weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:02
@Zfakto

hahahaha


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:03
Also wenn ich weibchen im Zug singen höre werde ich sehr aufmerksam :)


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:04
@schwarzbunt

männchen gröhlen ja eher im zug..


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:04
Warum nicht, wenn der Zug steht? Die singen ja ziemlich laut. Oder er hat bei der Gartenschau einen Prospekt darüber eingesteckt, ihn aber erst im Zug gelesen und ist deshalb ausgestiegen, damit er es vielleicht singen hört?


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:04
Axolotl schrieb:männchen gröhlen ja eher im zug..
Ja, besonders Heuschrecken


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:05
@Cetraria
Prospekt: Nein, also wirklich, das scheint mir jetzt doch zu weit hergeholt...


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:07
@Cetraria

Mal Spaß beiseite: Es gibt in der Gegend tatsächlich Viecher, die für Anton interessant gewesen wären...der Ort war ihm sicher aus der Fachliteratur bekannt...

Manche hier halten es für völlig abwegig, manche sagen: ja, er wäre jedem Schmetterling hinterher gelaufen.

Ich persönlich denke: Die Aussicht, den Anschluss in Hannover zu verpassen und der Zufall, gerade in dieser Gegend zu stranden, könnte ihn dazu gebracht haben, das Angenehme mit dem Nützlichen zu verknüpfen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:07
Also wenn Anton in Suderburg ausgestiegen ist, wirds noch rätzelhafter


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:09
@Axolotl

Wenn er dort spät abends gestrandet ist, hätte er aber ziemlich gute Augen haben müssen, um sich auf die Suche nach irgendwelchen Insekten zu machen. Tagsüber ok - aber nachts -ohne entsprechende Ausrüstung?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:10
Allso ich stelle mir irgendwie einen Anton auf der Flucht vor (vor was auch immer).
Jegliche Abweichung vom Normalen könnte ja eine Falle des Gegners sein,
allso auch die mögliche Durchsage das ein Zeitlich noch nicht zu bestimmender
Halt in Unterlüß bevorsteht.
Allso dem Gegner zuvorkommen und vorher raus aus dem Zug.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:11
@schwarzbunt

Rätsel. Das Ding heißt Rätsel...


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:11
die Metronom Meldung lautete Zug steht in Unterlüß wegen Störung am Fahrzeug


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:12
@Zfaktor

Da wäre dann der Flieger doch das Fortbewegungsmittel der 1. Wahl gewesen oder? Was denn für ein Verfolger - im Zug? Der hat auf den glücklichen Umstand einer Panne gewartet? Sorry, macht für mich keinen Sinn - ist so Tatort-mäßig, zu TV-lastig.


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:13
@lars

Irgendwas müssen sie ja schreiben...und der Defekt könnte sich ja schon vorher bemerkbar gemacht haben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:14
@Axolotl
Ja, das scheint mir auch denkbar. Wo hätte er zum Übernachten hin können, um die Zeit, eventuell in die Jugendherberge nach Uelzen? Das wäre allerdings in der anderen Richtung gewesen.


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:15
@Interested
Warum soll Anton sich nicht verfolgt GEFÜHLT haben?


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:15
@Cetraria

In Suderburg gibt es Übernachtungmöglichkeiten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:18
@Cetraria

Es gibt hier in jedem Kaff Pensionen usw.


melden

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:18
@Zfaktor
Gegen sein Gefühl schreibe ich doch nix. Du hast doch aber geschrieben:
Zfaktor schrieb:Allso ich stelle mir irgendwie einen Anton auf der Flucht vor (vor was auch immer).
Jegliche Abweichung vom Normalen könnte ja eine Falle des Gegners sein,
allso auch die mögliche Durchsage das ein Zeitlich noch nicht zu bestimmender
Halt in Unterlüß bevorsteht.
Allso dem Gegner zuvorkommen und vorher raus aus dem Zug.
Meint ihr denn jetzt, er hatte sogar schon Wahnvorstellungen und hat überall Geister gesehen? Dem ist das Telefonat mit seinem Freund entgegenzusetzen - er hat zwar gesagt, mach Dir keine Sorgen - und das hört sich nicht nach voll neben der Spur an. Also etwas rational hat er wohl noch gehandelt!


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

28.10.2013 um 23:21
@Axolotl
Wenn er dort wo übernachtet hätte, müßte das aber im Melderegister stehen? In den Wald könnte er dann am Tag gegangen sein, am Tag kann ein Unfall auch passieren.


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge
Anzeigen ausblenden