Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

69.510 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:10
@Absg38

Ganz genau und deswegen bin ich auch gegen das oftmals gesagt wird keiner kann was für seine sexuellen Vorlieben . Das ist richtig aber wenn man sowas merkt bin ich der Meinung sollten solche Menschen , nein sind sie schon gar in der Pflicht sich Hilfe zu holen .


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:10
@jackie251

Jetzt hast du es verstanden, es geht allein um Wissen und Wollen, Absicht oder billigend in Kauf nehmen. Das unterscheidet die Fahrlässige Tötung vom Totschlag, denn bei dieser fehlt der Vorsatz. Das Opfer oder eine Kenntnis dessen , ist unerheblich.

Im Übrigen hatte ich nicht von „jedem“ Autofahrer geschrieben, sondern von einem Raser. Gerade bei diesen bereitet die Abgrenzung Schwierigkeiten (siehe Prozesse Hamburg und Berlin).


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:15
@Chriisssii
Ich persönlich halte meine Variante 2 nach allem was wir wissen für die wahrscheinlichste, die am besten zu den bekannten Fakten und Andeutungen der Polizei passt.
Ich finde keine Variante sehr wahrscheinlich. Bei 2A wäre bei der lang vergangenen Zeit, im Haushalt des Täters, ein benutztes Glas schon längst gespült gewesen, genauso wäre bei Variante B Erbrochenes entfernt worden.
Mir ist nicht bekannt, dass man kleine Reste von Erbrochenem lange nachweisen, geschweige denn untersuchen könnte. Bei Blut kann man das - vielleicht hat die Polizei kleine Mengen von Blut gefunden, das kann ich mir ehesten vorstellen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:16
ob da nun Szenarien in einer Schule durchgespielt werden, sei mal dahingestellt, allerdings finde ich den reinen Ansatz, Gleichaltrige , die gar nichts mit Rebecca oder der Familie zu tun haben, ihre Sicht der Vorkommnisse zu schildern, nicht schlecht. Kaum jemand, der nicht in dem Alter ist, weiß doch wirklich, wie Teenies ticken, ich schrieb auch schonmal, dass das "Spielverhalten" bei den "Sims" unter Umständen etwas zu Rebeccas Wünschen und Träumen aussagen könnte, nicht zwingend, aber was für einen Avatar hat sie gewählt, welches Szenario wurde durchgespielt etc....das alles nur, um sich in die Psyche von Rebecca etwas besser einfühlen zu können


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:17
Kreuzbergerin schrieb:Aber wie verhält es sich?
Bekommt die Verteidigung gar keine Informationen zum aktuellen Ermittlungsstand?
Oder wird die Verteidigung dazu teilweise informiert?
Sie hat ein Recht auf Akteneinsicht. In der Akte werden aber gerade laufende Maßnahmen sicherlich schon wegen des Zeitverzugs nicht enthalten sein, d.h. in welchen Wald die Spusi heute zum Suchen gefahren ist, erfährt sie erst wenn der entsprechende Bericht abschließend zur Akte verfügt wurde. Außerdem kann das Akteneinsicht beschränkt werden, wenn dadurch der Ermittlungszweck gefährdet würde, d.h. die laufende Anordnung einer Telefonüberwachung oder Observation erfährt sie natürlich nicht.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:18
Da momentan sehr viele verbrechen statt finden, in welchen Mädchen in unserem Alter zum Opfer fallen, haben wir (Klasse) uns dieses Thema als tagesprojekt gewünscht. Und nein, wir spielen keine verbrechen nach …. Solche Schulprojekte finden bei uns regelmäßig statt, mal geht es um Mobbing, Gewalt zu Hause und in diesem Fall lief es unter Entführung. Häufig werden diese Projekte auch von der örtlichen Polizei unterstützt. Würde dies an allen Schulen stattfinden, gebe es meiner Meinung nach auch weniger Verbrechen an Mädchen unseres alter. Stichwort : Prävention


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:19
@HajoHH
gib doch bitte mal die Quelle an


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:20
jackie251 schrieb:Durch unterlassene Handlung kommt es überraschend zu Opfern.
Eine fahrlässige Körperverletzung kann sowohl durch ein „Unterlassen“ , als auch durch eine Handlung begangen werden. Der Raser wird nicht verurteilt weil er nicht langsamer gefahren, sondern weil er schneller gefahren ist , als erlaubt. Hier kein Unterlassen, sondern aktives Tun. Es geht um den subjektiven Tatbestand bei der Abgrenzung fahrlässige KV und Totschlag .


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:21
Chriisssii schrieb:Dafür gibt es theoretisch nur 3 Möglichkeiten, wie sie in solch einen Zustand gekommen ist:

1. Ein medizinischer Notfall (Unfall/ Krankheit)
2. Medikamente/Drogen
3. Ihr wurde eine erhebliche Verletzung zugefügt
Mal angenommen deine bevorzugte zweite Theorie stimmt... Die kann sie ja freiwillig oder unfreiwillig genommen haben. Wenn es freiwillig war, gibt es keinen Grund eine (noch) lebende R wegzubringen, außer ins Krankenhaus. Aber auch da würde man doch einen Notarzt rufen! Und warum sollte ihr das ungewollt verabreicht werden?? Sorry, so lange ich darüber auch nachdenke, mir fällt dazu nichts ansatzweise plausibles ein.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:24
@hayoHH

Sehr gute sachliche Beiträge. Weiter in der Schule und im Freundeskreis diskutieren. Endlich schreibt mal jemand mit dem gleichen Alter von R. Das kann hier zum Verständnis sehr hilfreich sein. Klasse!!!


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:27
angenommen sie würde wieder auftauchen, wer muss dann die kosten für die suche et cetera übernehmen?
also wenn sie einfach nur mal ne zeit lang abgehauen ist, sich jetzt nicht mehr nach hause traut wegen dem grossen trara, den mann der schwester in den knast gebracht zu haben, angst hat in der schule oder auf der strasse wegen der aktion gemobbt zu werden usw.?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:27
soko4 schrieb:Sehr gute sachliche Beiträge. Weiter in der Schule und im Freundeskreis diskutieren. Endlich schreibt mal jemand mit dem gleichen Alter von R. Das kann hier zum Verständnis sehr hilfreich sein. Klasse!!!
Korrektur: gemeint war @ hajoHH

Sorry


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:28
hollafee schrieb:Sie war jedoch zum Zeitpunkt, als sie die letzte Nachricht schrieb, laut Polizei im Badezimmer. Dort lag auch noch eine Garnitur Unterwäsche von ihr.
R.s Handy wurde nie gefunden. Zwar kann die Polizei auf WhatsApp insoweit zugreifen, dass sie die Metadaten auslesen können (so zumindest haben es manche hier im Forum geschrieben), die Nachrichten selbst sind jedoch verschlüsselt, die Inhalte kann die Polizei nicht lesen.
Sorry, aber es ist sowas von naiv von dir zu glauben die MoKo könne die Chatverläufe nicht einsehen...
Wie kommt man auf so eine Idee?
Also sowas hab ich noch nie gehört.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:37
HajoHH schrieb:Da momentan sehr viele verbrechen statt finden, in welchen Mädchen in unserem Alter zum Opfer fallen, haben wir (Klasse) uns dieses Thema als tagesprojekt gewünscht. Und nein, wir spielen keine verbrechen nach …. Solche Schulprojekte finden bei uns regelmäßig statt, mal geht es um Mobbing, Gewalt zu Hause und in diesem Fall lief es unter Entführung. Häufig werden diese Projekte auch von der örtlichen Polizei unterstützt. Würde dies an allen Schulen stattfinden, gebe es meiner Meinung nach auch weniger Verbrechen an Mädchen unseres alter. Stichwort : Prävention
Sehr gut!!! Habe 2 Enkeltöchter und hoffe da läuft das in der Schule später auch so ab. Sind jetzt noch zu klein.


melden
hollafee
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:38
WolfGang00 schrieb:Sorry, aber es ist sowas von naiv von dir zu glauben die MoKo könne die Chatverläufe nicht einsehen...
Wie kommt man auf so eine Idee?
Also sowas hab ich noch nie gehört.
WhatsApp hat eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Diese lässt das Abgreifen der Daten beim Versenden nicht zu. Damit die Strafverfolger an die gewünschten Chatverläufe kommen, müssen sie auf den Endgeräten eine Software installieren, die die Nachrichten mitliest, BEVOR sie verschlüsselt oder versendet sind. Die Polizei kann also MITLESEN, wenn sie die Spionagesoftware auf dem Endgerät installiert hat. Auf bereits geschriebene Nachrichten kann aber nicht zugegriffen werden, wenn man das Endgerät nicht hat. Das Endgerät (R.s Handy) wurde bis heute noch nicht mal gefunden, außerdem sind die Nachrichten ja schon längst verschickt worden.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:42
hollafee schrieb:WhatsApp hat eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Diese lässt das Abgreifen der Daten beim Versenden nicht zu. Damit die Strafverfolger an die gewünschten Chatverläufe kommen, müssen sie auf den Endgeräten eine Software installieren, die die Nachrichten mitliest, BEVOR sie verschlüsselt oder versendet sind. Die Polizei kann also MITLESEN, wenn sie die Spionagesoftware auf dem Endgerät installiert hat. Auf bereits geschriebene Nachrichten kann aber nicht zugegriffen werden, wenn man das Endgerät nicht hat. Das Endgerät (R.s Handy) wurde bis heute noch nicht mal gefunden, außerdem sind die Nachrichten ja schon längst verschickt worden.
@WolfGang00
Es gibt noch andere Messanger, die ebenso verschlüsselt sind und zusätzlich noch mit einer PIN und einer Passphrase gesichert werden können. Ein Beispiel hierfür ist "Threema". Meines Wissens nach ist es nahezu unmöglich, an die geschriebenen Nachrichten zu kommen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:42
CB310 schrieb:Und warum sollte ihr das ungewollt verabreicht werden?? Sorry, so lange ich darüber auch nachdenke, mir fällt dazu nichts ansatzweise plausibles ein.
Ungewollt aus der Sicht von RR oder ungewollt aus der Sicht des TV? Wenn ungewollt aus der Sicht von RR, dann steht nach wie vor der sexuelle Missbrauch - unter Umständen mit Betäubungsmitteln, wie K.O. Tropfen noch im Raum. Meine derzeit plausibelste Theorie.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:43
hollafee schrieb:WhatsApp hat eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Diese lässt das Abgreifen der Daten beim Versenden nicht zu. Damit die Strafverfolger an die gewünschten Chatverläufe kommen, müssen sie auf den Endgeräten eine Software installieren, die die Nachrichten mitliest, BEVOR sie verschlüsselt oder versendet sind. Die Polizei kann also MITLESEN, wenn sie die Spionagesoftware auf dem Endgerät installiert hat. Auf bereits geschriebene Nachrichten kann aber nicht zugegriffen werden, wenn man das Endgerät nicht hat. Das Endgerät (R.s Handy) wurde bis heute noch nicht mal gefunden, außerdem sind die Nachrichten ja schon längst verschickt worden.
Stimmt nicht. Natürlich kann bei Verbrechen jeder chat-Verlauf trotz Verschlüsselung rekonstruiert werden. BND, NSA machen das pausenlos. Die angebliche Verschlüsselung soll nur beruhigen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:45
CB310 schrieb:Und warum sollte ihr das ungewollt verabreicht werden?? Sorry, so lange ich darüber auch nachdenke, mir fällt dazu nichts ansatzweise plausibles ein.
Naja, warum verabreichen Männer Frauen k.o.-Tropfen und ähnliches....


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

16.03.2019 um 10:45
WolfGang00 schrieb:Sorry, aber es ist sowas von naiv von dir zu glauben die MoKo könne die Chatverläufe nicht einsehen...
Wie kommt man auf so eine Idee?
Also sowas hab ich noch nie gehört.
Whatsapp selber hat auf deren Seiten verlinkt, dass die Nachrichten nach Zustellung von deren Servern gelöscht wird. Natürlich gibts Snowden und die NSA, aber ich glaube kaum, die NSA macht ihre Backdoors öffentlich, um einen Mord aufzuklären.


melden
329 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt