Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

13.12.2014 um 20:39
@salome26
DAS natürlich nicht, nein. Ich bezog es auf "vor Ort".


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

13.12.2014 um 20:54
@Dusk
Ja. Was die "vor Ort"-Theorie angeht, halte ich sowas auch für absolut möglich.


melden
Tibetdog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

13.12.2014 um 23:02
@bärlapp
Dieser hätte sich doch dann längst gemeldet.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

13.12.2014 um 23:02
@Dusk
@salome26
@bärlapp
Danke ! Endlich gleich denkende ! Ich dachte schon ich bin die einzigste "dumme" und "doofe" ;)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

13.12.2014 um 23:37
@bärlapp
bärlapp schrieb: oder aber er war auf dem parkplatz verabredet, weil ihn jemand aus der studienzeit noch sehen wollte bevor er nach essen fuhr. Vll brachte ihm auch jemand etwas vorbei, das er noch unbedingt mit nach essen nehmen wollte.
das ist völlig haltlos.

wenn er jemanden hätte treffen wollen, hätte er das gut in Eisenach/ bzw. Stadtrand an einem beleuchteten PP machen können und nicht auf einem stockdunklen Waldparkplatz. wer sollte ihm denn auch von Eisenach aus entgegen fahren????
Von Eisenach ist es nicht weit bis zur A4.

Außerdem hätte er bei einem solchen absurden Szenario seinen Schlafsack nicht benötigt, denn stundenlanges Warten kann man ausschließen.
er hätte 8 Uhr in Essen sein sollen zum Arbeitsbeginn, eher früher, man kommt am ersten Tag nicht in letzter Minute.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 00:16
Hm, der Ton in diesem thread ist leider seit Kurzem tatsächlich sehr unangenehm geworden. Es täte manchen gut, ihre Arroganz etwas zu zügeln.

Auch wäre es sicherlich sinnvoll, wenn jeder, der hier über die Orte und Fahrstrecken spricht, sich vorher einmal auf google maps ein Bild der Dinge gemacht hat. So schwer ist das ja nicht. Dann stellt man fest, dass der direkte Weg nach Essen über die Autobahn A 7 führt, die man südlich von Fulda über die B 279 erreicht.

FF soll laut Polizei direkt über die B 278 gefahren sein, das heisst er muss schon in seinem Wohnort bewusst auf diese abgebogen sein. Ein Versehen ist damit also ausgeschlossen, denn in seinem Wohnort kennt er sich wohl aus.

Wie ich weiter oben dargestellt habe, gibt es noch mindestens drei weitere Möglichkeiten von der Strecke nach Essen letztlich auf die B 84 zu kommen, an welcher der PP liegt. Aber allen gemeinsam ist, dass es sich um eine bewusste klare Richtungsänderung handeln muss, wenn man in die Nähe von Eisenach gerät, es ist mehr oder weniger die Gegenrichtung zur Richtung nach Essen.

Wer dann auch die Rhön kennt, weiss, dass es extrem unwahrscheinlich ist, dass in einer Novembernacht jemand, der eigentlich bequem über die Autobahn fahren könnte, freiwillig über die Landstrasse fährt, was ihn mindestens eine Stunde mehr Fahrzeit gekostet hätte.

So, das ist alles hier schon öfter diskutiert worden.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nun aber noch einmal zum Auto. Wie alle wissen sollten, gibt es ja zwei unterschiedliche Ansätze hier:

1) Der Wagen wurde direkt am Montag auf dem PP abgestellt, vermutlich von FF selbst. Er wurde aber erst ab Donnerstag bemerkt.

2) Der Wagen wurde erst am Donnerstag am PP abgestellt.

Das ist immer noch nicht geklärt. Wer den thread verfolgt hat, weiss, dass es gute Gründe für Theorie 1) gibt, der ich selbst auch anhänge.

Ich will hier aber einmal auf 2) eingehen, denn ich denke eine Sache ist hier noch nicht diskutiert worden:

Nehmen wir an, FF sei freiwillig am Montag anstatt nach Essen in Richtung Eisenach aufgebrochen und der Wagen sei am Donnerstag erst am PP abgestellt worden. Wo war er dann so lange?

Es gibt bisher im Prinzip zwei Theorien:

1) Er hat sich irgendwo ein Zimmer gesucht.
2) Er hat in seinem Wagen übernachtet.

Gegen 1) spricht, dass kein Übernachtungsbetrieb sich gemeldet hat, dass FF dort übernachtet habe. Für 2) wird auch der angeblich benutzte Schlafsack im Wagen angeführt.

Gegen 2) werfe ich ein, dass in diesen Nächten bei nasskaltem Nieselregen und Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt (so war es in den Nächten in der Gegend) Übernachten im Auto nicht sonderlich angenehm ist. Ausserdem ist der Wagen recht klein für einen grossen Mann wie FF.

Wir haben hier schon öfter diskutiert, warum FF überhaupt einen Schlafsack im Wagen hatte. Angeblich wollte er ja in einer Pension in Essen übernachten, dazu ist normalerweise kein SS notwendig. Manche meinten zwar, er können ihn dennoch mitgenommen haben, weil er nicht wusste, ob das Zimmer warm genug sei etc. Das ist möglich, aber doch ungewöhnlich.

Nun ist mir eingefallen, dass wir etwas Naheliegenderes gar nicht diskutiert haben: Wann packt man normalerweise einen SS ins Auto: Wenn man einen Freund besucht, der kein eigens eingerichtetes Gästezimmer besitzt! Unter teenagern und Studenten eine ganz normale Sache: man übernachtet bei dem Freund/der Freundin und bringt seinen SS mit.

Daher: Hatte FF geplant, bei einem Kumpel zu übernachten? Hat er das von Montag bis Donnerstag getan? Ist es dann dort zu einem Konflikt gekommen? Wen kannte FF in der Gegend zwischen Bischofsheim und Eisenach?

Ich weiss natürlich, dass dieses wieder voraussetzt, dass er sich entschieden hatte, nicht nach Essen zu fahren. Das brauchen wir also nicht neu diskutieren.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 00:48
@Rick_Blaine
Du bist ja nun komplett ins Detail gegangen...auch ordnunsgemäß wie die Polizei...als ob du weißt das genau SO alles stimmt ! Nur hast du irgendwie vergessen das sich unsere ach so tolle Polizei tausendmal irrt,glaubst du nicht...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 00:52
@Nina75
Er liefert nur Lösungsansätze, sonst nichts. Es könnte (!) theoretisch so sein, dass FF bei Kumpels oder so übernachtet hat. Es könnte aber auch sein, dass er ausgestiegen ist und sich ins Ausland abgesetzt hat. Aber es könnte ja möglich sein, dass er sich einfach das Leben genommen hat, so bitter das auch ist.

Und sicherlich kann sich unsere Polizei irren, und das leider deutlich häufiger, als uns wahrscheinlich lieb ist. Aber dennoch, ich finde @Rick_Blaine Gedankengänge interessant, und mehr nicht.
Wirklich viele mögliche Ideen habe ich nicht. Und ich habe da ehrlich gesagt auch keine Lust, irgendwelche Lösungsansätze zu liefern, und mehr tut Andy ja nicht, wenn am Ende wieder herumgestänkert wird, weil dieses und jenes Detail nicht stimmt oder sonst irgendwas falsch formuliert hat...

Gruß, Koef3


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:02
@koef3
wenn es nur so aussieht das ein Schlafsack benutzt wurde,muss es aber nicht sein das es wirklich benutzt wurde...wenn keine Gewaltspuren gefunden wurden, muss es nicht sein das es keine gab...wenn die von der Polizei kein Messer im Auto gefunden haben muss es nicht bedeuten das keins benutzt wurde....unsere Polizei ist zwar gut aber in vielen Dingen doch ziemlich dä(h)mlich...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:04
@Nina75
Was mich an dem Fall stört, ist noch nicht mal die Sichtweise daran an sich. Es sind die kaum greifbaren Informationen dazu, die mich stören. Es gibt so wenig Informationen! So wenig Indizien und Beweise außer das, was bereits hinlänglich hier bekannt ist.

Was war das eigentlich für ein Schlafsack, der bei FF im Auto lag? Eher fürn Sommer oder Winter? mir kommen da grad ein paar interessante Überlegungen diesbezüglich...

Gruß, Koef3


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:10
Ich denke es ist klar, dass niemand hier in diesem thread weiss, was passiert ist. Ich gebe das auch nicht vor, sondern genau wie @koef3 sagt, versuche ich mit gesundem Menschenverstand und recht viel Lebenserfahrung gedanklich nach Möglichkeiten, wie es gewesen sein könnte. Anders als manche hier lasse ich mich auch auf Szenarien ein, die ich selbst nicht für wahrscheinlich halte, und schaue, ob diese irgendwo einen logischen Fehler enthalten oder nicht.

Ich selbst glaube nicht, dass der PKW erst am Donnerstag abgestellt wurde. Ich glaube auch nicht, dass man sagen kann, ein SS wurde offensichtlich in der Nacht vor dem Auffinden benutzt. Ich denke, diese Aussage ist entstanden, weil er nicht säuberlich zusammengefaltet im Auto war, sondern einfach auf die Rückbank geworfen. Das heisst natürlich nicht, dass er gerade benutzt gewesen sein muss.

Aber ich habe einfach mal nachgedacht, warum jemand überhaupt einen SS ins Auto packt, wenn man davon ausgeht, dass er nicht von vornherein im Auto übernachten wollte. Und siehe da: es gibt weitere plausible Erklärungen dafür.

Es tut mir leid, dass es hier Leute gibt, deren Auffassungsgabe das überschreitet.

@koef3
Du hast ganz Recht, es gibt für ernsthaftere Spekulationen in diesem Fall einfach zu wenig Informationen, vor allem über FFs Umfeld und Persönlichkeit.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:12
@Rick_Blaine ich zitier mich mal selbst:
ich finde einen Schlafsack im Auto nichts Komisches. Zumindest eine Decke haben doch viele Menschen im Auto.
im Sommer zum draußen schlafen.im Winter falls man im Stau steht
außerdem wissen wir nicht, ob er in nächster Zeit vielleicht nen Kumpel besuchen wollte....
ein benutzter Schlafsack im Auto bedeutet mMn, dass der Schlafsack nicht ordentlich verpackt in der Hülle war. Also er war ausgepackt und blieb ausgebreitet.
Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass FF mehrere Nächte im Auto verbrachte. Dass hätte ziemlich viel Feuchtigkeit bedeutet ( du hast bereits auf das nasskalte Wetter hingewiesen) und mit Sichheit Essenskrümel und Abfälle. aber auch wenn er woanders unterkam und später zum PP fuhr, hätte er doch dreckige Wechselwäsche im Auto haben müssen....

dann müsste ich aber logischer Weise doch davon ausgehen, dass er mit dem Wagen bereits am 3.11 am PP ankam und blieb und meine ursprüngliche Meinung revidieren. .

von der Idee, dass er sich "schlicht verfahren hat" muss man sich verabschieden.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:12
@koef3
Es ist uninteressant...ein junger Mensch...das erste was die Bullen sagen ist "ach ja...wahrscheinlich hat er sich verliebt und ist weg,sich aus Verzweiflung umgebracht....die gehen nicht wirklich ran an so einen Fall.Die sagen so von ungefähr und das wars.Die Polizei macht schon längst nicht mehr das was sie eigentlich soll....hab da schon sehr viele Erfahrungen gemacht....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:13
@Nina75
Das kann und will ich nicht beurteilen. Es sind deine eigenen Erfahrungen, meine Erfahrungen bzgl. der Polizei(arbeit) sehen wiederum anders aus.
Dass im Polizeiwesen auch durchaus akuter Personalmangel herrscht, ist dir bekannt?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:15
@lawine

Das ist bisher auch meine Meinung. Darüber hinaus kann es eben auch sein, dass ein Besuch bei einem Kumpel eingeplant war. An ein geplantes Übernachten im Auto glaube ich nicht und ich glaube auch nicht, dass er tatsächlich im Auto übernachtet hat.

Was ich mir vorstellen kann, ist dass er irgendwo in jener Nacht auf einem PP gewartet hat und dabei wegen der Kälte den SS ausgepackt und als Decke benutzt hat.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:28
@Rick_Blaine
was könnte FF nur dazu bewogen haben von seiner Fahrtroute abzuweichen??
verfahren schließe ich aus. Selbst wenn, ab Vacha hätte er die Straße zur Autobahn nehmen können.

die Abfahrt gegen 3 Uhr nachts spricht völlig dagegen, dass er auf dem Weg noch großartig was erledigen oder gar zum geocatchen wollte.
Hat der die Abfahrt absichtlich hinausgezögert? Fuhr er in der Zeit, wo er in Essen schon mal angestellt war, auch kurz vor knapp los? wir wissen es nicht....


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:34
@Nina75
Nina75 schrieb:das erste was die Bullen sagen ist "ach ja...wahrscheinlich hat er sich verliebt und ist weg,sich aus Verzweiflung umgebracht
zum Glück sagt die Kripo im Fall FF nicht.
Tut mir leid für dich, dass du schlechte Erfahrungen gemacht hast.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:37
@lawine
Wenn FF absichtlich von seiner geplante Route nach Essen abwich, wird er irgendeinen Grund gehabt haben. Irgendwas wird er sich jedenfalls dabei gedacht haben, sonst würde er sich wohl eher nicht den Aufwand geben und quer durch die Wälder zum PP fahren.
Ich denke, darin können wir uns wohl einig sein.

Wenn FF allerdings "aus Versehen" von der Fahrtroute abgewichen ist, wann hat er das bemerkt? Wie hat FF dann reagiert? Das ist die Frage, in beiden Fällen.

Gruß, Koef3


melden

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:44
@koef3 deinem ersten Absatz stimme ich zu.
koef3 schrieb:Wenn FF allerdings "aus Versehen" von der Fahrtroute abgewichen ist, wann hat er das bemerkt?
wenn er seine Sinne beieinander hatte, hätte er es ziemlich schnell bemerken müssen :), er kannte die Strecke ja bereits. völlig bekifft oder sternhagelvoll wird er nicht gefahren sein. er kam schließlich nicht von einer Party :)


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

14.12.2014 um 01:47
Ein Versehen kann man ausschliessen, da direkt bei Fahrtbeginn die Entscheidung getroffen werden musste auf die B278 abzubiegen, und FF ja wohl wusste, wie man von seinem Wohnort zur A 7 gelangt.

Also Absicht? Oder dazu gezwungen?

Gezwungen ist auch sehr unwahrscheinlich, das Szenario, dass im beschaulichen Bischofsheim nachts um 3 ein Täter an der Bank wartet... Hat er sich bereits in BH mit jemandem getroffen, also "vor" der Abfahrt um 3? Dafür gibt es bisher keine Anhaltspunkte.

Dann also freiwillig. Warum? Das ist das grosse Rätsel in diesem Fall.

-Geocaching: ist bisher die unwahrscheinlichste Theorie von allen

-Kontakt zu irgendjemandem, um noch etwas sehr dringendes abzuholen, zu besprechen etc. Ist hier schon ausführlich diskutiert worden.

-Mitfahrgelegenheit aufnehmen: Ist auch schon besprochen worden, anscheinend aber gibt es keine Anhaltspunkte dafür

-Bereits entschieden, nicht nach Essen zu fahren: stattdessen bei Kumpel übernachten

-Bereits.... stattdessen irgendwo ziellos umherfahren

-... etwas ganz anderes, auf das wir noch nicht gekommen sind


melden
489 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Rombachmord197 Beiträge