Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Spekulation Schwarzes Loch

71 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Schwarzes Loch, Schwarzes Löcher ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Spekulation Schwarzes Loch

06.10.2005 um 16:08
Da massenreiche Sterne nicht in einer Supernova enden, wie weiter vorne erwähnt, gibt es doch trotzdem vor dem Kollaps eine Gammastrahlenexplosion, oder wie das auch immer jetzt heißen mag?

Ich bring den Tod, die Hölle, das Armageddon,
denn mein Ziel ist die Wahrheit, das Glück und der Frieden.



melden

Spekulation Schwarzes Loch

06.10.2005 um 23:51
Hallo,

hier ist eine der besten und aktuellsten Informationsquellen über schwarze Löcher die ich kenne: http://www.mpe.mpg.de/~amueller/astro_sl.html (Archiv-Version vom 31.10.2005)

Viele Grüße

SL


melden
kai29 ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Spekulation Schwarzes Loch

08.10.2005 um 05:24
Nur haben Meinungen nix in nem wissenschaftlichen Thread verloren...:P
Hier hätte ich gerne Fakten, Fakten, Fakten...

Nun,du willst Fakten haben!
Es gibt leider keinen Wissenschaftler der je schon mal bei einem Schwarzen Loch gewesen ist oder sogar hin durch geflogen ist.
Bisher können wir nur Spekulieren warum sie da sind oder wo sie enden!
Vieleicht ist es ja kein Loch!
Vieleicht löst es ganz einfach nur Dinge in seine bestandteile auf?
Sowas wie ein riesiger Schredder der in der Lage ist ganze Sonnensysteme zu vernichten.
Diese Zeitreisen These ist in meinen Augen solange ich keiner beweise dafür habe quatsch!
Und solange wie kein Wissenschaftler mir das Gegenteil beweist werde ich meine Meinung dazu auch nicht ändern.


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 02:00
Also Jungs zum Thema Schwarze Löcher ...

Natürlcih gibt es die Schwarzen Löcher. Die wurde aufgrund Grauer Löcher bewiesen. Und zwar wenn ein Stern nah genug an einem Schwarzen Loch steht aber noch sich nicht in dem wirksamen Gravitationsfeld befinden, dann verspürrt er eine Anziehung von dem Schwarzen Loch. Die Materie wird abgetragen was radioaktive Strahlung verursacht. So kann man schwarze Löcher Aufgrund der sozusagen gerade reingezogenen Planeten entdecken. In dem Schwarzen Loch tut sich alles komprimieren. Schwarzes Loch ist nichts anderes als ein Planet mit einer Promaterie deren Dichte so hoch ist, dass es einen riesigen und sehr starken Gravitationsfeld aufbaut, wo nicht mal die Lichtstrahlen rauskommen. Wobei bei Licht wohlgemerkt handelt es sich um nahezu massenlosen Photonen, die sich mit lichtgeschwindigkeit bewegen und selbst in der Zeit eingefroren sind. Das Zeit - Kontinum verschiebt sich in dem Schwarzen Loch je mehr man an die Spitze kommt. Man kann es sich so vorstellen ... wenn man einen Zug sieht, bewegt er sich schnell. Würde man mit einem Auto etwas langsamer als der Zug vorbeifahren ... kommt es einem so vor als ob der Zug ganz langsam an einem vorbeizieht. Also wenn mann es so betrachtet erzeugt das Schwarze Loch eine Art Zeitstillstand. Die Theorien, dass es Rand des Universums ist oder dass es Weiße Löcher gibt, sind schwachsinnig.

Schade, dass der Gott nur ein Wesen aus dir schuff, den zum Schelmer und zum würdigen Manne war der Stoff Goethe


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 02:00
Also Jungs zum Thema Schwarze Löcher ...

Natürlcih gibt es die Schwarzen Löcher. Die wurde aufgrund Grauer Löcher bewiesen. Und zwar wenn ein Stern nah genug an einem Schwarzen Loch steht aber noch sich nicht in dem wirksamen Gravitationsfeld befinden, dann verspürrt er eine Anziehung von dem Schwarzen Loch. Die Materie wird abgetragen was radioaktive Strahlung verursacht. So kann man schwarze Löcher Aufgrund der sozusagen gerade reingezogenen Planeten entdecken. In dem Schwarzen Loch tut sich alles komprimieren. Schwarzes Loch ist nichts anderes als ein Planet mit einer Promaterie deren Dichte so hoch ist, dass es einen riesigen und sehr starken Gravitationsfeld aufbaut, wo nicht mal die Lichtstrahlen rauskommen. Wobei bei Licht wohlgemerkt handelt es sich um nahezu massenlosen Photonen, die sich mit lichtgeschwindigkeit bewegen und selbst in der Zeit eingefroren sind. Das Zeit - Kontinum verschiebt sich in dem Schwarzen Loch je mehr man an die Spitze kommt. Man kann es sich so vorstellen ... wenn man einen Zug sieht, bewegt er sich schnell. Würde man mit einem Auto etwas langsamer als der Zug vorbeifahren ... kommt es einem so vor als ob der Zug ganz langsam an einem vorbeizieht. Also wenn mann es so betrachtet erzeugt das Schwarze Loch eine Art Zeitstillstand. Die Theorien, dass es Rand des Universums ist oder dass es Weiße Löcher gibt, sind schwachsinnig.

Schade, dass der Gott nur ein Wesen aus dir schuff, den zum Schelmer und zum würdigen Manne war der Stoff Goethe


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 02:01
Also Jungs zum Thema Schwarze Löcher ...

Natürlcih gibt es die Schwarzen Löcher. Die wurde aufgrund Grauer Löcher bewiesen. Und zwar wenn ein Stern nah genug an einem Schwarzen Loch steht aber noch sich nicht in dem wirksamen Gravitationsfeld befinden, dann verspürrt er eine Anziehung von dem Schwarzen Loch. Die Materie wird abgetragen was radioaktive Strahlung verursacht. So kann man schwarze Löcher Aufgrund der sozusagen gerade reingezogenen Planeten entdecken. In dem Schwarzen Loch tut sich alles komprimieren. Schwarzes Loch ist nichts anderes als ein Planet mit einer Promaterie deren Dichte so hoch ist, dass es einen riesigen und sehr starken Gravitationsfeld aufbaut, wo nicht mal die Lichtstrahlen rauskommen. Wobei bei Licht wohlgemerkt handelt es sich um nahezu massenlosen Photonen, die sich mit lichtgeschwindigkeit bewegen und selbst in der Zeit eingefroren sind. Das Zeit - Kontinum verschiebt sich in dem Schwarzen Loch je mehr man an die Spitze kommt. Man kann es sich so vorstellen ... wenn man einen Zug sieht, bewegt er sich schnell. Würde man mit einem Auto etwas langsamer als der Zug vorbeifahren ... kommt es einem so vor als ob der Zug ganz langsam an einem vorbeizieht. Also wenn mann es so betrachtet erzeugt das Schwarze Loch eine Art Zeitstillstand. Die Theorien, dass es Rand des Universums ist oder dass es Weiße Löcher gibt, sind schwachsinnig.

Schade, dass der Gott nur ein Wesen aus dir schuff, den zum Schelmer und zum würdigen Manne war der Stoff Goethe


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 02:02
Also Jungs zum Thema Schwarze Löcher ...

Natürlcih gibt es die Schwarzen Löcher. Die wurde aufgrund Grauer Löcher bewiesen. Und zwar wenn ein Stern nah genug an einem Schwarzen Loch steht aber noch sich nicht in dem wirksamen Gravitationsfeld befinden, dann verspürrt er eine Anziehung von dem Schwarzen Loch. Die Materie wird abgetragen was radioaktive Strahlung verursacht. So kann man schwarze Löcher Aufgrund der sozusagen gerade reingezogenen Planeten entdecken. In dem Schwarzen Loch tut sich alles komprimieren. Schwarzes Loch ist nichts anderes als ein Planet mit einer Promaterie deren Dichte so hoch ist, dass es einen riesigen und sehr starken Gravitationsfeld aufbaut, wo nicht mal die Lichtstrahlen rauskommen. Wobei bei Licht wohlgemerkt handelt es sich um nahezu massenlosen Photonen, die sich mit lichtgeschwindigkeit bewegen und selbst in der Zeit eingefroren sind. Das Zeit - Kontinum verschiebt sich in dem Schwarzen Loch je mehr man an die Spitze kommt. Man kann es sich so vorstellen ... wenn man einen Zug sieht, bewegt er sich schnell. Würde man mit einem Auto etwas langsamer als der Zug vorbeifahren ... kommt es einem so vor als ob der Zug ganz langsam an einem vorbeizieht. Also wenn mann es so betrachtet erzeugt das Schwarze Loch eine Art Zeitstillstand. Die Theorien, dass es Rand des Universums ist oder dass es Weiße Löcher gibt, sind schwachsinnig.

Schade, dass der Gott nur ein Wesen aus dir schuff, den zum Schelmer und zum würdigen Manne war der Stoff Goethe


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 02:03
Also Jungs zum Thema Schwarze Löcher ...

Natürlcih gibt es die Schwarzen Löcher. Die wurde aufgrund Grauer Löcher bewiesen. Und zwar wenn ein Stern nah genug an einem Schwarzen Loch steht aber noch sich nicht in dem wirksamen Gravitationsfeld befinden, dann verspürrt er eine Anziehung von dem Schwarzen Loch. Die Materie wird abgetragen was radioaktive Strahlung verursacht. So kann man schwarze Löcher Aufgrund der sozusagen gerade reingezogenen Planeten entdecken. In dem Schwarzen Loch tut sich alles komprimieren. Schwarzes Loch ist nichts anderes als ein Planet mit einer Promaterie deren Dichte so hoch ist, dass es einen riesigen und sehr starken Gravitationsfeld aufbaut, wo nicht mal die Lichtstrahlen rauskommen. Wobei bei Licht wohlgemerkt handelt es sich um nahezu massenlosen Photonen, die sich mit lichtgeschwindigkeit bewegen und selbst in der Zeit eingefroren sind. Das Zeit - Kontinum verschiebt sich in dem Schwarzen Loch je mehr man an die Spitze kommt. Man kann es sich so vorstellen ... wenn man einen Zug sieht, bewegt er sich schnell. Würde man mit einem Auto etwas langsamer als der Zug vorbeifahren ... kommt es einem so vor als ob der Zug ganz langsam an einem vorbeizieht. Also wenn mann es so betrachtet erzeugt das Schwarze Loch eine Art Zeitstillstand. Die Theorien, dass es Rand des Universums ist oder dass es Weiße Löcher gibt, sind schwachsinnig.

Schade, dass der Gott nur ein Wesen aus dir schuff, den zum Schelmer und zum würdigen Manne war der Stoff Goethe


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 02:04
... SORRY HAB WAS FALSCHES GEDRÜCKT UND DANN KAMMS MASSENWEISE

Schade, dass der Gott nur ein Wesen aus dir schuff, den zum Schelmer und zum würdigen Manne war der Stoff Goethe


melden

Spekulation Schwarzes Loch

09.10.2005 um 08:24
Ich hatte viele Nächte mit Freunden von der Harvard University gesprochen. Ergebnis: sie wissen es auch nicht. Aber und das ist doch sehr interessant, es scheint sie zu geben die "schwazen Löcher" in allen Größen und Ausformungen. Das Ergebnis wurde von mir wissenschaftlich wie folgt ausgewertet:

Antwort 1. 10 x Ja, schwarze Löcher gibt es,
Antwort 2. 10 x Nein, schwarze Löcher gibts oder gibts noch nicht
Antwort 3. 10 x Ich weß nicht.

Also hat eindeutig Antwort 1 gewonnen (Bush'e Dialektik, 2004)

Entweder ist das die Faulheit der Wissenschaftler oder aber das Desinteresse breiter Kreise unserer Bevölkerung, dass hier nichts verständliches (!) bisher dem wissensdurstigen Konsumenten angeboten wurde, verantwortlich. Vielleicht ist einmal ein Besuch am Rande der schwarzen Löcher in wenigen Jahrzehnten möglich. Ich würde hier ganz offen und vorurteilsfrei noch einige Jahrzehnte abwarten. Vielleicht ist dann hier eine sinnvollere Diskussion möglich. lol

#:o\:o/:o\:o/:o||

Dr. Bondi (ganz a dunkler Italiener)



[...] "Ich bin Wissenschaftler. Ohhhhh mein Goooott, was haben sie mit meinen Händen gemacht? Ich bin Wissenschaftler..." (aus Darkman)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Schwarzes Loch ohne Supernova
Wissenschaft, 26 Beiträge, am 19.11.2023 von BoostInvarianz
TerracottaPie am 05.06.2017, Seite: 1 2
26
am 19.11.2023 »
Wissenschaft: Schwarze Löcher
Wissenschaft, 1.628 Beiträge, am 06.09.2023 von perttivalkonen
moses am 09.09.2002, Seite: 1 2 3 4 ... 80 81 82 83
1.628
am 06.09.2023 »
Wissenschaft: CERN - Auf der Suche nach den kleinsten Teilchen
Wissenschaft, 5.199 Beiträge, am 13.09.2023 von Celladoor
skull am 31.03.2006, Seite: 1 2 3 4 ... 261 262 263 264
5.199
am 13.09.2023 »
Wissenschaft: Elektrisch geladene, schwarze Löcher
Wissenschaft, 20 Beiträge, am 21.12.2023 von Mr.Stielz
neurotikus am 21.12.2011
20
am 21.12.2023 »
Wissenschaft: SL Ereignishorizont, Beschleunigung und Raumzeit
Wissenschaft, 6 Beiträge, am 23.10.2020 von Mafiatom
Mafiatom am 22.10.2020
6
am 23.10.2020 »