Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:22
@tibeter
Wenn man allerdings den Menschen Anton Koschuh sieht, und auch den Menschen Max, hält man sich dann nicht mit wilden Spekulationen eher zurück? Wird feinfühliger in der Ausdrucksweise?

Ede hats auch ganz sicher nicht böse gemeint, sondern wollte eben auch eifrig irgend etwas aktiv tun um der Familie zu helfen. Muss man ihm zu Gute halten, auch wenn die gut gemeinte Idee vielleicht in der Umsetzung mehr Schaden anrichten würde. Mich berührt es immer wieder, wieviele Menschen hier helfen möchten.


melden
Anzeige
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:22
"Auf einer Lichtung, an der die Polizisten mit der Suche begonnen haben, stand einst ein Bahnwärterhaus, wissen Brigitte und Wolfgang von Schütz aus Räber. Die Jagdpächter können sich noch erinnern, dass sich der Bewohner in seinen vier Wänden erhängt hatte, bevor das Haus dann endgültig abgerissen wurde.

Bei den Knochen, die nun bei der Suche gefunden worden sind, handelt es sich um zwei Oberarmknochen, drei Unterarmknochen und einen Oberschenkelknochen, weiß der Jagdpächter. Die Knochen sind durch Tierfraß erheblich in Mitleidenschaft gezogen. „Auf der Lichtung sind regelmäßig die Wildschweine, und es war die letzten Monate sehr heiß“, sagt Wolfgang von Schütz. Weitere Kleidungsstücke sind nicht aufgetaucht. Hinweise, die auf ein Gewaltverbrechen hindeuten, liegen zum jetzigen Zeitpunkt nicht vor. Die Fundstücke werden zur Gerichtsmedizin nach Hamburg eingeschickt. Die Auswertung, ob es sich tatsächlich um Knochen des vermissten Österreichers handelt, dauert rund zehn Tage. Ein DNA-Test soll Klarheit bringen."


http://www.az-online.de/lokales/landkreis-uelzen/uelzen/polizei-durchkaemmt-gebiet-raeber-suche-nach-spuren-anton-koschu...


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:24
Ich habe es heute schon mal geschrieben und schreibe es gerne nochmal.

Aussenstehende Menschen, werfen Spekulationen ins Internet, ohne einen Gedanken an die mitlesende Familie. Glaubt man nicht das sie selber die schlimmsten Befürchtungen haben?
Müssen sie das noch in Foren lesen?
Die Polizei arbeitet, ermittelt... für viele zu langsam, zu ungenau.... und und und..
Sie müssen Spekulationen, ungenaue Hinweise, Sichtungen usw.. sortieren, Auslesen nur dem nachgehen was Fakt ist. Ermittlungsstände müssen unter Verschluß gehalten werden, nicht weil sie so Böse sind sondern die Ermittlungen, oftmals brauchbare Spuren sofort verschwinden würden.
Auch der Familie hilft es nicht weiter würde die Polizei, details an sie weiter gegeben die unsicher sind.
Ich verstehe diese, als auch die Familie, es ist zum Wahnsinnig werden, diese Ungewissheit, ich wünsche der Familie alle Kraft der Welt.

PS. Ich beschäftige mich Beruflich sowie Privat mit Personensuche und bin trotzdem was ich schon erlebt habe Geschockt was hier teilweise gepostet wird.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:24
@Sherlox
Mit Verlaub, wie möchte man anhand von zwei Oberarmknochen , drei Unterarmknochen und einem Oberschenkelknochen feststellen, dass es sich um kein Verbrechen handelt??


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:25
@chey
100% richtig


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:27
@DeepThought
Das wurde ja auch so nicht gesagt. Es wurde nur gesagt, dass es bisher keine Hinweise auf ein Verbrechen gibt. Nicht, dass es definitiv keines gab.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:28
@DeepThought
Text
Wenn man allerdings den Menschen Anton Koschuh sieht, und auch den Menschen Max, hält man sich dann nicht mit wilden Spekulationen eher zurück? Wird feinfühliger in der Ausdrucksweise?

Habe ich etwas bei mir selbst übersehen und wild spekuliert? Ich denke nicht. Wenn ja, bitte ich , dass du es zitierst.
Wo genau war ich irgendwie nicht feinfühlig in meiner Ausdrucksweise?


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:31
DeepThought schrieb:Mit Verlaub, wie möchte man anhand von zwei Oberarmknochen , drei Unterarmknochen und einem Oberschenkelknochen feststellen, dass es sich um kein Verbrechen handelt??
Ja, das frage Ich mich auch! So vieles deutet doch auf ein Verbrechen hin…
Ich sag jetzt nichts mehr.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:32
@tibeter
tibeter schrieb:Und ich weiß auch nicht, ob es an erster Stelle stehen sollte, was für ein Mensch Anton Koschuh ist, denn es geht einzig und alleine darum, dass man ihn findet.
Deep Thought schrieb
DeepThought schrieb:Wenn man allerdings den Menschen Anton Koschuh sieht, und auch den Menschen Max, hält man sich dann nicht mit wilden Spekulationen eher zurück? Wird feinfühliger in der Ausdrucksweise?
Abkühlen, dann Post noch einmal lesen und verstehen. ;)


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:34
@CauseAndEffect
In deinem verlinkten Artikel steht u.a. "Weitere Kleidungsstücke wurden nicht gefunden..."
Dies würde ja leider bedeuten, dass zuvor welche gefunden wurden oder darf man das nicht so genau nehmen?


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:34
@DeepThought
ok. verstanden :-)


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:34
@Sherlox
Es deutet auch einiges darauf hin, dass die Knochen NICHT zu AK gehören. Also lasst uns hoffen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:35
@DeepThought
Und was genau deutet darauf hin? Habe nichts darüber gelesen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:36
@SinndesLebens
Ich vermute, es bezieht sich auf die gefundenen Sachen (Rucksack, Laptop etc. die ja eigentlich nicht wirklich Kleidungsstücke sind) und man darf es nicht so genau nehmen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:40
Es wurde in diesem Arikel von Knochen und nicht Knochenteilen (wie in einigen Nachrichten) gesprochen.

Warum sollten grad die Pächter mehr wissen, als die Medien?

Von der Polizei gab es diesbezüglich keine genauen Infos,

Von daher geh ich aus, dass sich diese Pächter nur wichtig machen wollten - oder, die Zeitung wieder mal mehr geschrieben hat, um es spannender zu machen.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:41
@DeepThought

Wir wissen einzig und allein, dass es menschliche Knochen sind. Da nur Knochenteile, die von Wildtieren angenagt wurden. So irgendwie....
Aber es fehlen Kleidungsstücke von AK, die Schuhe, die Brille, die Geldbörse. Ein Förster gab an MK weiter, dass ein Wildschwein keine Kleidung frisst oder verschleppt. Ihm sei kein Wildtier bekannt, dass sowas täte. Also wo sind diese Sachen? Teile der Kleidung?
Ein Sachverständiger gab an MK weiter, dass man bei einem Unfall bzw. Suizid die Kleidung und die Schuhe finden MUSS. Steht ganz fett auf der Homepage von Max.
Also ist es nicht gesichert. Warum sollten Füchse Kleidung und Schuhe verschleppen, einen Rucksack, der ebenso weich ist nicht?


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:42
@CauseAndEffect
Danke dir für die Antwort

Ganz viel Kraft wünsche ich der Familie für die kommende Woche!

Ich finde die Geschichte bzgl. des Selbstmordes von den Pächtern echt geschmacklos... und dann druckt die Zeitung das auch noch...pff


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:46
@DeepThought
Es ist ja nicht bekannt, ob überhaupt und wo sich die Leiche - ob bekleidet oder mit oder ohne Schuhe - allenfalls befindet.
Dass sich Füchse nicht an dem Rucksack zu schaffen gemacht haben könnte daran liegen, dass er zu nahe am Bahngleis lag und sie sich dorthin nicht gewagt haben.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:50
@SinndesLebens
SinndesLebens schrieb:Ich finde die Geschichte bzgl. des Selbstmordes von den Pächtern echt geschmacklos... und dann druckt die Zeitung das auch noch...pff
Wieso? Es wird nicht von Antons Suizid gesprochen, sondern von einer anderen Person.

@DanaZ
Es gibt anscheinend keine Leiche mehr. Aber hätte dort Anton Koschuh einen Unfall gehabt bzw. hätte er dort Suizid begangen, müssten Schuhe und Kleidung auch in der Nähe des Ortes sein. Ebenso seine Brille. Keines dieser Dinge wurde gefunden, also kann man eben nicht ganz sicher davon ausgehen, dass es sich bei den Knochen um Antons Knochen handelt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:54
@DeepThought
Habe heute schon darüber geschrieben, dass es möglich ist, dass er den Rucksack einfach liegengelassen hat und ohne ihn weiter in den Wald bzw. in das Dickicht gegangen ist. maW: Die Schuhe, Brille und die Kleidung müssen nicht zwangsläufig in der Nähe des Ortes sein.

Vielleicht kann man es besser so formulieren: Keines dieser Dinge wurden BISHER gefunden. Und ob es sich um die Knochen von AK handelt, werden wir in einigen Tagen nach der DNA-Analyse wissen, dann müssen wir nicht weiter darüber spekulieren.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:56
ich sage es mal so
wenn tiere etwas verschleppen ,dann kann durchaus auch dabei ein kleidungstück sein
und das kann dann kilometer weit irgendwo liegen.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:57
@zweiter
lt Förster machen die das aber nicht. ;)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:57
DeepThought schrieb:Es gibt anscheinend keine Leiche mehr. Aber hätte dort Anton Koschuh einen Unfall gehabt bzw. hätte er dort Suizid begangen, müssten Schuhe und Kleidung auch in der Nähe des Ortes sein. Ebenso seine Brille. Keines dieser Dinge wurde gefunden, also kann man eben nicht ganz sicher davon ausgehen, dass es sich bei den Knochen um Antons Knochen handelt.
Heute bin ich mir auch nicht mehr so sicher, dass da alles zusammenspaßt. Momentan kann man dem AK lediglich den Rucksack, das Handy und den Laptop zuordnen. Alles zusammen könnte aus dem Zugfenster geschmissen worden sein. Mich stört dass nichtmal richtig klar wird, wo denn nun was gefunden wurde, entlang einer Strecke von ca. 14 km ist alles möglich laut Medien. Und bei der Kleidung reden wird von mindestens:

1 Paar Schuhen
1 Paar Socken
1. Unterhose
1. Hose
1 x Oberbekleidung Hemd usw.

Es kann nicht verwittert sein nach Monaten und alles komplett verschleppt auch nicht durch Tiere, unmöglich.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 21:58
Ob kryptisch oder nicht, wir ziehen alle an einem Strang....hoffe ich zumindest!

Jagdpächter? Also Jäger? Was machen die? Sind die nicht dauernd im Wald?
Ist denen dann nie etwas aufgefallen? Dürfen die mitsuchen, weil sie Jagdpächter sind?
Da sie auch namentlich genannt wurden, wollen sie wohl auch etwas im Mittelpunkt stehen: http://vonschuetz.de/index.html


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:00
@DeepThought
lt Förser machen die das aber nicht.
Info: Heute hat ein User einen Artikel reingestellt, der besagt, dass Füchse Kleidung tatsächlich vertragen. Wahrscheinlich, um damit zu spielen.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden