Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:03
@DanaZ
das war EIN Fuchs. Wildtiere meiden normalerweise den Menschen und alles, was mit menschlichem Geruch zu tun hat. Deshalb machen sie es eben normalerweise nicht. Der Schweiß im Sommer auf einem T-Shirt bleibt schon etwas länger vorhanden.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:04
@clubmaster

dazu kommt noch 1 Käppi, 1 Brille, 1 Geldbörse....
finde es auch unwahrscheinlich, dass Tiere alles vertragen haben sollen--


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:04
Hallo zusammen,

ich war bisher stille Leserin dabei und es gibt eine Sache, die mir immer noch nicht aus den Kopf geht. Falls das schon an anderer Stelle diskutiert wurde, tuts mir Leid, wenn ich das Thema wieder aufwärme.

Wenn die Bahn Verspätung hat, greifen irgendwann die Fahrgastrechte. Man bekommt Geld wieder, wenn man eine gewisse Zeit Verspätung hat (1 Stunde = 25 %; Ab 2 Stunden = 50 %, die Verspätung bezieht sich auf die Gesamtstrecke). Hinzu kommt eine weiter Regelung: Wenn man nicht mehr zu seinem Zielbahnhof kommt, weil man Verspätung hat, bezahlt die Bahn ein Taxi zu einem Bahnhof, von dem aus man weiterfahren kann oder eine Hotelübernachtung. Als sparsamer Mensch würde ich doch erst mal versuchen, etwas von meinem Geld zurück zu bekommen statt einfach auszusteigen. Oder was meint ihr?


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:09
@MMarie
Naja, ob man daran im ersten Moment denkt, wenn man so richtig zwieder ist....


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:11
Eine Nachtwanderung entlang der Gleise gibt aber auch keinen Sinn...ich meine AK muss doch müde gewesen sein u. im Normalfall kümmert man sich um ein Nachtquartier...


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:15
@Ylenia
und man sieht auch nicht wirklich viel.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:15
@DeepThought
ich will es nicht so genau ausführen ,aber wenn an einen bein ein schuh ist
,dann interessiert es kein schwein .


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:18
@zweiter
Nur gehts nicht dran, das Schwein, wenns nach Mensch riecht. Ist alles nachzulesen auf MK Homepage und deshalb geh ich davon aus, dass es sich eben NICHT um AK handelt. Beim Knochenfund.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:22
clubmaster schrieb:1 Paar Schuhen
1 Paar Socken
1. Unterhose
1. Hose
1 x Oberbekleidung Hemd usw.
Hart gesagt: Theoretisch sind noch genügend Körperteile nicht gefunden, an denen sich die jeweiligen Kleidungsstücke befinden könnten.
Zum jetzigen Zeitpunkt bringt doch alles Spekulieren gar nichts, Kleider können noch gefunden werden, aus den gefundenen technischen Geräten können sich Hinweise ergeben, und dann sind da noch die Knochen, die auch erst einmal analysiert werden müssen. Bis dahin kann man zwar mutmaßen, aber eben ohne hinreichende Faktenbasis


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:23
@DeepThought
Aus MKs TB:
Wildschweine gehen jedoch erst an menschliche Körper ran, wenn diese nicht mehr nach Mensch riechen. Also je nach Witterung nach ein bis zwei Tagen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:24
@DeepThought
ja ,ist alles richtig,aber ich glaube kaum das es ein tier stört ,denn irgendwann wird irgend ein tier daran gehen und etwas verschleppen ,ob da kleidung dran ist oder nicht.
allerdings ist es schon komisch, das an kleidung garnichts gefunden wurde .
ein teil müßte man finden .
es kann aber sein das die fundstelle der knochen, nur eine ablagestelle eines tieres war .
und somit garnicht der eigentliche ort der leiche.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:24
@tibeter
tibeter schrieb:Mit irgendwelchen kryptischen Aussagen ist echt keinem geholfen.
ich kann dir und anderen versichern, dass mit mindestens 90% der Äußerungen keinem geholfen ist.
hier im Thread ist seit längerem keine Schwarmintelligenz sondern nur noch Selbstüberschätzung und Selbstinszenierung am Werk.

ernste und mahnende Stimmen werden geflissentlich überhört.

@meineSicht
ich danke dir, dass du auf eine menschliche Seite Anton Koschuhs hinweist, auf seine Interessen und sein Fachwissen.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:24
@DanaZ

Schuhe riechen nach Mensch, Kleidung auch. Und das man so gar nix findet, was Anton direkt am Körper getragen hat will ich nicht glauben, wenn er dort zu Tode gekommen sein sollte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:25
DeepThought schrieb:Nur gehts nicht dran, das Schwein, wenns nach Mensch riecht. Ist alles nachzulesen auf MK Homepage und deshalb geh ich davon aus, dass es sich eben NICHT um AK handelt. Beim Knochenfund.
Ganz genau steht auf Max Koschuhs Seite:
Ich kann auch bestätigen, dass man innerhalb von zwei Wochen nichts mehr von einem Menschen findet, wenn Wildschweine am Werk waren. Wildschweine gehen jedoch erst an menschliche Körper ran, wenn diese nicht mehr nach Mensch riechen. Also je nach Witterung nach ein bis zwei Tagen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:26
@DeepThought
Kann sein, aber ich halte mich lieber an das, was Max in seinem TB über die Expertise schreibt. Ich gehe davon aus, dass es sich hier um einen Fachmann handelt.

Und wie bereits gesagt, sollte man vielleicht besser formulieren: Man hat die Sachen BISHER NOCH NICHT gefunden. Der Fund des Rucksacks und der Knochen ist ja erst ein paar Tage her. Es ist keineswegs ausgeschlossen, dass die Sachen, weitere Knochen, das Skelett, etc. nicht noch gefunden werden. Aber ich glaube, ich wiederhole mich hier ....


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:27
@zweiter
Und genau deshalb glaub ich an einen ganz blöden Zufall. Rucksack haben die Tiere nicht verschleppt. Wobei die den Rucksack auch "ramponiert" haben könnten.


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:27
@DanaZ
Und der Fachmann, seines Zeichens Sachverständige sagt: Man MUSS in so einem Fall Kleidung und Schuhe finden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:28
danke auch an @chey für das Geschriebene
chey schrieb:Aussenstehende Menschen, werfen Spekulationen ins Internet, ohne einen Gedanken an die mitlesende Familie. Glaubt man nicht das sie selber die schlimmsten Befürchtungen haben?
Müssen sie das noch in Foren lesen?
Die Polizei arbeitet, ermittelt... für viele zu langsam, zu ungenau.... und und und..
Sie müssen Spekulationen, ungenaue Hinweise, Sichtungen usw.. sortieren, Auslesen nur dem nachgehen was Fakt ist. Ermittlungsstände müssen unter Verschluß gehalten werden, nicht weil sie so Böse sind sondern die Ermittlungen, oftmals brauchbare Spuren sofort verschwinden würden.
Auch der Familie hilft es nicht weiter würde die Polizei, details an sie weiter gegeben die unsicher sind.
Ich verstehe diese, als auch die Familie, es ist zum Wahnsinnig werden, diese Ungewissheit, ich wünsche der Familie alle Kraft der Welt.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:29
Ich kann auch bestätigen, dass man innerhalb von zwei Wochen nichts mehr von einem Menschen findet, wenn Wildschweine am Werk waren. Wildschweine gehen jedoch erst an menschliche Körper ran, wenn diese nicht mehr nach Mensch riechen. Also je nach Witterung nach ein bis zwei Tagen
Naja einer steckt das raus mit den Wildschweinen, in dem Falle die Kronenzeitung, und dann waren es natürlich die Wildschweine die AK quasi überrannt haben und dann später seine sterblichen Überreste verschleppt haben. Ich halte das für Humbug um ehrlich zu sein. Glaubt man einem Artikel von gestern dann fand man die Ausrüstung nur wenige hundert Meter vor der Ortschaft Unterlüß, was mich dann doch sehr überraschte falls das stimmt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:31
@DeepThought
"Und der Fachmann, seines Zeichens Sachverständige sagt: Man MUSS in so einem Fall Kleidung und Schuhe finden."


Siehe meine diversen Ausführungen oben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:31
Pantea schrieb:Was willst du uns denn damit wieder sagen? Dass du alle Insektenforen nach Tonis Einträgen durchforstet hast? Und?
Wenn du erkenntnisse daraus ziehst dann bitte
--> Polizei
--> Fam. Koschuh
und nicht hier wichtig machen..
@Pantea

das sollte doch bitte dann für jeden gelten!
jeder möge seine posts dahingehend prüfen, ob der Inhalt relevant ist.
wenn er dann Erkenntnisse daraus zieht-- > ab zur Polizei
ansonst: sich hier nicht mit seinen Ideen wichtig machen

wäre toll!


melden
DeepThought
Diskussionsleiter
Profil von DeepThought
beschäftigt
dabei seit 2011

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:38
@DanaZ

aus dem Tagebuch: "
Warum wurde beim Knochenfundort keine Kleidung gefunden? Meinung eines Sachverständigen: "Da kann etwas nicht stimmen. Bei einem Unfall oder Suizid MUSS muss Kleidung, Schuhe, Brille, etc. gefunden werden." ....
und wenn, dann bitte auch richtig und zu Ende zitieren:
..... Also je nach Witterung nach ein bis zwei Tagen. Nun aber das wichtigste: Ganz klar, Wildschweine fressen keine Kleidung! Egal wie lange diese im Wald liegt. Auch sonst gibt es keine wildtiere die das tun. Auch verschleppt kein wildtier Kleidung zum Nestbau. Die Kleidung muss gefunden werden". .Text


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:41
@DeepThought
Ich (und andere) habe(n) es dir mehrfach erklärt und du wirst bestimmt Verständnis dafür haben, dass ich mich jetzt nicht mehr wiederholen werde. Vielen Dank.


melden

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:44
Wisst Ihr, was mich richtig wurmt ?! Dass diese 'Polizeisprecherin' aus Lüneburg, die in jedem Blättchen zitiert wird, nix Besseres zu tun hat, als permanent Fragen von Redakteuren zu beantworten, aber scheinbar nicht in der Lage ist, die Familie Koschuh schnell und umfassend über neue Erkenntnisse zu informieren.

Das finde ich richtig bitter. Hier würde ich mir eine umsichtigere Polizeiarbeit im Bereich Kommunikation wünschen.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

20.10.2013 um 22:45
Die Jagdpächter müssten am Besten wissen, was die Tiere dort anrichten können...falls noch niemand geschrieben hat, dann schreibe ich. Hat schon jemand? Wenn wir jetzt alle schreiben, dann ist es sicher nicht gut...


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden