Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Atlaskorrektur

70 Beiträge, Schlüsselwörter: Körper, Atlaskorrektur, Halswirbel

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:11
Das war für mich mal echt informativ.

Ich habe ständig irgendwo eine Zerrung oder Muskelverspannung im Rücken bzw im Nacken, je nach dem. Mitunter sehr einschränkend, z.B. so dass ich nicht mal gähnen oder nießen kann, ohne dabei von "einem Messer niedergestochen" zu werden.
Liegt sicher auch an gewissen Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten usw., und ich kenne schon meinen Körper und kann vieles durch richtige Maßnahmen verhindern.
Aber ich spüre schon immer irgendwie dass da irgendwo in der Säule was nicht ganz richtig sitzt, hauptsächlich im Nackenbereich. Schwummrig ist mir nicht. Aber mein Rückenbereich, explizit die Muskulatur, ist recht anfällig.

Naja, mein Punkt ist, dass wahrscheinlich viele mit irgendwelchen "Verknacksungen" unbewusst aber bewusst mit Beschwerden rumlaufen.
Daher sehe ich das hier Angesprochene vielmehr als ein Drauf-Aufmerksam-machen.


melden
Anzeige

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:15
Nachtrag:

Achso, bei der Musterung damals wurde bei mir schon eine schlechte Rückenmuskulatur festgestellt.
Ich denke bei mir ist deswegen alles etwas "instabil" sozusagen.


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:18
@skagerak
Die Sitzerei am Schreibtisch & Computer macht so viel an der Haltung kaputt, das bekommt man kaum noch raus.
Achte einfach mal drauf, besodners am Schreibtisch, aber auch im Alltag, was ich hier sagte:
Stephenson schrieb:Die Schultern sind wichtig, die Schultern! Nie die Schultern hochziehen, sondern die Schulterblätter breit machen und dort die Last abtragen, dabei die Schultern aber nach hinten. Nackenmuskulatur bleibt immer locker. Angesteuert wird der Trapezius zentral unten zwischen den Schulterbättern. Alles klar ? ;)
... und auf die Kiefer achten ist auch noch so ein Thema: Normalzustand ist OHNE Aufbeißen. Und wenn es aufbeißt, muss immer noch Platz zwischen den Backenzähnen sein.
Vieles wird heute auch über den Kiefer korrigiert, das sich insbesondere bis ins Becken auswirkt, weil der Körper an div. Punkten Fehlstellungen versucht auszugleichen, die da ankommen.


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:25
Stephenson schrieb:Die Sitzerei am Schreibtisch & Computer macht so viel an der Haltung kaputt, das bekommt man kaum noch raus.
Achte einfach mal drauf, besodners am Schreibtisch, aber auch im Alltag, was ich hier sagte:

Stephenson schrieb:
Die Schultern sind wichtig, die Schultern! Nie die Schultern hochziehen, sondern die Schulterblätter breit machen und dort die Last abtragen, dabei die Schultern aber nach hinten. Nackenmuskulatur bleibt immer locker. Angesteuert wird der Trapezius zentral unten zwischen den Schulterbättern. Alles klar ? ;)
Ja, das trifft aber nur zum Teil bei mir zu. Ist halt individuell auch.
Ich hab auch viele Jahre körperlich "schwer" gearbeitet, Kisten schleppen und so. Hat mir so nie Probleme gemacht, bin bisher kein Bandscheibenvorfall-Kandidat.
Aber im fortschreitenden Alter merke ich das Rosten durch Rasten sozusagen. (in den letzten 8 Jahren habe ich kaum Bewegung auf Arbeit, viel Rumstehen und kaum anstrengende körperliche Tätigkeit)
und auf die Kiefer achten ist auch noch so ein Thema: Normalzustand ist OHNE Aufbeißen. Und wenn es aufbeißt, muss immer noch Platz zwischen den Backenzähnen sein.
Vieles wird heute auch über den Kiefer korrigiert, das sich insbesondere bis ins Becken auswirkt, weil der Körper an div. Punkten Fehlstellungen versucht auszugleichen, die da ankommen.
Davon hab ich auch schon mal gelesen. Kommt auch noch dazu bei mir, denke ich.
Ist halt eine komplexe Kombination von allem würd ich sagen.


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:28
@skagerak
Man ist da bei den Therapien leider im ganz hart an der Kante zur "Alternativmedizin".


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:29
@Stephenson
Achja, das mit den Schultern ist mir auch bewusst. Ich sehe das an meiner Tochter und der Familie meiner Ex. Die lassen alle immer ihre Schultern hängen, und haben deswegen krummen Rücken und quasi permanente Verspannungen.


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:32
Stephenson schrieb:Man ist da bei den Therapien leider im ganz hart an der Kante zur "Alternativmedizin".
Ja, und ich denke das liegt halt auch daran, dass sich eigentlich jeder nur richtig bewegen und die richtige Haltung wahren muss. Was nützt dem Therapierenden seine Kunst, wenn der Patient nicht auch für sich selber etwas macht? ;)


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:40
@skagerak
Ich meinte die esoterischen "Heilereien", hoffe aber, dass wir an dieser Stelle um das Thema herumkommen.


melden

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:42
Stephenson schrieb:Ich meinte die esoterischen "Heilereien", hoffe aber, dass wir an dieser Stelle um das Thema herumkommen.
Nein ,nein, da bin ich keineswegs drauf hinaus ;)
Wollte damit sagen, dass man sicher ganz schnell auf diese Schiene gerät, wenn man es physisch nicht rafft ;)


melden
Anzeige

Atlaskorrektur

19.04.2019 um 14:53
@Stephenson
Um es mal auf den Punkt zu bringen: Man hat vielmals selber Schuld, wenn man seinen Körper nicht richtig behandelt. Da hilft denn auch keine Esoterik (mMn sowieso nicht, aber das ist ein anderes Thema).


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

265 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt