Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:23
clubmaster schrieb:Das ist aber reine Spekulation während der Auffindeort ein Fakt ist. Überhaupt ist es nicht gut wenn man reine Spekulationen raushaut die aber mit den Fakten nicht in Einklang zu bringen sind.
da gebe ich dir recht. Mit den Infos, die wir haben ist alles was hier geschrieben wird reine Spekulation.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:24
@Ylenia
geht mir genauso. war wohl keine angst vorm flug, sondern angst vor der ankunft? am flughafen?
@schwarzbunt
aber ich les hier nicht heraus, was alles schon am vortag der abreise bzw. erst in hamburg geschehen ist.


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:25
DanaZ schrieb:Ok, aber welche Fakten konkret schließen diese Spekulation aus?
Man müßte so rangehen. Wenn er in Unterlüß raus ist warum wollte er nach Suderburg und wenn er in Suderbrug raus ist warum wollte er nach Unterlüß, nur dies ist mit der Örtlichkeit der gefundenen Gegenstände wirklich abgedeckt. Dass er aus dem fahrenden Zug raus ist wird ja ausgeschlossen, nehmen wir es als 1% Möglichkeit an dann bleiben nur diese 3 Möglichkeiten, sonst nichts. Dann sollte man sich fragen ob AK dieses verhalten an den Tag gelegt hat um dort auf offener Strecke Selbstmord zu begehen, ich glaube dies nicht.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:27
@Marita
Marita schrieb:In so einer großen Stadt wie Hamburg lässt sich doch bestimmt ein Internetcafe finden, vlt. sogar am Bahnhof. Gibt es nicht eine Zeitspanne in Hamburg, wo man nicht weiß, was Anton Koschuh in dieser Zeit gemacht hat bzw. wo er sich aufgehalten hat? Da wäre ein Internetcafe doch das Naheliegendste.
Ich halte es für gut möglich, dass es in HH (am Hbf?) WLan/Wifi gibt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:27
@ariadna

jemand aus dem Bekanntenkreis postet hier u. zu dieser Person habe AK schon beim Flug nach H gesagt, dass er sich nicht wohl fühle u. er wollte aus Flugangst nicht zurückfliegen, sondern die Bahn nehmen.
Kann ein medizin. Problem ausgeschlossen werden? Die plötzliche Flugangst passt irgendwie nicht dazu..


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:29
Sowohl bei einem Unfall, als auch Suizid ist es sehr, sehr unwahrscheinlich, dass so gut wie nichts verbleibt außer wenige Knochen . Natürlich nicht völlig ausgeschlossen, aber wirklich sehr unwahrscheinlich. Das unterstützt auf jeden Fall die Theorie für Gewalt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:29
Ylenia schrieb:Kann ein medizin. Problem ausgeschlossen werden?
Nur durch eine Obduktion. Dass den Verwandten ein solches nicht bekannt war heißt leider nicht, dass ein solches nicht bestanden haben könnte.




Bei manchen hier könnte man meinen sie ignorieren die Aussagen der Polizei völlig...


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:30
@maif

es wurde aber noch gar nicht intensiv gesucht, oder?
Bei Suizid denke ich, dass er in der Nähe gefunden werden müsste, nicht nur wenige Gebeine..


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:31
@maif
maif schrieb:Sowohl bei einem Unfall, als auch Suizid ist es sehr, sehr unwahrscheinlich, dass so gut wie nichts verbleibt außer wenige Knochen . Natürlich nicht völlig ausgeschlossen, aber wirklich sehr unwahrscheinlich. Das unterstützt auf jeden Fall die Theorie für Gewalt.
Wie stellst du dir das denn vor,mit der Gewalt? Das was da in meinem Kopf rumschwirrt, hätte die Polizei dann sicher anhand der Knochen schon gesehen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:31
WLAN auf Bahnhöfen in D: http://www.bahn.de/p/view/service/bahnhof/railnet_bahnhof.shtml


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:31
@Ylenia
Da hatten wir ja auch schon div. Möglichkeiten in Betracht gezogen. Wenn es eine akute Atemnot war, dann könnte es noch eine Erkärung sein, warum er ausgestiegen ist - dann ist es ebenfalls ein Unfall - sollte es nach der Verabschiedung mit dem Geschäftspartner, weiterhin diese telefonischen Kontakte und das Internet gegeben haben, so könnte ein Suizid aus absolut privat, persönlichen Gründen ebenfalls in Betracht gezogen werden.

Das Gewaltdelikt will mir bei der Vorgeschichte einfach nicht in den Kopf.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:32
@MissMietzie

meinst, du, dass ich die Aussagen der Polizei ignoriere?
Sry. ich kam eben aus dem KH zurück...hatte gestern eine OP u. bin deshalb nicht so auf dem neuesten Stand...sry. nochmal...


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:32
@Cetraria
Danke!


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:32
@Interested u.a.

Ich finde ihr bewertet alles über bzw. macht Zuschreibungen, wo die Ursachen auch anders plausibel zu erklären sind.
Interested schrieb:Schließlich hat man ihm ja auch im Tagebuch Hilfe angeboten, wenn er andere Pläne hat oder aber Hilfe, wenn er diese benötigt. So ganz in Ordnung scheint eben nicht alles gewesen zu sein

Das geschah doch vor dem Hintergrund, dass die Familie spekuliert hat und eben für den Fall, dass er etwas anderes möchte (als evenutell sie selbst) volle Unterstützung angeboten haben. Das muss doch gar nicht heißen, dass es da vorher offekundig Probleme gab.
Interested schrieb:Ein Unfall müsste erklären, warum er dort war

Das habe ich doch plausibel erklärt, Interest. Oder hast du das überlesen?

Zu der Flugangst. Das kann ich mir auch viel einfacher erklären. Wenn ich mit dem Zug nach Hause fahren möchte, weil ich meine Ruhe haben will, dann kann ich auch einfach mal sagen, ich habe Flugangst. Da braucht mich dann auch keiner überreden, denn das ist ein Totschlagargument. Genauso wie Kopfschmerzen und Sex, versteht ihr?


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:33
obskur schrieb:Wie stellst du dir das denn vor,mit der Gewalt? Das was da in meinem Kopf rumschwirrt, hätte die Polizei dann sicher anhand der Knochen schon gesehen.
Das dürften zu wenige gewesen sein. Bei Gewalt ist gerade der Kopfbereich relevant und vor allem die Rippen.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:33
@obskur
Wie willst du denn anhand von drei oder vier Knochen sehen, ob jemand vielleicht erschlagen, erstochen oder erschossen wurde ?


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:34
@Ylenia

Nicht dich, nö. Hab extra einen riesen Absatz dahinter gemacht :)


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:34
@Interested

so viel man alle Möglichkeiten auch in Betracht zieht u. sich überlegt, wie es passiert sein könnte...letztendlich passt immer irgend ein Detail nicht dazu...


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:35
@MissMietzie

bin ich aber froh ... :D


melden
Anzeige
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 13:36
Mal noch eine Frage an die Zugexperten: Wie häufig wird so ein Zug eigentlich komplett gewaschen, von außen und geschieht das manuell, oder gibt es da eine "Zugwaschanlage? Wäre es z.B. theoretisch denkbar, dass es einen unbemerkten Zusammenprall gab (was passieren kann, wie wir eindeutig wissen) der zwar Spuren auf dem Zug hinterlassen hat, dass diese Spuren aber zwischenzeitlich bei der Reinigung ebenso unbemerkt entfernt wurden?

Ich will einfach nicht von der Zusammenprallhypothese weg. Wenn einer tot an Gleisen gefunden wird, wäre das - entschuldigung - naheliegend.


melden
296 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Jasmin Jürgensen8 Beiträge
Anzeigen ausblenden