Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:09
Anlegerschutz schrieb:Ab Minute 2:10 - das sieht schon komisch aus, diese Kontruktion...gerade am Träger ...wie sich die "Schiene" auseinander biegt und dann endet? Oder hat da einer Im Grafik Programm was vergessen?
das sehe ich noch garnicht so dramatisch, das soll den Halter der Seile darstellen, auf dem sich das Sonnenlicht spiegelt. Interessant finde ich, das die Obstbäumchen im Ecopark noch genauso groß sind wie im Frühling, obwohl es sich hier ja um Filme von der Zertifizierungsfahrt handelt, die laut SW im September durchgeführt wurde, oder?


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:10
@Stanislaw

Okay, ich frage mal ganz blöd, da ja schon mehrmals seitens SkyWay, vergleichend argumentiert wurde, dass es ja immer überall ein Risiko gibt.

Wo genau liegt denn bei diesem Investment das Risiko, abgesehen von der Wahrscheinlichkeit?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:15
d.fense schrieb:mit denen dann später ein endlos Strang Seilpaket eingezogen werden soll.
Leider hakt das natürlich ab einer gewissen Länge wegen zu starker Reibung wie Wir wissen.
Eben - die Masse des Seils nimmt zu und dann reicht irgendwann mal die Festigkeit des Zugseils auch nicht mehr.

@Stanislaw
Die Größte unbekannte sind doch die "Schienen" - deswegen folgende Frage:
Das Vierkantrohr und die angeordneten Seilen haben unterschiedliche Widerstandsmomente (Flächenträgheitsmoment I/ maximalen senkrechten Abstand a max) und auch unterschiedliche Gewichte pro Meter.
Beide biegen sich in der Form einer Kathenoiden (Kettenlinien, nahe cosh) aber dennoch mit unterschiedlichen Durchhang, auch nach dem Vorspannen.

Wie ist sichergestellt dass auf der gesamten Länge die Seile in den Vierkantrohren an der vorgesehenen mittigen Position nach dem Aushärten des Spezialbetons sind?


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:32
@Stanislaw
Wo findet nochmal im Detail die Stromabnahme statt in der Gondel? und Frage ist da auch ne Klimaanlage eingebaut? Ich habe irendwo gelesen das in den Stahlseilen der Strom fließt? Stimmt das? Bitte nicht gleich ausrasten.

Über die Stahlräder soll der Strom dann aufgenommen werden?

Ist des Stahl so ein guter Leiter?

Sorry für die dummen Fragen.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:32
BrutusW schrieb:bist Du noch da?
Ja noch kurz. Lese mir gerade die neuen Beiträge durch.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:40
Anlegerschutz schrieb:Sorry für die dummen Fragen.
kein Problem, Du weisst ja: dumme Fragen gibt es nicht ;-)

Die Sache mit den Stromschienen war eine falsche Information, die Energie soll in Form von Akkupacks mitgenommen werden. Also bei Yunibus und Yunibike. Das schnelle Ding: keine Ahnung, es gibt Zeichnungen von SKYWAY mit konventionellen Explosionsmotoren, das Thema wurde gestern Abend ausführlich hinsichtlich Machbarkeit behandelt.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:45
Anlegerschutz schrieb:und Frage ist da auch ne Klimaanlage eingebaut?
auf die Nachfragen nach Klimaanlage, Lüftung, Kühlung der Steuerelektronik und der Motoren kam nie eine Antwort. Desgleichen stellt sich die Frage nach Brandschutz, Zugänglichkeit im Falle eines Unfalls und Notöffnung bzw. Notbremsung. Aber soweit sind wir ja noch nicht ;-)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:51
BrutusW schrieb:Das schnelle Ding: keine Ahnung, es gibt Zeichnungen von SKYWAY mit konventionellen Explosionsmotoren,
es gab einmal eine Aussage von Stanislav die in Richtung Gasturbine ging, wurde aber später revidiert. Die Idee hatte er wohl beim Entwicklerteam der TU München gemopst. Die haben mit Ihrem Projekt bei Elon Musk einen tiefen Eindruck hinterlassen:

https://www.tum.de/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/detail/article/34162/

Dicke, fette Gratulation nach München: Ihr habt wieder voll gerockt!! :-)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:54
weitere Infos:

http://hyperloop.warr.de/


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:54
BrutusW schrieb:es gab einmal eine Aussage von Stanislav die in Richtung Gasturbine ging, wurde aber später revidiert.
Das klang auch eher wie ein:“Ja klaaar kann man 500km/h erreichen...bestimmt mit‘nem Düsenantrieb...oder was weiß ich...“ ;-)


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:56
und die Sponsorenliste ist auch interessant:


sponsors


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 21:56
Stanislaw schrieb:Auch vergessen, dass für den Transport von jedem Kilo Fracht noch etwa 20-30 Kilo Stahl spazierengefahren wird, was Unmengen an Energie kostet. Auch noch vergessen, dass die SkyWay Module vollautomatisch fahren, be- und entladen werden. Ein Modul, ist es einmal proogrammiert, kann am Tag Dutzende Schleifen fahren, man braucht keine 1000 Module. Mac h das mal nach mit deinen "echten Zügen".
Du hast wirklich keine Ahnung von Transport und Logistik, na gut das ist keine Schande. Zum einen fährt die Bahn kaum Schüttgüter das macht meist die Binnenschiffahrt, und bevor du da mit lustigen Preisen kommst, sei vorsichtig weil einer unserer Lokführer besitzt ein Frachtschiff und macht die Logistik dafür. Ich kann dir jetzt schon sagen das die Preise pro Tonne so im Keller sind das er im Jahr oft Probleme hat. Und selbst wenn du eine automatiserte Entladung von Europaletten machst, trotz allem frisst jede Ladung/Entladung Zeit und das summiert sind in der Kette, vor allem wenn man Güter unterwegs splittet. Was meinst du warum es Rangierbahnhöfe gibt? Warum man Zugteilungen auf Unterwegsbahnhöfen vornimmt?

Um mal auf dein 1 Kg Fracht und 20-30t Totlast zurück zu kommen.

2 x Siemens ES64F (Baureihe 152) 86,7t Dienstgewicht
51 x Sgmmns(s) mit 17,5t Eigenmasse
102 x 20 Fuß Container HT = 2,4t Eigenmasse, 28,08t Zuladung

2.864,16t Zuladung

gegenüber

244,8t Containergewicht
892,5t Wagengewicht
173,4t Lokgewicht
1.310,7t Totlast

Komme ich auf ein Verhältnis von 1 zu 2,18 !
Wohlbemerkt auf 2,18t Nutzlast kommt 1t Totlast. Ich hoffe dur rechnest nach, vieleicht habe ich mich ja auch geirrt oder auch nicht....
Stanislaw schrieb:Ich hoffe, ist allen einleuchtend, dass um zu beweisen, dass SkyWay Scam ist, muss man schon beweisen, dass es nicht machbar ist, und dass die Initiatoren des Projektes davon in Kenntnis sind und vorsätzlich die Menschen belügen. Wer andere als kriminell diffarmiert, muss das schon beweisen, nicht umgekehrt. Beweislast liegt also bei euch. Und Beweis ist immer mit nüchterner Logik und Zahlen verbunden, also bitte keine Hypothesen und Unterstellunge
Wir müssen gar nichts beweisen, wir führen nur Fakten und Argumente auf. Und leider bürsten die Fakten euch nunmal das Fell gegen den Strich. Man könnte das ganz leicht umdrehen und sagen das Skyway doch erstmal beweisen soll wie sie einen Firmenwert beim Börsengang erreichen wollen der die meisten börsennotierten Firmen um das vielfache übertrifft. Das ist wirtschaftlich nicht realisierbar.
Stanislaw schrieb:Deswegen werde ich nur die Argumente bearbeiten, die nach dem Schema ablaufen:
"SkyWay ist nicht machbar, weil ... (hier bitte plausible quantitative technische Erklärung)"
Vieleicht mache ich mir wirklich mal die Mühe, auch wenn ich jetzt schon weiß welche "Antworten" kommen. Und wir bekommen dann auch "plausible quantitative technische Erklärung" ?
Stanislaw schrieb:Auch wenn einer oder andere Schlaumeier meint, er hätte das Gesamtkonzept, die Schweißnaht, das Marketing oder was auch immer besser hinbekommen. Deswegen, bitte Beweise und sachliche Argumentation, kein themafremdes Gesumme mehr.
Du hast das Problem immer noch nicht verstanden oder? Es geht nicht darum das jemand das besser machen könnte sondern es geht darum das es wie beschrieben gar nicht gehen kann. Verstehst du den Unterschied?
Stanislaw schrieb:Rein subjektive qualitative Meinungen wie "das kann nicht funktionieren, weil es nicht funktionieren kann", themafremde Kommentare, Humbug, der auf (zugegeben) bescheidener Übersetzung ins Deutsche basiert, oder Fragen von Leuten, die sich noch gar kein Hintergrundwissen geholt haben, und trotzdem drauf los kritisieren, werde ich nicht kommentieren oder ins Lächerliche treiben.
Ahhh, also alles was dir nicht in den Kram passt wirst du ausblenden. Sag das doch gleich!
Stanislaw schrieb:Deswegen, wer Antworten haben will, bitte entsprechend vorbereiten und fragen, und es wird euch geholfen.
Wird es das wirklich? Oder gibts wieder viele Links zu Werbevideos wo man doch bitte sich erstmal schlau machen soll.
Anlegerschutz schrieb:Ab Minute 2:10 - das sieht schon komisch aus, diese Kontruktion...gerade am Träger ...wie sich die "Schiene" auseinander biegt und dann endet? Oder hat da einer Im Grafik Programm was vergessen? Also die Schiene / Seil hängt da aber mächtig durch oder? Wie schnell soll das gehen in der Gondel 150 KM/h da ist mir ja nach 10 min Fahrt schlecht, von dem Auf und Ab, und dann wird noch auf 30 KM/h abgebremst korrekt?
Ich traue es mich gar nicht zu sagen aber das steht wirklich in real dort!
Leider gibt es davon zu wenig Fotos wo es Detailaufnahmen gibt um das mal näher zu beleuchten. Vieleicht müssen wir im nächsten Jahr mal Minsk fahren und ein paar Fotos selber besorgen. :D


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 22:01
Abahatschi schrieb:Wie ist sichergestellt dass auf der gesamten Länge die Seile in den Vierkantrohren an der vorgesehenen mittigen Position nach dem Aushärten des Spezialbetons sind?
Der Witz ist ja das diese "Saiten" auf jedem Bild wo anderst sind. Mal sind es Bündel, mal nur ein unten liegendes Seil dann untenliegende Mehrfachseile, mal verschraubt mal lose. Und da soll jetzt keiner mit Schutz vor den bösen Raubkopierern aus China kommen, die kopieren nur sinnvolle Sachen, weil die Technologie sollte ja durch die vielen Patente geschützt sein.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 22:04
Thorsteen schrieb:die Technologie sollte ja durch die vielen Patente geschützt sein.
ich habe bisher nur Anmeldungen auf das DESIGN gesehen, nicht auf die TECHNIK.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 22:11
BrutusW schrieb:ich habe bisher nur Anmeldungen auf das DESIGN gesehen, nicht auf die TECHNIK.
Ich habe auch nicht viel gefunden, das angebliche Südafrikapatent (das selbe was man wohl auch im Oktober 1995 bei den Russen anmelden wollte) ist definitv 1998 nicht verlängert worden, ich bin da kein Profi aber für mich sieht es so aus als wenn man die Anmeldung eingereicht hat und die Prüfung dann Kollisionen mit anderen Patenten ergeben hat. Mit der Urkunde für dieses Patent wirbt man aber auf einer der vielen Webseiten.

199502888


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

24.10.2017 um 22:22
hier noch eine Aufnahme der Stromversorgung. Ist hoffentlich nur ein Puffer für die Steuerelektronik:

stromvers1

stromvers2


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

25.10.2017 um 08:28
Anlegerschutz schrieb:Über die Stahlräder soll der Strom dann aufgenommen werden?
Ja, das ginge schon, die Modelleisenbahnen machen es vor, als Beispiel Fleischmann: https://www.fleischmann.de/de/productsearch/0-0-0-0-0-0-0-005/products.html Da du aber 2 unabhängige Leiter brauchst, wird je eine Seite des Gleises als Leiter benutzt.
Hat aber den kleinen Nachteil, dass alle Achsen, die ja ansonsten eine durchgehende Einheit bilden, in der Mitte isoliert werden müssen. Sonst gibt es den berühmtem kurzen Schluss. ;-) Die echten Bahnen haben deswegen immer einen Stromabnehmer, der kann oben aufgesetzt sein oder wie bei der Hamburger S- und U-Bahn seitlich unten an den Schienen extra verlaufen.
Nur kannst du das nicht in die Bahn im Maßstab 1:1 skalieren, exotische Ausführungen mag es geben. Die Achsen nebst Rädern wiegen einige Tonnen, da müsstet du dir eine Isolation einfallen lassen, die bis in die 15000 Volt isoliert, aber auch gleichzeitig den mechanischen Kraftfluss sichert. Vielleicht geht das auch in großem Maßstab, aber dann kommen die Randbedingungen wie Kosten, Wartung, Betriebssicherheit noch dazu.
Das wäre das Beispiel, wenn ich sage, man kann eben nicht alles nach oben skalieren. Theoretisch geht eine ganze Menge, aber die Praxis der Realität, wenn es um tonnenschwere Teile, erlaubt das oft überhaupt nicht.

Fahrzeuge mit Akkus gab es übrigens früher auch schon bei der Bahn: Wikipedia: DB-Baureihe_ETA_150 (schon seit 1907) und http://www.woernitz-franken.de/akku.htm Wenn ich die Zahlen richtig lese, bot ein Triebwagen Für grob 80 Personen Sitzplätze, die Akkus der Baureihe 515 wogen bis zu 22 Tonnen. Okay, die heutigen sind leistungsfähiger, aber was die eigentlichen Probleme sind, kannst du bei der E-Mobilität sehen.
Die Bahn konnte damit gut leben, denn die hat ja Weichen. Fahrzeuge, die zum Laden an eine Station müssen, wurden geparkt. Geht auch bei einer Seilbahn, die ihre Gondeln aushängen kann. Da reden wir aber über Geschwindigkeiten im unteren 2 stelligen km Bereich.

Wie schon mehrfach gesagt, es gibt für viele Details ganz spezielle Lösungen, die auch nur in diesem Umfeld funktionieren und nicht nach LEGO Prinzip beliebig ohne schwerwiegende Probleme miteinander verbunden werden können.


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

25.10.2017 um 08:33
Total_Recall schrieb:Total_Recall
Besten Dank für die Info!


melden

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

25.10.2017 um 08:38
Was mir Sorge macht auf den vielen Bildern und Live-Video´s sind Dinge die ich dort nicht sehen kann. äußere Sicherheitseinrichtungen intern und extern.

Und auch die Vorrangigkeit bei der Projektvergabe/Vorverträge ist interessant. Asiatische Länder - afrikanische Länder - Australien (Hook). Russland? Hingegen Amerika - Sudamerikanische Staaten - Europa wo nicht ansatzweise agiert wird. Pleitestatten sind ebenfalls ausgenommen.

Tatsächlich werden aber Gelder in allen Staaten, also auch jenen in denen es verboten ist, eingesammelt.

Wie wird die Stomversorgung Länderübergreifend sichergestellt? Z.B. London (Brexit-Staat) - Berlin - Moskau?


melden
Anzeige

SkyWay Capital - neuer Scam auf Raten?

25.10.2017 um 08:43
AvB schrieb:Wie wird die Stomversorgung Länderübergreifend sichergestellt? Z.B. London (Brexit-Staat) - Berlin - Moskau?
... wie wird die Überquerung des Ärmelkanals sichergestellt?


melden
306 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt