weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Todesfall Anton Koschuh

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:33
@vielefragen
Ich als typischer Österreicher und Träger des Abzeichens "Goldene Eisenbahnschiene 2013" habe schon etliche ausserplanmäßige Aufenthalte mitgemacht und ich kann versichern, die Reaktion des typischen Österreichers ist es, sitzen zu bleiben und als Ausgleich für den erzwungenen Stillstand das Bahnpersonal - sofern in erreichbarer Nähe befindlich - zur Weissglut zu bringen ;-)


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:44
@vielefragen
Ich als typischer Österreicher und Träger des Abzeichens "Goldene Eisenbahnschiene 2013" habe schon etliche ausserplanmäßige Aufenthalte mitgemacht und ich kann versichern, die Reaktion des typischen Österreichers ist es, sitzen zu bleiben und als Ausgleich für den erzwungenen Stillstand das Bahnpersonal - sofern in erreichbarer Nähe befindlich - zur Weissglut zu bringen ;-)


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:49
Na bitte, jetzt haben wir schon einen Alternativmörder, falls die Theorie mit dem Göhrde-Mörder nicht aufgeht.

Geschmacklos hoch 3.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:50
@Stockinger
Das könnte ich bestätigen, wobei es Zeiten gab, wo das in Ö sehr häufig und auch hintereinander passiert ist. Zunächst ab es nicht einmal Infos, dass das jetzt ein ungeplanter Halt sei. Die Infos kamen meistens erst um Vieles später.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:50
@Marita
das hast du treffend philosophiert... :o)

Ich finde, dass jeder seine eigene Meinung vertreten kann und soll -mit Achtung und Respekt vor den Gefühlen der Angehörigen. Mir ist aufgefallen, dass hier der ein oder andere extrem anmaßend ist, dann sogar unverschämt und beleidigend wird und selbst im Grunde nur Spekulationen von sich gibt...wie letztendlich alle hier.
Zudem habe ich nicht den Eindruck, dass Max die Polizeiarbeit kritisiert, sondern er ist verärgert darüber, dass die Polizei nicht von einem Gewaltverbrechen ausgeht -und dies kann ich verstehen.

Die Suizid Theorie ist nun mal eher am wenigsten wahrscheinlich, da sich bedrohte bzw. sich bedroht fühlende Menschen eher nicht umbringen. Da ist ein tragischer Unfall, als Folge viel wahrscheinlicher. Es kommen in diesem Fall zu viele Fakten zusammen, welche nun mal mE für ein Gewaltverbrechen sprechen. Vor allem wenn man nun die Hilferufe berücksichtigt und noch viele -große- Körperteile fehlen, welche keine Wildschweine 50 km weit verschleppen.
Auch die Anfeindungen bzgl. des nahegelegenen Weihers oder See´s kann ich nicht wirklich nachvollziehen... die Teile müssen schließlich irgendwo sein und eine Suche ist auch dazu da bestimmte Sachverhalte ausschließen zu können.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:52
@SinndesLebens
Jetzt weiß ich aber nicht, was ich treffend philosophiert habe.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:54
Das hier...

Dinge oder Situationen, die teilweise oder gänzlich tabuisiert oder ausgeklammert werden,
machen in der Regel auf sich selbst aufmerksam. Allerdings muss man für solche, selbstsprechende Angelegenheiten genügend sensibilisiert sein.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:56
@SinndesLebens
Okay, danke sehr.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:57
ups...geht ja doch


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 18:58
Herr Koschuh war zwei Mal bei der Polizei.

Daraus kann man schliessen, dass er verfolgt wurde.

Bei mir war die Polizei mehrmals und ich wurde einige Male geladen, aber jedes Mal als Zeuge.
Ein Nachbar geht wohl als Beschuldigter hin, es deutete darauf hin.

Die Polzei weiss besser, was war.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:01
@vielefragen

bist du persönlich involviert?
Ja, sicherlich wissen die es besser -möchte ich auch nicht anzweifeln, da man ja hier immer nur von den veröffentlichten Fakten ausgehen kann...


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:03
@vielefragen

Du kommst somit aus Österreich ? Dem direkten Umfeld ?!


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:05
während meines gestrigen fernsehabends, ich weiss nicht mehr, was ich geguckt hab, ist mir etwas aufgefallen ...
wo habt ihr euren schlüsselbund (wohnungschlüssel, autoschlüssel ... etc.), wenn ihr euch auf einer mehrtägigen reise mit öffentlichen verkehrsmitteln befindet?!
mein mann und ich meinten übereinstimmend in einer tasche bzw. in einem rucksack. mir wär das zu gefährlich, den schlüssel bei mir zu transportieren, braucht nur aus der hose, der jacke rausrutschen.

ausserdem haben die meisten menschen einen schlüsselbund mit mehreren schlüsseln drauf, in eine hose passt der dann doch gar nimma rein? vielleicht noch in eine jacke - aber - hatte toni eine jacke mit? es war keine im gespräch, oder?

was meint ihr dazu?


melden
vielefragen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:08
Nein, ich komme nicht aus dem persönlichen Umfeld Anton Koschuhs, aber ich verteidige hier die Grundrechte auch des Verstorbenen, es muss nicht jeder wissen, warum jemand zur Polizei ging, wenn er wegen Bedrohung hinging, ist es für die Polizei vielleicht sogar sinnvoll, Informationen zurückzuhalten.


melden
Marita
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:08
@ariadna
Wenn nicht sein Auto so gründlich zerlegt worden wäre hätte ich gesagt, dass er sie im Auto gehabt hätte. Allerdings fehlt dann der Autoschlüssel.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:08
@ariadna
Das ist wohl unterschiedlich und kommt sicher auf die Größe an.


melden

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:09
@ariadna



schöner ansatz.

im grund die gleiche frage wie beim handy. ich persönlich hätte mein handy immer in der hosentasche (auch wenn der akku leer ist), den schlüssel ebenso. und das gerade aus dem grund, den du angesprochen hast: wenn handy oder schlüssel weg sind, merke ich es sofort. er kann es aber auch im rucksack gehabt haben. dass handy und notebook (zumindest zeitlich) zusammen gefunden wurden spirhct auch eher dafür, dass das handy im rucksack war.


melden
Anzeige

Todesfall Anton Koschuh

02.11.2013 um 19:11
@Marita
oh. auf die autoidee wär ich gar nicht gekommen. aber dann hätte er die schlüssel wohl aufteilen müssen, sonst hätte er ja nicht mit dem autoschlüssel abschliessen können.

@maif
aber jetzt stell dir mal vor, du übernachtest 2x wo, ziehst dich öfter an & aus, da stört so ein schlüssel doch? ich fände ihn im rucksack am sichersten aufgehoben. bei der geldtasche isses was andres, die braucht man ja immer mal. aber der schlüssel war ja während der reise total unwichtig.


melden
163 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden