weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ladungsträgerdichte

16 Beiträge, Schlüsselwörter: Physik, Elektronik, Teilchen, Hall-effekt, Ladungsträger
Seite 1 von 1

Ladungsträgerdichte

06.07.2011 um 18:22
Hallo,
ich weiß nicht, unter welcher Rubrik ich das sonst posten soll:

Was ist der Unterschied zwischen Ladungsdichte und Ladungsträgerdichte?
Ich kapier einfach nicht den Sinn der letzteren Größe...ist diese gleich der Stoffmenge? Ich habe keine Ahnung!

Ich danke im Vorraus für Hilfe.


melden
Anzeige

Ladungsträgerdichte

06.07.2011 um 20:53
Die Ladungsdichte beschreibt wie viel Ladung du pro Kontrollvolumen hast (anschaulich die Anzahl der Feldlinien, die in diesem Ort entspringen), die Ladungsträgerdichte vieviele Ladungsträger du pro KV hast (z.B. wieviele Elektronen pro cm³)
Der Unterschied wird insbesondere dann wichtig, wenn du verschiedene Ladungsträger hast.
In einem Halbleiter hast du z.B. je nach Dotierung eine Majoritätsträgerdichte und eine Minoritätsträgerdichte und dann unterscheidet man noch zwischen den intrinsischen Ladungsträgern und den thermischen Ladungsträgern. Deren einzelne Dichten ist maßgeblich entscheidend für die Eigenschaften des Werkstoffes und ob sie im Leitungsband oder im Valenzband sind. Die Felddivergenz (=Ladungsdichte) wird hier fast unwichtig. Aber nur fast ;-)

Wenn du allerdings nur einen "primitiven" Werkstoff hast und dort nur die Leitungselektronen betrachtest ist es natürlich relativ egal welche der beiden Größen du betrachtest, weil sie direkt proportional zusammenhängen. Aber wie gesagt, das ist nur bei primitiven Zusammenhängen der Fall.


melden

Ladungsträgerdichte

07.07.2011 um 09:25
(Klugscheißermodus an)
HYPATIA schrieb:primitiven Zusammenhängen
"trivial" ist das beliebte akademische Wort, nicht "primitiv" ;-)

(Klugscheißermodus aus)


melden

Ladungsträgerdichte

07.07.2011 um 13:11
Ich weiß, vermeide ich aber bewusst ;)


melden

Ladungsträgerdichte

07.07.2011 um 13:19
Ist aber Grottenfalsch. Es gibt keine "primitiven" Zusammenhänge und Überlegungen. Es gibt "triviale", die so einfach sind, dass es sich nicht lohnt darüber groß zu diskutieren. Aber "primitiv" ist was anderes.

Außerdem ist die Bezeichnung "primitiv" abwertend. Was in der Wissenschaft erst Recht nichts zu suchen hat. Dagegen macht die Unterscheidung in komplexe (bzw. besser eben "nicht-triviale") und triviale Vorgänge Sinn und ist wertungslos.


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ladungsträgerdichte

07.07.2011 um 22:37
@UffTaTa
UffTaTa schrieb: ist die Bezeichnung "primitiv" abwertend
nicht zwingend, man kann sie auch wertneutral anwenden.

..sonst haste natürlich Recht


melden

Ladungsträgerdichte

08.07.2011 um 00:17
@UffTaTa
@rockandroll
http://www.duden.de/
wort eingeben, vergleichen...:)


melden

Ladungsträgerdichte

08.07.2011 um 21:12
@UffTaTa
Humorlosigkeit und Verbissenheit hat in der Wissenschaft ebenfalls nix zu suchen.


melden

Ladungsträgerdichte

08.07.2011 um 21:25
Wieso dann solch eine bissige Antwort?


melden

Ladungsträgerdichte

08.07.2011 um 21:35
Die Dosis macht das Gift ihr zwei!


melden

Ladungsträgerdichte

09.07.2011 um 02:08
Ich mach nächstesmal n Smiley dahinter, war nicht bissig gemeint ;)


melden

Ladungsträgerdichte

12.07.2011 um 12:38
@HYPATIA:
Danke für die Erklärung.
Wenn ich also nur eine Sorte von Ladungsträgern habe, die alle einfach geladen sind, ist dann die Ladungsdichte sogar genau gleich der Ladungsträgerdichte?


melden

Ladungsträgerdichte

12.07.2011 um 13:29
Wenn du 10 Elektronen pro cm³ hast, und jedes Elektron die Ladung 1e hat, dann hast du logischerweise auch eine Ladungsdichte von 10e/cm³. In Coloumb gemessen hast du allerdings unterschiedliche Zahlenwerte. Der entscheidende Punkt sind aber nicht die Zahlenwerte, die je nach Maßstab gleich oder unterschiedlich sein können (reine Definitionssache), sondern die unterschiedlichen Einheiten, die anzeigen, dass unterschiedliche physikalische Aspekte behandelt werden (Ladung != Teilchen). In Formeln musst du aufpassen, wo was eingesetzt wird, vom Verständnis ist aber nicht viel Unterschied zwischen den beiden Werten, weil sie direkt proportional zusammenhängen (jedenfalls bei niedrigen Energien ;-) )


melden

Ladungsträgerdichte

12.07.2011 um 15:24
@HYPATIA

Wenn du 10 Elektronen pro cm³ hast, und jedes Elektron die Ladung 1e hat, dann hast du logischerweise auch eine Ladungsdichte von 10e/cm³.

Okay.

In Coloumb gemessen hast du allerdings unterschiedliche Zahlenwerte. Der entscheidende Punkt sind aber nicht die Zahlenwerte, die je nach Maßstab gleich oder unterschiedlich sein können (reine Definitionssache), sondern die unterschiedlichen Einheiten, die anzeigen, dass unterschiedliche physikalische Aspekte behandelt werden (Ladung != Teilchen).

Verstanden. Es ist also im Prinzip wie wenn ich sagen würde, wie hoch die Anzahl an Menschen ist, die z.B. mit einer Krankheit infiziert sind, und die Anzahl an Bakterien, die diese Krankheit auslösen, die diese Menschen tragen (und dann, um die jeweilige (Flächen)Dichte zu erhalten, geteilt durch z.B. die Fläche, auf der sie wohnen).

Cool, das ist ja eigentlich ganz trivial und steckt schon im Wort drin :-D


melden

Ladungsträgerdichte

12.07.2011 um 15:37
mastermind schrieb:steckt schon im Wort drin :-D
:) Sprache ist schon was tolles.


melden
Anzeige

Ladungsträgerdichte

12.07.2011 um 20:41
@HYPATIA:
Definitiv. ^^ Aber du weißt ja: Einfache Dinge kommen einen manchmal sehr kompliziert vor - weil man es so erwartet.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

90 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden