weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:02
Das Problem mit den Zeugen ist, das es im Zug und an einen Bahnhof war. Das will heißen, das Zeugen weit verstreut sind und nicht jeder nimmt das wahr mit der Zeugensuche.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:03
@Interested

Ich glaub du vermischst da gerade was.

Ich gehe nicht von einem (geplanten) Mord aus. Finde ich weitaus abwegiger als meine zugegebenermaßen auch selten vorkommendes Szenario. Kommt aber leider vor. Nur wohl seltener bei erwachsenen Männern.

Bei einem geplanten Mord im Zusammenhang mit seinem Beruf hätte man gar nichts gefunden. Außerdem wäre das woanders (zuhause in Österreich) einfacher gewesen.

Mag das auch nicht alles ausführen. Hab das schon zig mal durchgedacht. Geplanter Mord halte ich für noch fiktiver als meine Theorie.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:04
Ich meine auch nicht den von bekannten Geschäftspartner geplanten Mord. Jedes hier genannte Mordszenario liegt mir fern.

Aufgrund:
Interested schrieb:Unwohlsein schon beim Hinflug
Unkonzentriert und fahrig in Hamburg
Ständige Telefonate und Versuche, ins Internet zu gelangen
Ablehnung des bezahlten Fluges, Erwerb von teurem Ticket
Meldung des Geschäftsführers bei der Polizei in Hamburg (Flughafen)
Bruder bittet Toni um Rückkehr und bietet Verständnis für all seine Entscheidungen an
Rucksackfund zwischen zwei Bahnhöfen, unweit davon Laptop, Handy und einige Knochen
Zeitpunkt unbekannt, bisher keine Anzeichen von Gewaltdelikt, Suizid -Unfall möglich.
Bisher nicht aufgetaucht, weitere Körperteile, Geldbörse, Brille, Kleidung.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:04
@MissMietzie
wie auch schon hier geschrieben habe, Handy Laptop usw. Das ist Polizeiarbeit.

@all
Kann mir bitte jemand erklären was das ganze dann hier soll


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:07
Walkarin schrieb:und darum müßte es Zeugen geben welche sich an Toni erinnern, schon wegen seines Dialektes
Nur, wenn er gesprochen hat, wenn er schwieg, ist auch niemand auf seinen Dialekt aufmerksam geworden


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:08
Ich zweifle mittlerweile ob der Pannenzug wirklich der Grund war für den Ausstieg war.

Weil die Polizei erwähnt im Zeugenaufruf nicht Unterlüß, sondern nur Suderberg,Räber...

Dass ein Zug in Unterlüß längere Zeit gestanden hat muss denen doch bekannt sein. Kann eigentlich nur heißen der Polizei haben mehrere Zeugen in Unterlüß glaubhaft versichert, dass Anton sich von hieraus Richtung Suderberg oder Räber aufgemacht hat oder sie wissen anhand der Funkzellenabfragung Anton muss in Suderburg ausgestiegen sein.

Eine weitere Möglich für den Ausstieg in Suderburg wäre ein Telefonat mit der Frau, was er nicht im Zug führen wollte bzw. weiter führen wollte. (Anmerkung er hatte in Uelzen etwa 20 min Aufenthalt gehabt).

Max schrieb im Tagebuch, dass die Frau eher ausweichend reagiert hätte auf Fragen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:10
@Lars01

Umsonst schreibt die Kripo nicht das er in Suderburg ausgestiegen ist, bzw .. sucht in diesen Bereich Zeugen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:13
@Lars01
Da hast du recht !!!


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:14
Lars01 schrieb:Max schrieb im Tagebuch, dass die Frau eher ausweichend reagiert hätte auf Fragen.
Das muss ja aber nix heißen, vielleicht war es ja auch so, dass Anton mehr in den Kontakten mit ihr sah als sie und sie deswegen genervt war.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:15
@schwarzbunt, natürlich nicht. Aber wenn er in Unterlüß von Zeugen gesehen wurde, glaube ich hätte das die Polizei schon mitgeteilt, um eventuelldort weitere Zeugenaussagen zu bekommen. Wenn er in Suderburg ausstieg passt der Pannenzug aber nicht mehr als Grund für den Ausstieg.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:15
Also wenn die Polizei sosehr auf Zeugenaussagen hofft, dann gehe ich schon davon aus, dass der Fall in Aktenzeichen XY ausgestrahlt wird.

@MissMietzie
Kam nix mehr bei az-online.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:16
Wenn er in Suderburg ausstieg passt auch die Heuschrecken-Theorie nicht


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:16
@Noella
Ja, und damit in eine Sache mit hineingezogen zu werden, mit der sie nix zu tun hatte -oder etwas, was dadurch an die Öffentlichkeit gelang, was vielleicht im Geheimen passierte oder auch nicht passierte.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:18
@Noella
AK war nach mehreren Aussagen ein freundlicher, offener, kommunikativer Mensch.
Zitat von Max: Wir Koschuh`s sprechen oft einfach Leute an .....


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:19
Es macht aber keinen Sinn in Suderburg auszusteigen. Ich betrachte das lediglich als Fundort der Knochen und des Rucksacks. Genauer heißt es ja Hösseringen/Räber. @schwarzbunt Wo (welche Quelle) sagt die Polizei, dass er in Suderburg augestiegen ist? Soweit ich weiß, weiß keiner, wo er ausgestiegen ist, ja, ob er überhaupt in Hamburg eingestiegen ist.

Ich halte es für unwahrscheinlich, dass Anton unmittelbar am Fundort selbst war. Wenn doch, müsste man ihn eigentlich bald finden oder längst gefunden haben. Selbst bei einer Verschleppung der Knochen durch Tiere. Das restliche Skelett müsste dann in unmittelbarer Nähe sein.

Ich bleibe bei meiner Theorie, dass Rucksack und Knochen dort abgelegt wurden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:20
@Walkarin

Damit wissen wir aber immer noch nicht, was für ein Mensch Toni noch war! Man kann doch nicht aufgrund einiger positiver Aussagen auf den ganzen Menschen schließen. Vielleicht gab es Bereiche, in den Toni nicht so allgemein gut reagiert hat. Schließlich ist sein Verhalten bei der Gartenschau ja auch irgendwie respektlos seinem Einlader gegenüber oder? So zumindest, dass es als auffällig beschrieben wurde. Also welchen Menschen Toni kennen wir Allmy user denn? Wir kennen gar keinen - bis auf die wenigen, die ihn persönlich kannten und hier schreiben. Da zeichnet ihr ein Bild, was es so vielleicht gar nicht gegeben hat.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:22
Ich habe auch als Kind am Waldrand gewohnt und da haben gelegentlich schon Kinder tote Tiere oder Tierskelette gefunden und dann den Freunden gezeigt. Waren aber eher Kleintiere.

Aber niemals würde ein Kind aus einem menschlichen Skelett mal eben einen Knochen zum Spielen rausnehmen und verschleppen. Schon ein Erstklässler weiß wie ein menschliches Skelett aussieht. Die hätten dann ein Trauma!

@Walkerin: Vielleicht hat die Polizei es dabei belassen weil es einfach nichts Stichhaltiges gab, was zu einer Anzeige gegen Unbekannt gereicht hätte. Ich denke wenn jemand verschwindet und man sein Verhalten von zuvor analysiert (und die Person hatte vielleicht einfach mal nen schlechten Tag), dann kann man sehr viel da hineininterpretieren.
Der Vater von meinem Kind ist auch mal einfach weg gewesen und die Familie hat dann jedes kleine sonderbare Verhalten von ihm sofort überbewertet und ist zur Polizei, weil sie dachten er bringt sich um oder aber er wurde bedroht. Da gabs auch viel was auf letzteres gedeutet hat und letztendlich war doch nichts.
Wir wissen nicht, ob es eine reale Bedrohung gab, auch wenn ich mir Anton als bodenständigen realistischen Menschen vorstelle, man kann es nicht wissen. Es gibt so viele Interpretationsmöglichkeiten, schon in seinem merkwürdigen Verhalten.


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:22
@Walkarin
Walkarin schrieb:AK war nach mehreren Aussagen ein freundlicher, offener, kommunikativer Mensch.
Zitat von Max: Wir Koschuh`s sprechen oft einfach Leute an .....
Oft, aber eben nicht immer. Und ein offener, kommunikativer Mensch war er ja wohl anscheinend in Hamburg auch nicht so wirklich, laut Leuten dort war er eben unkommunikativ und abgelenkt und fahrig und nervös


melden

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:23
@DeepThought
Nichts mehr in der az. Bin schon etwas enttäuscht nach der Ankündigung


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

30.10.2013 um 19:24
Mal zur Persönlichkeit von Menschen.

Jeder! Mensch hat irgendwo auch mal Leichen im Keller. Wir sind nicht immer und überall Gutmenschen. Das ist normal. Auch der freundlichste und netteste Mensch hat irgendwo seine Probleme die er gegenüber seiner Umwelt Kaschieren muss.


melden
345 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden