Kriminalfälle
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kriminalfall Kim Wall

28.889 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2017, Dänemark, U-boot ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Kriminalfall Kim Wall

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 12:46
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:vergessen wird, dass Madsen viele Frauen zur Auswahl hatte, vergessen wird dass Madsen mit vielen Frauen experimentellen Sex und auch abnormen Sex hatte, vergessen wird auch dass Fesselspiele für ihn und die meisten Frauen dazu gehörte - vergessen wird auch, dass alle anderen die sich auf ihn eingelassen hatten, die selben Neigungen hatten - immer alles einvernehmlich war..

und alle kamen lebend und in einem Stück zurück..
wo war das mit dem einvernehmlichen fesselsex und abnormem sex?
im uboot?

hast du da quellen?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 12:51
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:wo war das mit dem einvernehmlichen fesselsex und abnormem sex?
im uboot?

hast du da quellen?
machen wir es kurz: bereits für den folgenden Tag war er mit DK verabredet.. abgesprochen und einvernehmlich..


2x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 12:53
Zitat von aeroaero schrieb:Nachdem was ich jetzt über einen gewissen zeitraum mitbekommen habe seitdem ich weiß das beide nicht weit voneinander entfernt wohnten, habe ich persönlich den eindruck, das man sich aus einer gewissen distanz kannte und auch respekt voreinander hatte.
Schon zu einer zeit, als es bei Madsen noch gut lief.
Als er noch als der macher angesehen und auch von allen seiten anerkannt wurde.
wir haben ja jetzt die quellen und daten ab wann KW in der nähe von PMs werkstatt eingezogen ist.

an was erkennst du, dass man (also beidseitig) respekt voreinander hatte, und das als es bei PM noch 'gut lief'?

hast du da mal die quellen dazu, ab wann sich KW und PM kannten und ab wann es bei PM 'abwärts' ging'?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:01
Ja, vielleicht kannte die Bekannte ihn aus besseren Zeiten.Man sollte Gerüchte in einem kleinen Ort grundsätzlich nicht unterschätzen. Schließlich gab es auch die Frau beim Friseur, die über seltsame sexuelle Wünsche von PM berichtete. In einem kleinen Ort spricht sich alles schnell rum. Besonders Dinge, die als abnormal gelten.
Gossip hat schließlich auch eine soziale Funktion in der Gemeinschaft und kann wohl getrost als universal betrachtet werden. Schließlich soll so u.a. gewarnt werden.
Vielleicht wusste KW auch von diesen Gerüchten, befand aber, dass sie sicher sei.
Zitat habe ich diesmal leider nur unten einbauen können.
Zitat von aeroaero schrieb:Mirelle schrieb:

Noch am 8. August hat er einer flüchtigen Bekannten eine SMS geschrieben und gefragt ob sie mit ihm mitfahren will. Sie hat sich darüber gewundert, weil er sich so plötzlich meldete und sie gedacht habe dass sehr viele mit ihm fahren wollten.



melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:02
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:machen wir es kurz: bereits für den folgenden Tag war er mit DK verabredet.. abgesprochen und einvernehmlich..
Eine Verabredung in der Zukunft soll eine Quelle für Sex auf dem U-Boot in der Vergangenheit sein, wo alle Frauen in einem Stück zurückkamen? Madsen selbst sagte vor Gericht, dass er nur mit seiner Frau Sex im U-Boot hatte.


1x zitiertmelden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:06
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:n was erkennst du, dass man (also beidseitig) respekt voreinander hatte, und das als es bei PM noch 'gut lief'?
Wie ich schrieb habe ich den eindruck.
Zitat von aeroaero schrieb:habe ich persönlich den eindruck,
Es ist eine vermutung, eine mutmaßung von mir wie ich extra beischrieb, das es so gewesen sein könnte.
Zitat von aeroaero schrieb:Alles aus mutmaßlicher sicht betrachtet.
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb: ab wann es bei PM 'abwärts' ging'?
@DEFacTo

Willst du Madsen nicht als zwei unterschiedlichere charaktäre betrachten, als er noch voll mit allen in seinen projekten involviert war, und als er aus meiner sicht mit bewußter absicht das "tischtuch" mit ihnen zerissen hat und mit seinen u-booten alleine dastand ?

Ich meine aus mutmaßlicher sicht kann man dies so betrachten, ich formuliere es so das es da nach diesem zerwürfnis mit seinen mitstreitern mit ihm bergab ging, wie man das im allgemeinen so ausdrückt, und das diese seine abwärtsfahrt des selbstvertrauens am 10. august endete.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:07
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb: DeFacto schrieb:
wo war das mit dem einvernehmlichen fesselsex und abnormem sex?
im uboot?

hast du da quellen?

machen wir es kurz: bereits für den folgenden Tag war er mit DK verabredet.. abgesprochen und einvernehmlich..
machen wir es kurz:

du bringst zur zeit vieles durcheinander.

PM soll laut aussage nur mit einer frau im uboot sex gehabt haben und das konnte nicht DK gewesen sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:09
Zitat von Sector7Sector7 schrieb:Madsen selbst sagte vor Gericht, dass er nur mit seiner Frau Sex im U-Boot hatte.
und alles was Madsen bisher von sich gab war wahrheitsgemäß? Hätte er nicht von Anfang an gelogen, würden wir hier über was spekulieren?


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:10
Zitat von aeroaero schrieb:@DEFacTo

Willst du Madsen nicht als zwei unterschiedlichere charaktäre betrachten
ich will nur eins, und das ist, dass die grundlage für spekulationen so dicht wie möglich an fakten bleibt!

und den den eindruck habe ich bei dir und bei einigen anderen nicht!

wenigstens an den uns bekannten daten und fakten könnte man sich ja entlanghangeln, leider nada, du bleibst daten und vorkommnisse schuldig, kannst bekanntes nicht miteinander verknüpfen und so sind deine mutmaßungen für mich nicht mal spekulationen.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:11
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:und alles was Madsen bisher von sich gab war wahrheitsgemäß? Hätte er nicht von Anfang an gelogen, würden wir hier über was spekulieren?
Nee, das nicht, aber du wolltest ja gerade eine andere Quelle vorbringen. DK kann auch ganz simpel mit für Bornholm vorgesehen gewesen sein.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:15
@FadingScreams

es war ein trip nach bornholm geplant, im zuge des raketentests, dafür hat PM personen eingeladen unter anderem können das auch frauen gewesen sein.
wir können nicht unterscheiden, welche frau zu was eingeladen wurde, dazu fehlen uns die fakten.

den trip nach bornholm hätte er sicher nicht zum anlass und aufhänger einer tat genommen, denn da wäre er nicht alleine mit dem mutmaßlichen opfer gewesen.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:15
@DEFacTo

Du lägst richtig wenn ich mich faktisch festlegen würde, ist aber nicht so.

Und das formuliere ich auch so.

Also versuch nicht etwas als abwägig darzustellen, wenn es als ein mögliches spekulatives szenario gekennzeichnet ist.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:23
Zitat von aeroaero schrieb:Auf dem u-boot-turm, als sie am 10.august ausfuhren sieht man mMn, das sie, Kim Wall durch ihre haltung dort eine art von aura ausstrahlt die einen einerseits auf distanz hält, die man aber auch als angenehm empfindet so das man sie am liebsten auch mal knuddeln möchte.
wenn man sich anhand eines fotos dermaßen flach zu arua, ausstrahlung, stimmung und noch viel mehr äußert, keinen bezug zu fakten nimmt, den verbinde ich nichtmal mit spekulationen, das ist bei mir schon im transzendentalen und transluzenten bereich.

ich seh da nichtmal einen hauch eines ansatzes zur diskussion, deshalb auch nur ein statement von mir.


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:34
@DEFacTo
Fakt ist doch, dass immer wieder in verschiedenen Quellen von unterschiedlichem Auftreten P.Ms.berichtet wird. Von Leuten, die über einen längeren Zeitraum mit ihm in Kontakt waren. Die einen sagen, er wäre ein symphatischer Tüftler mit einer Menge Ideen, eine Art Daniel Düsentrieb. Ein Typ der symhatisch und überzeugend sein konnte. Andere sprechen von narzisstischem ungehobelten Auftreten, zb in der Auseinandersetzung um das Uboot. Der Text von ihm war doch aussergewöhnlich egozentrisch und nicht die Spur emphatisch. Ein Tunnelblick. Oder wie hier vor einer Weile treffend gesagt wurde : er wirkte wie jemand, der aus irgendeinem Grund nicht mit den Erwachsenen spielen durfte...
Das passt erstmal nicht, auch ein Fakt.


melden
aero Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:45
@DEFacTo

Weißt du, deine dauerkritik an mir als threadersteller mal dahingestellt weil ich weiß das ich nicht perfekt bin, aber wenn du andere vermutungen so sry, unfair unter dem mikroskop betrachtest, und dann, streng gesehen selber solche klöpse bringst, stellt sich die frage, was (nach deiner meinung) user hier abhält mitzumachen.
Jane_Marple schrieb:
ja, ich habe nach dem Grund oder Motiv für den Mord in DEINER Seil-Fantasie gefragt.

Da es gleich bei dem Tauchgang-Anfang geschildert ist, bevor noch zu welchem Streit oder Affekt kommen könnte...Darum kann ich mir nicht vorstellen welchen Grund meinst du für so schnelle Handlung..

@DEFacTo schrieb:

er hat sich schockverliebt als er zum ersten mal kontakt mit ihr hatte.
Ok, ist etwas her, aber es geht sich hier auch um die kontaktsituation zwischen beiden an bord,

und um eine nicht von dir belegte vermutung, die sry, bei mir auch
schon im transzendentalen und transluzenten bereich
einzuordnen ist.

Beitrag von DEFacTo (Seite 619)


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 13:52
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:vergessen wird, dass Madsen viele Frauen zur Auswahl hatte,
Hast du dazu eine aktuelle Quelle?


melden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 14:13
@FadingScreams
Dazu, warum die Anfragen bei anderen Frauen in den Tagen zuvor ein weiterer Hinweis auf eine Planung sein können: (Ich kleide das lieber in Fragen, denn für eine Hypothese wissen wir zu wenig)
Warum die plötzliche Not, eine Frau zu finden, die mit dem U-Boot mitfährt?
Hat er gesagt, dass es um Sex gehen würde? Warum musste es im U-Boot sein? Hat er das auch Kim Wall gesagt, oder hat sie der Fahrt zugestimmt, weil er es ihr nicht sagte (weil alle anderen darum ablehnten)?
Wenn es ihm um Sex ging: Er sagt, sie war unten im Boot, er oben im Turm.
Damit sie (wie er es beschreibt) ersticken konnte, musste die Luke geschlossen sein. Also war er ohne die Handsteuerung oben. Warum ist die Luke geschlossen gewesen, wenn er oben und sie unten im Boot war? Warum ist er ohne die Steuerung nach oben gestiegen, warum hat er sich überhaupt dort aufgehalten?
(Hier kommen auch noch die Fragen, warum er dann nicht auch erstickte, als er sie fand, warum er sich sicher war, dass sie tot war, warum er sofort 15mal auf sie einstach, hat er keine Wiederbelebungsmaßnahmen durchgeführt und warum hat er keine Hilfe gerufen?
Und so weiter.)

Dazu kommen die Werkzeuge, die aufs Boot gebracht wurden. Und so weiter.

Einzeln genommen kann man daraus vielleicht keine Planung herleiten, aber alles zusammen (und das, was fehlt) ergibt ein Bild.
Zitat von suki04suki04 schrieb:An einem schönen und verträumten Ort direkt am Meer.
Ich finde, das sieht da eher nach einem eher kahlen Ort aus, Lagerhallen und Brachland.
Zitat von suki04suki04 schrieb:Die persönliche Achterbahnfahrt von PM war ja nur einigen Bekannten von ihm aufgefallen.
Und den Dokumentarfilmern.
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:es würde einen gewaltigen unterschied machen!

und zwar genau den unterschied zwischen einer zufallstat und einer quasi-beziehungstat.
Zitat von DEFacToDEFacTo schrieb:in der kriminalistik und bei ermittlungen wird gerne das wort beziehungstat benutzt, wenn die bevölkerung zu der tat informiert werden soll.
das wird deshalb gerne genommen, wenn man damit ausdrücken möchte, dass von dem unbekannten (oder auch bekannten) täter im grunde keine gefahr für die allgemeinheit, nicht in beziehung zum täter stehende personen ausgeht.
Nein. Eine "Beziehungstat" ist genau definiert, das Wort wird nicht zur Beruhigung der Bevölkerung eingesetzt. Wenn eine Frau von einem Unbekannten vergewaltigt und ermordet wird, und es zuvor keinen Kontakt zum Opfer gegeben zu haben scheint, schließt die Polizei eine Beziehungstat (vorläufig) aus, auch wenn die Angst umgeht, dass der Täter wieder wahllos zuschlagen könnte.
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb:vergessen wird, dass Madsen viele Frauen zur Auswahl hatte, vergessen wird dass Madsen mit vielen Frauen experimentellen Sex und auch abnormen Sex hatte, vergessen wird auch dass Fesselspiele für ihn und die meisten Frauen dazu gehörte - vergessen wird auch, dass alle anderen die sich auf ihn eingelassen hatten, die selben Neigungen hatten - immer alles einvernehmlich war..
Woher weißt Du von "vielen" Frauen, die sich auf Fesselspiele oder "abnormen" Sex eingelassen hätten?
Woher weißt Du, dass es nicht manchen zu weit ging und sie das Spiel abgebrochen haben?

Und seit wann war Madsen der Womanizer, der viele Frauen haben konnte?

Im Übrigen haben auch Menschen, die sich mit BDSM beschäftigen, nicht nur BDSM-Sex. Selbst wenn jemand sich auf einer Party darauf einlässt, heißt das nicht, dass die Person sich auch sonst darauf einließe, ohne den sicheren Rahmen. (Nicht jeder ist ein ausgewachsener Fetischist, der sich damit beschäftigt.)


2x zitiert1x verlinktmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 14:19
@marisa2
langsam bin ich müde, immer wieder Quellen für etwas zu liefern was wir hier längst ausgiebig diskutiert haben:
Madsen ist verheiratet, hat aber auch immer wieder Affären. Ob er ein Mörder ist, bezweifelt Deirdre King, eine seiner Ex-Freundinnen gegenüber „Ekstra Bladet“: „Er würde sich nie an einer Frau vergreifen. Ich kenne mehrere Frauen, die mit ihm ein Verhältnis hatten, und keine von ihnen hat jemals auch nur etwas in dieser Richtung angedeutet. Er ist mehr ein Charmeur.“

http://www.bild.de/news/ausland/leiche/er-wollte-das-sie-nie-gefunden-wird-gasbildung-mit-stichen-verhindert-mit-metall-beschwert-52966282.bild.html
außerdem ist bekannt, dass er und seine Frau eine offene Beziehung führten..

Laut Deirdre King:
Die Frauen sind zu Peter gekommen

https://ekstrabladet.dk/112/madsens-elskerinde-kvinderne-var-vilde-med-peter/6815492
leider finde ich die Quelle nicht, zu der @Sector7 schrieb:
Zitat von Sector7Sector7 schrieb am 16.12.2017:Deirdre King gab dagegen ja zu Protokoll, dass sie und Madsen zuletzt Mitte Juli im Hotel Bella Sky in Amager eine Nacht verbrachten.



1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 14:24
Zitat von FadingScreamsFadingScreams schrieb: „Er würde sich nie an einer Frau vergreifen. Ich kenne mehrere Frauen, die mit ihm ein Verhältnis hatten, und keine von ihnen hat jemals auch nur etwas in dieser Richtung angedeutet. Er ist mehr ein Charmeur.“
Ich sehe einen Unterschied zwischen "mehrere" und "viele" (und wie die Zeugin das definiert, ist die Frage), würde mich für den Zeitraum interessieren (also ob 12 in einem Jahr oder in 20) und von BDSM steht da gar nichts.
Er hatte diese Phantasien, aber wir wissen nicht, ob die Frauen sich darauf einließen.


1x zitiertmelden

Kriminalfall Kim Wall

04.02.2018 um 14:24
Zitat von FFFF schrieb:Dazu kommen die Werkzeuge, die aufs Boot gebracht wurden. Und so weiter.
Wir wissen bis jetzt nichts über die Werkzeuge. Um welche es sich dabei genau gehandelt hat, wann sie an Bord gebracht wurden, ob sie auf ein Uboot gehören oder nicht: Fakten dazu gibt es bisher keine, so korrekt muss man schon sein.

Einzig und allein wissen wir, dass ein Zeuge PM am Morgen des 10. August mit einem Fuchsschwanz gesehen hat.


melden