Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Pyramiden in Gizeh

9.285 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Pyramiden, Gizeh, Görlitz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 17:33
@misiaczek
Zitat von misiaczekmisiaczek schrieb:Warum werdet von euch nur die von mir begangenen Floskeln angesprochen und zum Spotten gemacht, anstatt das Wesentliche im Sachverhalt unserer Diskussion weiter zu entwickeln ?
Es gab auch einen Sachverhalt in den leeren Behauptungen? Bring bitte mal ein paar
diskussionswürdige Sachverhalte, dann wird vielleicht was daraus. ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 17:34
@rmendler

Sollte mir hier der neueste Forschungsbericht der Ägyptologen zum Thema Dendera entgangen sein?
Übersetzen konnten die Herren Gelehrten bisher nur ein paar Material- und Maßangaben wie "...Gold, eine Elle hoch...", den Rest "...müssen die Priester wohl in einer Art Geheimschrift angegeben haben, es ergibt keinen Sinn..." (Das ist jetzt kein Zitat, aber wurde sinngemäß so formuliert).
Was man mit eigenen Augen sieht, muss man doch nicht glauben.

@McMurdo

Der Film heißt nicht "Apollo 18", der heißt "IRON SKY" --> selten so gelacht!


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 17:38
@karoman67

Die Behauptung das es diesen Film gibt kommt ja nicht von mir sondern von misiaczek.

Das er nichtmal die richtigen Filmtitel kennt läßt tief blicken....


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 17:41
@McMurdo

sorry, aber Wikipedia: Apollo 18 (Film)


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 17:44
@misiaczek
Du wurdest nicht falsch verstanden, du wurdest widerlegt. Und dass es im Süden von Venezuela keine Kraftwerke gibt, liegt daran, weil es dort kaum Menschen gibt.
Und noch was für dich, Momentan werden gerade viele Kraftwerke in der Ost- und Nordsee gebaut, nasser geht es nicht mehr. Kraftwerke stehen auch auf Guadeloupe (Rekord für den meisten Niederschlag in einer Minute), La Réunion (meiste Niederschlag in 12 und 24 Stundern) oder Meghalaya (meiste Niederschlag im Monat und im Jahr)


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 17:46
@karoman67
Ich kann dir keine weiteren Informationen zukommen lassen, als die Darelgungen von @FrankD örnenburg. Evtl. könntest du in den angegebenen Quellen weitere Informationen finden, wobei ich davon ausgehe, das man dazu Zeit und Geld investieren müßte, um evtl. weiterführende Literatur lesen zu können.


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 18:12
@rmendler

Zeit UND Geld....
Zwei Dinge, die man selten gleichzeitig hat...

Frank Dörnenburg, Pyramidengeheimnisse... aha, da ist er ja...
Werde mich mal näher damit beschäftigen...


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:06
@karoman67
Lass mich raten, Du hast den Link vom rmendler gar nicht gelesen? Denn einerseits behaupte ich nirgendwo, dass die Blase ein Schlangenstein ist, und andererseits zeige ich, warum die Isolator-Interpretation des Djeds Dünnpfissf ist (müsste ein Elektrotechniker auch selbst erkennen können...)


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:21
@misiaczek
Zitat von misiaczekmisiaczek schrieb:Offensichtlich gibt es in der Äquatorzone Kraftwerke, obwohl sehr rar. Ihre Platzierung vermeidet jedoch äußerst aktive Regenfälle-und Gewittergebiete, wie in Mato Grosso, Kongo-Becken, Neu-Guinea oder im Süden von Venezuela. Übrigens muß die Energie z.Z. gar nicht erzeugt werden. Man kann sie auch importieren.
Was hältst du so von Indonesien, dem viert-bevölkerungsreichsten Land der Erde?

Ist tropisch, feucht, und hat aufgrund der Insellage nicht wirklich die Möglichkeit, Strom zu importieren. Trotzdem kann das Land seine 240 Millionen Einwohner gut mit Strom versorgen.

Angesichts dieser offensichtlichen Informationen, willst du weiterhin behaupten, Kraftwerke in tropischer Äquatorlage wären rar? Indonesien hat schließlich einen guten Teil der Gesamtbevölkerung des Äquators.


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:26
@FrankD

Bin gerade bei der Lektüre...


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:38
@McMurdo ,

glaubst du in der Tat an die gelungene Apollo 11 Mission ? Wow, da bin ich überrascht.


2x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:42
guten Abend,@torgulf ,

hast du all diese Kraftwerke nach langer Suche in der Wikipedia gefunden ? Ein riesiges Kraftwerk auf Guadelupe ? Wow, vielleicht sogar ein Kernkraftwerk ?


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:53
@misiaczek

http://www.mandieselturbo.com/1009279/Press/Press-Releases/Press-Releases/Gr%C3%B6%C3%9Fter-Auftrag-der-Unternehmensgeschichte.html

http://www.swisseduc.ch/stromboli/perm/guadeloupe-martinique/geothermal-energy-de.html

Reichen die? Mir ist auch der Grund etwas schleierhaft warum ein Kraftwerk bei Regen nicht funktionieren soll. Ich hatte bisher nur einmal einen Abbruch von Wartungsarbeiten als wir in einem Umspannwerk bei strömendem Regen gearbeitet haben. Aber das Ding selber lief einwandfrei weiter.


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 22:58
Zitat von misiaczekmisiaczek schrieb:glaubst du in der Tat an die gelungene Apollo 11 Mission ? Wow, da bin ich überrascht.
Warum ueberrascht mich das nicht? Ich find die Mondlandungsverschwoerung eigentlich sehr schoen, da sie zum einen trivial zu widerlegen ist und zum andern aufzeigt, ob das gegenueber rationale Argumente zulaesst oder nicht.

Deine These ueber Pyramiden als Kraftwerke wurde in den letzten paar Seiten mehrfach entkraeftet und es wurden, sehr optimistisch gesehen, diverse Schwachstellen aufgezeigt (z.B. niedrige Gesamtenergie in Blitzen, fehlendes Glas, Leitfaehigkeit und diverse andere). Darauf antwortest du mit 'Vorstellungskraft' die entgegen uns bekannter physikalischer Gesetze agieren muss, versuchst auszuweichen indem du vom eigentlich Thema wegdiskutierst, und verfaengst dich dann in Widerspruechen (kein Kraftwerk im Regengebiet). Faellt dir da nix auf?

Um wieder den Bogen zum Anfang zu kriegen: du bist fuer rationale Argumente nicht zugaenglich.


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 23:11
Eine Schwachstelle der Theorie fehlt mir noch:

Selbst wenn es gelungen wäre die Energie von Blitzen in einem Kondensator zu speichern so kann man mit dem Strom noch nicht allzuviel anfangen. Das ganze hätte ja erstmal auf Niederspannung gebracht werden müssen und dann zum Abnehmer transportiert. Also wo sind die Trafos und wo die Kabeltrassen oder gabs nur ne simple Steckdose an der Pyramide direkt wo jeder mal sein antikes Smartphone einstecken konnte???


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 23:21
@misiaczek
Du bist absolut in jeder Hinsicht widerlegt. Keine einzige der Behauptungen konntest du belegen, im Gegenteil jede aber wirklich jede deiner Thesen ist widerlegt.
Und jetzt beantworte endlich mal die Fragen:
Was ist elektrostatische Induktion? Und wie kann man damit Energie speichern?
Was sind negative Blitze.
Welcher Physiker hat behauptet, dass Blitze soviel Energie besitzen wie eine kleine Atombombe.
Wie können feuchte Steine Strom leiten.
Und was hast du die ganze Zeit mit dem Regen. Die Pyramiden stehen in der Wüste.


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 23:25
@misiaczek
Zitat von misiaczekmisiaczek schrieb:Falls die Pyramidenblitztheorie stimmt, handelte es sich um Spannungen von mehreren Milionen Volt. Um so was zu verkraften, ohne in Schutt und Asche verwandelt zu sein, müssen die Pyramiden perfekt isoliert werden. Der größte und tödlichste Feind dieser Anlage war offensichtlich das Wasser
Das habe ich glatt überlesen. Da bauen Deine Aliens ein perfekt abgedichtetes Gebäude, das ja beim kleinsten Anflug von Feuchtigkeit pulverisiert wird. Vergessen aber, eben jenes gegen
Grundwasserfeuchtigkeit zu sperren? Diese ist nachweislich vorhanden.
Was meinst Du, was vom Sandstein noch übrig wäre?
Dein Glasüberzug läßt ja keine Feuchtigkeit nach außen. Auf keinen Fall Deine postulierten
12000 Jahre, höchstens ein paar Hundert. ;)


melden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 23:29
@psreturns

Ich kann mich jetzt irren aber bei perfekter Isolierung kann doch theoretisch gar kein Blitz zwischen Himmel und Pyramide entstehen, oder?


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 23:35
@AlexR
Zitat von AlexRAlexR schrieb:Ich kann mich jetzt irren aber bei perfekter Isolierung kann doch theoretisch gar kein Blitz zwischen Himmel und Pyramide entstehen, oder?
Interessanter Denkansatz. Man müßte schon eine gewisse Polarität erzeugen. Da aber auch noch von negativen und positiven Blitzen die Rede war(insofern existent), müßte man ja auch noch spontan auf + und - schalten können. Nimm´s mir nicht übel, aber davon krieg ich Kopfschmerzen. :D
Soll doch bitte @misiaczek etwas stichhaltiges darbieten! ;)


1x zitiertmelden

Pyramiden in Gizeh

14.10.2012 um 23:35
@torgulf

Er will darauf hinaus, daß die Pyramiden viel älter sind, als "die Wissenschaft uns weismachen will". Deswegen behauptet er, sie hätten in tropischem Klima gestanden. Das muss es vor etwa 12.000 Jahren wohl dort gegeben haben.
Das ist ja auch nicht auf seinem Mist gewachsen, da gab es doch so einen Kasper, der genau das an den "Erosionsspuren" der Sphinx von Gizeh nachweisen wollte.


melden