Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:06
DanaZ schrieb:Na ganz sicher, ist klarer als klar.
fragt sich nur, wie lange das dauert. ich sollte mal wieder mehr arbeiten als hier lesen und recherchieren ;-)


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:07
@chey
die wichtigsten Stichpunkte zur Polizeisuche am 30.10.2013:

*erweiterte Absuche des entsprechenden Waldgebietes.
* mehrstündigen Suchaktion mit rund 30 Beamten und sechs Leichenspürhunden
*die Bahnstrecke bei Suderburg wurde für den Zugverkehr für ca. eine Stunde gesperrt.
*Die weiteren Ermittlungen in der Todesermittlungssache dauern an
*auch jetzt keine Hinweise, die auf ein Gewaltverbrechen schließen lassen.

es wurden am 30. 10. gefunden:
ein Kamerateil (Platine) und eine Scherbe eines Brillenglases
Ob diese Gegenstände dem Vermissten Anton K. zugeordnet werden können, werden erst die weiteren detaillierten Untersuchungen ergeben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:08
Jedenfalls wird es Tage dauern das abzugleichen und eine Dioptrien-Übereinstimmung ist noch lange keine Zuordnung.

Nach stundenlanger Suche so wenig gefunden zu haben, macht die Sache nicht gerade weniger mysteriös...


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:09
@chey
gerne :)
@lawine
das mit dem cache hab ich gelesen. schade, dass der nicht ne woche vorher ausgelegt wurde, vielleicht .... seufz ....
danke für deine immer sehr sortierten posts. die tun meinem wirren kopf gut, ich liebe strukturen ;-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:10
@lawine auch Dir ein Danke, für die Mühe :-)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:11
lawine schrieb:* mehrstündigen Suchaktion mit rund 30 Beamten und sechs Leichenspürhunden
Das ist ein respektables Aufgebot.
Baldwin schrieb:Nach stundenlanger Suche so wenig gefunden zu haben, macht die Sache nicht gerade weniger mysteriös...
Sehe ich auch so, neben etlichen Skelettteilen werden noch komplette Kleidung und ein paar Utensilien am Körper vermißt.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:16
@chey
@ariadna
keine Mühe - ich musste nur kopieren, weil ich es heut schon mal gepostet hatte ;-))

richtig, es muss cache heißen und nicht cach
sah gleich so merkwürdig nackig aus


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:19
@Baldwin @clubmaster
Baldwin schrieb:Nach stundenlanger Suche so wenig gefunden zu haben, macht die Sache nicht gerade weniger mysteriös...
ihr seht momentan nur das "materielle" Suchergebnis.
es beeinhaltet allerdings weitaus mehr Infos, wenn man wie die Polizei darauf geschult ist, diese Infos zu "lesen"
> Beitrag von lawine, Seite 284


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:27
Für mich ist es immer noch nicht nachvollziehbar, warum er nicht gefunden wurde,als die Jägerin die Hilferufe hörte und die Polizei rief. Wie viele Leute sind im Wald und rufen Hilfe? Finde dies echt merkwürdig, vor allem was geschah in dem Zeitraum? War er verletzt? Wurde er versteckt gehalten?
Weiss jemand wie weit die Zugpannenhaltestelle vom Fundort entfernt ist?


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:29
@Baldwin
ja, aber es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das Glas von ihm stammt


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:29
@lawine

Natürlich ist auch ein "negatives" Suchergebnis wichtig.
Entsprechend kann man etwas ausschliessen - z.B. Zug - wenn entlang der Schienen praktisch überhaupt nichts gefunden wurde... (Brillenscherbe reicht da sicher nicht)


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:30
@SinndesLebens
SinndesLebens schrieb:Für mich ist es immer noch nicht nachvollziehbar, warum er nicht gefunden wurde,als die Jägerin die Hilferufe hörte und die Polizei rief.
WER sagt das oder hat bestätigt, dass es AK war, der um Hilfe gerufen hat, warum traust du dich das zu behaupten?

Wahnsinn, eure Logik um diese Uhrzeit ist "bemerkenswert"....


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:30
@ Sinn des Lebens: Das kann ich mir nur so erklären, dass es eben keine ausgedehnte Suche war. Sondern nur kurz, zwei -drei Beamte vielleicht.

Und nur direkt in Hochsitznähe. Ich finde es allerdings auch seltsam wer sollte da sonst geschrien haben?
War es eine Männer oder Frauenstimme?


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:33
Wenn es eben nicht A.K: war wer war es dann und weshalb? Normalerweise geht man nicht nach Einbruch der Dunkelheit in ein Waldgebiet und schreit um Hilfe.


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:33
@DanaZ
Du glaubst allen Ernstes, dass es mehrere Personen in dem Umkreis gab, welche so um Hilfe schrien, dass die zuständige Jägerin die Polizei rief? Bei aller Logik-ich glaube das nicht
Bei uns passiert so etwas höchstens alle paar Jahre mal...wenn überhaupt


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:34
@Strandschwalbe
ja...und das macht die ganze Sache für mich komisch und auch den Eindruck, dass dies nicht ernst genug genommen worden ist...


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:36
@Strandschwalbe
ist dies nun bekannt, dass die Hilferufe bei einbruch der dunkelheit waren?


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:36
@SinndesLebens
@Strandschwalbe
langsam, Leute.

die Frau war sehr verantwortungsvoll in ihrem Handeln, die Polizei hat mit einer angemessenen Suche reagiert. Es stimmt leider, dass AK in D noch nicht vermisst gemeldet war.

hinterher sind alle schlauer, beosnders allmyuser ;-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:37
@SinndesLebens
@Strandschwalbe
SinndesLebens schrieb:Du glaubst allen Ernstes, dass es mehrere Personen in dem Umkreis gab, welche so um Hilfe schrien, dass die zuständige Jägerin die Polizei rief?
Wir wissen es nicht, wir wissen nicht mal, ob es ein Mann, eine Frau oder ein Tier war, die Polizei hat hier einen Zusammenhang bereits ausgeschlossen, wir sitzen hier vor unserem PC, wir waren nicht vor Ort und schon gar nicht vor Ort während der Hilferufe.

Ihr stellt - mit Verlaub gesagt - banalste Mutmaßungen an und stellt diese als gegeben hin.

Das geht so nicht!


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

31.10.2013 um 22:40
@ Sinn des Lebens: Ja die Schreie sollen nach Einbruch der Dunkelheit von der Jägerin gehört wollen sein.
Die Polizei hat jedoch laut örtlicher Presse hier aus Uelzen keine großangelegte Suche unternommen, da niemand vermisst gemeldet war


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden