Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

2.031 Beiträge, Schlüsselwörter: Friedhof, 2018, Koblenz, Obdachloser, Geköpft

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

13.01.2019 um 22:09
@Kerika
Hier ein Auszug aus dem besagten Beitrag hier im Thread. Ob die nun Herrn Straten dort gesehen haben ist unklar. Zumindedt waren sie wohl wenige Tage vor der Tat an dem Ort, wo er wohl nächtigte:
alphagena88 schrieb am 02.04.2018:Mit der Taschenlampe haben wir dann nach kurzer Zeit entdeckt das zwei Menschen in Schlafsäcken dort liegen. Darauf hin sind wir dann zurück zum Auto und gefahren.
Kerika schrieb:Also nehme ich in dem Fall an, dass die Urbexer zu Zeiten dort waren, als Herr Straten da nicht war ( wenn sie überhaupt genau dort waren, wo er nächtigte)


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

13.01.2019 um 22:20
Kerika schrieb:Da ich selbst Urbexer bin ("Lost- Place- Leute" sind Urbexer), verwehre ich mich entschieden dagegen, dass diesen "was angehängt" wird. Ich kenne keinen, auch nicht weitläufig mit einem Todesfall zu tun hatte/hat
Hier wurde niemandem etwas "angehängt", sondern die Frage danach gestellt, ob sich Personen nachts an der Batterie Hübeling aufgehalten haben bzw. aufhalten. Darauf habe ich geantwortet.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

13.01.2019 um 22:25
F.Einstoff schrieb:Mit der Taschenlampe haben wir dann nach kurzer Zeit entdeckt das zwei Menschen in Schlafsäcken dort liegen. Darauf hin sind wir dann zurück zum Auto und gefahren.
Kerika schrieb:
Also nehme ich in dem Fall an, dass die Urbexer zu Zeiten dort waren, als Herr Straten da nicht war ( wenn sie überhaupt genau dort waren, wo er nächtigte)
Okay, danke, hatte ich wohl überlesen. Ist ja aber egal, sie sind NICHT dort geblieben. Das ist "Urbexer- Ehre", wie ich schon schrieb.
Kerika schrieb: Dazu kommt, dass Urbexen nicht gemacht wird, wenn es ersichtlich ist, dass im Objekt wer nächtigt.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

13.01.2019 um 22:48
Die Batterie Hübeling ist m. E. kein Lost Place. Das ist eine offizielle Gedenkstätte für die Koblenzer Toten des WW2, allgemein zugänglich, ein geschütztes Kulturdenkmal, vermutlich in Besitz des Landes RLP, Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Als Lost Place würde ich einen alten Bunker, eine verfallene Klinik etc. ansehen.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

13.01.2019 um 22:52
Misetra schrieb:Die Batterie Hübeling ist m. E. kein Lost Place. Das ist eine offizielle Gedenkstätte für die Koblenzer Toten des WW2, allgemein zugänglich, ein geschütztes Kulturdenkmal, vermutlich in Besitz des Landes RLP, Teil des UNESCO-Welterbes Oberes Mittelrheintal. Als Lost Place würde ich einen alten Bunker, eine verfallene Klinik etc. ansehen.
Denke ich ja auch. Trotzdem gibt es Leute, ob nun "echte" Urbexer oder nicht, die sich von außerhalb, also nicht aus Koblenz, dafür interessieren, wenn sie evtl. "Tipps" bekommen. Einheimische Urbexer müssten das ja wissen....


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

06.02.2019 um 18:13
Lt. der neuen Crime gibt es leider immer noch nichts neues.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.02.2019 um 12:55
Aber der Friedhof wird doch - vor allem in den Wintermonaten - (meine ich) um 18 Uhr oder noch etwas früher abgeschlossen? Wie soll man dann überhaupt noch auf das Gelände gelangen? Außer natürlich man klettert einfach über die Zäune...


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.02.2019 um 13:15
dolcevita21 schrieb:Aber der Friedhof wird doch - vor allem in den Wintermonaten - (meine ich) um 18 Uhr oder noch etwas früher abgeschlossen? Wie soll man dann überhaupt noch auf das Gelände gelangen? Außer natürlich man klettert einfach über die Zäune...
Die öffiziellen Öffnungszeiten sind eine Sache, ob alle Eingänge an einem Friedhof abgeschlossen werden, eine andere. Selbst wenn, kann man ja, wie du schon schreibst, einfach drüberklettern - über Zäune oder Tore. Der/die Mörder von Herrn Straten haben sich ja auch Zugang zum Friedhof verschafft.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.02.2019 um 13:43
Und selbst, wenn abgeschlossen würde, wenn man es drauf anlegt, dort übernachten zu wollen, könnte man sich auch einfach einschließen lassen. Die kontrollieren ja vor dem Abschließen nicht das ganze weitläufige Gelände, ob noch jemand drauf ist (tatsächlich wurde ich mal, allerdings in Berlin, auf dem Friedhof eingeschlossen. Im Winter. Offizielle Öffnungszeit ging bis 17 Uhr, 16.45 war das Tor plötzlich schon zu... Glücklicherweise waren die Mauern niedrig).

Heißt es im Fall des Koblenzer Hauptfriedhofs nicht außerdem, dass dort regelmäßig alle möglichen Leute eine Abkürzung drüber nehmen, wenn sie von einer Querstraße zur nächsten wollen, auch früh morgens und spät abends?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.02.2019 um 13:54
Misetra schrieb:Die öffiziellen Öffnungszeiten sind eine Sache, ob alle Eingänge an einem Friedhof abgeschlossen werden, eine andere. Selbst wenn, kann man ja, wie du schon schreibst, einfach drüberklettern - über Zäune oder Tore. Der/die Mörder von Herrn Straten haben sich ja auch Zugang zum Friedhof verschafft.
Es dürfte kein Problem sein, wenn es jemand realisieren realisieren möchte, auf einen Friedhof zu gelangen.

Meine Theorie, nach wie vor, das Opfer hatte einen Bezug zum Täter/Tätern.

Es gab eventuell im Vorfeld Streit/Missverständnisse und dergleichen mehr.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

10.02.2019 um 18:24
Der schon kürzlich erwähnte User @alphagena88 und seine Kumpels hatten damals die Eingänge geprüft:
alphagena88 schrieb am 02.04.2018:Bezüglich der Eingänge.

Ich war Anfang März gegen 01:00 Uhr an der Batterie Hüberling.
Es waren 4 von 4 versuchten Eingängen offen.
Der Friedhof wird also entweder gar nicht oder nicht immer abgeschlossen.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

11.02.2019 um 11:17
Hm okay, das wundert mich ein wenig. Ich kenne hauptsächlich den hinteren Eingang an den Bushaltestellen (besonders der Richtung Denkmal) und dort wird meines Wissens schon abgeschlossen.

Das mit der Abkürzung habe ich auch schon oft gehört. Wurde hier auch schon mal erwähnt, dass direkt links neben der Batterie eine asphaltierte Straße den Berg runterführt? Dort sind mir auch schon öfter Autos begegnet. Wenn man also über diese Straße sogar mit dem Auto vorfahren könnte, würde das doch wieder ganz neue Möglichkeiten eröffnen?!


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

11.02.2019 um 14:13
dolcevita21 schrieb:Wurde hier auch schon mal erwähnt, dass direkt links neben der Batterie eine asphaltierte Straße den Berg runterführt? Dort sind mir auch schon öfter Autos begegnet. Wenn man also über diese Straße sogar mit dem Auto vorfahren könnte, würde das doch wieder ganz neue Möglichkeiten eröffnen?!
Du meinst auf dem Friedhof selbst, also man könnte theoretisch den Friedhof an dieser Stelle mit dem Auto befahren?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

11.02.2019 um 14:34
Camargue schrieb:Du meinst auf dem Friedhof selbst, also man könnte theoretisch den Friedhof an dieser Stelle mit dem Auto befahren?
Ja, direkt an der Batterie (obere Etage, dort wo auf der großen Wiese die Denkmäler für die gefallenen Soldaten stehen) ist linksseitig eine Art Straße, die runter in den Ort führt (nehme ich an). Also ich habe dort noch nie weiter runtergeschaut, aber als ich einmal dort spazieren war, kam von unten über diese Straße ein Auto hoch.
Es wäre dann ja rein hypothetisch gesehen tatsächlich möglich, dass der/die Täter mit einem Auto an- und auch schnell wieder weggefahren sind. So könnte man auch etwaige Gegenstände/Werkzeuge etc. Schnell fortschaffen...
Aber das wird die Polizei ja sicher auch wissen bzw. in ihre Erwägungen mit einbezogen haben.

Wollte nur mal nachfragen, ob das hier mal näher angesprochen wurde. Ich habe schon einige Zeit nicht mehr hier mitgelesen.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

12.02.2019 um 11:01
Dass ein Friedhof auch für Autos befahrbar sein muß, ist doch logisch.
Falls zum Zeitpunkt der Tat solch ein Eingang nachts offen war, könnte theoretisch auch ein Fahrzeug beteiligt gewesen sein. Was aber natürlich auch viel auffälliger gewesen wäre. Fraglich, ob das Risiko jemand eingegangen ist. Möglich wärs zumindest.


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

12.02.2019 um 11:10
Masine schrieb:Falls zum Zeitpunkt der Tat solch ein Eingang nachts offen war, könnte theoretisch auch ein Fahrzeug beteiligt gewesen sein. Was aber natürlich auch viel auffälliger gewesen wäre. Fraglich, ob das Risiko jemand eingegangen ist. Möglich wärs zumindest.
Ich halte das, gerade, weil es so viel auffälliger wäre, für eher unwahrscheinlich. Und hätte die Polizei dann nicht Reifenspuren finden müssen? Es war doch verschneit/vereist an dem Morgen, oder?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

12.02.2019 um 11:26
@Aloceria

Ganz richtig. Denke auch, dass die Polizei dann wahrscheinlich Spuren gefunden hätte. Aber ob sie solches Täterwissen veröffentlichen würden? Allerdings wurde ja von der Polizei aus explizit nach Fußgängern gesucht, deshalb halte ich die Fahrzeug-Version auch für wenig wahrscheinlich. Aber ganz sollte man bei einem ungeklärten Mord vielleicht auch nichts ausschließen.

Soweit ich mich erinnere, hat man ja auch keine Fußspuren gefunden bzw. als Fakt veröffentlicht. Oder irre ich mich da?


melden

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

12.02.2019 um 11:30
Klar, das ist auch nicht die einzige befahrbare Straße dort. Aber es ist eben ein etwas versteckter Weg, der an der hinteren Seite hinunter nach Moselweiß (ein weiterer Stadtteil von Koblenz, für die, die nicht aus Koblenz kommen) führt und direkt an der Batterie liegt.
Ich für meinen Teil halte jedenfalls eine An- und Abreise per PKW für weit besser und auch unauffälliger als blutverschmiert mit einer Waffe oÄ durch die Straßen zu laufen...
Über diese Straße ist man schnell weg, kann evtl. Spuren verstauen und bleibt unauffällig.

Ich war ja kurz nach der Tat an besagter Stelle und habe viele Reifenspuren auf der Wiese im Matsch gesehen (diese stammten aber wohl von den Einsatzfahrzeugen und all denen, die nach der Tat am Tatort waren).
Die besagte Straße ist ja komplett gepflastert, da würde man keinerlei Spuren sehen.
Zudem wurden an dieser Treppe Spuren sichergestellt (ich erinnere mich an die Markierungen) und es wurde vermutet, dass dort evtl. Kleidung angelegt wurde.
Über diese Treppe gelangt man ja nach oben zum Weg und auch zur Straße. Die Fluchtrichtung würde also ebenfalls passen.
Muss nicht so sein - sind aber meine Gedanken dazu.

Ich weiß nicht, ob das hier erlaubt ist, aber ich könnte mal anhand eines Bildes erklären wie es meine.


melden
Anzeige

Obdachloser auf Koblenzer Hauptfriedhof geköpft

12.02.2019 um 22:51
Wie gross ist die Wahrscheinlichkeit,dass GS für Infobeschaffung aus der Bahnhofszene als "Verbindungsmann/Spitzel " (oder wie man sie sonst nennen mag)eingesetzt worden ist ...es irgendwie rauskam und GS für seine "Tätigkeit" brutalst bestraft wurde?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

172 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mordfall Hinterkaifeck46.591 Beiträge
Anzeigen ausblenden