Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

26.12.2019 um 22:39
Zitat von TyraMisouxTyraMisoux schrieb:Na vielleicht sollten wir mal was präsentieren? Wir entwickeln da mal was?
Magnetmotoren gibt es zur Genüge, die sind mittlerweile Old-School (und deswegen funktionieren sie auch nicht). Wenn du wirklich die Welt revolutionieren und alle freien Energetiker aus den Socken hauen willst und den Stielz noch dazu, dann bleibt Dir nur ein Weg: Uatus Nagelkraftmotor. Da bin ich gespannt, welcher Mann diese Idee zum Laufen bringt.
Zitat von uatuuatu schrieb am 18.12.2017:Liebe GAIA-Treuen, egal, was man Euch erzählt, egal, was im NET-Journal der Schneiders steht, egal, was Ihr auf YouTube zu sehen glaubt, und so sehr Ihr vielleicht das Gefühl habt, dass "diesmal alles anders ist": Es gibt nirgends auf der Welt einen real funktionierenden "Magnetmotor", und es wird nie einen geben. Nicht von Infinity SAV und von niemand anderem. Wer etwas anderes behauptet, ist inkompetent oder lügt. Es gibt keinen und wird keinen "Magnetmotor" geben, weil es einen fundamentalen Unterschied zwischen Kraft und Energie gibt. Ich habe neulich irgendwo einen sehr dummen YouTube-Kommentar gesehen, wo der Verfasser mit grosser Klappe und wenig Ahnung von der angeblichen "Energie" schwafelte, die ein Magnet aufbringen müsse, um ein Stück Eisen gegen die Schwerkraft am Runterfallen zu hindern. Nun, in diesem Fall wäre es doch noch viel grossartiger, die "Energie" zu nutzen, mit der ein Nagel an der Wand ein Bild am Runterfallen hindert. Seltsamerweise sieht jeder sofort ein, dass die letztere Argumentation Unsinn ist, während die erstere viele überzeugt.



1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

26.12.2019 um 23:19
Zitat von Mr.StielzMr.Stielz schrieb:Uatus Nagelkraftmotor.
Yep, daraus könnte was werden. Das Problem ist, dass sich bei einem Magnetmotor was bewegt, bei einem Nagelkraftmotor bewegt sich nix. Das ist schade, denn Energie hat immer was mit "sich bewegen" zu tun. Sonst überzeugt das nicht mal die Schneiders, und ohne Einladung auf den Schneider-Kongress fehlt die Bullshit-Zertifizierung, die jedem FE-Jünger signalisiert: Aha, das muss doch funktionieren...!


melden

Auftriebskraftwerk

26.12.2019 um 23:21
Hehe, sehr gut :-)
Aber ne, Magnetmotor ist out. Stimmt: Alles schon dagewesen. Dachte da eher an nen kleinen Bioreaktor. Meine Katzen haben gerade reichlich Flöhe - aus den Biestern muss man doch Energie gewinnen können. Naja, zumindest könnte man den Gedanken verkaufen.
Auch sehr schön fand ich die Idee weiter oben mit der Induktionskochplatte die unter einem Tisch klebt... Oder noch besser: In den Tisch eingearbeitet. Darüber irgend ne Mimik mit Stirlingmotor. Blick eh Keiner und solange wir dafür sorgen dass da immer reichlich Flöhe im System sind kommt auch keiner auf die Idee genauer nachzuschauen.


melden

Auftriebskraftwerk

26.12.2019 um 23:32
Wie wäre es denn mit einem Katzen-Marmeladenbrot-Motor?


melden

Auftriebskraftwerk

26.12.2019 um 23:37
Fällt mir jetzt spontan nichts zu ein, wie man den dauerhaft zum Drehen bekommt und die Katze dabei am Leben bleibt.
MEINE Monster würden sich außerdem sofort auf das Brot stürzen


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 00:45
Zitat von TyraMisouxTyraMisoux schrieb:Fällt mir jetzt spontan nichts zu ein, wie man den dauerhaft zum Drehen bekommt und die Katze dabei am Leben bleibt.
Das ist alles bewährte und erprobte Technik. Bauanleitungen verkaufe ich für 419,- Euro pro Stück als PDF-Download.

Beweisvideo:
Youtube: Infinite Energy Generator
Infinite Energy Generator



1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 01:53
Zitat von celsuscelsus schrieb:Bauanleitungen verkaufe ich für 419,- Euro pro Stück als PDF-Download.
Ich hätt' gerne zwei Stück, gibts die mit Geschenkverpackung?


melden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 09:25
Schade, dass ich eine Katzenallergie habe. So ein Ding wollte ich sonst auch haben.
Aber Gaia hat Alternativen zu bieten. Der für die zuverlässige Geldvernichtung seit über 20 Jahren bewährte VRIL-Generator ist selbstverständlich auch den Gaia-Anhängern vorgestellt worden. Und der hat auch auf Allmy einen eigenen Faden bekommen, 12 Jahre bevor Gaia darauf gestoßen war.


melden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 14:34
Hat schon jemand mal daran gedacht die Reibungswärme der über den Tisch Gezogenen zur Energiegewinnung zu nutzen? Da kommt doch ganz schön was zusammen, das sind doch nicht gerade wenig.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 16:37
Zitat von peawepeawe schrieb:Hat schon jemand mal daran gedacht die Reibungswärme der über den Tisch Gezogenen zur Energiegewinnung zu nutzen? Da kommt doch ganz schön was zusammen, das sind doch nicht gerade wenig.
Ich glaube, das ergäbe nur ein overload, mit so viel Energie können die gar nicht umgehen :-D


melden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 16:50
Zitat von peawepeawe schrieb:Hat schon jemand mal daran gedacht die Reibungswärme der über den Tisch Gezogenen zur Energiegewinnung zu nutzen?
Das führt doch nur wieder zu verbrannten Händen...


melden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 17:59
Und noch eine Neuerung bei Lichtenberg. https://novam-research.com/rosch-gaia-kinetic-power-plant.php

Er hat folgenden Absatz eingefügt und da klingt doch ein bisschen Zweifel durch:
Rosch offers industrial size power plants with an electric output power of 200 kW - 100 MW. The 200 kW power plant comprises three 100 kW units and a working 100 kW pilot plant already exists. The 5 - 100 MW power plants comprise many 500 kW units but a working 500 kW pilot plant is still under construction. This raises the question if it is appropriate to offer 5 - 100 MW power plants before a working 500 kW pilot plant exists.
Automatische Übersetzung:
Rosch bietet Industriekraftwerke mit einer elektrischen Leistung von 200 kW - 100 MW an. Das 200-kW-Kraftwerk besteht aus drei 100-kW-Einheiten, und eine 100-kW-Pilotanlage ist bereits in Betrieb. Die Kraftwerke mit einer Leistung von 5 bis 100 MW umfassen viele 500-kW-Einheiten, eine funktionierende 500-kW-Pilotanlage befindet sich jedoch noch im Bau. Dies wirft die Frage auf, ob es angebracht ist, Kraftwerke mit 5 bis 100 MW anzubieten, bevor eine funktionierende 500-kW-Pilotanlage existiert.
Vielleicht wirft das ganze Gehabe von Rosch ja noch ganz andere Fragen auf? Nur unter dem Gesichtspunkt des Betrugs hat man den Schlüssel in der Hand irgendetwas bei Rosch zu kapieren, lieber L.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 19:09
Zitat von dblickstrudeldblickstrudel schrieb:bevor eine funktionierende 500-kW-Pilotanlage existiert.
Um das mal zu illustrieren:
Die 500kW Röhre wurde schon zu Beginn der Bauarbeiten auf dem Gelände der "Farm" ins Erdreich gebracht. Ob sie wirklich 25 Meter tief geht, sei dahingestellt. Das Bild zeigt den Zustand im Juni 2019, aus sicherer Quelle weiß ich, dass das "KPP 500" momentan immer noch so aussieht, d.h. nicht fertiggestellt, geschweige denn am Laufen (Funktionieren wäre das falsche Wort).
Zu beachten auf dem Bild sind mal wieder die äusserst filigranen Ketten, Wellen und Zahnräder. Hinten rechts erkennen wir einen alten Bekannten, die 60kW Röhre aus Spich, die dort ihren verdienten Ruhestand in der Sonne Thailands genießt.


KPP 500


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

27.12.2019 um 19:12
Lässt sich doch Spielgerät für Kinder draus basteln?!
Hm - anderseits - 25 Meter? Haben die da Grundwasser in Thailand? Wie kalt ist das? Da hast doch ne interessante Temperaturdifferenz aus der man was basteln könnte.


melden

Auftriebskraftwerk

28.12.2019 um 09:09
Zitat von PoipoiPoipoi schrieb:Hinten rechts erkennen wir einen alten Bekannten, die 60kW Röhre aus Spich, die dort ihren verdienten Ruhestand in der Sonne Thailands genießt.
Was um alles in der Welt hat die Jungs dazu gebracht, die Röhre nach Thailand zu verschiffen? Ich mein, sowas kostet doch richtig Geld, ist ja nicht ein DHL Standardpaket...


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

28.12.2019 um 09:16
Zitat von oldzambooldzambo schrieb:Was um alles in der Welt hat die Jungs dazu gebracht, die Röhre nach Thailand zu verschiffen? Ich mein, sowas kostet doch richtig Geld, ist ja nicht ein DHL Standardpaket...
Ja nun, das wirkt halt sehr wichtig, „Seht her, das kann kein Beschiss sein, wir haben‘s extra so weit außer Landes gebracht...“...und da fliegt niemand mal eben hin um das Teil auf seinen Wahrheitsgehalt zu prüfen.


melden

Auftriebskraftwerk

28.12.2019 um 09:32
Ja, schade eigendlich!
Von einem Schrottplatz haette ich sie gekauft, in kleine Schluesselanhaenger geflext und als Devotionalien verkauft (aka Berliner Mauer)!
Aus dem Teil mit der Wandstuetze wuerde eine Skulptur mit kleinem angeklebten Betonsockel- bringt auf ner Auktion viell. mal richtig Schotter ;)


:mlp:


melden

Auftriebskraftwerk

28.12.2019 um 20:43
Und nochmals Neues von Lichtenberg https://novam-research.com/rosch-gaia-kinetic-power-plant.php

Wieder gelöscht wurde der kürzlich eingefügte Absatz:
The German-language inspection result from the inspection company DEKRA is presented in an English-language video on the home page of the company Zilverstroom Energy B.V. which is the Dutch distribution partner of the company Rosch Innovations / Save The Planet AG.
Somit ist jeder Verweis auf DEKRA entfernt bei novam-research.
Ob man hier mitliest?

Dafür wurde folgende nette Begebenheit mit Kommentar eingefügt:
The following did also happen. A potential customer has inspected a pilot plant and did not detect any indications for a hidden external power supply. Nevertheless, he / she decided not to purchase such a power plant because she / he still believes that a self-running device which provides usable energy and power cannot exist. This illustrates that deeply rooted paradigms, assumptions and beliefs can be still cherished even if it is proved that their validity is not universal.
Automatische Übersetzung:
Folgendes ist auch passiert. Ein potenzieller Kunde hat eine Pilotanlage inspiziert und keine Hinweise auf eine versteckte externe Stromversorgung festgestellt. Trotzdem hat er sich entschieden, ein solches Kraftwerk nicht zu kaufen, weil er nach wie vor der Ansicht ist, dass es kein selbstlaufendes Gerät geben kann, das nutzbare Energie und Energie liefert. Dies zeigt, dass tief verwurzelte Paradigmen, Annahmen und Überzeugungen immer noch geschätzt werden können, auch wenn bewiesen ist, dass ihre Gültigkeit nicht universell ist.
Außerdem hat er folgende Broschüren eingefügt:

English-language brochures about the 200 kW as well as 5, 40, and 100 MW power plants:
www.e-cat-deutschland.de/download/KPP_Brochure_200K_engl.pdf

as well as
www.e-cat-deutschland.de/download/KPP_Brochure_5M_engl.pdf


melden

Auftriebskraftwerk

28.12.2019 um 21:07
@dblickstrudel
Tja, gewollt wird natürlich nicht erwähnt ob der potenzielle Kunde sich von der Funktion, bzw von der overunity überzeugen konnte 😏

Tatsachenverwischung vom Feinsten.


melden

Auftriebskraftwerk

29.12.2019 um 13:23
Man könnte sich auch fragen, warum Lichtenberg eigentlich noch arbeiten geht. Normalerweise müsste er so ein Wunderkraftwerk zuhause stehen haben und vom Verkauf des damit erzeugten Stroms gut leben können. Wenn er nur 6ct für jede kWh bekommt, sind das Einnahmen von 30€ jede Stunde oder 720€ am Tag, die sein 500kW-Kraftwerk liefert. Schon seltsam, dass noch keiner der genialen Erfinder auf so eine einfache Idee gekommen ist.


melden