weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:21
@Rho-ny-theta

Mit Werwölfen in der Irrenanstalt könnte ich mich anfreunden :D

Ja, wenn es ein Unfall war, wovon wir mal ausgehen...wie kann es sein, dass die Hilfeschreie zwei Tage nach dem Ticketkauf und der Bahnfahrt dort gehört wurden. Es sind 1,5 Km...wie will man da was hören? Wieso zwei Tage später und es ist ja bisher nicht gesichert, dass es überhaupt Toni war!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:22
@Sherlox

Ich mach hier nixmehr - der ganze Thread kann meinetwegen ruhig das werden, was ihr daraus macht...


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:22
Und schon schreibt die Presse sofort: "Grazer offenbar nach Unfall gestorben". Obwohl das NICHT bewiesen ist. Aber die kleinezeitung.at ist nicht besonders fein. Von den Parallelen zu den Goehrde Morden halte ich nicht viel.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:22
ähm ... räusper ... ich hab auf Interested's hinweis grade die tagebuchaktualisierungen gelesen .... also ich weiss nicht, ob ich mich auf diese fährte begeben möchte? da gäbs jetzt wohl viel zum einlesen :O


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:23
@Interested
Das frage ich mich auch, ich denke das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. Wenn er erst 2 Tage später dort war, hätte er ganz sicher seine Familie zwischendurch nochmals über die Verspätung informiert. Er wurde ja auch erwartet.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:25
Interested schrieb:Ja, wenn es ein Unfall war, wovon wir mal ausgehen...wie kann es sein, dass die Hilfeschreie zwei Tage nach dem Ticketkauf und der Bahnfahrt dort gehört wurden. Es sind 1,5 Km...wie will man da was hören? Wieso zwei Tage später und es ist ja bisher nicht gesichert, dass es überhaupt Toni war!
Man sieht wie wichtig der Strang ist, erst wurde eine Kollission mit dem Zug ausgeschlossen seitens der Polizei, jetzt auf einmal soll es doch so gewesen sein. Man will auch jetzt nochmal suchen, das hätte eher passieren müssen. Vermutlich meint man er habe sich noch einige Tage durch den Wald geschleppt, dann hätte man aber am 24.7. etwas finden müssen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:25
@obskur
Und das wundert mich eben die ganze Zeit über, dass er die Familie überhaupt nicht informiert hat. Mit Freunden getextet, telefoniert, dass er mit dem Zug kommt - aber danach keine Infos an die Familie weitergegeben.

Die Schreie im Wald sehe ich nicht in Verbindung zu Anton, eben wegen dieser zwei Tage!


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:26
@clubmaster
Die Zeitung schreibt, es war ein Unfall. Doch da hätten die Sensoren an der Lok oder dem Zug anschlagen müssen.

Suizid wird ausgeschlossen. Kann ich verstehen, man hätte dann Tatwerkzeug finden müssen. Obwohl, es wird ja nochmals gesucht werden, ob man noch was findet, was AK zuzuordnen ist.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:27
@clubmaster

Es muss keine direkte Kollision gewesen sein - wurde ja seitens der Polizei ausgeschlossen - aber der Fahrtwind kann ihn schon entlang der Gleise erwischt haben...Wir wissen doch im Grunde einfach nur gar nix!

Dort, wo der Rucksack gefunden wurde, dort kann er in die Böschung gestürzt sein...


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:27
Interested schrieb:Die Schreie im Wald sehe ich nicht in Verbindung zu Anton, eben wegen dieser zwei Tage!
Doch, da ist Max sehr realistisch, er meint es könne ausgeschlossen werden dass sich in dem Gebiet binnen 48 Stunden 2 verschiedene Leute in einer akuten Notlage befinden und dem schließe ich mich an.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:28
@clubmaster

Und wie erklärst Du Dir dann die Schreie, die man 1,5 Km weit hören kann? Also ich kann da nix hören auf diese Entfernung!


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:29
@DeepThought
DeepThought schrieb:Die Zeitung schreibt, es war ein Unfall. Doch da hätten die Sensoren an der Lok oder dem Zug anschlagen müssen.
Die Zeitung schreibt ja nichts über die Art des Unfalles, das kann vieles sein und muss nicht zwingend mit dem Zug zu tun haben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:29
Und mir ist nach wie vor schleierhaft wie die Polizei anhand einiger (wenigen ) Knochen irgendwas ausschließen kann.


melden
Sherlox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:31
Tyson1511 schrieb:Und mir ist nach wie vor schleierhaft wie die Polizei anhand einiger (wenigen ) Knochen irgendwas ausschließen kann.
Ein Knochen kann Bände erzählen…wenn man ihn genau untersucht!


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:31
Ich werde mich bis morgen mal in die Göhrdemorde einlesen.

Diskussion: Die Göhrde-Morde

Max hat da so seinen Verdacht dazu geäußert. Sollte man sich anschauen.


Und wegen der Schreie: Unter anderem kommt es ja auf den Wind an, kann ich mir vorstellen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:31
@Tyson1511
Das sehe ich auch so, weder die Polizei und erst recht nicht die Presse, werden über die Todesart im Klaren sein. Wie auch, anhand einzelner Knochen.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:31
Interested schrieb:Und wie erklärst Du Dir dann die Schreie, die man 1,5 Km weit hören kann? Also ich kann da nix hören auf diese Entfernung!
Man konnte die Stelle einfach noch nicht lokalisieren, die 1,5 km sind nur eine ungefähre Angabe.


melden

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:32
Und in ruhiger Waldumgebung hört man auch auf größere Entfernung mehr wie in der Stadt oder wo auch immer


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

26.10.2013 um 20:33
@obskur
Für einen Suizid brauche ich Werkzug. Pistole, Strick, was weiß ich. Wenn man da nichts findet, kann man einen Suizid sehrwohl ausschließen, als Beispiel.

Kollision mit dem Zug. Wenn da Sensoren an der Bahn selbst anschlagen müssten, kann man das ausschließen.


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden