es gibt da verschiedene Konzepte, aber noch sind wir nicht soweit. Ein Lichtjahr wäre theoretisch möglich. Die Astronauten müssten aber dennoch Jahrzehnte unterwegs sein, es wäre schon fast ein Generationenschiff..mal abgesehen von Strahlung uns anderen riesigen Problemen die zu lösen wären (wie Knochenschwund), würde das wohl auch politisch scheitern.

Da einige Fusionsantrieb-Konzepte

Icarus Interstellar
http://www.icarusinterstellar.org/
http://www.theregister.co.uk/2013/04/10/nasa_fusion_engine_fast_mars_trip/



Aneutronic Nuclear Fusion Reactor



melden

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 06:54
Also so interessant find ich das System jetzt auch wieder nicht. Wir kennen einige Planetensysteme in der Größenordnung und auch dort werden die Planeten umso größer, je weiter sie vom Stern entfernt sind. Da find ich das hier wesentlich interessanter:


melden
Heimli1978
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 11:22
@Psychobot
Ein derartiges System, in dem 7 Planeten, davon 5 Gesteinsplaneten und zwei Gasriesen, ihren Stern, einen sonnenähnlichen, in einem Höchstabstand von lediglich 150 Mio. Km umkreisen und das vermutlich trotzdem stabil ist ist ein Novum auf der Suche nach anderen Systemen. Auch dieses Objekt um den äußeren Gasriesen ist ein äußerst interessantes Detail, das wir so nicht kennen. Dass wir mehre Planetensysteme mit ähnlichvielen Sternen kennen, die sonnensystemähnlich angeordnet sind ist einfach falsch. Beim von dir genannten Beispiel ist die Anordnung völlig anders, zudem ist ein Planet in HD 10180 gar nicht gesichert. Selbstverständlich bleibt auch HD 10180 interessant, schmälert aber mitnichten die Besonderheiten von KOI-351.


melden
Heimli1978
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 11:30
Übrigens: Dass da Leben existiert, würde ich aufgrund der dort.vermutlich herrschenden extremen Gezeitenkräfte und Strahlung eher bezweifeln.


melden
Heimli1978
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 11:43
@Psychobot
P. S. Es geht nicht um die Anordnung der Planeten nach Größe, sondern nach Anordnung nach Beschaffenheit, also Gesteinsplaneten innen, Gasplaneten außen.


melden

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

30.10.2013 um 22:55
Ja genau das meine ich ja, HD 10180 und viele andere Systeme haben diese Anordnung genauso! Ein oder mehrere felsige Planeten nahe am Stern und weiter außen die Gasriesen.

Wikipedia: My_Arae
Wikipedia: Gliese_876
Wikipedia: 55_Cancri

Zugegeben, diese Systeme sehen alle nicht wirklich wie das Sonnensystem aus, aber sie zeigen den selben Grundaufbau wie das System oben, Gesteinsplaneten innen, Gasplaneten außen. Natürlich gibt es haufenweise Systeme, die dieser Anordnung nicht entsprechen, aber das ist definitiv nicht das erste System, bei dem so etwas entdeckt wurde!


melden
Heimli1978
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

01.11.2013 um 10:43
@Psychobot
Bei My Areae ist gar nicht gesichert ob es dort überhaupt einen Gesteinsplanet gibt. Der innere Planet könnte einem sein, genauso aber ein Mini-Gasplanet.

Bei Gleise 876 handelt es sich um ein Dreiersystem.

Und bei 55 Cancri steht ebenfalls nicht fest ob es dort Gesteins Planeten gibt.


melden
Anzeige

KOI-351- Größtes Extrasolares Planetensystem

01.11.2013 um 11:57
@Heimli1978
Stimmt, bei 55 Cancri oder My Arae könntens auch Kleine Gasplaneten sein aber bei Gliese 876 ist man sich sicher einen Gesteinsplaneten entdeckt zu haben (stand so zumindest überall). Zu der Zeit konnte man einfach keine masseärmeren Planeten entdecken. Aber es ist im Grunde das selbe Schema wie in dem neu entdeckten System. Keine Ahnung warum das ne Rolle spielen soll das Gliese 876 nur 3 Planeten hat. Denn abgesehen von diesem Schema habe sowohl Gliese 876 wie auch KOI-351 praktisch nichts mit dem Sonnensystem gemeinsam.

Ich finde das neu entdeckte System wirklich interessant, es gibt dort einige Dinge die mich wirklich verblüffen aber ich kann den ganzen Jubel um die eine Tatsache, dass die Gesteinsplaneten innen und die Gasplaneten außen kreisen einfach nicht nachvollziehen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden