Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Auftriebskraftwerk

55.424 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, Betrug, Strom ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Auftriebskraftwerk

24.05.2020 um 08:36
@uatu
Du hast Post :D Es freut mich außerordentlich Dich und Richard über das Internet zu kennen!
Lieber uatu ich habe Sie der „Fachkompetenz“ zugeordnet da Sie als einziger im Forum die
Kraftkonstellation der Kammer Zylinder Konstruktion Erkannt haben die das Herzstück unserer Anlage ist und habe gehofft das sich im Forum
zu Ihren Theoretischen Kenntnissen ein Techniker findet, der in der Aufgabenstellung aus der kritischen Bestandsaufnahme den Forschungsbereich
aus dem „ist“ stand der physikalischen und mechanischen Neuerkenntnissen durch die Analyse ein Ergebnis erarbeitet, das Nachvollziehbar Aussage
Kraft hat.
*ttps://www.youtube.com/watch?v=8Wqrn644jlg&lc=UgxDTMeiGmie7oL9Hft4AaABAg.98V3Jmeu9te991MpdwcK_5&feature=em-comments
Ich kann ziemlich viel bauen wenn man mir die Pläne gibt, Skizzen reichen.


melden

Auftriebskraftwerk

24.05.2020 um 11:16
@abahatschi: Zu der Antwort gab's gestern schon ein paar Beiträge (ab hier).


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 17:49
Allen Mitlesern, die den Wahnsinn in voller Pracht genießen möchten, sei ein Besuch auf der Internetseite des Erfinders empfohlen. Aber bitte Tischkante polstern und weitere Vorkehrungen treffen, denn die bekannten Naturgesetze werden etwas "ergebnisorientiert" gedeutet.
Schon mal vorweg: die auf Archimedes zurückgehende Erklärung des Auftriebs ist falsch. Toll, dass sowas nach gut 2000 Jahren mal jemand gemerkt hat :facepalm.
Die Seite versucht den Eindruck zu vermitteln, an einem Protoypen sei die Theorie verifiziert worden, dass man aus der Schwerkraft Energie gewinnen kann. (Stand unserer Forschung; Messergebnisse) In meinem Beruf habe ich über viele Jahre Messberichte erstellt und solche Berichte auch ausgewertet, aber so einen wirren Unsinn wie auf dieser Seite habe ich noch nicht auf den Tisch bekommen.
Der Kollege darf sich glücklich schätzen, dass @uatu ihm geduldig zeigt, wo seine Schwächen liegen.
Sorry, aber mit den üblichen Ansprüchen an Ergebnisberichte fliegt sowas unkommentiert in den Papierkorb. Da wird noch nicht mal ansatzweise bemerkt, wo die Differenzen herkommen könnten, die Einflussgrüßen (aka Messfehler und Fehler im Aufbau) bleiben unerkannt und werden auch nicht abgeschätzt, vielmehr erzeugen diese dann das gewünschte "Ergebnis".
Diese Sammlung vom Fehlern und Irrtümern ist dann ein "Forschungsergebnis"?


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 18:07
Zitat von califixcalifix schrieb:Diese Sammlung vom Fehlern und Irrtümern ist dann ein "Forschungsergebnis"?
Richie erwähnt des Öfteren eine anscheinend real existierende Versuchsanlage, von der auch ein paar Bilder existieren. An dieser Anlage glaubt er irgendwas messen zu können, was seine Thesen bestätigt. Würde man sich die Anlage mal in echt anschauen, wäre man höchstwahrscheinlich ebenso ratlos erstaunt wie bei seinen mündlichen Ausführungen.


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 18:15
Ergänzend zu @Poipoi's Beitrag, für diejenigen die die Versuchsanlage nicht kennen: Das ist -- trotz ihrer beträchtlichen Grösse -- eine reine Mess-Anlage, d.h. sie war nie darauf ausgelegt, im geschlossenen Kreislauf zu funktionieren.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 18:15
Wär schon was...
Sich das anzusehen...
Hätte meine Zeit schon sinnloser vertan...
...
Allerdings...
mein Psychogramm über den Herrn ist innerlich noch nicht ganz ausformuliert, daher => noch nicht
( hab mich auch noch nicht richtig eingelesen)


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 18:17
Zitat von uatuuatu schrieb:nie darauf ausgelegt, im geschlossenen Kreislauf zu funktionieren.
Äh.. pfff

Es gibt also noch keinen funktionierenden Prototyp?

(...hab ich das gerade geschrieben 🤔🤭)


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 18:35
@therealproton
Ich würde den Herrn dem ganz klassischen und ausgereiften Dunning-Kruger zuordnen.
Sieht man ganz klar an seinem Kommentar zu uatu unter dem YouTube Video. Korrektes Schreiben liegt ihm entweder nicht, oder er blendet es vor übereifriger Überheblichkeit aus.


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 20:47
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Ich würde den Herrn dem ganz klassischen und ausgereiften Dunning-Kruger zuordnen.
Sehr gut möglich.
Möglicherweise aber auch nur ein Punkt auf der langen Liste der kognitiven Verzerrungen...
( unter denen wir im übrigen auch alle „leiden“ [einerseits sind wir uns dessen oft nicht gewahr und andererseits - wenn ja; schaffen wir es sehr selten dies zu ändern ... sonst könnte ja jeder „roundly the man he used to be“ sein;])

Bytheway... es steht mir eh nicht zu das zu behaupten... wer bin ich schon!
Ich will dem Herrn ja nicht zu nahe treten und ihn solcher Art diskreditieren!
(...)
Es fällt mir eben dadurch leichter das ganze Thema zu erfassen...
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Korrektes Schreiben liegt ihm entweder nicht
Er ist ein älterer Herr... nicht vergessen!
Eben schon die Einheiten die er verwendet sind Zeugnis längst vergangener Ingenieurs-Tage ...(für ihn vielleicht sogar noch „dierum Ingeniarius “ ;)
Die daraus resultierenden Fehler wurden bereits sehr verständlich aufgezeigt!
...
Schon ich werde (weil steinalt;) oft, bei Diskussionen mit meinem Sohn, milde belächelt ...“naa Papa, der Basiswert wird nicht mehr so berechnet... schon laange nicht mehr“!
Da darf man nicht resistent sein! Da muss man zuhören (und sich freuen - wie in meinem Fall;)


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 20:53
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:Möglicherweise aber auch nur ein Punkt auf der langen Liste der kognitiven Verzerrungen...
( unter denen wir im übrigen auch alle „leiden“ [einerseits sind wir uns dessen oft nicht gewahr und andererseits - wenn ja; schaffen wir es sehr selten dies zu ändern ... sonst könnte ja jeder „roundly the man he used to be“ sein;])
Kognitive Dissonanz ist mir bekannt. Spielt die denn eine Rolle beim Dunning-Kruger-Effekt?
Zitat von therealprotontherealproton schrieb:Er ist ein älterer Herr... nicht vergessen!
Eben schon die Einheiten die er verwendet sind Zeugnis längst vergangener Ingenieurs-Tage ...(für ihn vielleicht sogar noch „dierum Ingeniarius “ ;)
Die daraus resultierenden Fehler wurden bereits sehr verständlich aufgezeigt!
...
Schon ich werde (weil steinalt;) oft, bei Diskussionen mit meinem Sohn, milde belächelt ...“naa Papa, der Basiswert wird nicht mehr so berechnet... schon laange nicht mehr“!
Da darf man nicht resistent sein! Da muss man zuhören (und sich freuen - wie in meinem Fall;)
Naja, es sind ja nicht nur Begriffe, sondern überhaupt die Textgestaltung, die wirkt so larifari und wirr. Daraus schließen kann man ganz sicher etwas in diese Richtung mMn.


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 21:53
Vielleicht darf es ja noch ein kleines Schmankel sein? Schauen wir uns doch einmal eine einmalige Wasserpumpe an. Die ist in der Lage, das Wasser aus einer Tiefe von 3998 m anzusaugen und auf gute 7500m Höhe zu fördern. Sensationell oder? Unsereins als nur physikalisch mäßig Begabter käme maximal auf eine Ansaughöhe von etwas über 10m, weil dann das böse Vakuum stört und das Wasser nur noch als Wasserdampf existiert, aber ein wahres Genie lässt sich davon nicht beirren. Wozu braucht man auch den Dampfdruck von Wasser, interessiert doch niemanden, also kann der weg!


2x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 21:57
@califix:
Zitat von califixcalifix schrieb:Wozu braucht man auch den Dampfdruck von Wasser, interessiert doch niemanden, also kann der weg!
Da musste ich echt gerade laut lachen ... :D


melden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 22:43
Zitat von califixcalifix schrieb:Wozu braucht man auch den Dampfdruck von Wasser, interessiert doch niemanden, also kann der weg!
Schon vergessen? Man kann auch ergebnisorientiert gewisse Naturgesetze verbieten. Zumindest dann wenn man damit unrechtmäßig Geld erwerben möchte ;-)


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 23:05
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Schon vergessen? Man kann auch ergebnisorientiert gewisse Naturgesetze verbieten. Zumindest dann wenn man damit unrechtmäßig Geld erwerben möchte ;-)
Wobei es noch eine gute Erklärung gibt!

ec25217e49f93839f3be654269645ae23012


1x zitiertmelden

Auftriebskraftwerk

25.05.2020 um 23:14
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Wobei es noch eine gute Erklärung gibt!
Stimmt, da war doch auch mal sowas: cat toast machine


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 00:10
Zitat von skagerakskagerak schrieb:Kognitive Dissonanz ist mir bekannt. Spielt die denn eine Rolle beim Dunning-Kruger-Effekt?
Eine kognitive Dissonanz und
eine kognitive Verzerrung sind zweierlei

Der Dunning-Kruger-Effekt ist einer von mehreren falschen Tendenzen in der „Denke“

Eine Dissonanz macht ein mieses Gefühl durch „gedachtes“

Und, cat/Toast trifft es ganz gut (!)


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 02:08
Richard W. hat gestern einen neuen Kommentar bei YouTube gepostet, auf den ich im folgenden eingehen möchte.

@​Richard W.:
Nach einer Überlegung, versuche ich eine Antwort Zusammen zu fassen die das Fehldenken in den Kommentaren klärt.
Da zeigt sich schon wieder das elementare Problem: Sie suchen das "Fehldenken" überall, nur nicht da, wo es zu finden ist.
In meinen 54 Beiträgen auf YouTube sind alle Fragen beantwortet.
Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte beruhen auf zwei grundlegenden Fehlern, die ich Anfang 2018 in den Widerlegungen zur einfachen Anlage und zur Druck-Anlage und den jeweiligen Folgebeiträgen ausführlich erläutert habe. Es spielt keine Rolle, ob Sie diese Fehler in 50, 100 oder 500 Videos wiederholen.
Da ich vermute das man die komplexe Materie zu Schwerkraftnutzung aus vielfältigen Gründen nicht versteht ...
Sie sind noch nicht mal ansatzweise in der Lage, zu beurteilen, was andere zum Thema Schwerkraft verstanden oder nicht verstanden haben, weil Sie Welten vom entsprechenden Stand der Wissenschaft (wie er z.B. aus dem Standardwerk "Gravitation" von Misner/Thorne/Wheeler hervorgeht) entfernt sind.
1) Energie kann nicht Gewonnen werden und mann kann sie nicht vernichten. 2) eine Vorrichtung wie auch immer, die Behaupte Energie zu gewinnen, ist ein Perpetuum Mobile, was physikalisch nicht möglich ist.
Der Begriff "Energiegewinnung", den ich in meinem an Sie gerichteten Beitrag letzte Woche verwendet habe, ist ein allgemein üblicher Ausdruck für die Umwandlung von Primärenergie in Nutzenergie, und steht dementsprechend -- was jede weitere Diskussion zu diesem Punkt erübrigen sollte -- auch im Duden. Dort können Sie auch das konkrete Anwendungsbeispiel "Energiegewinnung durch eine Solaranlage" bestaunen. Sie verwenden selbst, wie @Peter0167 in einem YouTube-Kommentar feststellte, den Begriff (Energie-) "Ertrag", was, wie ebenfalls aus dem Duden hervorgeht, nichts anderes als ein alternativer Begriff für "Gewinn" ist. Wortklaubereien, wie die Verwendung des Begriffs "Energieproduktion" oder (Energie-) "Ertrag" statt "Energiegewinnung" nützen Ihnen nicht das geringste, um dem Energieerhaltungssatz zu entgehen.
3) einige Wissenschaftler behaupten, Kraft ist keine Energie
Das "behaupten nicht einige Wissenschaftler", sondern das ist eine allgemein anerkannte Tatsache, die von keinem ernstzunehmenden Physiker oder Ingenieur in Frage gestellt wird. Das Problem ist, dass Sie den Unterschied zwischen Kraft und Energie nicht verstanden haben.
... zum Kommentar von uatu der alte Kammellen aufwärmt ...
Die mathematische Gesetzmässigkeit, das 2+2=4 ist, dürfte seit einigen tausend Jahren bekannt sein, und hat seit ihrer ursprünglichen Entdeckung nicht das geringste an ihrer Gültigkeit verloren. Ganz genauso gelten die physikalischen Gesetzmässigkeiten, die ich in meinem an Sie gerichteten Beitrag letzte Woche erläutert habe, für Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte, völlig unabhängig vom Zeitpunkt ihrer Entdeckung.
Da die selbst anmassenden Wissenschaftler die Schwerkraftnutzung nich widerlegen kennen ...
Ihre "Schwerkraft-Kraftwerk"-Konzepte sind spätestens seit der Aufstellung des Noether-Theorems 1918 grundsätzlich und ohne jeden weiteren Diskussionsbedarf seitens der Wissenschaft widerlegt. Ob Sie diese Widerlegung verstehen oder nicht, spielt dafür keine Rolle. Darüber hinaus habe ich, wie erwähnt, Anfang 2018 die konkreten Fehler anhand von spezifischen Widerlegungen zur einfachen Anlage und zur Druck-Anlage aufgezeigt.
Ich habe mich gefreut über devnulll vom Forum, der richtig erkannt hat:“die einzige reale Empfehlung, ein Fehler einfach aufzugreifen und so einfach, das keine Ablenkung vom Thema möglich ist.
Es ist Ihnen möglicherweise nicht klar, aber qualifizierte Kritik ist ziemlich zeitaufwändig, und meine Motivation, mich weiter mit Ihren Ideen auseinanderzusetzen, ist aufgrund Ihrer Unwilligkeit, Fehler einzusehen, sehr begrenzt. Ich mache Ihnen folgenden Vorschlag: Erstellen Sie ein Video, in dem Sie das physikalische Funktionsprinzip der Druck-Anlage auf einfachstmögliche Weise erläutern (was Sie schon vor vielen Jahren hätten tun sollen). Lösen Sie sich dabei von der Vorstellung, möglichst viel Energieertrag oder eine technisch optimierte Konstruktion zeigen zu wollen. Es geht ausschliesslich um das physikalische Funktionsprinzip. Das bedeutet im einzelnen (ein Teil der Anforderungen sind bereits bei Ihren bisherigen Videos erfüllt, und nur der Vollständigkeit halber aufgeführt):

  • Verwenden Sie ein Modell mit zwei (und nicht zwanzig!) Zylindern. Die unteren 19 Zylinder verhalten sich bei der Druck-Anlage gleich, 18 davon sind also zur Erläuterung des physikalischen Funktionsprinzips überflüssig. Das ist der bei weitem wichtigste Punkt.
  • Nehmen Sie alle Wandstärken und das Volumen des Kolbens als vernachlässigbar an.
  • Nehmen Sie alle Reibungsverluste, hydraulischen Verluste, etc. als vernachlässigbar an.
  • Nehmen Sie die genutzte Höhe der unteren und der oberen Zylinderkammern als vernachlässigbar an.
  • Nehmen Sie die Masse der einzelnen Zylinder als vollständig auf die untere Stirnfläche konzentriert an.
  • Verwenden Sie "glatte" Werte für die Abmessungen und das Gewicht der Zylinder. Z.B. für die Hydraulikflächen würde sich jeweils 1 Quadratmeter anbieten.
  • Verwenden Sie die gleichen Hydraulikflächen-Abmessungen und das gleiche Gewicht für den oberen und den unteren Zylinder (keine abweichenden Werte für den oberen Zylinder!).
  • Überprüfen Sie vor der Veröffentlichung des Videos sorgfältig, ob der Inhalt der Folien mit dem gesprochenen Text übereinstimmt, und korrigieren Sie ggf. Abweichungen.
  • Überprüfen Sie vor der Veröffentlichung des Videos sorgfältig alle Folien auf Detailfehler (falsche oder fehlende Ziffern, falsche oder fehlende Operatoren, falsche oder fehlende Einheiten, etc.) und korrigieren Sie diese ggf.
  • Das Video sollte idealerweise eine Länge von ca. 15 min haben, keinesfalls länger als 30 min. Enthalten Sie sich jeder Erläuterung, warum die Anlage Ihrer Ansicht nach funktioniert (das können Sie in beliebig vielen anderen Videos tun), sondern konzentrieren Sie sich darauf, möglichst klar zu erläutern, wie sie Ihrer Ansicht nach funktioniert.


Sofern Sie diese Bedingungen erfüllen -- und nur dann -- bin ich bereit, anhand dieses Videos nochmal ausführlich zu erläutern, wo die grundlegenden Fehler liegen.


1x verlinktmelden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 08:44
Waere es nicht einfacher zu sagen/schreiben: Lassen Sie ein Modell bauen (es gibt viele, die liebend gern Stirlings oder Dampfmaschinen Funktionsmodelle bauen) wenn das Funktionsmodell dauerhaft eine LED am Leuchten haelt, werden wir uns in Ehrfurcht verneigen!

:mlp:


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 09:11
Auf der Seite Forschung erwähnt er ein
negatives Perpetum Mobile. Ein positives funktioniert ja ohne Zugabe von äusserer Energie.
Interpretiere ich sein Begriff negativ richtig indem ich behaupte
Sein negatives Perpetum Mobile funktioniert nur mit Energiezufuhr von außen ?

:troll:


melden

Auftriebskraftwerk

26.05.2020 um 09:48
lieber uatu, es freut mich, dass sie die Schwerkraftnutzung in der mechanischen Patentierten Zylinder Konstruktion verstanden und bestätigt haben. Ihre Bemühungen, bei der Mithilfe im Klärung Prozess der Kraftkonstellation der Zylindersäule trägt dazu bei, den Neuerkenntnissen die Schwerkraftnutzung im Team zu Begründen und zum Nutzen aller dem Markt zuführen. Der Durchbruch der Technologie wurde den Zuständigen Fachbehörden lange mit der Begründung, nicht Möglich, dem „Glauben an Wunder" dem Traum der Menschheit und dem Perpetuum Mobile“ zugeordnet.

Der Forschung Auftrag unserer Forschung, basiert auf der Energie Erhaltung und dem Naturgleichgewicht der Kräfte. Tüftler wie sie, die ich der Fachkompetentz zuordne, können den kritischen Meinungen im Forum den Klärungsprotzes vorantreiben, und die Lösung anstehenden Sachbereichen zu zuordnen. Der Fortschritt durch physikalische Neuerkenntnisse die Sie als einziger im Forum erkannt haben, stehen unter Beweiß und kann nun zur Klärung den Sachbereichen zugeordnet werden.

Das Herzstück der Anlage, mit der Kraftkonstellation der Kammer Zylinder Konstruktion ist Stand der physikalischen und mechanischen Neuerkenntnissen, und muß nun im Team der in der Aufgabenstellung aus der kritischen Bestandsaufnahme durch die Analyse ein Ergebnis erarbeitet werden, und anschließend der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und dem Markt zugeführt werden.

Den „Fachkompetenzen“ die immer noch behaupten das die baureife Schwerkraftnutzung Technologie zu Komplexs und nicht Möglich ist, denen empfehle ich: meine 55 Beiträge zu studieren, und das Diplom der Universität zurück zu geben. Mein Arbeitsaufwand zum nutzen der Allgemeinheit und der Umwelt soll der Jugend für die Naturwissenschaftlichen Fächer der Historische Aufgabe zu gewinnen.
Moin moin @uatu, das ist jetzt NICHT die Antwort von R.W., ich befürchte aber, so oder so ähnlich wird sie ausfallen, und damit wäre dann auch der ganze Klärungsprotzeß am Arsch. Wattn Jammer...


melden