Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:41
Zitat von UliSeidl48UliSeidl48 schrieb:Waren jetzt eigentlich alle gefundene Körperteile irgendwie verpackt und beschwert, gibt es da Quellen? Pressekonferenz? Staatsanwaltschaft? Ich finde gerade nichts.
nur Kopf
Arme wissen wir noch nicht


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:44
Hab mir gerade nochmal das Video von PM`S Ankunft an Land angesehen.
Was ist das eigentlich für ein Fahrzeug, wo er in hinten in den Laderaum reingelotst wird?
Ist bestimmt hier schon erwähnt worden. Ist das ein Helikopter oder ein Bus?
Sorry, für meine Unkenntnis. Ich kann das echt nicht erkennen. Auf dem Video sieht man nur den unteren Teil.
In der Szene sieht man auch, wie oben, zur Wasserseite einige Leute warten.  Die wirken recht angespannt.
Die hatten sicher gehofft, daß KW auch mit an Land kommt.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:48
Zitat von Olle_SchrulleOlle_Schrulle schrieb:Hab mir gerade nochmal das Video von PM`S Ankunft an Land angesehen.
Was ist das eigentlich für ein Fahrzeug, wo er in hinten in den Laderaum reingelotst wird?
Ist bestimmt hier schon erwähnt worden. Ist dasein Helikopter oder ein Bus?
ich habe gedacht es ist ein grosser Helikopter wie Soldaten haben
jetzt bin ich aber unsicher


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:50
Zitat von Jane_MarpleJane_Marple schrieb:Waren jetzt eigentlich alle gefundene Körperteile irgendwie verpackt und beschwert, gibt es da Quellen? nur Kopf..Arme wissen wir noch nicht
fällt jemandem eine schlüssige interpretation/hypothese ein, wieso nur der kopf verpackt war? lag es an rein praktischen Überlegungen, weil nur der kopf in eine tüte passte? hatte er keine weiteren tüten/ Behältnisse mehr?
wollte er dass der kopf auf keinen fall gefunden wird (auch wenn er dadurch das Gegenteil erreichte) , weil der kopf evtl. die tötungsart KWs verrät? hat er sich vielleicht geekelt und wollte den kopf nicht mit der hand nach oben tragen? hmm..


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:55
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb: weil der kopf evtl. die tötungsart KWs verrät?
Ist das bei den Stichen im Torso nicht schon fast zweitranging? Scheint ja fast so, als wäre die Todesart nur Mittel zum Zweck und die zeitliche Abfolge ist auch recht nah. Ob das Zerteilen da mit verknüpft ist oder am Ende nur ein notwendiges Übel aus logistischer Sicht war, lasse ich mal dahingestellt.

Aber auch Deine anderen Möglichkeiten kommen in Betracht.


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:56
Zitat von Olle_SchrulleOlle_Schrulle schrieb:Was ist das eigentlich für ein Fahrzeug, wo er in hinten in den Laderaum reingelotst wird?
Ist bestimmt hier schon erwähnt worden. Ist das ein Helikopter oder ein Bus?
Es handelt sich um einen solchen Hubschrauber: Wikipedia: AgustaWestland AW101


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 21:58
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:hat er sich vielleicht geekelt und wollte den kopf nicht mit der hand nach oben tragen?
Ja, das kann der Grund sein. Andererseits, wie sieht es denn mit dem Torso aus?
Den hätte er zum Transport "umarmen" müssen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 22:06
@stationery
Ahso, ein Hubschrauber. Vielen Dank!
Ich schaffe es manchmal nicht, hier alle Beiträge zu lesen, obwohl ich ungern etwas verpasse.
Ich muß aber auch mal ans Tageslicht.
Neulich hab ich mir in der Küche einen Tee gemacht und als ich zurück kam ... es wurden 36 neue Beiträge abgegeben.


melden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 22:55
Zitat von GermanMerlinGermanMerlin schrieb:By the way die Installation grotenschlecht..
Normalerweise baut man Boote und Schiffe elektrisch als Zweileitersystem. Also Plus und Minuskabel. Hier sind die Minuspole der Batterien offensichlich auf Masse gelegt. Man spart zwar die Hälfte der Kabel.. aber das Boot zerlegt sich sehr viel schneller durch Elektrokorrosion. Die Batterien passen nicht richtig in die Racks - die offensichtlich für längere ausgelegt sind. Die liegen teilweise gerade mal einen Zentimeter auf den Schienen. Teilwiese sogar mit Holz auf den Akkus darunter abgestützt. Säurebleche sind auch nicht drunter. Das neue Hauptgetriebe ist auch schon deutlich angerostet. Keine Edelstahl oder Konservierung, offensichtlich noch nicht mal eingefettet.
Er hat früher recht gute E-Mixer im Team - die scheinen abhanden gekommen zu sein.
Na hier haben wir doch schon mal Holz. Vielleicht haette es deshalb einen Grund gegeben, eine Holzsaege dabei zu haben?
Zitat von d.fensed.fense schrieb:In den Videos hat PM ja Holzsägen, daher kann man nichts genaues nicht sagen.
Das ist eben eher eine Künstlerwerkstatt.
Ohne das Video würde ich nach meinen Maßstäben urteilen, da passt Holz und Metallbearbeitung nicht zusammen.
Holz gibt ekligen Staub der brennt beim schweißen und Öl aufsaugt (damit zu Fressen und Rost führt).
Siehe oben, bei PM war vielleicht nicht immer alles optimal gearbeitet, wenn man damit etwas Geld sparen konnte.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

18.10.2017 um 23:31
Zitat von AnnaKomneneAnnaKomnene schrieb:Na hier haben wir doch schon mal Holz. Vielleicht haette es deshalb einen Grund gegeben, eine Holzsaege dabei zu haben?
Ich vermute, an der gefundenen Säge lassen sich noch Spuren sichern, so dass der Gebrauch der Säge zur Zerstückelung der Leiche belegt werden kann.

Kurz vor der U-Bootfahrt wird Madsen, ich vermute, mit dieser Säge in der Hand an Land laufend beobachtet.

Das heißt, er hätte sie erst kurz vor dem "Vorfall" an Bord gebracht. Da besteht dann Erklärungsbedarf, welche anderen Sägearbeiten als die an der Leiche durchgeführten von Madsen an Bord vorgesehen waren, meinst Du nicht?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 00:32
Leif GW Persson's Einschaetzung bestaetigt ja die Vermutung die viele hier schon seit laengerem geaeussert hatten. Eine Art "halbspontane Tat", zwar vorgedacht aber dann doch erst aus der konkreten Situation entstanden, in groben Zuegen vorbereitet und auf den geeigneten Moment gewartet, hinterrueckser Angriff, Strangulierung. So langsam kristallisiert sich der tatsaechliche Tathergang heraus.

Ich kann mir vorstellen dass er anfing solche Phantasien zu entwickeln als er allein die Naechte im getauchten Uboot verbrachte um "den Kopf frei zu kriegen", wie er es nannte, aber wenn man da so viele Stunden in der Dunkelheit auf Grund liegt koennen einem wahrscheinlich ziemlich abstruse Ideen kommen.

Was aber fuer mich jetzt neu war, ist seine Spekulation dass das nicht PMs erster Mord dieser Art gewesen sein koennte. Mit Deutschland als moeglichem Tatort. Das hat fuer mich sogar etwas plausibles. Sollte ja nicht schwer sein seine DNA mit ungeloesten Faellen abzugleichen. Das waere natuerlich der Hammer wenn dem so sein sollte.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 01:26
Zitat von passatopassato schrieb:Mit Deutschland als moeglichem Tatort. Das hat fuer mich sogar etwas plausibles. Sollte ja nicht schwer sein seine DNA mit ungeloesten Faellen abzugleichen. Das waere natuerlich der Hammer wenn dem so sein sollte.
An wen (resp. welchen Fall) denkst du? 


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 01:29
Zitat von PrimaveraPrimavera schrieb:fällt jemandem eine schlüssige interpretation/hypothese ein, wieso nur der kopf verpackt war?
Weil da die Augen dran sind 


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 08:44
Zitat von trailhamstertrailhamster schrieb:Kurz vor der U-Bootfahrt wird Madsen, ich vermute, mit dieser Säge in der Hand an Land laufend beobachtet.
Das spricht eher gegen eine geplante Tat, oder?
Zitat von passatopassato schrieb:So langsam kristallisiert sich der tatsaechliche Tathergang heraus.
Zitat von passatopassato schrieb:Was aber fuer mich jetzt neu war, ist seine Spekulation dass das nicht PMs erster Mord dieser Art gewesen sein koennte. Mit Deutschland als moeglichem Tatort. Das hat fuer mich sogar etwas plausibles
Na ja, Persson mag ein guter Krimiautor sein, aber aus seinem Szenario den tatsächlichen Tathergang zu machen, mit Vortaten in Deutschland scheint mir etwas servil angesichts dessen, dass er keine neuen Fakten bekannt gemacht hat.

Vielleicht sollte man doch erstmal die nächste Pressekonferenz abwarten, um dem tatsächlichen Tathergang näher zu kommen.


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 09:39
Mir will eins nicht einleuchten: KW galt als gut vorinformierte und auf kritische und sensible Fälle spezialisierte Journalistin. Alles was wir hier über PM scheibchenweise erfahren und lesen, hat sie dann sicherlich gewusst. PM war nicht nur ein Sonderling mit genialen Ideen, er war auch ein besonderer Charakter mit deutlich negativen menschlichen Eigenschaften. Dazu kommt seine sexuelle Vorliebe. BDSM nach Google-Wiki: Der Begriff umfasst eine sehr vielgestaltige Gruppe von meist sexuellen Verhaltensweisen, die unter anderem mit Dominanz und Unterwerfung, spielerischer Bestrafung sowie Lustschmerz oder Fesselungsspielen in Zusammenhang stehen können. „BDSM“ kommt von den Anfangsbuchstaben der englischen Bezeichnungen „Bondage & Discipline, Dominance & Submission, Sadism & Masochism“.
Ich wäre NIEMALS mit ihm ALLEINE in das U-Boot für einen TAUCHGANG gestiegen. Ich kann es nicht begreifen. Was hat sie sich davon versprochene???


3x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 09:43
Zitat von 242242 schrieb:der Fall 1994 (Thailänderin getötet durch ägyptischen Ehemann ) scheint gelöst zu sein - es wurde aber auch noch 1988 ein kopfloser Frauenkörper in der Kögebucht gefunden.
Ah,ok. Danke dir. Der Fund von 1988, weißt du dazu etwas genaueres? Kögebucht oder eher im Bereich des Kanals, wo die anderen Leichenteile geborgen wurden?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 10:29
Zitat von JosephConradJosephConrad schrieb:trailhamster schrieb:
Kurz vor der U-Bootfahrt wird Madsen, ich vermute, mit dieser Säge in der Hand an Land laufend beobachtet.
Das spricht eher gegen eine geplante Tat, oder?
Könnte man auch gegenteilig interpretieren. Er brachte extra vor der Fahrt aus seiner Werkstatt eine Säge mit an Bord.


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 10:34
Zitat von Maxi05Maxi05 schrieb:Ich wäre NIEMALS mit ihm ALLEINE in das U-Boot für einen TAUCHGANG gestiegen. Ich kann es nicht begreifen. Was hat sie sich davon versprochene???
Da hast Du meiner Meinung nach ein falsches Bild von der BDSM Szene. Das sind doch keine Menschen, die wie wilde Tiere über jeden herfallen, der nicht bei drei auf dem Baum ist. Auch wenn sie es gewusst hätte, wäre das kein Grund gewesen nicht mit ihm auf das Boot zu gehen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

19.10.2017 um 10:38
@Maxi05
Genau dieses Thema ist mir auch in den Kopf gekommen. Ich habe daraufhin mal die (mir gerade erst von einem anderen User gezeigte) Textsuche hier angewendet. Und siehe da: Alles schon diskutiert worden. Und echt enorm, was hier schon alles Informationen zu Tage gefördert wurde.
Kim Wall kannte mit Sicherheit seine BDSM Neigungen, sie hat selber 2015 einen langen Artikel über BDSM für den Guardian geschrieben. Auch wenn sie vorher gründlich seinen Hintergrund recherchiert hat und davon wusste, wäre das wohl kein Hinderungsgrund für eine Journalistin gewesen, mit ihm auf das U-Boot zu gehen und auch abzutauchen. Sie hat ja schon so einige Reportagen in ungewöhnlichem Umfeld gemacht und war denke ich auch ein eher unerschrockener Typ.
Madsen erschien ihr sicherlich exzentrisch, aber in keiner Weise gefährlich.
Vielleicht sind seine Neigungen und sein Szeneleben sogar zur Sprache gekommen.


1x zitiertmelden