Wissenschaft
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

PM Reloaded :D

14 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Energie, PM, Mobile ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 18:34
Guten Abend!

Dies ist mein erster Thread in diesem Forum und generell zum Thema PM. Ja, ich weiß, dass ihr das langsam nicht mehr hören könnt. Ich habe mir andere Threads durchgelesen, in denen die Erfinder vorgeben eins gebaut zu haben, dies jedoch nicht beweisen können oder wollen... LOL
Desweiteren bin ich im Besitz der Grundkenntnisse der Physik, welche die Existenz einer solchen Maschine ausschließen. Dennoch fasziniert mich dieser Gedanke und ich überlege mir sehr oft, wie dies dennoch mit dem Gebrauch anderer Umstände, möglich wäre.
Ich werde stets freundlich und einsichtig antworten. Meine Intention ist es nicht, euch Youtube Videos zu zeigen, in denen irgendwelche verwahrlosten Hillbillies aus den USA in einer verranzten Garage ein PM gebaut haben wollen...
Solche Menschen sind bei mir einfach ausgelacht.

So... Nun zu meiner Idee, zu der ich ein Paar Fragen habe:

Soweit ich weiß, ist es dem Wasser möglich, in einem Kapillargefäß aus "eigener Kraft" hochzuklettern.
Könnte man sich diesen Effekt nicht zu Nutzen machen und beispielsweise ein Schaufelrad antreiben? Wenn die Energie allein schon gleich 0 wäre, würde diese Apperatur theoretisch ewig laufen.

Meine Fragen dazu: Kann man ein solches Kapillargefäß am oberen Ende krümmen (180°), um das Wasser wenigstens heraustropfen zu lassen?
Dann könnte es ein Rad antreiben und wieder in den "Pool" zurückfließen.

Soviel zur Idee...

Nun seid ihr gefragt!

Aber seid nett zu mir! Ich weiß, dass ihr es leid seid, solche Threads zu beantworten, dennoch interessierts mich!

Gruß, King


1x zitiertmelden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 18:46
Zitat von KiNgkOiTuSKiNgkOiTuS schrieb:Meine Fragen dazu: Kann man ein solches Kapillargefäß am oberen Ende krümmen (180°), um das Wasser wenigstens heraustropfen zu lassen?
Dann könnte es ein Rad antreiben und wieder in den "Pool" zurückfließen.
Nein.
Ein in sich geschlossenes System kann keine Energie erzeugen.


melden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 18:49
ja... kannst du mir sagen, ob man ein solches röhrchen biegen kann, sodass wasser tropft?


melden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 18:50
Hm, Du kannst den Kapillareffekt ausnutzen, aber das auch nur bis zu einer bestimmten Grenze.


melden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 18:54
Aber das meinst Du wahrscheinlich nicht.


melden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 19:38
Mit Wasser geht's nicht, da die Kräfte, die das Wasser in einer Kapilare hochziehen, auch dafür sorgen, dass es diese nicht verlassen kann. Anders ist das mit flüssigem Helium. Nahe dem absoluten Nullpunkt verhält sich Materie nicht mehr so ganz, wie man es nach der Schulphysik erwarten würde. Flüssiges Helium neigt dazu, aus einem offenen Behälter auch gegen die Schwerkraft auszulaufen. Helium muss aber erst mal verflüssigt werden und verdampft bei normaler Umgebungstemperatur wieder, aber diese Effekte sind Teil aktueller Forschungen auf dem Gebiet der Nullpunktenergie.


melden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 20:02
@dosbox

Du hast selbst gerade von Schwerkraft gesprochen... Ich weiß ja nicht so genau, was für diese etwas exotisch anmutenden Verhaltensweisen von Wasser bzw Helium nahe 0Grad Calvin verantwortlich ist, aber so lange es sich dabei zB um gravitative Ursachen oder so handelt, wäre eine solche Maschine ja genau betrachtet auch kein PM mehr, da sie dann "von der Erde angetrieben" werden würde, oder?
(wer das für pedantisch hält, sollte versuchen, damit zu leben)


melden

PM Reloaded :D

13.01.2009 um 22:04
Mal ne Frage zwischendurch

wie verhält sich die kapillarwirkung eigentlich in der schwerelosigkeit?
ist das derselbe effekt wie auf der erde?


melden

PM Reloaded :D

14.01.2009 um 23:51
hmm ja natürlich nutzt man die gewichtiskraft aus. so sahen pm versuche früher auch schon aus. zum beispiel dieses eigenartige rad mit den kugeln...^^
ich weiß nich wieß heißt...

ja. wenns nicht möglich ist, dass das wasser austritt, hat sich das ja schon erledigt :P


melden

PM Reloaded :D

15.01.2009 um 12:15
Frage ... ein Glass Tee mit einen Teebeutel, am rand ist es meistens nass. Es wurde auch kein Wasser beim eingissen verschüttet. Warum istdie Platte nass ?

Ein Kapillar, Innendurchmesser so um 0.50mm und 100mm lang, unten ist das Rohr 4,0 cm im Medium ( leichte-schwache Viskositätt - Wasser ) am oberen ende ist das Rohr gebogen ( so 2,0cm vor dem oberen Ende, austritöffnung nach unten zeigend ) ... kommen am oberen Ende (nach unten gerichtete Seite ) das Medium raus ...?

Was würde passieren bei einen Innendurchmesser von ca. 0.05mm und eine Kapillar länge 100cm.... und davon 1 Mil. Rörchen .....

Ps .. der Mensch ist auch ein kappilar wesen ... doch dann kommen die einwände, der Mensch hat ja ein Herz... OK... und was ist mit den Bäumen .... ach ja der Baum hat eine wurzel ... und so weiter ..und so fort ...

Kann ja sein das ich Falsch liege, habe das noch nicht ausprobiert.

mfG
Peikert


melden

PM Reloaded :D

15.01.2009 um 13:39
@andreasko
genau das meinte ich: Ein PM, dessen Funktion auf zB der Schwerkraft beruht, ist eigentlich kein PM in dem Sinne, denn man MUSS ständig neue Energie zuführen... tut man zwar nicht selbst, aber die Erde - in unserem Fall - tut es für einen.
Ein echtes PM wäre deshalb imo eines, was außerhalb der Wirkungen der Erde ect.pp. trotzdem läuft.

Die Erde hat von außen betrachtet, ein gigantisches Energiepensum, ganz allein durch ihre Bewegungsenergie. Eine Maschine, die darauf beruht, ist kein PM an sich, sondern nutzt nur die Energien der Erde... (macht das Verbrennen von CO2 auch ;) )

@ peikart
Es tut mir wirklich leid, ich hab deinen Beitrag jetzt 3 mal durchgelesen und mir wird immer noch nicht klar, WOMIT du falsch liegen könntest...
Könntest du das eventuell noch mal versuchen, zu erläutern?


melden

PM Reloaded :D

19.01.2009 um 20:57
Es funktioniert wenn du es nicht untertauchst, aber nur bei einen Durchmesser von 0,5mm wiie soll man aus so einer Wassermänge Energiegewinnen kann?

Physikalisch gerechnet müssen i 100 Liter Wasse 1 Meter ffallen um eine Kw/h zu bekommen, abzüglich Wiederstand von Turbine, Generator und Antrieb bleiben da nur 750 Watt übrig.

Einen Tipp: Viktor Schauberger hat ein geschlossenes System erfunden, der nicht funktionierende Prototyp steht in Schabergerhaus in Bad Ischl Oberösterreich,
die Funktioniierende haben die Amis samt Pläne nach dem Krieg mitgehen lassen.

Schau dir das mal an, vieleicht kannst du die Nuss Knaken?

Google mal Viktor Schauberger


melden

PM Reloaded :D

20.01.2009 um 18:40
Hi..
Bei den Kapilaren geht es um den Hydrostatischendruck, um Adhäsionkräfte von den Medium (Wasser) und dem Innendurchmesser des Rohres.
Je kleiner der Durchmessere der NanoRohre umso " Länger " können sie sein, unter vorbehalt, das sich im Kapilar befindende Medium steigt auf eine bestimmte Wassersäulen höhe ,den auch in den Kapilaren von 0.01mm-0.015 mm herscht die Schwerkraft und man kommt nicht über eine gewisse Höhe der Wassersäule heraus.
So nun nehme man 1.000.000 NanoRohre und Verbindet das zu einen dicken Schlauch, es dringt Medium auf der nicht eingetauchten seite aus, mann kann aber keinen hohen Druck hierbei erwarten .

Übrigens kennt ihr den Begriff " Holzkeramik " , und wo her der Werkstoff stamm, kann man ja auch was feines daraus Bauen ...

mfG


melden

PM Reloaded :D

22.01.2009 um 23:22
Na ja,was ist mit dem Kapillarefekt in Bäumen?
wollte ich nur mal so reinschmeissen


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Wissenschaft: Domino-Effekt
Wissenschaft, 14 Beiträge, am 17.06.2009 von chilichote
chilichote am 17.06.2009
14
am 17.06.2009 »
Wissenschaft: Perspektiven der Kernkraft
Wissenschaft, 61 Beiträge, am 28.07.2021 von Peter0167
cram am 28.11.2011, Seite: 1 2 3 4
61
am 28.07.2021 »
Wissenschaft: Auftriebskraftwerk
Wissenschaft, 55.520 Beiträge, am 24.09.2021 von Poipoi
roadcaptain am 13.08.2014, Seite: 1 2 3 4 ... 2803 2804 2805 2806
55.520
am 24.09.2021 »
von Poipoi
Wissenschaft: Absolute Höchsttemperatur?
Wissenschaft, 56 Beiträge, am 20.02.2020 von Abahatschi
petrusi am 09.01.2010, Seite: 1 2 3
56
am 20.02.2020 »
Wissenschaft: Mobile Atomenergie
Wissenschaft, 15 Beiträge, am 04.02.2019 von Peter0167
yellowknife am 26.01.2019
15
am 04.02.2019 »