Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Wo ist Rebecca Reusch?

89.334 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst, Berlin, Verschwunden, 2019, Rebecca
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wo ist Rebecca Reusch?

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:32
rr080419 schrieb:In meinem Szenario ist Rebecca erst erwacht, als F schon unterwegs war.
Und wo sollte dann R. sich aufgehalten bzw. geschlafen haben? Unter der Couch, so dass sie nicht sichtbar war?
Wie kann er Sie auf der Couch schlafend übersehen haben?
Verstehe ich jetzt gerade nicht, wie du das meinst.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:35
rr080419 schrieb:In meinem Szenario ist Rebecca erst erwacht, als F schon unterwegs war.
Dein Szenario kann gar nicht stimmen, da das Handy von R. nicht so lange im WLAN Netz des Hauses eingeloggt war.
Ausserdem hatte Rebecca(oder wer auch immer) mindestens 1 Nachricht versendet. Und das war im Zeitraum um 8. Xx Uhr kurz bevor das Handy abgeschaltet wurde, so die Aussage der EB.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:37
Nach meinem Verständnis finde ich es eigenartig, dass am Morgen niemand Rebecca gesehen hat und vor allem dass ihrer Schwester nicht aufgefallen sein soll, ob Rebeccas Schuhe und die auffällige Jacke noch da waren. So groß ist das Haus nun auch wieder nicht, dass ich mich morgens beim anziehen an der Flurgarderobe nicht erinnern kann, ob Jacke und Schuhe einer haushaltsfremden Person im Wege standen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:40
rr080419 schrieb:Folgendes ist nach meinem Dafürhalten das einfachste Szenario, nach dem Rebecca, auch unter Berücksichtigung von Handyverhalten und Routerdaten, noch leben könnte: Rebecca verschläft. Sie erwacht erst kurz nachdem F das Haus bereits verlassen hat, um aus irgend einem Grund, über den er nicht sprechen mag, in den Wald zu fahren. Rebecca packt hastig alles zusammen, was sie für nötig hält, und stürzt aus dem Haus (sie hat nicht mal Zeit, die WhatsApp ihrer Mutter zu lesen), um zur Schule zu eilen. Danach gibt es zahllose Möglichkeiten. "Wir wissen nicht, was passiert ist."Damit dieses Szenario möglich ist, muss man dem TV nur zubilligen, dass er ein einziges Mal nicht gelogen hat, sondern dass seine Aussage der Mutter gegenüber "Nee, die ist schon weg" nach bestem Wissen erfolgte, weil er Rebecca bei seiner oberflächlichen Suche wirklich nicht gesehen hat.


Warum sollte Rebecca dann so in Eile sein wenn wie nach deinem Szenario der TV eingeweiht ist und gar nicht mehr im Haus?
Weiter hätte Rebecca dann die Schulsachen und die vermisste Fleece-Decke bestimmt nicht mitgenommen, oder denkst Du wenns pressiert dann lädt Sie sich noch richtig voll?
Nicht sehr plausibel deine Szenerie, da widerspricht sich fast alles...
Nur um Florian aus seinem Tatverdacht zu bringen muß man viele Tatsachen verdrehen oder anders wirken lassen.
Da sind viel zu viel Indizien die dagegen sprechen.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:41
Lassgard schrieb:Lediglich der genauen (Tat)hergang/Ablauf des Verschwindens/Tötungsdeliktes ist (noch) nicht nach vollziehbar, da die angebliche Leiche von R. bisher noch nicht aufgefunden wurde.
Alles weitere - denke ich - steht und fällt mit dem Auffinden von R.
Sicher ist das eine Meinung dazu, wie man diese Aussage verstehen kann.

Aber ob es tatsächlich so ist oder noch viel mehr unklar ist, wissen wir nicht !

M.M.n wäre dann aber ein TV , der verantwortlich ist für ein derart schwerwiegendes Delikt, nicht mehr auf freiem Fuss.
Er ist der einzige HauptTatverdächtige, der mutmassliche Tatort bekannt und eingehend untersucht worden.
So klar kann da also nichts sein, denke ich.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:43
Durchblick0815 schrieb:„Wir gehen nach wie vor von einem Tötungsdelikt aus.“ und „Der Schwager ist nach wie vor der einzige TV.“
Ja. Aber 1.) Ist eine Vermutung, eine Annahme und 2.) ein logisch daraus abgeleiteter Sachverhalt, der an sich wiederum aber nichts aussagt.

"Wir wissen nicht, was passiert ist". Das ist uninterpretierbarer Fakt.

Der zu allem anderen passt. Zu allem. Zu allen Aussagen, zu allen Fakten, zu allen Tatsachen. Auch zu dem, dass R. seit 7 Monaten verschwunden ist.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:43
digi1 schrieb:Nach meinem Verständnis finde ich es eigenartig, dass am Morgen niemand Rebecca gesehen hat und vor allem dass ihrer Schwester nicht aufgefallen sein soll, ob Rebeccas Schuhe und die auffällige Jacke noch da waren. So groß ist das Haus nun auch wieder nicht, dass ich mich morgens beim anziehen an der Flurgarderobe nicht erinnern kann, ob Jacke und Schuhe einer haushaltsfremden Person im Wege standen.
Dem schließe ich mich an.
Wenn ich fremden Besuch habe, schaue ich natürlich nicht in das Zimmer.
Bei Schwester oder meinen Töchtern, spitzle ich auf jeden Fall morgens nochmal durch die Tür :-)
rigaschu schrieb:Dein Szenario kann gar nicht stimmen, da das Handy von R. nicht so lange im WLAN Netz des Hauses eingeloggt war.
Ausserdem hatte Rebecca(oder wer auch immer) mindestens 1 Nachricht versendet. Und das war im Zeitraum um 8. Xx Uhr kurz bevor das Handy abgeschaltet wurde, so die Aussage der EB.
Genau, deine Aussagen kommen ja noch erschwerend hinzu.
FERRERO4 schrieb:M.M.n wäre dann aber ein TV , der verantwortlich ist für ein derart schwerwiegendes Delikt, nicht mehr auf freiem Fuss.
Er ist der einzige HauptTatverdächtige, der mutmassliche Tatort bekannt und eingehend untersucht worden.
So klar kann da also nichts sein, denke ich.
FERRERO4 schrieb:Sicher ist das eine Meinung dazu, wie man diese Aussage verstehen kann.

Aber ob es tatsächlich so ist oder noch viel mehr unklar ist, wissen wir nicht !

M.M.n wäre dann aber ein TV , der verantwortlich ist für ein derart schwerwiegendes Delikt, nicht mehr auf freiem Fuss.
Er ist der einzige HauptTatverdächtige, der mutmassliche Tatort bekannt und eingehend untersucht worden.
So klar kann da also nichts sein, denke ich.
Im Falle Krüger und Peggy K. sind die Beweise auch erdrückend und die TV sind noch auf freiem Fuß.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:45
Lassgard schrieb:Im Falle Krüger und Peggy K. sind die Beweise auch erdrückend und die TV sind noch auf freiem Fuß.
Dann können die Beweise nicht erdrückend sein.
Lassgard schrieb:Wenn ich fremden Besuch habe, schaue ich natürlich nicht in das Zimmer.
Bei Schwester oder meinen Töchtern, spitzle ich auf jeden Fall morgens nochmal durch die Tür :-)
Und vor allem tut das mit Sicherheit mein kleines Kind, wenn die Tante, mit der man gestern noch gespielt hat, im Wohnzimmer schläft.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:51
BoobSinclar schrieb:"Wir wissen nicht, was passiert ist". Das ist uninterpretierbarer Fakt.
Das es interpretierbar ist , wurde doch schon mehrfach hier deutlich.

Ist damit gemeint, dass der Hergang einer Tat nicht klar ist oder die Tat selber. Oder die Vorgänge am Morgen im Haus. Es ist ein Satz , welcher nicht aus dem Kontext genommen für sich betrachtet gesehen werden kann. Ist jetzt jeder Satz ein Fakt? Der einzige Fakt ist wohl , dass Rebecca weg ist.

Also was wissen die Ermittlungsbehörden nicht ?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:56
Durchblick0815 schrieb:Es ist ein Satz , welcher nicht aus dem Kontext genommen für sich betrachtet gesehen werden kann.
Aber selbstverständlich kann er das. Wir wissen nicht, was passiert ist. Das macht auch in allen Kontexten, so, wie er gesagt wurde, keinen anderen Sinn als das. Mit Kommas, ohne Kommas. Bezogen auf Spekulationen etc.

Wenn ich etwas weiss, etwas ausschließen kann, etwas gar nicht geht, kann ich diesen Satz so nicht sagen. Da aber auch sonst nur von Annahmen gesprochen wurde und wird, macht der Satz in jedem Kontext eben genau so Sinn, wie er gesagt wurde.
Durchblick0815 schrieb:Also was wissen die Ermittlungsbehörden nicht ?
Was passiert ist.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:58
Karlssohn schrieb:Nun, das kommt auf sehr viele Parameter an. Wenn keine größeren Tiere den Leichnam aufgebrochen haben, könnte zum Beispiel fremde DNA in Körperhöhlen noch lange - zumindest in Fragmenten vorhanden sein. Diese könnte dann über eine Amplifizierung (PCR) zu recht sicheren Ergebnissen führen.
Da möchte ich den Zustand von zwei Toten als Beispiel heranziehen, die im Wald abgelegt worden waren.

Die letzte Nachricht von Frauke Liebs stammt vom 27.06.2006, gefunden wurde sie am 04.10.2006. Das entspricht einem Zeitraum von drei Monaten und einer Woche. Der Zustand der Leiche wird als stark verwest und skelettiert angegeben. DNA-Spuren konnten keine identifiziert werden.

Die sterblichen Überreste, Knochen, von Peggy Knobloch, verschwunden 2001, werden nach einer Liegezeit von 15 Jahren 2016 zufällig gefunden. Es können jedoch eingeatmete Pollen im Schädel analysiert werden, die einen direkten Bezug zum jetzigen Tatverdächtigen herstellen.

Damit will ich nur darlegen, im Grund genommen ist es nicht möglich, irgendwelche Prognosen zu stellen.


PS:
Für diejenigen, die sich möglicherweise für die recht neu in der Forensik zur Anwendung kommende Disziplin der Pollenanalyse interessieren, habe ich ein paar Links eingefügt. Spoiler
https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/quarks/hintergrund/audio-mit-pollenstaub-auf-verbrecherjagd-100.html
https://www.zeit.de/2018/53/methoden-kriminalistik-botanik-spurensuche-fallaufklaerung/komplettansicht
https://www.aerztezeitung.de/panorama/article/973588/forensik-nutzt-bluetenstaub-zur-verbrecherjagd.html


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:58
Durchblick0815 schrieb:Es ist ein Satz , welcher nicht aus dem Kontext genommen für sich betrachtet gesehen werden kann.
genau das - und -wie hier ja schon wieder und wieder gepostet wurde - vor Anklageerhebung immer im Konjunktiv gedacht werden muss und die Aussagen immer konjunktiv erfolgen. Das ist eine Absicherung der StA, eine evtl. nur minimale Restwahrscheinlichkeit. Der Satz geht weiter - und das ist das Essentielle daran: "wir müssen davon ausgehen, dass R. das Haus nicht lebend verlassen hat; wir verdächtigen den Schwager eines Tötungsdelikts". Das ist doch der eigentliche Sinn des Satzes; nicht: wir wissen nicht, was geschehen ist in dem Sinn, dass R. das Haus verlassen haben könnte und in der Weltgeschichte herumdüst etc. pp.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 16:59
BoobSinclar schrieb:Was passiert ist.
sie wissen nicht, WIE es passiert ist. Das müssen sie nachweisen, daran wird gerade mit Hochdruck gearbeitet.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:02
Lassgard schrieb:m Falle Krüger und Peggy K. sind die Beweise auch erdrückend und die TV sind noch auf freiem Fuß.
Sind die Tatorte so genau definierbar in diesen Fällen wie hier im Fall R.R.
und sind die Beweise tatsächlich erdrückend in beiden genannten Fällen ?

Kann man hier in diesem thread, denke ich, nicht so vergleichen ... das führt zu weit.
Die Unterschiede sind aber klar m.M.n. -
hier ist alles eingehend von der KTU untersucht worden und dennoch,....


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:07
BoobSinclar schrieb:Was passiert ist.
Aber man weiß offensichtlich das etwas passiert ist und wo. Reicht eigentlich erst einmal.

Der Rest deines Beitrags ist zum Schmunzeln. Jeder Satz macht in jedem Kontext genau so Sinn wie er gesagt wurde, das ist ja das Problem.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:14
fortylicks schrieb:genau das - und -wie hier ja schon wieder und wieder gepostet wurde - vor Anklageerhebung immer im Konjunktiv gedacht werden muss und die Aussagen immer konjunktiv erfolgen. Das ist eine Absicherung der StA, eine evtl. nur minimale Restwahrscheinlichkeit.
Ist das wirklich so? Kann man das irgendwo nachlesen?
Da ist jetzt nicht provozierend gemeint. Ich habe das hier immer gelesen, dass die Staatanwaltschaft vor einem Prozess alles im Konjunktiv preisgibt. Ist das jetzt eine Vermutung von euch oder gibt es dafür offizielle Stellungnahmen?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:29
BoobSinclar schrieb:Da bin ich als erster dabei. Würde tatsächlich viel Mumpitz, viele Annahmen, viele unbelegte Behauptungen, viel solides Halbwissen und viel gesunden Menschenverstand aussortieren.
Ist es wünschenswert, den gesunden Menschenverstand auszusortieren?


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:32
Juretta schrieb:Ist das wirklich so? Kann man das irgendwo nachlesen?
Da ist jetzt nicht provozierend gemeint. Ich habe das hier immer gelesen, dass die Staatanwaltschaft vor einem Prozess alles im Konjunktiv preisgibt. Ist das jetzt eine Vermutung von euch oder gibt es dafür offizielle Stellungnahmen?
Das hat mit der Unschuldsvermutung zu tun, die Behörden (Polizei und StA) und die Medien "ganz besonders" berücksichtigen müssen. Selbst Richter/Gerichte.

Selbst als Angeklagter im laufenden Prozess würde F mit "mutmaßlicher" Täter gesehen, benannt, geschrieben werden.
Erst nachdem das Urteil rechtskräftig werden sollte... usw. Laienhaft jetzt mal gesprochen.

Gehört hier eh nicht hin.


melden

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:41
fortylicks schrieb:sie wissen nicht, WIE es passiert ist.
Das haben sie aber nicht gesagt. Sie haben gesagt, wir wissen nicht, WAS passiert ist.

Hätten sie was anderes sagen wollen, hätten sie es gesagt.


melden
Anzeige

Wo ist Rebecca Reusch?

11.09.2019 um 17:42
Durchblick0815 schrieb:Ist damit gemeint, dass der Hergang einer Tat nicht klar ist oder die Tat selber. Oder die Vorgänge am Morgen im Haus. Es ist ein Satz , welcher nicht aus dem Kontext genommen für sich betrachtet gesehen werden kann. Ist jetzt jeder Satz ein Fakt? Der einzige Fakt ist wohl , dass Rebecca weg ist.
R ist weg, das ist fakt.

Alles andere ist unklar, die EB wissen nicht was passiert ist. Das wurde genau so gesagt. Egal ob als Einzelsatz oder in eine ganze Abhandlung verpackt. Sie wissen nicht was passiert ist - und man soll dem (immer noch) TV gegenüber Zurückhaltung üben.

Dazu die Worte "Rebecca könnte noch leben" und "es könnte ein anderer der Täter sein" zeigt doch ganz klar und unübersehbar, dass absolut NICHTS vorhanden ist und die EB wirklich nicht wissen, was passiert ist.

Man kann es drehen und wenden und zerpflücken wie man will, die EB wissen nichts!


melden
407 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt