Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fragen zur Computertechnik

130 Beiträge, Schlüsselwörter: Technik

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 20:06
Allerdings muss man bei dem Beispiel mit OR-Gattern bedenken, dass das Ergebnis auch nur max eine 2-Bit Zahl ist. Das Addieren von 2 & 3 (bin. 10 & 11, würde zu einem falschen Ergebnis führen, da die 2 OR-Gatter dann jeweils 2 ausgehende Leiter und damit nur max 2 Bits Ergebnis ermöglichen)


melden
Anzeige

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 20:17
roadricus schrieb:Und was habe ich geschrieben? Du hast OSI-Modell angegeben als Thema zum Nachschlagen bezüglich CPUs, deswegen, weil es ja damit nichts direkt zu tun hat habe ich das doch auch geschrieben ? he? O.o
Nein ich habe es angegeben um das Prinzip der Abstraktion zu verstehen. Diese Teilung der Abstraktionsschichten, die Einbettung in Protokolle ist leider bei inneren Abläufen in Computern selten so präzise ausformuliert ( was ja auch mangels der Notwendigkeit für Interoperabilität bei den inneren Bestandteilen garnicht notwendig ist).

Das OSI Modell bietet einen schnellen übersichtlichen formalisierten Einstieg in die Thematik der viel besser ist,
Als wenn ich von Hardware-->Firmware-->Treiber-->HAL-->Frameworkt etc sprechen würde und die verschiedenen Ebenen so erklären würde, weil sie ja sich wie gesagt nicht so klar voneinander Abgrenzen wie im Falle der Netzwerktechnik.


melden

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 20:21
Addieren mit bis zu 8 Bit.


8x OR-Gatter

Tabelratische Darstellung.:
A = 1. In
B = 2. In
C = Out

Damit ist jede Zeile repräsenativ für jeweils 1 OR-Gatter mit seinen beiden Eingängen und einem Ausgang (wie bei einem Transistor üblich ^^).

Jetzt möchten wir 6 und 3 addieren. 6 = 110 und 3 = 11. Da wir mit einem 8 Bit System arbeiten, werden auch 8 Bit "Zahlen" übergeben und als Ergebnis geliefert. Übrigen Bits müssen in dem Fall mit 0 "belegt" werden. Die Bits der 6 sind A und die Bits der 3 sind B, das Ergebnis der OR-Operation ist C.

A | B | C
0 | 1 | 1
1 | 1 | 1
1 | 0 | 1
0 | 0 | 0
0 | 0 | 0
0 | 0 | 0
0 | 0 | 0
0 | 0 | 0

111 = 9.

Das System würde eine 8-Bit "Zahl" erhalten mit den führenden Nullen (0).


melden

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 20:31
Nah stimmt nicht wirklich den Übertrag müsste man noch mit einem AND-Gatter erkennen. Schade dachte dass ein einfaches Beispiel möglich wäre ;-)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 20:43
@roadricus

Ich habe im Thread schon das Schaltbild eines einfachen Adders gepostet (war bißchen viel los hier und lange Beiträge, viellecht hast Du es übersehen)

Um zwei Binärziffern zu addieren (mit Übertrag) brauchst Du 2 XOR - Gates und 2 AND - Gates

in Ziffern:
0 + 0 = 0, kein Übertrag
0 + 1 = 1, kein Übertrag
1 + 0 = 1, kein Übertrag
1 + 1 = 0, Übertrag in die nächste Stelle

Das sind die beiden Ziffern der Operanden und die Funktion ist ein Exklusives Oder: der Ausgang ist dann 1, wenn genau einer der beiden Eingänge 1 ist

Dazu kommt dann noch der Übertrag aus der vorherigen Stelle, was nichts anderes ist als eine weitere Addition: Das Ergebnis der obigen Operation wird mit dem Übertrag aus der vorherigen Stelle noch einmal addiert.

Der Übertrag in die nächste Stelle erfolgt dann, wenn mindestens zwei der drei Eingänge (Operand 1, Operand 2 und Übertrag aus der vorherigen Stelle) 1 sind.

Eine ziemlich ausführliche Beschreibung eines Adders findest Du hier im Thread auf Seite 5.


melden

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 20:53
6 XOR 3 = 7 (bitwise)
3 AND 3 = 2 (bitwise)

Ich mache Übersichtshalber 4 bits damit die übereinander liegen.

0101 // 7
0010 // 2

7 + 2 = 9, aber:

Das Problem ist, dass du gerade dabei bist die Schaltung für die Addition zu machen und kannst nicht einfach 7 und 2 Addieren. D. h. Du musst immer den Übertrag weitergeben. Ich stelle mir dann für jedes weitere Bit eine immer größere Schaltkreiszeichnung vor ;-)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 21:10
@roadricus

Korrektur:

0111 //7
0010 //2
1001 //9

Schau Dir bitte wirklich genau die detaillierte Beschreibung eines Adders auf Seite 5 an :)


melden

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 21:32
Ja Korrektur ging nicht mehr. Habe noch das OR und nicht XOR im Kopf. Bei OR sind es natürlich 7, bei XOR 5. In deinem Fall also 101 und 010. Ich habe jetzt angefangen das Ganze zu skizieren mit 8 bit, diesmal etwas genauer nicht so voreilig und habe es abgebrochen da es immer länger wurde. Bei 3 Bits ist das noch relativ "schlank". Der Überhang muss ja so oft berechnet werden, wie man Bits hat. Alles drüber würde sowieso zu einem falschen Ergebnis führen, da wir ja nut mit der begrenzten Anzahl an Bits arbeiten können. Ich muss mich manchmal etwas zurücklehnen bin manchmal zu voreilig und mache dumme Fehler ;-)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fragen zur Computertechnik

01.01.2011 um 21:37
@roadricus

Ich hätte gerne für jeden Fehler den ich gemacht habe in meinem Berufsleben einen Euro - da könnte ich die ganze AllMy - Gemeinde eine Woche frehalten :)


melden
Anzeige

Fragen zur Computertechnik

10.08.2018 um 13:22
Hallo

hier auf Seite 4
vom 15.12.2010 // 20:38

Bild zu :
Astabile Kippstufe mit N-Kanal MOSFETs

von @WyattGilette

Wird bei dieser Schaltungsvariante die Frequenz
mit der gleichen Formel berechnet,
wie sie bei astabilen Kippstufen mit
Bipolar-Transistoren berechnet wird?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt