Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

75.825 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:31
Njor schrieb:Der Umgang der Familie mit der Presse, finde ich alles andere als schön, allein schon für RR. Sie wird vermisst, ist womöglich nicht mehr am Leben und ihre Familie gibt exklusiv Interviews mit Klatschzeitschriften
Ganz genau bis vor kurzem konnte ich die Familie wirklich verstehen bzw nachvollziehen das man aus Sorge sich an die Öffentlichkeit wendet aber mit dieser Klatschzeitung fast ne Homestory durchzuziehen find ich befremdlich.
Wobei ich aber mir denken könnte das die Familie mittlerweile selber nicht mehr weiss was sie denken soll auch zwecks dem TV . Und die Ermittler sollten sich wahrscheinlich besser auf den Fall konzentrieren ohne zuviel auf die jetztigen getätigten Aussagen der Familie zu hören.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:35
@Glitter2.0
Ja, was bei diesem Fall wirklich zum Vorschein kommt, zumindest für mich so wirkt:
die Polizei macht ihren Job -> Familie ist damit nicht zufrieden, weil TV im Visier der Ermittler ist oder ähnliches -> Familie nutzt die Presse als Sprachrohr.
leider schade, dass die beiden Parteien nicht wirklich an einem Strang ziehen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:37
Njor schrieb:Der Umgang der Familie mit der Presse, finde ich alles andere als schön, allein schon für RR. Sie wird vermisst, ist womöglich nicht mehr am Leben und ihre Familie gibt exklusiv Interviews mit Klatschzeitschriften
Die BUNTE gab der Familie die Möglichkeit IHRE Story zu UNTERMAUERN - Schöne Fotos + Schwiegersohn total nett
Ich glaube das war gar nicht "billig" gemeint, es war ein "Geben und Nehmen" - Geht auch nicht um Geld


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:38
Glitter2.0 schrieb:Glitter2.0heute
Glitter2.0 schrieb:Njor schrieb:
Der Umgang der Familie mit der Presse, finde ich alles andere als schön, allein schon für RR. Sie wird vermisst, ist womöglich nicht mehr am Leben und ihre Familie gibt exklusiv Interviews mit Klatschzeitschriften
Ganz genau bis vor kurzem konnte ich die Familie wirklich verstehen bzw nachvollziehen das man aus Sorge sich an die Öffentlichkeit wendet aber mit dieser Klatschzeitung fast ne Homestory durchzuziehen find ich befremdlich.
Wobei ich aber mir denken könnte das die Familie mittlerweile selber nicht mehr weiss was sie denken soll auch zwecks dem TV . Und die Ermittler sollten sich wahrscheinlich besser auf den Fall konzentrieren ohne zuviel auf die jetztigen getätigten Aussagen der Familie zu hören.
Ich vermute Mal, die Familie ist gewillt so viel Öffentlichenlichkeit wie möglich zu generieren. Irgend Jemand muss sie doch gesehen haben. Rationales Denken ist bestimmt nicht Priorität und man klammert sich an jeden Strohhalm. Ich würde wahrscheinlich ähnlich handeln.Wir sind Menschen, keine Maschinen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:43
@indj
Die Angehörigen, in diesem Fall die Eltern, werden bei so einem Fall, dauerhaft auf dem aktuellen Stand der Ermittlungen gehalten, habe ich in einem Artikel über den Fall gelesen. Wieso also einen Max/Maximilian ins Spiel bringen, der schon vor 2-3 Wochen den Ermittlern bekannt war und zum sozialen Umfeld des Opfers gehören könnte?
Meiner Meinung nach nur aus einem Grund:
Weil es sich gut als Schlagzeile verkaufen lässt.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:45
@Njor
glaube ich weniger, viel eher um den TV entlasten zu wollen bzw. Versuch.
Es werden parallele Möglichkeiten erzeugt wie R.R auch ,,verschwunden,, sein könnte.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 01:47
Canally schrieb:Mal ehrlich wenn man selbst in so einer Situation wäre und man weiß man hat etwas getan was man nie wieder gut machen kann und das Leben zerstört würdet ihr nicht auch eher schweigen als mit dem zugeben alles zu zerstören? Wo doch der Funke der Hoffnung bleibt dass es nie rauskommt und die Familie weiterhin zu ihm steht?
Natürlich, es gibt nichts zu gewinnen wenn man gleich geständig ist. Gut man kann evtl sein Gewissen erleichtern,
aber ich würde den Mund halten und zumindest erstmal abwarten bis die Gegenseite alles ausgepackt hat was sie hat.
Roydiga schrieb:Also ich könnte mir das beim besten Willen nicht vorstellen, nicht unter den stärksten Drogen der Welt. Wenn etwas passieren würde im Affekt, würde ich den Notarzt rufen. Und falls es doch irgendwie passieren würde, würde ich eher mein Ende besiegeln vor Scham, dass es rauskommt als jemandes toten Körper zu verstecken und zu hoffen, dass alle zu mir halten.
Ich denke das kann sich keiner wirklich vorstellen, außer jemand mit einer gewissen Neigung zu Gewalttaten.
Das Leben ist aber kein Wunschkonzert und hält nunmal viele Überraschungen bereit die man vorher niemals im Leben für möglich gehalten hat.
Aber wenn es dann zum äußersten kommt, und man will sich dann das Leben nehmen sei es aus Scham oder um sich der Verantwortung zu entziehen,
ist das aus meiner Sicht extrem Assozial. Wenn man Mist baut soll man dafür auch gerade stehen, das bedeutet aber längst nicht das man sich den Behörden komplett ausliefern muss.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:09
Tarbaas schrieb:Ich vermute Mal, die Familie ist gewillt so viel Öffentlichenlichkeit wie möglich zu generieren. Irgend Jemand muss sie doch gesehen haben. Rationales Denken ist bestimmt nicht Priorität und man klammert sich an jeden Strohhalm. Ich würde wahrscheinlich ähnlich handeln.Wir sind Menschen, keine Maschinen.
Ja, sehe es auch so.

Wenn die Familie - so meine Wahrnehmung - das sichere Gefühl hat, die Polizei verschwendet wertvolle Zeit damit, sich auf einen Unschuldigen zu fixieren, während die Suche doch endlich in die richtige Richtung gehen sollte, wie Rebeccas Vater in einem Interview sagte, ist es absolut nachvollziehbar, dass sie in Form von Interviews, wie mit der Bunten zuletzt, ihren Verdacht äußert, was nach deren Meinung Rebecca widerfahren ist; dass sie von Unbekannt festgehalten wird.

Als Mutter würde ich in dem Fall genauso handeln und nicht nur der Bunten, sondern sogar dem Teufel himself ein Interview geben, wenn es die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass ich dadurch mein Kind finde.

Es ist mir unbegreiflich, wenn hier teilweise den Eltern unterstellt wird, sie würden sich mit ihren Äußerungen und Annahmen nur darum bemühen, Florian zu verteidigen und Rebecca wäre eher zweitrangig oder kaum noch relevant.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:11
Zitat:"Die neuen, von der Familie in die Öffentlichkeit gebrachten Details, sorgen wiederum für Kopfschütteln bei den Ermittlern. „Es ist nicht hilfreich, wenn Einzelheiten über Exklusivberichte an die Öffentlichkeit gegeben werden“, heißt es aus Polizeikreisen auf Nachfrage. Die Ermittler stecken dabei in einem Dilemma. Denn im Gegensatz zu den Eltern kann sich die Behörde in einem laufenden Verfahren nicht öffentlich zu den Ermittlungen äußern, weil das ein späteres Verfahren torpedieren könnte."

https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/article216665863/Immer-neue-Widersprueche-im-Fall-Rebecca.html

Und genau daher finde ich das Verhalten der Familie auch fraglich. Genauso haben die Angehörigen auch Einsicht in die Sachlage gegen den TV.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:14
Steppi schrieb:Die Eltern und Familie wollen JEDE Geschichte glauben, nur nicht die Geschichte, dass der TV der Täter sein könnte, das ist für sie UNFASSBAR - Das ist wie eine Blockade - Eigentlich verständlich - Wenn dann ein Medium kommt und denen sagt "Jetzt schildern SIE doch mal, was passiert sein könnte, wir zeigen IHRE Meinung zu dem Fall" - Da nehmen die JEDE Gelegenheit wahr - Auch verständlich - Das wird (vielleicht in Kürze) ein ganz harter Aufschlag auf die Realität - Der sitzt seit knapp einem Monat im Knast, du sitzt HIER nicht für "leichte Vermutungen" im Knast rum - Es muss dringender Tatverdacht sein
Naja, ich möchte das auch nicht glauben und wünsche mir das der TV nichts getan hat, weil es, falls R tatsächlich getötet wurde und nicht mehr zurückkommt und der TV dies zu verschulden hätte, ein doppelter Schlag ins Gesicht der Familie wäre. Der TV ist ein Teil dieser Familie, die Eltern kennen ihn persönlich, J ist mit ihm verheiratet und man hat ja nicht von irgendwo so eine gute Meinung von ihm. Womöglich lebten sie bis zu Rs Verschwinden wie eine „Bilderbuchfamilie“ und es gibt seitens der Familie einfach absolut rein gar nichts, ihm zuzutrauen, er würde der jüngsten Tochter etwas angetan haben. Zum anderen überzeugen mich persönlich die (uns aus Medien) bekannten Indizien nicht, davon auszugehen, der TV habe mit dem Verschwinden von R etwas zu tun. Ich halte es für möglich, aber genauso gut kann ich mir auch vorstellen das er überhaupt nichts zu Rs Verschwinden beigetragen hat. Wir wissen doch über den Ermittlungsstand und bisherige Ermittlungsergebnisse eigentlich überhaupt nichts (außer Haare im Auto, Autobahnfahrten, Zeugenhinweise die in Wald führten und Millionen von Spekulationen). Die Frage ist, wissen die Eltern mehr? Vielleicht existiert nichts, was die Eltern an der Unschuld des TV zweifeln lässt, weil die Ermittler womöglich außer dem zuvor genannten bislang nichts Neues in Erfahrung bringen konnten. Vielleicht gibt es auch nichts, weil er einfach nichts mit dem Verschwinden von R zu tun hat. Vielleicht liegen auch schon eine Reihe von Beweisen vor, die nicht der Öffentlichkeit, aber der Familie bekannt sind und welche die Familie durch eine rosarote Brille nicht sieht? Wir wissen es nicht. Aber Fakt ist, dringend tatverdächtig zu sein und einzusitzen bedeutet noch lange nicht das die Vorwürfe auf ihn zutreffen und sich das Blatt nicht noch wenden kann.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:16
notabene schrieb:Es ist mir unbegreiflich, wenn hier teilweise den Eltern unterstellt wird, sie würden sich mit ihren Äußerungen und Annahmen nur darum bemühen, Florian zu verteidigen und Rebecca wäre eher zweitrangig oder kaum noch relevant.
@notabene
Das rührt einfach daher, dass es sich - gefühlt - in den Interviews zu 80% um den TV dreht und nicht die Tochter.
Das Original Bunte Interview (Zeitung) habe ich noch nicht gelesen, nur den Onlineauszug. Aber auch dort dreht es sich wieder eher um den TV.
Es wird den Eltern dabei auch nichts böses unterstellt. Es wird sich eher gewundert, da das Verhalten durchaus unüblich ist.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:20
Sorry ich begreife in diesem Fall Vieles nicht, den Zeitablauf am Morgen des Verschwindens, das Bild das in die Öffentlichkeit kam und R. nicht mal ähnlich sieht, wenn R. das Haus nicht verlassen hat, was wäre das Motiv für die Tat? Wieso ist bei den Eltern alles logisch erklärbar, Decke mitgenommen damit man sich drauf setzen kann. Zufällig fährt Schwiegersohn Richtung Polen um dort Geschäfte abzuwickeln welcher Art auch immer, und das am Tag des Verschwindens und der Nacht darauf. Es werden Zweifel gestreut gegenüber fähigen Kriminalbeamten. Und was hat die Geschichte in der "Bunten" zu suchen? Warum wird sich nicht so verhalten wie es die Kriminalbeamten wünschen, nämlich erst mal den Mund zu halten? Fragen über Fragen, dabei wird fast vergessen: Wo verdammt nochmal ist Rebecca?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:23
Übrigens gibt es wieder einen ^neuen^ Bild Artikel der nun die Haftbedingungen des TV beleuchtet ... darf aber ja nicht auf den Inhalt eingehen nur so als Info


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:25
@Canally
ich habe es gelesen, ist lächerlich so banal, man hätte auch nichts schreiben können...aber Bild eben


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:26
Njor schrieb:Zitat:"Die neuen, von der Familie in die Öffentlichkeit gebrachten Details, sorgen wiederum für Kopfschütteln bei den Ermittlern. „Es ist nicht hilfreich, wenn Einzelheiten über Exklusivberichte an die Öffentlichkeit gegeben werden“, heißt es aus Polizeikreisen auf Nachfrage. Die Ermittler stecken dabei in einem Dilemma. Denn im Gegensatz zu den Eltern kann sich die Behörde in einem laufenden Verfahren nicht öffentlich zu den Ermittlungen äußern, weil das ein späteres Verfahren torpedieren könnte."

https://www.morgenpost.de/bezirke/neukoelln/article216665863/Immer-neue-Widersprueche-im-Fall-Rebecca.html

Und genau daher finde ich das Verhalten der Familie auch fraglich. Genauso haben die Angehörigen auch Einsicht in die Sachlage gegen den TV.
@Njor
Das sehe ich auch so. Denn: Es könnte/dürfte ja so sein, dass die Ermittler parallel andere Spuren verfolgen. Theoretisch angenommen so ein MAxi wäre so eine andere Spur, die überprüft und ggf. überwacht wird etc., dann sind solche öffentlichen Informationen sicherlich nicht hilfreich, da "Maxi" dann sein Verhalten ändern könnte etc. Es hilft auch nicht, wenn plötzlich Zeugen R. mit einer Decke gesehen haben wollen, weil eine Decke in einem Interview erwähnt wurde und dann solchen Spuren nachgegangen werden muss, obgleich ggf. andere Erkenntnisse bereits vorliegen etc.. Dies nur als Beispiele von vielen, die Ermittlugnen erschweren, sei es durch Verfälschen von Information oder die Bindung von Personal.

Die Anwältin wird sich auch freuen, wenn sie ihrem Mandanten zum Schweigen geraten haben sollte (was für mich zum derzeitigen Zeitpunkt nachvollziehbar erscheint) und die Familie alles mögliche erzählt. Aber wer weiß, kann auch eine Strategie sein. Kann ich mir zwar nicht vorstellen, dass man das in die Hände der - emotional eingebundenen - Angehörigen legt, aber ausschließen kann man letztlich auch das nicht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:26
Freewing schrieb:Das rührt einfach daher, dass es sich - gefühlt - in den Interviews zu 80% um den TV dreht und nicht die Tochter.
Das Original Bunte Interview (Zeitung) habe ich noch nicht gelesen, nur den Onlineauszug. Aber auch dort dreht es sich wieder eher um den TV.
Es wird den Eltern dabei auch nichts böses unterstellt. Es wird sich eher gewundert, da das Verhalten durchaus unüblich ist.
Kenne selbst aus der Bunten auch nur einige Auszüge, die hier Zitiert wurden.

Zu den Eltern: Aus deren Sicht hat sich die Polizei nur auf Florian fixiert, sodass alle andern Möglichkeiten nicht geprüft werden. Nun bemühen sie sich, Florian zu entlasten, in der Hoffnung, dass die Polizei sich dann endlich auf die richtige Spur begibt - aus deren Sicht richtige Spur. Es ist nichts Verwerfliches daran, wenn sie zutiefst von Florians Unschuld überzeugt sind. Nein, auch kein Klammern, weil sie sonst der Realität ins Auge blicken müssten, wie manche vermuten. Das ist aber nur meine persönliche Meinung dazu.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:29
Freewing schrieb:Das rührt einfach daher, dass es sich - gefühlt - in den Interviews zu 80% um den TV dreht und nicht die Tochter
Die Aussage verstehe ich nicht. In jedem Interview geht es vorrangig um Rebecca. Wäre Rebecca nicht verschwunden, würde über den TV niemand schreiben oder Interviews geben. Natürlich findet der TV in den Interviews auch Erwähnung, ist ja logisch, er ist Teil der Familie und der TV in diesem Fall.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:29
Zum Verhalten zur Familie: Man darf nicht vergessen, dass das ein absoluter Ausnahmezustand ist für alle von ihnen. Sie stehen unter Schock - keiner von uns würde in einer solchen Situation rational und "normal" handeln. Ich finde es schade, dass die Presse sich nicht ihrer Verantwortung bewusst ist, nämlich auch dieser Familie gegenüber. Ja, es ist Aufgabe die Öffentlichkeit zu informieren und mit gesicherten Fakten zu versorgen, schließlich gibt es ja nicht nur Sensationslust in der Öffentlichkeit, sondern auch echte Anteilnahme. Daher halte ich es eigentlich für angezeigt, wenn die Presse sich vielleicht auch mal bewusst darüber werden könnte, dass sie auch eine Art Schutzauftrag hat - und die Familie nicht zu solchen Exklusivinterviews "missbraucht". Denke mal, die Familie kann sich in so einer Situation gar nicht wirklich wehren, und das nutzt zumindest ein Teil der Klatschpresse hemmungslos aus.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

15.03.2019 um 02:34
notabene schrieb:Zu den Eltern: Aus deren Sicht hat sich die Polizei nur auf Florian fixiert, sodass alle andern Möglichkeiten nicht geprüft werden. Nun bemühen sie sich, Florian zu entlasten, in der Hoffnung, dass die Polizei sich dann endlich auf die richtige Spur begibt - aus deren Sicht richtige Spur. Es ist nichts Verwerfliches daran, wenn sie zutiefst von Florians Unschuld überzeugt sind. Nein, auch kein Klammern, weil sie sonst der Realität ins Auge blicken müssten, wie manche vermuten. Das ist aber nur meine persönliche Meinung dazu.
@notabene
Ich sage auch nicht, dass es verwerflich ist. Im Gegenteil, mag das alles pychologisch nachvollziehbar sein. Ich erachte es nur nicht als hilfreich im Sinne einer Aufklärung des Verschwindens ihrer Tochter. Anhand der ihnen entgegenschlagenden Reaktion, welche teils wohl übel sind und von denen die Familie Notiz nahm, könnte (nicht muss!) man über das bisherige Verhalten rein theoretisch auch mal reflektieren. Reflektiert wurde aber dahingehend, dass man nun eine Bunte-Home-Story macht, sprich nochmal einen oben drauf setzt.

Kann man ja machen und wenn die Eltern / Familie dies als richtigen Weg erachten, müssen sie diesen gehen.

Kritisch sehen kann man dies von außen dennoch, da es letztlich um R. geht, an deren Schicksal mittlerweile sehr viele Menschen Anteil nehmen. Auch die Ermittler werden sich darüber wundern.


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt