Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisste Familie aus Drage

23.472 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, Suizid, Verschwunden ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Vermisste Familie aus Drage

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 13:47
http://m.kn-online.de/News/Aktuelle-Nachrichten-Schleswig-Holstein/Schleswig-Holstein/Spur-im-Fall-der-vermissten-Familie-Polizei-sucht-See-ab

Das ist der link. Steht drinnen,sie hat sich nach der Sendung gemeldet und zuvor,wenige Tage nach dem verschwinden bereits...


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 13:49
Zitat von MauroMauro schrieb:Dann wäre der Vorname damit hinfällig...
Und der Spitzname evtl doch etwas einzigartiger, ja.

Danke für den Hinweis.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 13:52
@Mauro
@Minderella
Sandy ist in der Tat nicht aussergewöhnlich.
Und ich glaube nicht das nur die Eltern diesen Spitznamen "Sandy" benutzt haben.
So könnten sie auch Freunde nennen.
Soviel ich weiß hatte Sylvia nur eine grosse Tochter und die heisst anders.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 13:57
@Minderella
Der Spitzname kann auch Hexe, Himbeerchen oder Seppel geheißen haben. Ich denke, es war etwas Exotisches, nicht auf den Vornamen gemünzt. Vielleicht auf ein Erlebnis in der Kindheit bezogen, wie auch immer. Ist auch nicht relevant, weil eindeutig gesagt wurde, niemand sonst kennt oder nutzt den Spitznamen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 13:57
Mal blöd gefragt, wenn sie noch leben würden, wieso sollten sie sich dann nicht kurz melden ? Sie könnten ja dann trotzdem woanders leben, würde sie ja keiner daran hindern. Zumal der Mann/Vater tot ist und die beiden das ja wissen, sehe ich keinen Grund auch die andere Tochter im Unklaren zu lassen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 13:58
@Nina75
@Minderella
@Mauro

Der Spitzname war doch nicht zwingend wirklich Sandy! Der Closer hat ihren echten Namen geändert, somit sicher auch den Spitznamen im Artikel, damit es zusammen passt im Artikel....

Der kann also schon so speziell sein, dass man ihn eindeutig erkannt hat


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:01
@E_M
Ja du hast Recht.Und somit lassen wir das auch mit dem Spitznamen.Irgendeiner wird es schon gewesen sein,worauf man der Zeugin auch glaubt.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:05
Die Closer hat den Namen geändert und Sandra und Sandy werden hier nur als "Beispiel" genutzt. Der Spitzname kann durchaus völlig anders sein.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:06
@nickyh333
@E_M
Ja, das habe ich jetzt verstanden, das hatte ich erst übersehen, Entschuldigung. ;)


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:12
Im Endeffekt bleibt nur die Frage,was wollten die drei am Mühlenteich obwohl sie doch eigentlich zur gr.T. wollten ? Und warum dieses Schreien "Papa lass das und dieses "Was machst du da" usw und dann diese Geräusche die nicht richtig einzuordnen sind.
Alles andere ist glaub nicht so wichtig um ewig zu diskutieren.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:14
@Nina75

Ob sie zur Tochter wollten, steht nicht fest. Zumindest erwartete die Tochter keinen Besuch. Sie wären wenn dann also unangemeldet da aufgetaucht.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:14
Die wollten nicht zur großen Tochter. Das hat er ihnen voraussichtlich nur vorgelogen, um sie überhaupt zum Wegfahren zu bewegen. Er musste aber in die Nähe der großen Tochter (4,6 km entfernt) fahren, damit seine Frau und Tochter nicht schon zuvor im Auto Verdacht schöpften.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:15
@E_M
Ja oder es war eben nur ein Vorwand zur Tochter zu gehen.Ob sie es wirklich wollten weiß man nicht.

@Robin76
Ja so meinte ich das eigentlich auch.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:17
Stand eigentlich irgendwo, ob in der Nähe, aus der das Geräusch kam, ein Parkplatz war oder eine Parkmöglichkeit herrschte? Ich glaube in diese Richtung hat man noch nichts gehört.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:18
Kann man das nicht über Google maps sehen?


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:18
Wobei irgendwas an diesem Mühlenteich gewesen sein muss.Weil warum ausgerechnet dahin ?
Hatte er da was versteckt und musste das holen ? Was könnte ausgerechnet an diesem Teich gewesen sein ?
Er hätte ja auch irgendwo abbiegen können in nen Waldstück oder so.Auch in der Nähe.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:24
@Nina75
Davon gehe ich auch aus. Irgendetwas muss er dort vorbereitet oder geplant haben. Weiß jemand in welchem Teil des Mühlenteichs die Zeugin die Familie gesehen hat? Es ist über google schlecht festzustellen, ob überall ein Auto geparkt werden konnte.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:26
Ich könnte ihn nicht hassen. Er war zu Lebzeiten der fürsorglichste Vater, den man sich vorstellen kann. Ich kannte ihn 13 Jahre lang und habe sehr lieb gehabt. Er hat immer gesagt: 'Wir schaffen alles. Nur rede mit mir, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist.' Das war sein Leitspruch, an den er sich offensichtlich nicht gehalten hat."
Das sagt die große, nicht leibliche Tochter von ihm. Er konnte es mit den Mädels anscheinend gut machen. Beide liebten ihn. Was ist passiert?

Ich frage mich, ob er am Mühlenteich die Gelegenheit hatte, die beiden Frauen irgendwo einzusperren (Türenknall?) und später nach dem Telefonat mit dem Schwiegervater erst zu verbringen, falls er denn mit dem Verschwinden zu tun gehabt hätte? Nach dem Knallen hat die Zeugin anscheinend nichts mehr gehört, zumindest wurde davon nirgends etwas geschrieben.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:35
nur mal eine kleine anmerkung:

falls er die beiden tatsächlich am mühlenteich ermordet hat, koennten sie meiner meinung nach

dort auch noch irgendo im dickicht liegen.

ich denke da an diesen fall, der in meinem nachbarort geschah:

Tötungsfall Lisa Marie B. aus Tornesch (Seite 2) ( lisa-marie b.)


trotz hunde hatte man 4 tage gerbraucht, um die leiche zu finden, obwohl sie nur 50m , leicht verscharrt, vom haus des tatverdächtigen entfernt lag.

auch eine hundenase kann versagen.


melden

Vermisste Familie aus Drage

01.07.2016 um 14:39
@Flamingo85
Aber am hellichten Tag? Angenommen er hat sie getötet und in ein dichtes Gebüsch gezogen, das ist gut möglich. Aber auch nicht sicher, falls kurz darauf jemand mit dem Hund spazieren geht. Er könnte nach Hause gefahren sein und dann nachts die Leichen endgültig begraben oder versenkt haben.Bodenproben von den Autoreifen wären sehr interessant gewesen.


melden