Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:00
@Interested
Interested schrieb:Ging mir grad durch den Kopf...Wie sicher ist denn für uns, dass das Ticket überhaupt am Bahnhof in Hamburg gekauft wurde?
Laut TB von MK hat AK einem Freund ein SMS oä. gesendet, in dem so ca. stand: "Bin noch am Bhf. - In HH". Ich glaube, es gibt auch einen Screenshot dazu.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:00
@Interested
SMS an Freund am 22.7 :

Bin noch in Hamburg / am Bahnhof ( ca. 20 Uhr )


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:02
@DanaZ
@LIncoln_rhyME
LIncoln_rhyME schrieb:Richtig, und manchmal schafft es dieses Organ sogar eine einwandfreie Rechtschreibung zu fabrizieren ;)
Wisst ihr, ich benutze die Finger zum Schreiben ;-) , das Innere des Kopfes zum Denken. Damit komme ich recht gut zurecht.
Leider können die Finger nicht immer so, wie ich es gerne möchte.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:02
@Interested
Das, was der Bruder im TB schrieb ist letztlich auch nicht alles gesichert; z.B. wer wann mit wem telefoniert hat und, was dabei gesagt wurde. Darum sagt schon zu Recht ein user, das, was Bruder Max schrieb ist in Tagebuchform geschrieben und als solches ganz okay. Es sind aber keine polizeilichen Ermittlungen darin aufgeschlüsselt. Daher kann es nicht als Protokoll der Polizei gesehen werden, denn dieser obliegt die Aufgabe zu ermitteln und ihre Ergebnisse auf den Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Selbst die Polizei verfügt nicht immer ausreichend über die Möglichkeiten zur Überprüfung z.B. bei fehlendem Handy. Natürlich könnte sie auch ohne diesem einiges glaubhaftes in Erfahrung bringen aber halt nur bedingt. Mich z.B. würde es nicht wundern, wenn die Polizei aufgrund der Handyauswertung auf andere Ergebnisse kommt als Bruder Max. Es ist eben ein Unterschied, ob ich ein Tagebuch verfasse oder ein polizeiliches Protokoll erstellen muss.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:02
Leute, das habe ich gelesen und gesehen, den screenshot. Meint ihr, der Freund hätte mit dem Begriff Unterlüß, Suderburg was anfangen können -logisch, nennt man eine größere Stadt...also ist ja eh nur ne Überlegung...weit hergeholt, zugegeben - aber auch nur eine Spekulation von vielen - Das würde zumindest die zeitliche Differenz füllen - vom Nachmittag bis zum Abend...


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:04
@Interested
@Interested

Interested schrieb:
Ging mir grad durch den Kopf...Wie sicher ist denn für uns, dass das Ticket überhaupt am Bahnhof in Hamburg gekauft wurde?
Aufgrund des Kontoauszuges ist das mE eine gesicherte Info.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:05
@lawine
lawine schrieb:Leider können die Finger nicht immer so, wie ich es gerne möchte.
Na mach dir nichts draus, so genau ist es hier ohnehin nicht. Obschon ich sagen muss, dass mir hier diese ewigen Tipp-, Rechtschreib- und v.a. Beistrichfehler schon manchmal ziemlich zusetzen. Aber: Egal. :)


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:07
@DanaZ
und mir setzten offensichtl. Denkfehler oder der Mangel desselbe zu ;-)
ebenso wie ständige Wiederholungen, um die aktuellen Beiträge gleich mit einzubeziehen.

so findet jeder was zum Aufregen, ist das nicht toll?
Ich gelobe Besserung!


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:07
Mich würde interessieren, ob in der Lünebuger Heide ev. ein Bauprojekt in Planung sei. Im Internet bin ich diesmal nicht fündig geworden.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:12
@DanaZ
DanaZ schrieb:Ich gebe hier aber zu bedenken, dass es offenbar nicht gesichert ist, ob das NB (und das Handy) nun neben dem Rucksack lag(en) oder ob dies 100 m entfernt war. Hier gehen die Meinungen jedenfalls auseinander, das wurde heute Nachmittag hier im Forum nochmals herausgearbeitet.
Es gehen lediglich die Meinungen einzelner user auseinander, die von den Ermittlern festgestellten Gegebenheiten sind unverändert.
Von Herausarbeiten würde überhaupt nicht sprechen, denn das setzt die Beschäftigung mit den Quellen voraus. Hier wird lediglich aus dem Gedächtnis drauflos gepostet was das Zeug hält.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:14
@Interested
Interested schrieb:Leute, das habe ich gelesen und gesehen, den screenshot. Meint ihr, der Freund hätte mit dem Begriff Unterlüß, Suderburg was anfangen können -logisch, nennt man eine größere Stadt...also ist ja eh nur ne Überlegung...weit hergeholt, zugegeben - aber auch nur eine Spekulation von vielen - Das würde zumindest die zeitliche Differenz füllen - vom Nachmittag bis zum Abend...
Ja, das könnte mA theoretisch sein. Allerdings wäre das via die Handydatenauswertung von der Polizei relativ leicht herauszufinden, weil zu diesem Zeitpunkt (der Abgabe der SMS) war das Handy ja noch eingeschaltet.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:15
@Interested
Interested schrieb:Meint ihr, der Freund hätte mit dem Begriff Unterlüß, Suderburg was anfangen können -logisch, nennt man eine größere Stadt...also ist ja eh nur ne Überlegung...weit hergeholt, zugegeben - aber auch nur eine Spekulation von vielen -
Dazu braucht es keine Spekulationen, der Freund hat eine Anfrage gestellt, darauf hat AK geantwortet, und das stimmt mit der Kontoabbuchunng überein. Er hat halt HH nachgesimst, als ihm klar wurde, dass der Freund nicht davon ausgehen konnte, dass er mit dem Zug zurückfährt.

und auch da wieder: es wird an den Fakten vorbei eine Parallelität gesponnen, einige Seiten weiter wird es ein user als "Wahrheit" wieder aufnehmen und man kann alle paar Tage die Fakten von Neuem klären. Die Sinnlosigkeit dabei ist so nervig....


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:20
Verdammt, ich dachte wir lösen so das Rätsel..warum er war, wo er war :) Mist - nix passt so richtig. Es könnte alles möglich sein und dann auch wieder nix. Sicher weiß dich das mit der SMS, der Abbuchung - was wir alle nicht wissen, in welchem Zug hat er überhaupt gesessen.

Angenommen, Tiere haben den Rest weggeschleppt, dann könnten irgendwo im Wald auch noch die Geldbörse oder der Schlüssel auftauchen und wir hätten keine Sicherheit, ob das zuerst da lag oder durch Tiere dorthin kam. Denn beim Schleifen können diese Dinge rausgefallen sein - und das Cap kann durch Wind sonst wohin geflogen sein. Fehlen immer noch die Schuhe - Man weiß ja auch nicht, welche Knochen inkl. gefuttert wurde - so schlimm sich das auch anhört...also ob man überhaupt die kleineren finden würde...


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:25
@L.Chatterfield
L.Chatterfield schrieb:Warum wertet man nicht die Videoaufzeichnungen der 60 installierten ÜW Kameras
am Bahnhof Hamburg aus.
liebe Lady Chatterfield, darauf hast du schonmal Antwort bekommen: weil es mit den Gesetzen zum Datenschutz nciht kompatibel ist, die Vidoes solange aufzubewahren.
Du kannst die Frage in ein paar Tagen wieder stellen, jemand anderers wird die die gleiche Antwort geben.


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:28
Danke @ lawine
manchmal ist es echt mühsam :-)


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:29
@L.Chatterfield
Angesichts dessen fragt man sich nach dem Sinn der Videoüberwachung. Ich kann mir mittlerweile gar nicht mehr vorstellen, dass diese für kriminaltechnische Angelegenheiten geschaffen worden sind. Vielmehr denke ich sollen diese die Aufgabe erfüllen dem Vandalismus in den Griff zu bekommen.


melden
KonradTönz1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:31
Marita schrieb: Ich kann mir mittlerweile gar nicht mehr vorstellen, dass diese für kriminaltechnische Angelegenheiten geschaffen worden sind. Vielmehr denke ich sollen diese die Aufgabe erfüllen dem Vandalismus in den Griff zu bekommen.
Äh - ist Vandalismus denn nicht kriminell??


melden

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:33
Ich lasse nicht von meiner Herzerkrankungstheorie, deswegen nun eine neue Spekulation:

Könnte es nicht so gewesen sein?

Anton steigt in Unterlüß aus, ihm geht es nicht gut, er denkt, Bewegung könne helfen (oder vielleicht möchte er auch nur noch einmal ungestört versuchen, die Frau zu erreichen.)
Er geht die Bahngleise Richtung jetzthabichdenNamenvondemOrtvergessen entlang.
Ihm wird schwindelig, aber er versucht, die Gleise zu überqueren, weil (Lücke: Vielleicht sieht er Licht auf der anderen Seite, vielleicht denkt er, dass er dort einfacher weiterlaufen kann oder schneller wieder zurück am Bahnhof ist.). Ein Zug erfasst ihn, Anton hatte ihn zu spät oder nicht gehört oder auch gedacht, dass aus Richtung Unterlüß gar keine Züge kommenv(Lücke: Die Bahn sagt, ihre Züge haben Sensoren. Bummelzüge oder Regionalbahnen ja aber vielleicht nicht?). Anton wird mitgeschleift und an dem Ort, an dem später sein Rucksack gefunden wird, hört das Mitschleifen auf.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:33
@KonradTönz1
Okay, sicherlich.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

01.11.2013 um 17:34
Zur Vorbeugung, zur Sicherheit der Reisenden für ein schnelles Eingreifen des Wachpersonals...ach es gibt genügend Gründe dafür und wäre man dann drauf angewiesen, sicherlich manches Mal auch froh über die Überwachung ;)

Nur weil dieser Fall nun so eigenartig ist, muss man nicht das gesamte System in Frage stellen -Überhaupt, auch die Verspätung des Zuges, das passiert hier im Stundentakt -ist also nix außergewöhnliches und nicht immer geht es dabei um Kriminalfälle.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden