weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 16:40
Es ist auch nicht bekann wie viel Geld Toni bei sich hatte. Er war immer sehr sparsam. Viele hier gehen davon aus, Wildschweine haben den Toni angefallen und getötet und danach verzehrt. kann ich kaum glauben.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 16:42
@Dino100
Dino100 schrieb: Viele hier gehen davon aus, Wildschweine haben den Toni angefallen und getötet und danach verzehr
Kein denkender Mensch geht von sowas aus...


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 16:47
@Axolotl
Ich glaube das auch nicht aber es wurde hier von Wildschweinen und Wölfen gesprochen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 16:52
Hallo an alle,

entschuldigt bitte, wenn ich evtl. was schreibe, was schon Jemand anderes geschrieben hat. Obwohl ich seit Beginn mitlese, häufen sich die Beiträge, dass man einfach nicht schafft, alles zu behalten.

Nun noch einmal eine simple Antwort auf das kleine Puzzelteil hier:

Warum kauft Jemand ein teueres Zugticket, wenn man bereits ein Flugticket hat?

Antwortmöglichkeiten:
a) weil man sich nicht in der Lage fühlt, einen Flug anzutreten
b) weil man noch nicht abreisen kann/ noch was erledigen muss
c) weil man versucht, von den Mitreisenden wegzukommen

(a) und c) würde auf das Gefühl, verfolgt zu werden passen. Aber das nur nebenbei.)

Mir liegt a) am nächsten:
Eine Bekannte von mir bekam im Flugzeug Herzprobleme und das Flugzeug ist daraufhin notgelandet!! (Keine Ahnung, wer für die Kosten aufkommt... Versicherung, wenn man hat, wahrscheinlich.)
(Wenn Anton K. sich wirklich verfolgt gefühlt hat, kann es entweder sein, dass er verfolgt wurde oder dass er das Gefühl hatte verfolgt zu werden (z.B. Halluzinationen,...) u.a.
Ich selbst hätte beinahe einen Flug sausen lassen auf Grund von Nebenwirkungen von Medikamenten und hätte zähneknirschend auch eine teure Fahrkarte gekauft, weil ich Angst hatte, dass ich mich im Flugzeug eventuell "auffällig" verhalten könnte. Trotzdem wäre ich in den Zug gestiegen, weil auch ich - einfach nach Hause - wollte. Der Zug gibt mehr Sicherheit: Du kannst aussteigen; man könnte einen Arzt holen, ohne dass es eine so große Sache wird, usw.

Ich will nur sagen, dass das Puzzelteil, warum anstatt Flugzeug die Bahn - nicht so unlösbar schwierig sein muss.

Nächstes Puzzelteil:
Warum steigt Jemand unterwegs aus?

a) weil man sich nicht in der Lage fühlt, weiterzufahren (und die Fahrkarte evtl. sogar theoretisch 3 oder mehr Tage gültig ist)
b) weil man versucht, von den Mitreisenden wegzukommen
...


melden
Dino100
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 16:58
@Sillyrama
Ich habe hier gelesen er hat "plötzlich" Fluganst bekommen.
Warum er aus dem Zug ausgestiegen ist kann ich nicht sagen. Vielleicht wollte er einfach nur an die frische Luft, weil er sich in Hamburg bereits unwohl fühlte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 16:58
Habe nun folgendes gefunden:
Polizeipresse:

http://www.presseportal.de/polizeipresse/pm/59488/2579711/pol-lg-wochenendpressemitteilung-der-pi-lueneburg-luechow-d-ue...

- Sechs Schafe wurden gerissen Am 17.10. wurde von einem Bauern aus Bienenbüttel/Grünhagen

- Großeinsatz in Bad Bevensen Am 20.10.13 in der Zeit von 02.00-07.00 Uhr wurde durch Krankenschwestern des Herz-Gefäß-Zentrum in Bad Bevensen lautes Stöhnen und Hilferufe im angrenzenden Wald gehört.

Sehr eigenartige Vorgänge herrschen m.M. in dem Gebiet !!!

ich entschuldige mich, wenn das schon bekann ist.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:04
Dino100 schrieb:Ich habe hier gelesen er hat "plötzlich" Fluganst bekommen.
Dafür gibt es aber keinerlei Bestätigung. Das hätte nur der Verstorbene bestätigen können und niemand sonst. Warum es sich hier so hartnäckig hält, weiß niemand.
matterhorn schrieb:Sehr eigenartige Vorgänge herrschen m.M. in dem Gebiet !!!
In JEDEM Gebiet, wo man die Polizeipresse liest ;)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:06
matterhorn schrieb: Sechs Schafe wurden gerissen Am 17.10. wurde von einem Bauern aus Bienenbüttel/Grünhagen

- Großeinsatz in Bad Bevensen Am 20.10.13 in der Zeit von 02.00-07.00 Uhr wurde durch Krankenschwestern des Herz-Gefäß-Zentrum in Bad Bevensen lautes Stöhnen und Hilferufe im angrenzenden Wald gehört.
Das hat alles nichts mit dem Fall zu tun.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:06
@Dino100: naja "hier" gelesen, heißt das ist eine Vermutung. Aber ob plötzlich oder nicht plötzlich, Fakt ist, er muss einen Grund gehabt haben, nicht den Flug anzutreten. Ob der Grund weiterhilft, den Tod aufzuklären, weiß ich nicht. Aber hier kommen soviele Dinge zusammen. Deshalb kann ich schwer an irgendeinen Zufallstäter glauben.

Das Problem, dass ich sehe:
die Polizei kann schwer ermitteln (v.a. auch rechtlich), solange nicht klar ist, wie A.K. zu tode gekommen ist.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:07
Dino100 schrieb:Viele hier gehen davon aus, Wildschweine haben den Toni angefallen und getötet und danach verzehrt. kann ich kaum glauben.
Davon geht nur die Kronenzeitung aus.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:14
Wisst Ihr, inwieweit abgesichert ist, dass A.K. bei der Polizei angeblich um Hilfe ersucht hat?
Ich meine, das hier gelesen zu haben. Wie sicher ist das? Und wer weiß das und woher? Und wann und wie (Telefon?) hatte Anton mit der Polizei Kontakt aufgenommen, wenn das denn stimmt?


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:16
Sillyrama schrieb:Wisst Ihr, inwieweit abgesichert ist, dass A.K. bei der Polizei angeblich um Hilfe ersucht hat?
ich hab das auch irgendwo vernommen, wäre ein interessantes weiteres detail.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:20
Sillyrama schrieb:Wisst Ihr, inwieweit abgesichert ist, dass A.K. bei der Polizei angeblich um Hilfe ersucht hat?
Habe mich auch schon öfter gefragt was daraus geworden ist.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:20
Das Geocatching sollte man nochmal genauer analysieren.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:20
@ariadna: ich hab das auch vernommen, und das ist schon eine Weile her.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:24
@clubmaster
@Dino100
Ok, EUR 272,60 wurden vom Konto des Herrn Anton Koschuh abgebucht und es ist gewiss, dass er das Ticket an einem Automaten der Bahn (DB?) gekauft hat.

So viel weiß ich und das ist belegt. Das stand auch in dem Tagebuch des Bruders. Aber - ist denn belegt, dass Herr Anton Koschuh denn das Ticket auch genau für diese Strecke, welche der hilfreiche User ausgerechnet hat, gekauft hat? Oder ist die Strecke eine komplett andere?

Denn genau darum geht es, dass die Reiseroute, soweit mir zumindest bekannt ist, niemals publik wurde. Das basiert lediglich auf Vermutungen. Oder habe ich hier etwas versäumt und überlesen?


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:30
@clubmaster
Zum Thema Geocatching haben sich ein paar FB-Mitglieder bemüht, die wohl auch via FB eine oder gar mehrer Gruppen mit über 1000 Mitgliedern um Hilfe gebeten haben, leider ohne Resonanz.


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:30
@kf1801
naja, die strecke würde schon gut zum auffindungsort passen! warum sollte man die nun anzweifeln?
@Sillyrama
vielleicht hat dazu ja noch irgendjemand weitere infos bzw. quellen


melden

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:32
hinsichtlich der Bedrohung. Im TAgebuch von Max K. steht nur: "Dafür gibt es mehrere Fakten und Anhaltspunkte. Über die Bedrohung selbst, und von wem sie kommt, darüber ist nichts näheres bekannt."


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

25.10.2013 um 17:32
@kf1801
Das Ticket wurde am Schalter gekauft nicht am Automaten, was aber keine Rolle spielt. Ob es nun genau dieser Weg war, ist nicht gesichert, nur der war naheliegend, weil man so einzig auf exakt diesen Preis kam. Abgesehen davon, kann es doch kein völlig anderer Weg gewesen sein, wenn man ihn auch entlang genau dieser Bahnstrecke gefunden hat. Warum alles so kompliziert machen?


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden