Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Fabian Fellenstein vermisst

5.390 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisstenfall, Fellenstein, Fabian

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 18:03
@Seefahrer
die Presse hat nicht eindeutig formuiert.

es hieß erst, FF sei zuletzt in Thüringen gesehen worden, in einem später erschienen Artikel hieß es, dass ein Zeuge ihn vor seinem Verschwinden gesehen habe.

#
nimmt man beide Meldungen zusammen, würde ich denken, dass er nach dem 3.11. , 3:00 Uhr nochmal in Thürigen von dem besagten Zeugen gesehen wurde und dies das letzte Lebenszeichen war. Danach hätte ihn niemand mehr gesehen (keine gemeldete Sichtung), er gilt seitdem als vermisst.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 18:16
@lawine
Es ist richtig, dass die Sichtung weder von der Polizei noch von der Presse weiter konkretisiert worden ist; wir wissen deswegen nicht ob sie vor oder nach dem ersten November-WE erfolgte und auch nicht zu welcher Tageszeit. Wenn F.F., wie u.a. von @Elfe32 angenommen, noch am Montagmorgen auf direktem Wege zum P fuhr, dann müsste die Sichtung ja noch bei Dunkelheit erfolgt sein. Das würde für mich dann allerdings den Beweiswert der Zeugenaussage deutlich einschränken. Erfolgte die Sichtung aber erst später am Tage bei Tageslicht, dann taucht die Frage auf, was F.F. denn in der Zwischenzeit gemacht hat bzw. warum er dann überhaupt schon so früh losgefahren ist.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 18:29
lawine schrieb:nimmt man beide Meldungen zusammen, würde ich denken, dass er nach dem 3.11. , 3:00 Uhr nochmal in Thürigen von dem besagten Zeugen gesehen wurde und dies das letzte Lebenszeichen war. Danach hätte ihn niemand mehr gesehen (keine gemeldete Sichtung), er gilt seitdem als vermisst.
192 Seiten, alle Szenarien durchgespielt.....zigmal durchgekaut....und???...Ergebnis???? er ist losgefahren, das Auto wurde gefunden...Ende

alles dreht sich im Kreis


melden
bärlapp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 18:30
Seefahrer schrieb:Allerdings hätte dann die Auswertung der Kommunikationsverbindungen irgendwelche Hinweise darauf ergeben müssen, die von der Kripo mit Sicherheit schon abgeklärt worden wären.
Und man wird mit Sicherheit nicht alles der Öffentlichkeit auf die Nase binden, davon gehe ich mal aus.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 18:46
Fyra schrieb:Die beliebte Isis Geschichte. ..:D
Obs stimmt oder nicht, die Isis Geschichte würde ich zumindest eher in Betracht ziehen, als den Mörder, der ihn am Rastplatz aufgelauert hat.
Es gab in der Umgebung von Freiberg erst kürzlich (September) zwei Studenten, die sich auf den Weg in den Heiligen Krieg begeben haben.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:31
@lawine
die Karte wurde nicht missbräuchlich verwendet, das Konto wurde später gesperrt (ist nicht unüblich in Vermisstenfällen).
Woher weisst du denn das?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:37
@JuliaDurant
das ist ein Rückschluss daraus, dass die Kripo keine Meldung rausgegeben hat, dass sein/e Konto/Karte missbräulich benutzt wurde.

das wäre sonst eine 1A Spur, die auf ein Verbrechen hindeuten würde oder aber eine ganz genaue Spur von FF, falls er selber irgendwie versucht hätte auf sein Konto zuzugreifen.


melden
Nina75
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:38
In ein paar Tagen ist Weihnachten...wäre so schön wenn FF's Eltern den mit ihm verbringen könnten :( Was anderes fällt mir gerade nicht ein :(
So wünsche ich euch alles Liebe,fröhliche und gesegnete Weihnachten ein guten Rutsch ins neue Jahr,bleibt gesund und passt auf euch auf !!! Ich fahre morgen früh nach Kroatien, melde ich mich aber zwischendurch bzw schaue mal kurz rein und hoffe auf positive Nachrichten... ;)


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:40
@Seefahrer
Seefahrer schrieb:Erfolgte die Sichtung aber erst später am Tage bei Tageslicht, dann taucht die Frage auf, was F.F. denn in der Zwischenzeit gemacht hat bzw. warum er dann überhaupt schon so früh losgefahren ist.
er könnte bis zum Hellwerden im Auto gewartet haben und dabei den Schlafsack benutzt haben. Ist aber nur eine Annahme.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:48
@lawine
lawine schrieb:das ist ein Rückschluss daraus, dass die Kripo keine Meldung rausgegeben hat, dass sein/e Konto/Karte missbräulich benutzt wurde.
Das muss doch die Kripo nicht der Öffentlichkeit melden. Ich hab überhaupt den Eindruck, dass sie sich sehr bedeckt halten. Als leitender Ermittler hätte ich die Öffentlichkeit längst mehr einbezogen.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:52
Seefahrer schrieb:
Erfolgte die Sichtung aber erst später am Tage bei Tageslicht, dann taucht die Frage auf, was F.F. denn in der Zwischenzeit gemacht hat bzw. warum er dann überhaupt schon so früh losgefahren ist.


Wann war denn die Sichtung? Weiss das hier überhaupt jemand? Wenn nein, habt ihr eine Idee, warum die Polizei mit dieser Info hinter dem Berg hält?


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 19:54
JuliaDurant schrieb:Ich hab überhaupt den Eindruck, dass sie sich sehr bedeckt halten. Als leitender Ermittler hätte ich die Öffentlichkeit längst mehr einbezogen.
Mutige Aussage. Ich gehe davon aus, dass der Kenntnisstand nicht vergleichbar ist. Es hängt vom Stand der Ermittlungen ab, was preisgegeben wird und was nicht. Im Falle eines Suizids ist die Nachrichtenlage z.B. oftmals sehr sperrlich.


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 20:13
JuliaDurant schrieb:Wann war denn die Sichtung?
Genau das würde mich auch jetzt mal sehr brennend interessieren...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 20:22
X-Aequitas schrieb:Im Falle eines Suizids ist die Nachrichtenlage z.B. oftmals sehr sperrlich.
spärlich


PS: Ich erinnere mich an den BILD-Artikel vom 17. November: http://www.bild.de/regional/leipzig/vermisst/verschollen-auf-dem-weg-in-ein-neues-leben-38592792.bild.html

Dieser beinhaltet folgende Fragen:
-wie kam sein Wagen auf den Wanderparkplatz vor Eisenach, fast 30 Kilometer abseits der Strecke?
-Was ist passiert?
-Hat den 27-Jährigen die Panik gepackt?
-Wollte er plötzlich nicht mehr nach Essen?
-wieso verlässt er seinen Wagen – und ausgerechnet auf diesem Parkplatz?
-ist der 27-Jährige Opfer eines Verbrechens geworden?
-Ist Fabian Fellenstein überfallen worden?

Weitere Artikel Fehlanzeige und das ist bezeichnend.


melden
Ruuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 21:20
Ein bisschen (kritische) Werbung fürs Forum:
Hobbydetektive suchen online nach Vermissten

Es ist der 11.11.2014 – für die meisten Unterfranken ein schöner Tag, ist doch die Faschingssaison in der nordbayerischen Region ein fester Bestandteil des Jahres und wird sie doch traditionell um 11.11 Uhr an diesem Tag eröffnet. Anders war dieser Tag für die Beamten des Polizeipräsidiums Unterfranken. Gaben sie doch an jenem Dienstag bekannt, dass der 27-jährige Fabian Fellenstein aus Bischofsheim (Bayern) vermisst wird.

Auch in der Wartburgregion sorgte dieser Fall für Aufsehen. Wurde schließlich am 10. November erst das Auto des jungen Mannes (siehe Beitragsbild) auf dem Parkplatz “Vachaer Stein”, unterhalb des Clausberges, gefunden. Eine große Suchaktion im gesamten Waldgebiet am Eisenacher Teil des Rennsteigs wurde daraufhin begonnen. Mit mehreren Suchmannschaften und einem Hubschrauber waren Kräfte der Polizei im Einsatz. Nach langer Suche aber brach die zuständige Einsatzleitung der Polizei die Aktion ab.

Am vergangenen Montag dann ging es wieder los. Eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei, Polizeihunde und Beamte der Kriminalpolizei sind derweil noch im Einsatz und suchen, nach einem TA-Bericht, das Waldgebiet zwischen Siebenborn und Clausberg ab.

Hobbydetektive forschen online

Doch nicht nur Polizisten suchen den jungen Mann aus Unterfranken. Auch immer mehr Hobbydetektive beschäftigen sich nun mit dem Fall des Vermissten. Vor allem über das Internetforum allmystery.de haben sie sich gefunden und recherchieren nun vom Computer aus, was es mit dem Verschwinden Fellensteins auf sich haben könnte. Dabei rekonstruieren sie, sofern es durch Nachrichten und Polizeimeldungen möglich ist, die Tagesabläufe des 27-Jährigen und streuen Hypothesen, weshalb der junge Mann weggegangen sein könnte.

Mehr als 170 Seiten hat der Thread zu dem Verschwundenen inzwischen. Dabei reichen die Vorstellungen der Diskutanten vom Suizid des jungen Mannes über verschiedene Tötungsdelikte bis hin zum bewussten Verschwinden in Form eines “Untertauchens”. Auch gänzlich absurde Behauptungen werden dabei aufgestellt, so wuchern neben sachlichen Annäherungen an den Vermisstenfall auch zahlreiche Verschwörungstheorien.

Dass diese Foren jedoch nicht im Ansatz an polizeiliche Erkenntnisse und Arbeiten herankommen können und häufig ein gewisser Populismus durch diese betrieben wird, darauf verwies auch ein Sprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken.

"Das Problem solcher Foren ist die Anonymität, die viele dazu verleitet unter einem Pseudonym Dinge von sich zu geben, die da eigentlich nicht hingehören"

erklärte Karl-Heinz Schmitt im Gespräch mit EisenachOnline.de und verwies dabei noch einmal, dass es polizeiliche Erkenntnisse und fundierte Zeugenberichte sind, welche eine jede Suchaktion prägen.
http://www.eisenachonline.de/blaulicht/hobbydetektive-suchen-online-nach-vermissten-66609


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 21:51
Ui...

Aber recht haben sie...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 22:02
"suchen online nach Vermissten"

Und Sooo anonym ist dad nun auch wieder nicht.Zumindest für den großteil...


melden

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 22:13
Mmmhhhh, also für mich ist das hier schon anonym. Ich kenne hier niemanden.


melden
chained_life
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 22:19
Alles was ich hier schreibe, würde ich auch schreiben, wenn jeder meine Adresse und meinen Namen hier kennen würde.


melden
Anzeige

Fabian Fellenstein vermisst

20.12.2014 um 23:28
Allmy unter Beobachtung ;)

Solche Spekulationen sind doch aber völlig normal, wenn ein vermisstenfall behandelt wird.
Vor allem, wenn da verdammt viel unklar ist, wie in diesem Fall und keine einzige Theorie ausgeschlossen werden kann.

Aber evtl geht das nun den Angehörigen zu weit? Vllt ist das der Grund, dass Allmy ein Artikel wert war?


melden
363 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mord in Holland25 Beiträge