Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 15:36
Zitat von Klee8Klee8 schrieb am 23.08.2017:Die dänische Polizei hat super Arbeit geleistet. Es kamen nicht viele Informationen; nur Fakten und sie haben das ausgetragen , was man wissen soll/muss.
Ein Tüftler, Erfinder, Ingenieur und wie er es getan hat mit Sätze :" Moment mal , ich muss was reparieren und es kann gefährlich sein" . Er signalisierte den Leuten eben wie er wichtig ist und die anderen sollen wissen, dass sie keine Ahnung haben. Super hat die Polizei nicht locker gelassen und den in UH geschickt. Tolle Leistung! Die wissen mehr als wir und taktisch sind sie genau richtig vorgegangen. Super, danke .
Schon alt, aber immer noch aktuell.

Sehr treffend die Situation geschildert.
In den nächsten Verhandlungstagen erfahren wir mehr.
Neutral klingt @Klee8 zwar nicht für mich, aber das ist Geschmack-Sache.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 15:42
@sterntaucher
Lach, du bist gut. :)-tja die Arbeit am Anfang war doch hervorragend, man hat alles beschlagnahmt, etwas getan,super. Aber der Verlauf später muss man nicht gutheissen.:-)
Dein Rückblick in allen Ehren, lustig Von dir kann man kein Rückblick erstellen:-) Warst ja nicht dabei, seit Anfang:-) grad wütig;-) Spass:-)


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 15:44
Zitat von nodocnodoc schrieb: DeFacto schrieb:
das ist doch ein guter ansatz!
vielleicht konnte man an der vitalität die zeit einschränken.

Es wurden doch keine DNA/Spermaspuren an der Leiche von KW gefunden, oder irre ich mich da?
ich kenn PMs sexuelle präferenzen nicht.
es kann gewollt, aber auch ungewollt gewesen sein, dass das ejakulat in den unterhosen landete.

wir werden es vielleicht erfahren.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 15:48
Zitat von HexenmondHexenmond schrieb:Ferner frage ich mich immer wieder was Madsen 2,5 Std. unter Wasser gemacht hat. So lange dauert kein Interview. So lange ißt niemand Kekse und trinkt Kaffee.

Madsen hat im Prozess gesagt, er wollte im Dunkeln längst wieder zurück sein. Und dann will er allen weismachen der "tragische Unfall" habe sich beim Auftauchen ereignet?
Der zweite Tauchgang mit anschließender Bestattung ging dann problemlos über die Bühne?
Obwohl er hier viel mehr unter Stress gestanden haben dürfte!?

Sie sollten ihn vor Gericht sehr viel mehr reden lassen. Er würde sich zwangsläufig um Kopf und Kragen reden.
Glasklar, der Mann weiß was Sache ist und versucht mit endlosen technischen Beschreibungen dubiose Sachverhalte darzustellen.

Irgendwann ist hoffentlich Schluss mit lustig und dann sollten klare Aussagen von seiner Seite kommen.

Daran glaube ich jedoch nicht, er wird, aus meiner Sicht, eine mutwillige Zerstörung seiner Begleiterin auf der Fahrt, Kim Wall, niemals zugeben.

Er gehört dann wahrscheinlich zur Riege der Täter, welche bis zu ihrem Ableben ihre Unschuld proklamieren.

Sie sollten ihn vor Gericht endlos selbstgefällig plaudern lassen, da hast du recht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:01
@MaryPoppins
Wo wir gerade bei "hochgradig unseriös" sind: da erzählt uns ein StA vom Inhalt einer männlichen Unterhose, als wäre das ein stichfester Beweis für Mord und Vergewaltigung.
Das ist nicht ungewöhnlich....bei Olaf H. (Fall Mirco) hat sich die StA etc...auch dafür interessiert ob Olaf überhaupt eine Erektion hatte.
Ich hoffe, dass noch Gerichtsmediziner zu Wort kommen, was man in einer getragenen männlichen Unterhose so alles findet (Achtung: könnte eklig werden!!).
Bei Herrn Madsen kann ich mir das vorstellen, er wird seine Strampelhosen plus Unterwäsche so lange anziehen bis sie von alleine stehen..
Eigentlich kommt das einer öffentlichen Diskreditierung eines Angeklagten gleich.
Sehe ich nicht so....
Meines Erachtens sollte Herr Buch-Jepsen den Inhalt seines eigenen Höschens der Weltöffentlichkeit zur Analyse anbieten, statt letztere über seine Zukunftspläne zu langweilen!
Was hat denn Herrn Jepsen seine "underbukser" mit KW oder Madsen zu tun, also bitte, 🙄


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:27
@nodoc

Hallo
Habe auch mal ein bisschen recherchiert und bin dabei hierauf gestoßen:

http://www.forensik-service.de/Spermaspuren

Ich hoffe, es klappt...

Dort steht
Bei dieser Spurenarbeit versuchen wir auch immer festzustellen, wie wurde die Spur verursacht und wann (Altersbestimmung soweit möglich).

Man kann also offenbar den Zeitraum in dem die Spuren entstanden, zumindest in einigen Fällen, eingrenzen.

L.G. SomeBee


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:31
@DEFacTo
nodoc schrieb:
Im Körper, zersetzen die sich relativ schnell. Schon nach wenigen Stunden.
das ist doch ein guter ansatz!
vielleicht konnte man an der vitalität die zeit einschränken.

wär das ein laienhafter ansatz?
Spermien sind ausserhalb des Körpers nur wenige Minuten aktiv. Die Info Spermareste in Unterhose sind daher genauso relevant wie die Info, wann Herr PM zuletzt Stuhl hatte (Kotreste?).

@Indina
Meines Erachtens sollte Herr Buch-Jepsen den Inhalt seines eigenen Höschens der Weltöffentlichkeit zur Analyse anbieten, statt letztere über seine Zukunftspläne zu langweilen!
Was hat denn Herrn Jepsen seine "underbukser" mit KW oder Madsen zu tun, also bitte, 🙄
Die Unterbuxe des Herrn Buch-Jepsen ist aus obigen Grund mindestens genauso interessant, wenn auch irrelevant für den Fall wie der Inhalt PMs Unterbuxe! In jeder Unterbuxe eines sexuell aktiven Mannes kann man Spermien finden. Das Alter kann man aufgrund der Lebenszeit ausserhalb des Körpers (wenige Minuten) ohnehin nicht eingrenzen, also ist die Info eine NULLINFORMATION! Er hätte auch über die gelben und braunen Flecken in der Hose referieren können!


4x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:38
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Das Alter kann man aufgrund der Lebenszeit ausserhalb des Körpers (wenige Minuten) ohnehin nicht eingrenzen, also ist die Info eine NULLINFORMATION!
Was hat denn die Lebenszeit eines Spermiums mit dessen Altersbestimmung zu tun?


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:39
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb: In jeder Unterbuxe eines sexuell aktiven Mannes kann man Spermien finden. Das Alter kann man aufgrund der Lebenszeit ausserhalb des Körpers (wenige Minuten) ohnehin nicht eingrenzen, also ist die Info eine NULLINFORMATION! Er hätte auch über die gelben und braunen Flecken in der Hose referieren können!
Die Menge macht das Gift. Ich glaube nicht, dass die StA vor Gericht irrelevante Infos weitergibt.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:41
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Spermien sind ausserhalb des Körpers nur wenige Minuten aktiv.
Dazu:
Du solltest wissen, dass Sperma nicht nur aus befruchtungsfähigen Samenzellen besteht, sondern auch aus Sekret mit verschiedenen Nährstoffen: die sogenannte Samenflüssigkeit. Sind die Spermien durch diese Flüssigkeit geschützt, können sie auch an den Händen mehrere Stunden überleben.
https://pille-danach.de/mein-koerper/vitale-kerlchen-wie-lange-ueberleben-spermien-2936

Wieder so ne Aussage von Dir, wo man sich wirklich fragt, woher Du Deine med. Kenntnisse hast.^^

http://de.whowhy.site/article/forensischer-test-fur-sperma-was-sie-wissen-sollten (Archiv-Version vom 13.03.2018)
Wie lange überleben Spermien an der Luft?

An der Luft können Samenzellen nicht lange, sondern je nach Umweltbedingungen nur maximal 24 Stunden überleben. Eventuell überleben manche länger, aber sie sind nicht mehr befruchtungsfähig. Sobald das Ejakulat an der Luft ist, beginnen die Veränderungsprozesse in der Spermienflüssigkeit. Einmal eingetrocknete Spermien können nicht wieder „aktiviert“ werden, auch wenn sie wieder mit Flüssigkeit in Berührung kommen.1
https://www.cyclotest.de/ratgeber/lebensdauer-spermien/

Und da gibt es noch etliche Seiten, die man aufzählen könnte. Aber eigentlich sollte Du das wissen, wenn Du medizinisch unterwegs sein solltest, was ich fast nicht hoffen will. ;)

Warum sollte ein StA. nicht die Spuren erwähnen, die man fand? Und glaubst Du wirklich, er ist so unvorbereitet in diese Verhandlung gestolpert? Wieder einmal wissen Foristen irgendwo es besser, als die Ermittler vor Ort. Strange thing!


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:45
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:das ist doch ein guter ansatz!
vielleicht konnte man an der vitalität die zeit einschränken.

wär das ein laienhafter ansatz?
Ganz laienhaft gefragt, er war doch sogar schwimmen. Hat das nicht auch eine Auswirkung auf die Unterwäsche?

Und Mal ganz was anderes. Soll PM nicht selbst auch Schnitte an den Unterarmen gehabt haben? Wieso sollte er sich selbst verletzt haben?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:50
Zitat von DawnDawn schrieb:MaryPoppins schrieb:
In jeder Unterbuxe eines sexuell aktiven Mannes kann man Spermien finden. Das Alter kann man aufgrund der Lebenszeit ausserhalb des Körpers (wenige Minuten) ohnehin nicht eingrenzen, also ist die Info eine NULLINFORMATION! Er hätte auch über die gelben und braunen Flecken in der Hose referieren können!
Die Menge macht das Gift. Ich glaube nicht, dass die StA vor Gericht irrelevante Infos weitergibt.
Ich gebe zu, dass die Thematisierug von Spermaspuren und Männerbuxen einige peiblich berühren können.

Tatsächlich erkennt die Staatsanwaltschaft einen sexuell motivierten Mord, während der Angeklagte behauptet, es sei ein Unfall geschehen.
Über die Stiche in den Unterleib schweigt der Angeklagte- oder behauptet wie ein Kind: Das war ich nicht.

Wenn der Herr PM sagen würde: Ja, ich habe sie aus sexuellen Motiven getötet, bliebe uns die Frage nach der Unterbüx erspart.

Es ist also nicht so, dass der Herr StaA gerne in Schmuddelwäsche kramt.

Die Frage dahinter ist: Haben sie normalen Geschlechtsverkehr?
Brauchen sie Folterbilder, um eine Erektion zu bekommen?
Waren die Stiche mit dem Schraubendreher eine Ersatzhandlung?

Da Prozesse öffentlich geführt werden, kommen diese Dinge zur Sprache.
Brauchen tut´s niemand.
Möglicherweise wird der Angeklagte dadurch verunsichert?

Die Richterin lässt die Fragen zu. Und nur darauf kommt es an.


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:55
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Die Richterin lässt die Fragen zu. Und nur darauf kommt es an.
Eine Richterin? yeah! [ Auch nicht unbedingt ein Zufall.
Das Thema Körperflüssigkeiten ist in der Tat gerade etwas sehr privat. Aber wenn es in der Wahrheitsfindung weiter bringt, dann müssen wir wohl oder übel da durch. ;}


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:56
PM erzählt hier er habe sich das Google-Video nur angesehen um zu weinen und Emotionen zu spüren.
Sicher man ergoogelt, einem Mädchen wird der Kopf abgetrennt und man weint und fühlt Mitleid.
Ich bin mir nicht sicher ob ich vor lauter k..... noch zum weinen kommen würde.
Dann berichtet man mit einem Geist/Seele in Verbindung zu stehen und von ihm bestätigt zu bekommen, es wäre die schönste Nacht /Tag gewesen,den man je gehabt habe.

Wenn ich das alles Revue passieren lasse,komme ich zu dem Schluß-mit PM´s Gefühls und Gedankenwelt kann irgendwas gravierendes nicht stimmen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:57
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Es ist also nicht so, dass der Herr StaA gerne in Schmuddelwäsche kramt.

Die Frage dahinter ist: Haben sie normalen Geschlechtsverkehr?
Brauchen sie Folterbilder, um eine Erektion zu bekommen?
Waren die Stiche mit dem Schraubendreher eine Ersatzhandlung?

Da Prozesse öffentlich geführt werden, kommen diese Dinge zur Sprache.
Brauchen tut´s niemand.
Möglicherweise wird der Angeklagte dadurch verunsichert?
Das sind klare Ansagen von deiner Seite. Ob sie vor Gericht diesbezüglich zur Sprache kommen, weiß ich nicht.

Die Vorgehensweise der Staatsanwaltschaft ist mir nicht bekannt.

Bleibt abzuwarten...


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:58
@frauzimt

Es steht im Raum, dass hier ein sexuell sadistisch motivierter Fall vorliegt. Da ist es durchaus von Belang, wenn man dazu noch Sperma in der Unterhose des mutmaßlichen Täters fand und das Opfer mit Genitalvestümmelungen versehen ist. Dazu noch die Videos auf der Festplatte, deren Besitz abgestritten und sogar der Praktikant bezichtigt wurde. Dazu noch der Chat-Verlauf, der mit Damen stattfand, die man zum sex. Tête-à-tête hin und wieder traf, gerne auch auf dem U-Boot. Es ist durchaus berechtigt und im Sinne der Wahrheitsfindung, ob PM dabei salopp gesagt, "einer abgegangen ist"? Ob die Verstümmelungen, die Folter, das Zerteilen ihn sexuell erregt haben, bis zum Happy End.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 16:59
Zitat von marisa2marisa2 schrieb:Und Mal ganz was anderes. Soll PM nicht selbst auch Schnitte an den Unterarmen gehabt haben? Wieso sollte er sich selbst verletzt haben?
doch die wurden erwähnt.
allerdings nicht wo und wie sie entstanden, da kommt sicher auch noch was.

von selbst zufügen hör ich zum ersten mal, oder wie meinst du das?


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 17:01
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:sie war ja vielleicht nicht einfach verfügbar, sondern sein auserwähltes ziel.
ganz bewusst.
durch die räumliche nähe könnte PM einen konkreten bezug zu KW aufgebaut haben, ohne, dass KW davon wusste.

für mich wäre es alles andere als eine überraschung.
er hat sie vielleicht sogar begehrt.
Er hat die Interviewanfrage per Email monatelang nicht beantwortet, obwohl er in dem Gebäude, wo Kim Wall lebte ein und aus ging und sie sich sicher auch hier und da begegnet sind. Er hat sie m. E. ignoriert. Und allein das ist schon eine emotionale Leistung, jemand absichtlich zu monatelang zu ignorieren, der auf eine Antwort wartet. Aber ihre Handynummer hat er gespeichert.

Ich könnte mir gut vorstellen, dass er viel über sie in Erfahrung gebracht hat. Wie sonst kann er behaupten, KW sei eine spannende Person? Oder hat er seine Infos über sie
von KWs Freundin JM? Es sei denn, er durfte Zeitung lesen in der Haft.


melden

Kriminalfall Kim Wall

09.03.2018 um 17:02
Zitat von MaryPoppinsMaryPoppins schrieb:Spermien sind ausserhalb des Körpers nur wenige Minuten aktiv. Die Info Spermareste in Unterhose sind daher genauso relevant wie die Info, wann Herr PM zuletzt Stuhl hatte (Kotreste?).
nur soviel, egal was der StA damit bezweckte, er hat es geschafft, dass PM emotional wurde und loghorroe entwickelte.
so, dass ihn sogar seine anwältin unterbrechen musste für ein paar minuten.

ich denke ziel erreicht!
herr StA jepsen, alles richtig gemacht!


melden